Burgbernheim - Biber, Vögel, Salamander

Streuobstparadies in Mittelfranken

Must Do

Diese Reise ist sehr gut geeignet für Naturbegeisterte, deren (Ehe-) Partner gerne mal was anderes machen, als Tiere und Pflanzen beobachten. Wir haben an fast jedem Tag ein Alternativprogramm vorbereitet. 

Erlebnisse, die begeistern:

  • Wir wohnen mitten im Wald
  • Begeisternde Flora und Fauna mit tollen Reiseleitern
  • Wanderungen durch Streuobstwiesen und Teichlandschaften
  • Vogel- Reptilien- und Säugetierbeobachtungen
  • Alternativprogramm für kulturinteressierte Mitreisende
  • Biberbeobachtung
  • Besuch eines Naturschutzprojektes
  • Fränkische Spezialitäten genießen

Tour Special

Die komplette Reise über werden wir begleitet vom travel-to-nature Gründer Rainer Stoll und dem Gründer von birdingtours, Thomas Griesohn-Pflieger. In Burgbernheim werden wir unterstützt von Inge Hörber (Rainers Schwester) und vielen anderen lokalen Naturschutzexperten. 

Naturgenuss im Frankenland

Der travel-to-nature-Gründer Rainer Stoll und sein Freund Thomas Griesohn-Pflieger zeigen Ihnen Franken: Sechs Tage lang genießen wir während einer ruhigen, gemütlichen Reise nach Burgbernheim die überaus artenreiche fränkische Flora und Fauna. Ein Schwerpunkt wird auf den Besuch der Streuobstwiesen mit seinen 30.000 Streuobst-Bäumen liegen. Das Besondere an der Reise ist, dass es mehrere interessante Parallelprogramme für Teilnehmer gibt, die sich nicht exklusiv für die Natur interessieren. Man verwöhnt uns mit außergewöhnlichen kulinarischen Spezialitäten und wir besuchen den Altmühlsee und das Mohrhof-Weihergebiet bei Erlangen. Unsere Unterkunft, ein geschichtsträchtiger Waldgasthof, liegt inmitten von prächtigen Mischwäldern.
Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns, um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Reisebeschreibung

  • Tausendjaehrige_Eiche
    1000jährige Eiche in Burgbernheim
  • riesige Streuobstwiesen in Burgbernheim

Wir treffen uns gegen Mittag in Burgbernheim im Waldhotel Wildbad. Bahnanreisende werden am Bahnhof Burgbernheim-Wildbad abgeholt. Bei Kaffee und Kuchen erläutern wir Ihnen das Reiseprogramm und stellen uns vor. Anschließend brechen wir auf zu einer kleinen Wanderung. Für die Unermüdlichen unter uns steht nach dem Essen noch eine Eulenexkursion oder ein Ausflug zum Hirschteich auf dem Programm, wo es – wenn wir alle schön ruhig sind - auch Biber zu sehen gibt.

Hotelinformationen

Waldgasthof Wildbad

Waldhotel Wildbad

Das Waldhotel Wildbad wird von Rainers Freund Martin Hoffmann und seiner Frau geführt. Ein sehr schön  - mitten im Wald gelegenes - Hotel mit hervorragender Küche und vielen Wanderwegen. Die Zimmer sind allesamt renoviert, nicht luxuriös, aber mit einen sehr guten Standard.

  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Fahrzeit ab Bahnhof:
Dauer ca. 10 min, 2km

Spaziergang ums Wildbad
Dauer: 30 Min., Länge: 300 m (Fußweg), Schwierigkeit: einfach

Exkursion zum Biber
Dauer: ca. 60 Min., Länge: 600 m (Fußweg), Schwierigkeit: einfach

 

Pirol
Pirol

Wir starten in den Tag mit einer Frühkexkursion rund ums Wildbad. Nach einem Frühstück geht es dann auf die Frankenhöhe. Vom Hotel aus starten wir unsere Wanderung (Wanderstrecke ca. 5km, leicht bergab). Lokale Reiseleiter zeigen uns die Flora und Fauna eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Deutschlands mit seinen riesigen Streuobstwiesen. Der lichte Mischwald lädt uns an vielen Panoramastellen zum Verweilen ein. Die Wegstrecke beträgt ungefähr 5 km leicht bergab.

Zu Mittag genießen wir eines der legendären Buffets im Gasthaus Engel in Burgbernheim. Wer will, wandert zurück ins Wildbad (ca. 3km, bergauf), die anderen fahren mit dem Kleinbus ins Hotel zurück, wo ein leckerer Kuchen wartet.

Zum Abendessen genießen wir fränkische Forelle im Waldgasthof Wildbad.

Parallelprogramm: Die Nicht-Vogelbeobachter wandern heute zwei bis drei Stunden lang durch den Wald und durch die Streuobstwiesen Burgbernheims und lernen viel über Bäume und Sträucher der Streuobstwiesen. Mittags treffen wir im Engel auf den Rest der Gruppe.

Hotelinformationen

Waldgasthof Wildbad

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Frühexkursion
Dauer: ca. 1 Std., Länge: 300 m (Fußweg), Schwierigkeit: einfach

Wanderung
Dauer: ca. 3 Std., Länge: ca. 5 km, Schwierigkeit: einfach

  • Schwarzhalstaucher
    Schwarzhalstaucher
  • Rothenburg ob der Tauber
    Rothenburg o.d.T.

Orniprogramm: Mit dem Kleinbus ins Mohrhofweihergebiet zuir Vogelbeobachtung (Schwarzhalstaucher, Purpurreiher, Rohrsänger, Zwergdommel, Trauerseeschwalben...)

Parallelprogramm: Die Nicht-Ornis laufen heute (geführt) zum Bahnhof nach Steinach (ca. 3 km bergab, Waldweg) und nehmen hier den Zug nach Rothenburg o.d.T.. Hier können sie in aller Ruhe die wunderschöne mittelalterliche Stadt besichtigen und fränkische Spezialitäten genießen. 

Am Abend nehmen wir ein gemeinsames Abendessen á la carte im Gasthaus Hirschen in Burgbernheim ein.

Hotelinformationen

Waldhotel Wildbad

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

Exkursion Mohrhofweiher
Strecke ca. 60 km, Transferzeit im Bus ca.1 Stunde einfache Strecke. Exkursionsdauer insgesamt: ca. 6-8 Std., Fußweg Länge: 4km, Schwierigkeit: sehr einfach

Ausflug nach Rothenburg
Wanderung ca. 3km, Bahnfahrt ca. 20 Minuten, Stadtbesichtigung individuell (ca. 3 Stunden).

 

  • Altmühlsee
    Altmühlsee
  • Patisserie Grand Cru
    Patisserie Grand Cru

Vogelbeobachter: Früh am Morgen fahren wir mit dem Bus zu einem Eldorado für Vogelbeobachter - dem Altmühlsee mit seiner legendären Vogelinsel. Hier halten wir Ausschau nach allerlei Wasservögeln, Rohrsängern, Rallen, seltenen Limikolen und Greifvögeln. Wir nehmen uns hierfür einen ganzen Tag Zeit, denn auch das Wiesmet, ein bedeutendes Wiesenbrütergebiet, steht auf dem Programm. 
Parallelprogramm: Die Nicht-Vogelbeobachter passieren heute auf einer gemütlichen Wanderung (circa. 6km, 300 Höhenmeter) die Feldflur bis Hochbach. Dort wartet etwas ganz besonders auf uns: Hier haben sich zwei junge Patissiers niedergelassen, die uns heute im Hof des Anwesens mit leckerem Gebäck erwarten. Wer will, kann die Strecke wieder zurücklaufen.

Den Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abendessen im Gasthof Engel ausklingen (inklusive). 

 

.

Hotelinformationen

Waldgasthof Wildbad

  • Frühstück inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Exkursion mit dem Kleinbus zum Altmühlsee
Dauer: ca. 6-8 Std., Wanderung ca. 5 km ebenerdig, Schwierigkeit: sehr einfach

Wanderung Hochbach
Dauer: ca. 5-6 Std., Länge: 6 km, Schwierigkeit: einfach, leicht bergab und leicht bergauf

  • Gartenrotschwanz
    Gartenrotschwanz
  • Streuobstlandschaft zum Verlieben

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Wiesen. Vormittags besuchen wir mit Peter Höhlein die Heide bei Hornau. Dann wandern wir ca. 3km nach Hornau und speisen dort in einer gemütlichen Dorfwirtschaft. 
Am Nachmittag gibt es eine Kräuterwanderung. Daniela Wattenbach ("Heimat im Glas") nimmt uns mit auf eine Streuobst- und Kräuterwanderung ins Tiefenbachtal. Sie erklärt und Wissenswertes und Praktisches über Kräuter und ihr Mann erzählt und was zum Thema "Honig". 
Die Ornis werden heute quasi „nebenbei“ die Vögel der Mischwälder und der Streuobstwiesen suchen (Gartenrotschwanz, Pirol, Wendehals, Trauerschnäpper u.s.w.) und Ausschau nach Gelbbauchunken und Zauneidechsen halten. Das Abschieds-Abendessen gibt es heute im Wildbad.

 

Hotelinformationen

Waldgasthof Wildbad

  • Frühstück inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Vormittags in die Heidelandschaft
Dauer: ca. 3-4 Std., Länge: 3 km, Schwierigkeit: einfach

Wanderung mit Daniela Wattenbach
Dauer: -2-3 Std., Länge: ca. 3 km, Schwierigkeit: einfach

Wiesenweihe
Wiesenweihe

Am letzten Tag geht es zur Wiesenweihe. Dieses Projekt ist eines der erfolgreichsten im Vogelschutz überhaupt. Unsere Freunde vom LBV, allen voran Herbert Klein, erläutern uns wie sie es geschafft haben, eine so bedeutende Population aufzubauen. Die Reise endet um am Vormittag am Bahnhof in Steinach. Auf Wiedersehen im Frankenland! Von dort aus tritt jeder Teilnehmer seine Heimreise in Eigenregie an. 

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

Exkursion zu den Wiesenweihen
Fahrtstrecke ca. 15km einfache Strecke, Dauer: ca. 2-3 Std., Wanderung ca. 1 km, Schwierigkeit: sehr einfach


Termine & Preise

Reisezeit 2021 Dauer Preis p.P. im DZ EZ Verfügbarkeit
09. Mai – 14. Mai 6 Tage Preis p.P. im DZ 800,00 € EZ 935,00 € garantiert anfragen

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für euch und eure Freunde zu eurem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktiert uns, um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Enthaltene Leistungen:
  • Begrüßungskaffe & Kuchen, sowie Abendessen am 1. Tag
  • 6 Übernachtungen im schön gelegenen Gasthaus
  • Frühstück, Mittagsbuffet im Gasthof Engel und Forellenessen am Abend am 2. Tag
  • Frühstück am 3. Tag
  • Frühstück, Jausenstation Mittagespause/ Kaffe & Gebäck in Hochbach (inkl. bis 10 Euro) & Wurstplattte im Engel am 4. Tag
  • Frühstück und Abendessen am 5. Tag
  • Frühstück am 6. Tag
  • erfahrene Reiseleitung durch Rainer Stoll und Thomas Griesohn-Pflieger
  • Busmitfahrt
  • Notizblock und Stift
  • Reisebericht nach der Reise 
  • 20 Euro Spende pro Gast für den LBV (Weisenweihenprojekt)
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Anreise (wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot, vergünstigtre Bahnfahrt)
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke (Mittagessen am 3. und 5. Tg, Abendessen am 3. Tag)
  • Als optional ausgeschriebene Aktivitäten
  • Trinkgelder für lokale Reiseleiter
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung

Veranstalter: Kooperationspartner


Wir empfehlen Ihnen für alle Reisen dringend den Abschluss einer Reiseversicherung. Leider kann es jederzeit zu unvorhergesehenen Ereignissen kommen, die Sie zur Stornierung Ihrer Reise zwingen. travel-to-nature arbeitet zusammen mit der HanseMerkur, die neben Reiserücktrittskosten- auch Reiseabbruch- und weitere Versicherungen anbietet. Welche Art der Versicherung Sie für Ihre Reise abschließen möchten, entscheiden Sie individuell. In manchen Fällen lohnt sich sogar der Abschluss eines Rundum-Sorglos-Paketes. Die jeweiligen Konditionen können Sie innerhalb der Reiseversicherungen nachlesen. Gerne beraten wir Sie auch persönlich und umfangreich zu Ihrem gewünschten Reiseschutz.

Welche Teilnehmer bei einer Gruppenreise mit dabei sind, können wir pauschal nicht sagen. Unsere Gäste sind meistens zwischen 30 und 70 Jahre alt, alleinreisend, Freunde oder Paare. Gerade dieser gute Mix der Teilnehmer macht eine travel-to-nature-Gruppenreise aus. Sollten Sie sich bereits bei Ihrer Anfrage oder Buchung unsicher sein, ob die Reisegruppe zu Ihnen passt, gibt Ihnen Ihr zuständiger travel-to-nature-Mitarbeiter gerne Auskunft über die Gruppenzusammensetzung. Gerne geben wir auf Wunsch schon vor Reiseantritt Ihre Kontaktdaten an andere Gruppenteilnehmer weiter, sodass diese die Möglichkeit haben, Sie vorab zu kontaktieren.

Diese Reise wird in Kooperation mit birdingtours durchgeführt, es werden also auch engagierte Vogelbeobachter an der Reise teilnehmen. Es ist aber keine ausgesprochen Vogeltour und Sie brauchen keine Kenntnisse in der Ornithologie. Sie ist auch für Anfänger gut geeignet. 

Bei Ihrer Reise werden für die Transfers während der Reise teilweise Fahrgemeinschaften aus den vorhandenen Privat-PKW gebildet. Die Kosten für die Fahrten rechnen die Teilnehmer untereinander ab. Alle Fahrer erhalten während der Reise eine kleine Anerkennung durch den Reiseleiter. Das hat sich bisher auf vielen unserer Reisen bewährt – wir kommen mit den Autos an Stellen, die mit einem großen Reisebus nicht zu erreichen wären. Außerdem würde ein Bus mit Fahrer den Reisepreis erheblich erhöhen. Ihr Reiseleiterin Rainer Stoll wird mit einem Kleinbus vor Ort unterwegs sein. Dort ist ebenfalls noch Platz für 5 bis 8 Personen. Die Aufteilung der Fahrgemeinschaften wird vor Ort vereinbart.

Die Chance, Biber zu sehen ist recht gut. Biber sind nachtaktiv, sehr scheu, aber in burgbernheim haben Sie sich an Menschen gewohnt. Wir werden abends am See stehen und auf den Biber lauern. 

Feuersalamander sind noch recht häufig in Burgbernheim, allerdings solltes es recht feucht sein, um sie zu entdecken, wenn es also lange nicht geregnet hat, kann es schwierig werden. 

Am besten packen Sie festes Schuhwerk wie Wanderschuhe ein. Diese sind von Vorteil, weil Wanderungen auf eventuell unwegsamem Gelände geplant sind. Zudem sind Sie damit auf der sicheren Seite, falls das Wetter sich spontan ändert.

Je nachdem, inwiefern Sie körperlich beeinträchtigt sind, ist es durchaus möglich, nach Mittelfranken zu reisen. Für Personen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind oder sonstige Beschwerden beim Laufen haben, ist diese Reise leider kaum möglich; häufig unternehmen wir Wanderungen auf unwegsamem Gelände. Am besten, Sie rufen einfach bei travel-to-nature an, um das Anliegen zu besprechen. 

Sollte Ihre Reise nicht zu Ihrer Zufriedenheit stattfinden, bedauern wir das sehr. Wenn Sie am Zielort ankommen und die garantierte Leistung nicht wie gewünscht vorfinden, geben Sie bitte sofort Ihrem Reiseleiter oder der entsprechenden Unterkunft Bescheid. Es wird sich dann umgehend um Ihr Anliegen gekümmert. Es können keine Ansprüche geltend gemacht werden, wenn Sie erst nach Ihrer Reise eine mangelhafte Leistung bei uns anzeigen. Im Nachhinein kann travel-to-nature keine Abhilfe schaffen und teilweise sind solche Mängel für uns dann schwer nachvollziehbar.

Für Ihre laufenden Kosten sollten Sie ca. 5 bis 15 € pro Tag und pro Person einrechnen. Souvenirs sind dabei nicht einbegriffen.

Wir unterstützen das Wiesenweihenprojekt des LBV. 20 Euro pro Gast fließen direkt in das Projekt. Sie lernen den Initiator des Weisenweihenprojektes, Herbert Klein, kennen und vielleicht werden Sie ja auch nach der Reise Sponsor für die seltenen Vögel?
Außerdem ist es für Burgbernheim wichtig, dass die Streuobstwiesen einen Wert erhalten, indem sie touristisch genutzt werden. Das ist ein kleiner Baustein zum Erhalt der Wiesen und Bäume. 


Blogbeiträge zum Reiseland

Pirol
· Europa
Was macht ein Fernreise-Spezialist in Deutschland?

Blühende Streuobstwiesen, fleißige Biber, knallgelbe Pirole und deftiges Essen…das alles und noch viel mehr ist Deutschland. Bei so vielen eindrucksvollen Bildern und Videos aus aller Welt, kann man schnell vergessen, was man vor der eigenen Nase hat. travel-to-nature möchte euch gern zeigen, was...

von Elisa Stoll

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
×