Namibia mit travel-to-nature
01.10.2018 | Autor: Rainer Stoll

Abenteuer Namibia

Bewährtes wird neu aufgesetzt

Die schönsten Löwen der Welt gibt es (angeblich) in der Etosha-Pfanne. Die höchsten Dünen gibt es in Sossusvlei. Die älteste Wüste gibt es bei Swakopmund. Eigentlich gibt es so viele Superlative über Namibia, dass man es gar nicht glauben mag. Das muss man mal gesehen haben!

Ich war bereits 2007 das erste Mal in Namibia unterwegs und war von Anfang an so begeistert von der landschaftlichen Vielfalt und den Tierbeständen, dass es mich immer wieder nach Namibia zieht. Ich habe mit unserer Partneragentur (und natürlich mit meiner Familie) damals die wohl erfolgreichste und eine der ersten Familienreisen nach Namibia mit Albert ausgetüftelt. Jetzt haben wir uns mehr und mehr spezialisiert und bieten Naturreisen weltweit an. Da liegt es auf der Hand, mit befreundeten und bewährten Partnern diese neue Reiseidee auch in Namibia umzusetzen.

Good ideas in progress

Also haben wir uns hingesetzt und über mögliche Reisrouten debattiert, wir wollen ja was anderes machen als die vielen Mitbewerber in Namibia. travel-to-nature ist schließlich bekannt dafür, neue Wege zu gehen. Der tiefere Sinn der Namibia-Reisen soll lauten ‚Erlebe die Schönheit der Natur und schütze sie‘. Deshalb haben wir wenn immer möglich Hotels ausgesucht, die nachhaltig arbeiten und zertifiziert sind. Wir haben festgelegt, dass jeder Gast bei uns genügend Beinfreiheit im Bus hat.

Wir haben die Gruppengröße drastisch gesenkt und die Routen so gelegt, dass unsere Reisenden die weltberühmten Höhepunkte des Landes genau so erleben können, wie unsere Geheimtipps. Touristische Massenaufläufe lassen wir wenn immer möglich aus. Wir besuchen kleine, individuelle Lodges und Campsites. Und wir unterstützen mit jeder Reise ein Naturschutzprojekt und davon gibt es in Namibia zum Glück eine ganze Menge. Da diese Projekte meisten von privaten Organisationen ins Leben gerufen und geleitet werden, sind sie auf Spenden angewiesen. Aus eigener Erfahrung ist Vertrauen und ein Blick hinter die Kulissen ein wichtiger Aspekt, wenn es ums Thema Spenden geht. Vor Ort erfahren wir wie man in den verschiedenen Projekten auf eine nachhaltige Weise Natur und Tierwelt schützt.

Namibia Giraffe

Vom Chef getestet

Wir haben die Tour übrigens im November 2017 getestet, anschließend noch einmal rundum erneuert und jetzt sind die Reisen bereit für eure Abenteuer in Namibia. Ich bin mir sicher, ihr werdet genauso fasziniert von Nambia sein wie ich es vom ersten Augenblick an war. Namibia ist übrigens aufgrund der Infrastruktur ein sehr gutes Einsteigerland in Afrika. 

  • Namibia Vogel Gelber Weber
  • Namibia Wildhund
  • Leuchtturm Namibia
  • Campen in Namibia
  • Namibia Reisegruppe Sossusvlei Düne
  • Namibia Gnu
  • Salinen in Namibia
  • Namibia Salinen

Das könnte euch auch gefallen

Zwei Wasserbüffel in Tansania
· Reiseberichte · Afrika
Tansanias Süden – vollgepackt mit Tieren und traumhaften Landschaften

Wer einmal in Afrika gewesen ist, der wird immer wieder kommen? Von mir gibt es dazu ein ganz klares "Ja". Jede Afrika Reise ist anders und für sich ein besonderes Erlebnis, da man nie vorhersehen kann, wen man auf Safari so alles trifft. Lest weiter, was mich begeistert hat.

von Elisa Stoll
· Reiseberichte · Afrika
Abenteuer Mafia Island | Geheimtipp vor Tansanias Küste

Mafia Island liegt vor der Küste Tansanias und ist ein echter Geheimtipp. Wer gerne schnorchelt und die Chance nutzen möchte, Walhaie ganz nah zu erleben, der sollte im Anschluss an eine Tansania-Reise unbedingt einen Abstecher in das kleine Paradies machen.

von Elisa Stoll
· Reiseberichte · Asien
Sri-Lanka-Pilotreise: Tierbeobachtungen vom Allerfeinsten

Auf Tuchfühlung mit einem Leoparden zu gehen ist eher eine Seltenheit? Ja, da habt ihr recht – doch unmöglich ist es nicht. Denn Sri Lanka, die Perle des Indischen Ozeans, verbirgt viele Schätze, die man nicht erwartet. Rainer erzählt euch von seiner Rundreise durch Sri Lanka.

von Rainer Stoll

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK