#visitpanama
01.06.2016 | Autor: Natalie Rinas

#visitpanama

Schluss mit den Negativschlagzeilen! Panama kann endlich mal wieder ohne den nervigen "Papers" Zusatz erwähnt werden. Enrique Iglesias Post, in den gängigen Socialnetworks, bringt Panama zurück in unsere Köpfe. 

Der Popstar wählte für den Dreh seines Videos zur aktuellen Single „Duele el corazón“ nämlich genau dieses aus, und auch wenn sich die Crew um Herrn Iglesias bei der Auswahl der Drehorte für die Halbwüste des Parque Nacional Sarigua und einen Wolkenkratzer mitten im Herzen von Panama City entschieden hat, gibt es jede Menge weitere Gründe das Land, das aktuell Platz 15 auf dem Happy Planet Index belegt, zu besuchen.

Wir haben viele dieser Gründe in unseren Reisen, die man innerhalb einer Gruppe oder auch ganz individuell unternehmen kann, eingebaut. Panama ist immer noch ein relativ unbekanntes Reiseziel für viele Deutsche, und wenn man nicht gerade Anfang – Mitte zwanzig ist und mit dem Rucksack auf dem Rücken durch die Welt tingelt (was man übrigens auch im fortgeschrittenen Alter tun sollte) dann würde man eventuell auch nie auf die Idee kommen das Land zu bereisen.

Wir kennen die Geschichte von Janosch, wir kennen den Panamakanal und spätestens seit der WM 2006 auch den mittlerweile beliebten Nachbarn Costa Rica, aber was ist mit den traumhaften San Blas Inseln oder dem Archipel von Bocas del Toro im Karibischen Meer? Auch Zeitreisen sind möglich in Panama, im Nationalpark Chagres zum Beispiel, wo Einheimische sich im Einbaum von Dorf zu Dorf bewegen und man versteckt im dichten Grün des tropischen Regenwaldes exotische Tiere entdecken kann. Zurück in der Gegenwart ist man in Panamas Hauptstadt, die neben unzähligen Briefkastenfirmen auch eine ganze Reihe beeindruckender Bauwerke kolonialer und moderner Architektur zu bieten hat. Man kann hier in Ruhe durch die Straßen von Casco Viejo schlendern und im Businessviertel dem regen Treiben der Anzugsträger beiwohnen.

Nicht zu vergessen das Bauwerk, dass mit seinen 77 Kilometern Länge den Atlantik mit dem Pazifik verbindet – der Panamakanal. Abseits des Trubels der Großstadt liegt das Hochland von Boquete. Das Klima ist hier etwas kühler und eignet sich besonders für den Anbau von Kaffee. Outdoorliebhaber können hier raften, hiken, Fahrradtouren unternehmen oder sich bei einer Canopytour den nötigen Adrenalinschub holen. Hängemattenfeeling genießt man neben den schon erwähnten Inselidyllen auch auf den sogenannten Perleninseln. Diese über 200 Inseln liegen in den Gewässern des Golf von Panama und ihr Flaggschiff, die Isla Contadora, war schon unter den spanischen Eroberern sehr beliebt.

Oh wie schön finden wir und findet auch Enrique, daher schließen wir uns seiner Meinung an und posten daher #visitpanama! Damit euer corazón (= Herz) nicht länger unter Fernweh leiden muss!

  • Panama City Skyline bei Nacht
  • Panama San Blas Kuna Panfloetenspieler
  • Panama San Blas Inseln von oben
  • panama-bocas-del-toro-strand1
  • Panama Panamakanal Schleusen von oben
  • Panama Contadora Strand
  • Panama La Amistad Nationalpark
  • Panama Darien Sambu Fluss
  • Panama City bunte Haeuser
  • Panama San Blas Kuna Mutter mit Kind im Boot
  • Panama Chiriqui Isla Paridita
  • Panama Junge beim Surfen
  • Panama Berge Paar auf Pferden
  • Panama Iguana Island Strand

Das könnte euch auch gefallen

Panama Wale im Meer
· Mittelamerika
Keine andere Wa(h)l – Walbeobachtung in Panama!

Wer gerne Wale beobachten möchte, ist in Panama genau richtig. Alles wichtige zur Walbeobachtung in Panama findet Ihr in unserem Blogbeitrag.

von Mariana Dentsch
Panama City Blick auf Altstadt
· Reiseberichte · Mittelamerika
Traumhaftes Panama

In den letzten Jahren hat es mich zwei Mal nach Panama gezogen. Es tut mir wirklich leid, dass ich euch bisher noch nichts von den tollen Erlebnissen im Land erzählt habe. Das möchte ich aber jetzt nachholen.

von Sally Rahusen
· Allgemeines
Hummer auf die panamaische Art

Heute stellen wir euch eine Delikatesse Panamas vor.

von Natalie Rinas

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK