Costa Rica Bucketlist
11.06.2015 | Autor: Rainer Stoll

Costa Rica Bucketlist

Eine Bucketlist ist eine Checkliste zum Abhaken von Dingen, die man in seinem Leben gemacht haben sollte. Bekannt geworden durch die Verfilmung einer Bucketlist mit Morgan Freeman und Jack Nicholson. Bei uns hieß der Film leider nicht "Bucketlist" sondern "Das Beste kommt zum Schluss", aber naja... "To kick the bucket" heißt so viel wie  "den Löffel abgeben". Und alle Sachen, die man noch machen will, bevor man "den Löffel abgibt", kommen auf so eine Bucketlist.  Ich möchte jetzt gemeinsam mit Dir, mit unseren tausenden Costa Rica-Fans, mit unseren Reiseleitern und Freunden aus Costa Rica eine ultimative Bucketlist Costa Rica anfertigen. 30 Sachen, die man in Costa Rica getan haben sollte.

Der Grund dafür ist einfach, ich möchte, dass jeder Mensch mindestens 10 mal in seinem Leben (am besten mit travel-to-nature) nach Costa Rica reist, weil es so tolle Sachen dort zu erleben gibt. Und vielleicht gibt es ja tolle Tipps, die ich noch nicht kenne? Ich fange also mal an und freue mich jetzt schon auf viele weitere Super-Tipps für meine ultimative Bucketlist Costa Rica.

  1. Vulkan Arenal: Wer nicht den Vulkan Arenal gesehen hat, war nicht in Costa Rica. Manchmal verbirgt er sich tagelang hinter Wolken und wenn man das Pech hat, ausgerechnet zu der Zeit in Costa Rica zu sein, muss man halt nochmal hin. Meistens sieht man den Vulkan aber in den frühen Morgenstunden oder abends ziemlich klar. Der Arenal hat die ideale Kegelform und eine Wanderung am Vulkan lohnt sich eigentlich immer. Ich empfehle, einen guten Reiseleiter dabei zu haben, der Dir was über die höchst interessante Geschichte des Vulkans erzählt. (Rainer Stoll, CEO travel-to-nature, Rainer@traveltonature.de)
     
  2. Ecocentro Danaus: Nirgendwo sonst in Costa Rica kannst Du auf kleinstem Raum so viel über Costa Ricas Regenwald erfahren. Über Schmetterlinge, Kaimane, Frösche, Agutis, über Wiederaufforstung, über Maleku Indianer und über die Vögel Costa Ricas. travel-to-nature ist Haupt-Sponsor von Anfang an. Hier könnt ihr übrigens auch mitarbeiten, wenn ihr länger in Costa Rica seid. Vor allem für Abiturienten eine schöne Gelegenheit, was für die Umwelt zu tun.  (Tipp von Rainer Stoll)
     
  3. Man sollte definitiv einmal das Canopy im Selvatura Park in Monteverde gemacht haben, denn die Aussicht ist grandios, es ist super spannend und das letzte Kabel mit 1km Länge über eine Schlucht ist der Hammer! (Tipp von Mariana Dentsch, Sales Manager bei travel-to-nature, mariana@traveltonature.de)
     
  4. Wandern zum Wasserfall Rio Celeste: Das türkisblaue Wasser ist einfach der Traum. Badesachen nicht vergessen! Hier haben wir übrigens auch mal ein Tapir gesehen. Und wenn Du Glück hast, kannst Du sicher auch eins finden.. (Tipp von Elisa Stoll, For Family Reisen) 
     
  5. Corcovado-Trekking: Das Trekking dauert 4 Tage und ist nur für gesunde und fitte Gäste geeignet. Die längste Tagestour ist knapp 17km, es geht über Stock und Stein, quer durch den Dschungel, am Strand entlang und durch Flüsse. Übernachtet wird in Zelten oder in einfachen Hütten. (Tipp von Katja Bärwolf. Kalkonu-Travel, Costa Rica) 
     
  6. Den Göttervogel Quetzal beobachten: Der Quetztal ist ein Trogon, der bei den Maya als der Göttervogel galt. In Costa Rica ist er gut zu beobachten, wenn man weiß, wo die Avocado-Bäume wachsen, deren Früchte als Lieblingsspeise des Quetzal gelten. (Tipp von Maik Hanske via Facebook)
     
  7. Wandern im Nebelwald: Der Bergregenwald, oder Nebelwald, wird leider bei vielen Rundreisen außen vor gelassen, weil es dort so oft regnet oder neblig ist. Natürlich ist eine Wanderung bei Sonenschein am schönsten, aber auch bei Nebel ist es dort unglaublich schön. (Tipp von Maik Hanske via Facebook)
     
  8. Wanderung zum Chirripó: Der Cerro Chrripò ist mit 3819m der höchste Berg der Kordilleren. Bei klarer Sicht sieht man zwei Ozeane, den Pazifik und die Karibik. Von San Isidro sind es noch etwa 20 Kilometer nach San Gerardo, Eurem Ausgangspunkt für die Bestigung des Cerro Chirripó. Gute Kondition, festes Schuhwerk und gute Kleidung sind Voraussetzung für eine (mehrtägige) Tour auf den Gipfel. Die Besucherzahl für die Wanderung auf den Gipfel ist limitiert – wir müssen die Tour also für euch reservieren. Wir von travel-to-nature organisieren das gerne für euch. Die beste Reisezeit für eine Gipfelbesteigung ist die Trockenzeit. (Tipp von Ricardo Villalobos aus Costa Rica via Facebook)
     
  9. Wale beobachten Bahia Ballena: Vor allem Buckelwale sind hier sehr gut zu beobachten. Es gibt eine Walsaison, in der die Buckelwale in der Bahia Drake mit ihren Jungen sind, um sich auf die lange Reise in den Norden vollzufressen. Wir empfehlen diese Tour als Verlängerung zu unseren Reisen Costa Rica Pur und Costa Rica for family (Tipp von Ricardo Villalobos aus Costa Rica via Facebook)
     
  10. Die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln an der Isla de Caño erkunden(Tipp von Ricardo Villalobos aus Costa Rica via Facebook)
     
  11. Das Goldmuseum in San José besuchen (Tipp von Ricardo Villalobos aus Costa Rica via Facebook)
     
  12. Eine Nacht in der La Tigra Rainforest Lodge verbringen und einen eigenen Regenwaldbaum pflanzen (Rainer Stoll)
     
  13. Das typische Gallo Pinto zum Frühstück probieren (Tipp von Ricardo Villalobos aus Costa Rica via Facebook)
     
  14. Cevicche von Delvin essen: Im Restaurant des Hotel Casa Luna arbeitet Delvin, ein begnadeter junger Koch aus Nicaragua. Eine seiner besonderen Kreationen ist das Cevicche. Das ist roher Fisch, in dem Fall Tilapia, der in Limettensaft mariniert wurde. Superlecker! 
     
  15. Abendessen bei Adolfo in Quesada mit Live-Gitarrenmusik
     
  16. Froschtour mit Otto Mendéz
     
  17. Cacique trinken (Tipp von Andreina Arce R aus Costa Rica via Facebook)
     
  18. Flor de Caña trinken, der mindestens 18 Jahre alt ist (Rainer Stoll)
     
  19. Kaffeetour (Tipp von Andreina Arce R aus Costa Rica via Facebook)
     
  20. Canyoning am Turrialba (Tipp von Andreina Arce R aus Costa Rica via Facebook)
     
  21. Aguas Termales (Tipp von Andreina Arce R aus Costa Rica via Facebook)
     
  22. Mit einem Mietwagen die traumhaften und einsamen Strände und Buchten rund um Sámara erkunden (Sina Lais)
     
  23. Parasailing in der Dämmerung von Manuel Antonio (Tipp von Andreina Arce R aus Costa Rica via Facebook)
     
  24. Wanderung am Rinco de la Viaja (Tipp von Andreina Arce R aus Costa Rica via Facebook)
     
  25. Fotografieren mit Jonathan Serranao: Begeisterte Fotografen können sich der Reise "Costa Rica Juwelen des Dschungels" anschließen und mit unserem Reiseleiter und Fotograf Jonathan auf Entdeckungsreise durch Costa Rica gehen.  (Rainer Stoll)
     
  26. Einen Tag mit einem Tico/Tica verbringen (Tipp von Melissa Aguilar Solis aus Costa Rica via Facebook)
     
  27. Ein Imperial in einem Jacuzzi im Casa Luna Hotel trinken (Cornelia Stoll)
     
  28. Über den Wasserfall La Paz zu den Termales del Bosque: Toller Ganztagesausflug vom Zentraltal aus (Mietwagen erforderlich). Spektakuläres Naturschauspiel; fantastische Landschaften auf einer der schönsten Fahrstrecken zwischen Poasito und San Miguel, hinab in die karibische Tiefebene; Entspannen in den Termalquellen bei Aguas Zarcas; Rückfahrt über Quesada, vorbei an den kunstvollen Gärten von Zarcero. (Christoph Schnellbächer, Kalkonu-Travel, Costa Rica)
     
  29. Im Restaurant "Cafe & Macadamia" bei belegten Broten und erfrischenden Getränken einen herrlichen Blick über den Arenalsee genießen. Die hausgemachten Zimtschnecken sind ein kleiner Geheimtipp! (Sina Lais) 
     
  30. Den größten Ceiba-Baum ever im Arenal Nationalpark bestaunen und sich dabei selbst ganz schön klein vorkommen...(Tipp von Julia Wüst via Facebook)

ZU UNSEREN COSTA-RICA-REISEN

  • Costa Rica Rio Celeste Wasserfall
  • Costa Rica Palme am Strand in Samara
  • Costa Rica Reisegruppe bei einer Wanderung am Strand
  • Kratersee des Vulkans Irazu in Costa Rica
  • Costa Rica Monteverde Nebelwald
  • Costa Rica Rafting Rio Balsa
  • Blick auf Palme und Bucht im Nationalpark Cahuita in Costa Rica
  • Costa Rica Zwei Menschen auf dem Lavafeld des Vulkan Irazu
  • Costa Rica Vulkan Poas
  • Costa Rica Monteverde Hängebrücke
  • Costa Rica Ciudad Colon Strassenfest
  • Costa Rica Boote im Fluss

Das könnte euch auch gefallen

· Reisetipps · Mittelamerika
Costa Rica Activities - Schnorcheln in Uvita

Wir verraten euch wo man im Garten Eden Mittelamerikas am besten schnorcheln kann, was ihr an Equipment braucht und worauf unbedingt zu achten ist, wenn ihr euch im Ökosystem Korallenriff aufhaltet. Lust bekommen die Unterwasserwelt Costa Ricas zu erkunden? Dann lasst euch inspirieren.

von Rainer Stoll
Peru Cusco Innenhof
· Reisetipps · Südamerika
11 Gründe, warum ihr euch ausreichend Zeit für einen Besuch in Cusco nehmen solltet

Kennt ihr das auch? Ihr unternehmt eine Rundreise, seid zwei Tage an einem Ort und reist dann weiter. Schnell schleicht sich das Gefühl ein, dass ihr etwas verpasst habt... Angelika nennt euch ihre 11 Gründe, die für einen längeren Aufenthalt in Cusco sprechen.

von Angelika Schmidt
Vulkan Azufral in Kolumbien
· Reisetipps · Südamerika
Diese 8. Tipps solltet ihr auf einer Kolumbien-Reise nicht verpassen

Karsten lebte 3 Jahre in Kolumbien und möchte seine Eindrücke und Erfahrung mit euch teilen. Kolumbien ist nämlich alles andere als gefährlich und defintiv einen Besuch wert.

von Carsten Bohlmann

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK