Special Places – Lieblingsdestinationen der travel-to-nature Mitarbeiter
11.08.2016 | Autor: Natalie Rinas

Special Places (Part I)

Lieblingsdestinationen der travel-to-nature Mitarbeiter

Unser Job ist es andere glücklich zu machen, in dem wir sie in die schönsten Regionen Mittelamerikas schicken. Wir können das, weil wir die Destinationen die wir euch näher bringen wollen und in die wir euch Woche um Woche schicken, selbst kennen und lieben gelernt haben. In diesem und im kommenden Blogbeitrag erfahrt ihr ein bisschen mehr über jeden Einzelnen von uns und wir plaudern aus dem Nähkästchen und verraten euch unsere absoluten Lieblingsorte in Mittelamerika und der Karibik.

Champtón in Mexiko

Für Ann-Katrin ist Champotón im Bundesstaat Campeche so ein Ort. Hier kann man wunderbar fangfrischen Fisch und Meeresfrüchte schlemmen und dabei den Blick auf das türkisblaue Wasser des Golf von Mexiko und den puderzuckerweißen Sandstrand der kleinen Stadt genießen.

Auf eine andere Art, aber genauso wertvoll, war für Ann-Katrin der Besuch der historischen Maya-Stadt Yaxchilán im Bundesstaat Chiapas. Die wunderschönen Maya-Ruinen erreicht man nur mit dem Boot. Sie liegen versteckt mitten im Regenwald an der Grenze zu Guatemala am Rio Usumacinta und werden bis heute von den Lacandonen aufgesucht, die dort ihre Maya-Götter verehren. Beeindruckende Bauwerke in einer atemberaubenden Kulisse mitten im Dschungel Mexikos. Nicht selten kommen Aras und Affenbanden hier vorbei und man fühlt sich zurück versetzt in die Zeit der Maya. Ein Erlebnis, dass Ann-Katrin nie vergessen wird und das es auf die Pole Position ihrer Lieblingsorte geschafft hat.

Sábalos Lodge in Nicaragua

Unsere Azubine Nicola hat ihren Lieblingsort auch im Regenwald gefunden, allerdings nicht im mexikanischen. Die Sábalos Lodge liegt am Rio San Juan im Süden Nicaraguas und bietet ein perfektes Get Away fern von jeglicher Zivilisation. Die Ökolodge ist für Naturfreunde und Vogelliebhaber ein geradezu paradiesisches Fleckchen Erde. Nicola hat ihren Aufenthalt in vollen Zügen genossen und kann die Touren durch die angrenzenden Naturschutzgebiete mit bestem Gewissen allen Nicaraguareisenden ans Herz legen. Genauso wie das allabendliche Entspannen in der gemütlichen Hängematte mit Blick auf den Urwaldfluss und einen in zartes Orange getauchten Himmel, wenn die Sonne untergeht und die Stunde der nachtaktiven Regenwaldbewohner gekommen ist. Früh morgens wird man hier nicht vom lärmenden Verkehr geweckt, sondern von den Brüllaffen, die mit ihrem Weckruf einen neuen Tag ankündigen.

Natur pur in Costa Rica

Für die meisten von uns liegt der Lieblingsort im traumhaften Costa Rica. Das Land lässt sich flächenmäßig zwar nur mit Niedersachsen vergleichen, aber bietet dennoch so viele einzigartige und wunderschöne Orte, dass sich bei keinem von uns dieser favorite Spot überschneidet. Für Rainer liegt er mitten im zentralen Hochland am Fuße des Vulkans Arenal. Dort, in der Ortschaft La Fortuna, steht das Casa Luna Hotel & Spa und Rainer liebt es nicht etwa, weil er Miteigentümer ist, sondern viel mehr, weil es für ihn der Ort zum Zurückziehen, Entspannen und Abschalten ist. Idyllisch im Grünen gelegen genießt man hier einen exklusiven Blick auf den Arenal und kann im Pool, einer der Jacuzzis oder bei einer professionellen Massage dem Alltagsstress entfliehen.

Conni hat einen komplett anderen Lieblingsort im grünen Costa Rica – die Region rund um den Rincón de la Vieja hat es ihr angetan. Blubbernde Schlammlöcher, Thermalquellen und das Zusammenspiel von trockener Steppenlandschaft und grünen Wäldern ist einfach faszinierend. Wasserfälle und natürliche Becken laden zum Baden inmitten der Natur ein, während Affenfamilien einen aus den Baumwipfeln heraus beobachten. Wenn man sportlich halbwegs fit ist, lohnt sich die Besteigung des Rincón de la Vieja. Allerdings sollte man sich sehr früh auf den Weg machen, um die Aussicht auf den Pazifik und das nicht weit entfernte Nachbarland Nicaragua zu genießen, bevor die Wolken sich auf den Gipfel des Vulkans legen. Nächste Woche erfahrt ihr, welche weiteren Orte im schönen Mittelamerika zu unseren special places zählen!

  • Costa Rica Weisskopfaffen
  • Rincon de la Vieja Schlammloch
  • Costa Rica Rincon de la Vieja Aussicht
  • Costa Rica Rincon de la Vieja
  • Mexiko Strassenmusiker
  • palacio del gobernador, Uxmal, Mexiko
  • Leguan schaut neugierig
  • mexiko-rote-aras
  • Weisser Sandstrand in Mexiko, Champoton
  • Palmenstrand in Champoton

Das könnte euch auch gefallen

El Salvador Surfer am Strand
· Mittelamerika
Mittelamerika – eine sportliche Urlaubsdestination

Viele von uns machen nicht einfach nur Urlaub, wenn schon dann reisen wir und wenn es dann auch noch ins weit entfernte Mittelamerika geht, dann hat man je nach Destination auch ein riesiges Angebot an sportlichen Aktivitäten zur Auswahl. Genau das Richtige also für alle Outdoorbegeisterten und...

von Natalie Rinas
· Reiseberichte · Mittelamerika
14 Tage unterwegs in Costa Rica - ein Reisebericht

Im April 2017 unternimmt unsere Kundin Gundi Bohn die Pura Vida Mietwagenrundreise in Costa Rica. Den ersten Pfeilgiftfrosch ganz zufällig gleich am ersten Tag antreffen? Ja, das ist möglich in einem Land, das so vollgestopft mit unzähligen Tierarten ist, dass es regelrecht aus allen Nähten platzt.

von Gundi Bohn
Nicaragua Big Corn Island Strand Kinder
· Reisetipps · Mittelamerika
Die Laguna de las Perlas & Pearl Keys vor der Küste Nicaraguas

Wahre Perlen der Karibik, von denen ihr bisher noch nichts gehört habt, die aber definitiv eine Reise wert sind.

von Mariana Dentsch

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK