Naturschutz bei travel-to-nature: Mauerseglerkästen
07.02.2018 | Autor: Rainer Stoll

Naturschutz bei travel-to-nature (1)

Mauerseglerkästen

Mauersegler - die Nomaden der Lüfte brauchen Brutstätten. Und genau dafür setzen wir uns ein. Zum Brüten kommen die Flugkünstler an den Boden. Durch die flächendeckende Bebauung finden die Vögel jedoch viel zu wenige potentielle Brutstätten vor. Wir haben Nistkästen für Mauersegler gekauft und anbringen lassen. Mehr dazu im Beitrag.

Mauersegler sind wahrlich faszinierende Tiere. Sie fliegen die meiste Zeit Ihres Lebens und kommen nur sehr selten auf den Boden. Meistens nur, um zu brüten. Und genau das ist ein großes Problem für die Nomaden der Lüfte, denn viele Häuser sind inzwischen komplett isoliert, haben keine Mauerritzen mehr oder keine Dachvorsprünge, in denen die rasanten Vögel brüten können. Wir wollen uns immer mehr für den Natur- und speziell den Artenschutz engagieren und haben gemeinsam mit unserer Tochterfirma birdingtours jetzt zwei Mauerseglerkästen gekauft. Vorher haben wir uns bei "Swiftman" Mathias Schmidt vom NABU Freiburg informieren lassen, wo und wie wir die Kästen am besten aufhängen sollen. 

naturschutz-mauersegler-travel-to-nature

heitersheim-nistkaesten-anbau2

Nistkästen aufhängen und los gehts

Ganz großen Dank an Alex Wolf und Armin Bender von WOLF GERÜSTBAU aus Ballrechten-Dottingen, die die Mauerseglerkästen fachgerecht und sicher platziert haben. Ende April, wenn die Segler kommen, werden wir Klangatrappen (MP3 Player) einsetzen, um die Mauersegler anzulocken, denn es ist schwer für die Tiere, einen neuen Brutplatz zu finden, noch dazu im Gewerbegebiet. Es gibt eine ganz gute Webseite dazu: Mauersegler anlocken

Und dann heißt es hoffen, dass es mit der Ansiedlung klappt. Wenn wir es schaffen, werden wir natürlich noch mehr Kästen aufhängen, denn es sind Koloniebrüter. Drückt uns die Daumen, dass das klappt! 


Das könnte euch auch gefallen

Naturschutz Ökozelle Grundstück
· Allgemeines
Naturschutz bei travel-to-nature: Ökozelle in Heitersheim

Wir sind von Nachhaltigkeit und Naturschutz überzeugt und engagieren uns in verschiedenen Naturschutzprojekten. In Costa Rica pflanzen unsere Gäste Bäume, in anderen Ländern unterstützen wir verschiedene Hilfsprojekte. Doch was machen wir in der Heimat?

von Rainer Stoll
· Allgemeines · Mittelamerika
Artenschutz bei travel-to-nature

Was wäre ein Mittelamerika-Urlaub ohne Froschgesang und Vogelgezwitscher oder eine Afrika-Reise ohne Löwengebrüll? Kaum vorstellbar? Finden wir auch. Aus diesem Grund machen wir uns als Reiseveranstalter seit 25 Jahren für den Erhalt der Artenvielfalt stark. Lest im Beitrag mehr dazu.

von Rainer Stoll
· Südamerika
Sensationeller Erfolg eines Naturschutzprojektes auf den Galápagos Inseln

Ratten sorgten auf den Galápagos Inseln fast zum Verschwinden der gigantischen Riesenlandschildkröten. Ein Team von Forschern und Biologen schloss vor 5 Jahren den Entschluss die endemischen Tiere zu retten und den Ratten den Kampf anzusagen.

von Natalie Rinas

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK