Reisen in Costa Rica - was ihr beachten müsst
18.08.2020 | Autor: Elisa Stoll

Reisen in Costa Rica - was ihr beachten müsst

Nachdem langsam etwas Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist und das Reisen nach Costa Rica zumindest wieder gestattet ist, wollen wir uns einer anderen wichtigen Frage widmen - dem eigentlichen Urlaub in Costa Rica! In diesem kurzen Blogbeitrag berichten wir, was ihr auf eurer Reise durch Costa Rica beachten müsst. 

Zu unseren Costa Rica Reisen

Costa Rica Sandstrand Brandung

Gelbe und orangene Zonen und ihre Bedeutung

Das Gesundheitsministerium hat das kleine Land in zwei Farben eingeteilt - gelbe und orange Zonen. Wie bereits in früheren Blogs erwähnt, sind die gelben Zonen, die mit wenigen oder gar keinen Fällen. Doch was bedeutet das für den Tourismus im Land?

Die Zonen noch einmal in der Übersicht - vor allem ist das GAM, das heißt das metropolianische Gebiet betroffen. Der einzig betroffene Stranddistrikt ist momentan Parrita. Hier gibt es mittlere bis starke Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Restaurants und Geschäfte müssen geschlossen bleiben, etc. Das heißt aber im Umkehrschluss: In den beliebten touristischen Regionen kommt es glücklicherweise nicht zu übermäßigen Einschränkungen.

Regelungen für Autokennzeichen in Costa Rica

Je nach Endziffer des Kennzeichens darf man in den beiden Zonen entweder Auto fahren, oder eben nicht. Zur besseren Verständlichkeit ein kurzes Beispiel: 

Jemand dessen Kennzeichen auf der 4 endet, darf in der orangenen Zone nur am 12. und 19. August fahren. Gleichzeitig ist dies der Tag, an dem ein Fahrzeug mit der gleichen Endung in der gelben Zone nicht fahren darf. Es ist also verboten die Zonen zu wechseln, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.
Ausnahme ist die letzte Augustwoche, in der diese Kennzeichenregelungen nicht gelten, denn sie ist wie die erste Woche des Monats eine “Woche der Öffnung” - dann gelten die Richtlinien der gelben Zonen auch in den Orangenen. 


Doch nun die gute Nachricht! Kennzeichen von Mietwagenunternehmen sind von den Nummernschild-Restriktionen ausgenommen, d.h. als Touristen müsst ihr euch so oder so keine Gedanken machen. Zeigt in einer Polizeikontrolle einfach euren Automietvertrag und euren Pass. Die Nachtfahrverbote betreffen jedoch alle Fahrzeuge. Bisher sind leider nur die Richtlinien für August bekannt, d.h. es kann immer wieder zu weiteren Änderungen kommen.

Was ist also wichtig, für euch als Touristen in Costa Rica?

In den orangenen Zonen sind kaum Aktivitäten möglich, die meisten Geschäfte müssen momentan geschlossen bleiben, ebenso Tourenanbieter und Restaurants, welche nur per Lieferdienst arbeiten dürfen. In den gelben Zonen hingegen, sind bereits viele Aktivitäten wieder möglich, ebenso Restaurantbesuche (mit ausreichend Abstand) und Strandbesuche bis 14:30 Uhr.
Und das Positive ist ja, fast alle Touristenziele befinden sind in den gelben Zonen, so kann man langsam wieder den Urlaub genießen! Und wer weiß, ab September ändern sich die Richtlinien vielleicht noch einmal zu Gunsten der Reiselustigen. 

Quellen:
www.ameliarueda.com/nota/restriccion-vehicular-horario-unifica-nivel-nacional-circulacion-alerta
www.ameliarueda.com/nota/gobierno-publica-decreto-de-restriccion-vehicular-con-error
Comision Nacional de Emergencias (Facebook Post 11.8.2020 - 13:48 Uhr Ortszeit)


Das könnte euch auch gefallen

Costa Rica Fischertukan
· Reisetipps · Allgemeines · Mittelamerika
Costa Rica - Ihr Einreiseprozedere

Wie kann man aktuell nach Costa Rica einreisen? (Stand 14.09.2020)

von Rainer Stoll
· Reisetipps · Allgemeines · Mittelamerika
Costa Rica öffnet seine Grenzen zum 01.08.2020

Marie berichtet aus Costa Rica über die Einreiseprozedur in ihr Land.

von Rainer Stoll
travel-to-nature Team
· Interview · Mittelamerika
Coronasituation in Costa Rica am 27.7.20

Interview mit Marie Stern von unserer Agentur Kalkonu in Ciudad Colón (Costa Rica). Wir unterhalten uns über die Pandemie, Einreisebestimmungen, wie sich Costa Rica vorbereitet u.s.w.

von Rainer Stoll

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK