Gruppenreise Guadeloupe und Dominica - travel-to-nature

Flucht in die Karibik

  • 4-12 Pers.
  • 15 Tage
  • auf Anfrage

+49 (0)7634 505524

Tamara Sautter

Tamara Sautter - Mitarbeiterin bei travel-to-nature
Jetzt anfragen

+49 (0)7634 505524

Tamara Sautter

Tamara Sautter - Mitarbeiterin bei travel-to-nature
  • 4-12 Pers.
  • 15 Tage
  • auf Anfrage

Flucht in die Karibik

Zweiwöchige Kombinationsreise durch Guadeloupe und Dominica – wo Mutter Natur Picasso spielt

Pointe-á-Pitre - Saint-François/Grande-Terre - Roseau/Dominica - Deshaies/Basse-Terre

Diese Gruppenreise entführt uns auf die wunderschönen Karibikinseln Guadeloupe und Dominica. Unsere Reise beginnt in Saint-François/Grande-Terre. Dort werden wir die historische Altstadt von Pointe-á-Pitre besichtigen, den Hindutempel von Changy besuchen und eine Wanderung durch den Nationalpark von Guadeloupe machen. Bei einer Rundfahrt sehen wir den Osten der Insel und machen an der Südküste zum Baden Halt. Darauf führt uns unsere Reise auf die Vulkaninsel Dominica, wo wir auf der ökologischen D-Smart Farm regionales Gemüse sowie tropische Blumen anpflanzen und  frische Produkte kosten. Wir baden im bekannten smaragd-grünen Emerald Pool und wandern durch den Dschungel Dominicas. Auch der sehr heiße und kochende See Boilling Lake steht auf unserem Reiseprogramm. Die Tier-und Pflanzenwelt der Insel Dominica lernen wir bei einer Vogelbeobachtungstour und bei einer Regenwaldwanderung kennen. Ein Highlight unserer Reise ist sicherlich die Wanderung zum Wasserfall Ti Tou Gorge und zu den Trafalgar Falls. Anschließend geht es zurück nach Deshaies/Basse-Terre in Guadeloupe. Dort besuchen wir den Garten Parc de Mamelles, besichtigen ein altes Herrenhaus im grünen Tal, und werden in die Kunst des Kaffeeanbaus eingeweiht. Sportlich wird es dann bei einer Paddeltour in der Laguna Grand Cul de Sac Marin  und sehr lehrreich bei unserem Besuch im Heilpflanzgarten.


Reisebeschreibung

Heute beginnt unsere Guadeloupe und Dominica Kombinationsreise. Voller Vorfreude auf die kommenden zwei Wochen in der Karibik landen wir am Flughafen von Pointe-á-Pitre auf Guadeloupe. Am Ausgang wartet bereits ein Vertreter unserer Partneragentur auf uns, der uns in unser erstes Hotel nach Saint-François begleitet. Nachdem wir in unserem Hotel eingecheckt und uns etwas von der Anreise erholt haben, treffen wir uns mit der Gruppe zu einer Willkommensrunde, um das Reiseprogramm der kommenden Tage zu besprechen. Falls wir erst spät in Guadeloupe landen, bekommen wir die Informationen zum Verlauf der Reise am nächsten Morgen.

Keine Mahlzeiten inklusive

Hotelinformationen

Hotel Le Vallon

Nach unserem Frühstück in tropischer Umgebung machen wir uns auf den Weg nach Pointe-á-Pitre, wo wir eine spannende Besichtigungstour durch die koloniale Altstadt unternehmen werden. Wir besichtigen unter anderem die Kathedrale Saint-Pierre und den Place de la Victoire. Auf diesem Platz befindet sich der Obst-und Gemüsemarkt und wer Lust hat kann sich hier frisches Obst kaufen. Nirgends sonst gibt es diese bunten Obststände mit Unmengen an frischen, leckeren Waren. Ebenso bummeln wir über den Gewürzmarkt sowie über den farbenfrohen Blumenmarkt der Stadt. Anschließend führt unser Tagesprogramm weiter in Richtung Capesterre. Hier verbindet die Brücke von Gabarre die Inselhälften Grande-Terre und Basse-Terre, die von oben aussehen wie ein Schmetterling. Wir machen einen Stopp am Hindutempel von Changy, bevor wir in den Nationalparkt von Guadeloupe fahren. Dort angekommen, wandern wir ca. eine halbe Stunde in den Dschungel hinein zu den höchsten Wasserfällen der kleinen Antillen, den sogenannten Carbet-Wasserfällen. Aus ca. 110 Metern Höhe stürzen sich die Wassermassen imposant in die Tiefe. Nach diesem Naturschauspiel zieht es uns weiter in den tropischen Park von Valombreuse, wo wir im kühlen Schatten zu Mittag essen. Den Rest des Tages können wir am Strand oder am hoteleigenen Pool genießen und ein erfrischendes Bad nehmen.

Frühstück und Mittagessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Le Vallon

Unsere Kombinationsreise Guadeloupe und Dominica führt uns heute an den östlichen Flügel der Schmetterlingsinsel. Wir fahren über die Hügellandschaft und vorbei an endlosen Zuckerrohrplantagen bis in den Norden. Unterwegs besuchen wir den Terrassenfriedhof mit einzigartigen schwarz-weißen Grabmälern. In Grande Vigie angekommen, treffen wir auf ein weiteres Naturschauspiel, denn hier verbindet sich das karibische Meer mit dem atlantischen Ozean. Das Höllentor Porte d’Enfer ist von hier aus auch nicht weit entfernt – hier hat der Ozean durch seine gewaltige Kraft Grotten in den Fels geschlagen. Nachdem wir das Gelände ausgiebig erkundet haben, fahren wir in die ehemalige Hauptstadt Guadeloupes le Moule und essen dort zu Mittag. Frisch gestärkt geht unsere Rundfahrt weiter nach Pointe des Chateaux zu den mächtigen Felsformationen. Wir genießen eine atemberaubende Aussicht auf die Nachbarinseln bevor wir weiter an die Südküste fahren und einen Badestopp einlegen. 

Frühstück und Mittagessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Le Vallon

Heute verlassen wir Guadeloupe und machen uns auf den Weg zur Nachbarinsel Dominica. Am Hafen von Pointe-á-Pitre steigen wir in eine kleine Fähre und genießen die zwei bis zweieinhalbstündige Überfahrt. Auf Dominica werden wir bereits von unserer deutschsprachigen Reiseleitung erwartet, die uns zunächst in unser Hotel bringt und die nächsten Tage begleiten wird. Im Hotel angekommen besprechen wir gemeinsam den weiteren Verlauf der Reise und erhalten einige Informationen über die Insel, denn diese ist in Sachen Naturschönheiten eine wahre Südseeperle. Wild wuchernder Regenwald durchzieht fast die komplette Insel und man könnte meinen, Picasso hat hier selbst seinen Pinsel geschwungen. 

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Heute besuchen wir die organische D-Smart Farm und lernen einiges über die Natur und Pflanzenwelt der Insel. Manager Dawn Francis begrüßt uns herzlich und führt uns in die Arbeit ein, die wir hier umsetzen werden. Wir pflanzen Gemüse-Keimlinge, ernten frische Kokosnüsse und lassen uns die Kokosmilch und das Innere der Nuss schmecken – besser als jeder Bounty Riegel.  Als „Nachtisch“ gibt es dann einen frischen Früchte-Döner aus Limonengras-Stielen und Früchten. Nach dieser Vitaminbombe pflanzen wir Gemüse und Baumsetzlinge auf der Farm ein. Anschließend gibt es ein leckeres Mittagessen, bestehend aus lokalen Produkten und frisch-gepressten Fruchtsäften. Frisch gestärkt pflanzen wir dann noch exotische Blumen an bevor wir uns auf dem Campingplatz des Geländes erholen. Dort können wir ein Bad im Fluss nehmen und relaxen bevor uns unsere Guadeloupe und Dominica Kombinationsreise zurück ins Hotel führt.

Frühstück und Mittagessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Nach dem Frühstück erwartet uns ein weiterer Tag auf der D-Smart-Farm. Wir helfen heute mit die Gemeinde zu verschönern. Dazu pflanzen wir exotische Blumen und tropische Sträucher, die auf der Farm herangewachsen sind, entlang der Straße nach Pont Cassé an. An den örtlichen Marktbuden können wir uns mit Getränken erfrischen und beim Sokofies Stand gibt es dann ein leckeres Mittagessen aus lokalen Produkten. Anschließend geht unsere Tour weiter zum Emerald Pool. Wir wandern durch den Dschungel Dominicas vorbei an Urwaldriesen und Farnen, bis wir eines der Highlights Dominicas erreichen, den Emerald Pool. Ein Wasserfall stürzt sich hier in ein natürliches Becken mit kristallklarem Wasser, das von smaragd-grüner Natur umgeben ist. Hier gönnen wir uns eine verdiente Abkühlung bevor wir uns auf den Rückweg machen.

Frühstück und Mittagessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Unsere Guadeloupe und Dominica Kombinationsreise führt uns heute zum zweitgrößten kochenden See der Welt. Nach einem stärkenden Frühstück brechen wir dazu zu einer anspruchsvollen Wanderung auf. Aber schon auf dem Weg werden wir für unsere Mühen belohnt – wir erhalten Einblicke in das raue Innere der Vulkaninsel und bestaunen die vielfältige Vegetation. Wir meistern den Anstieg auf den 916 Meter hohen Gipfel des Morne Nichols und hoffen auf klare Sicht, denn dann blicken wir sowohl auf die karibische als auch auf die atlantische Küste. Nach einer kurzen Verschnaufpause steigen wir in das Valley of Desolation hinab und spüren die vulkanische Aktivität hautnah, wenn wir an heißen Fumarolen vorbeikommen. 35 °C warme Bäche laden uns förmlich zum Baden ein und wir genießen kurze erholsame Pausen auf unserem Weg zum Boiling Lake. Dann endlich ist es soweit und wir erreichen unser Ziel – den 93°C warmen Boiling Lake. Hier genießen wir unsere Lunchpause und lassen die Seele baumeln, denn der Rückweg steht auch noch an. Der Anstieg durch das Valley of Desolation kostet uns noch einmal einiges an Kraft, aber wir meistern die Herausforderung und erfrischen uns zwischendurch in einem kühlen Fluss. Nachmittags sind wir dann kaputt aber um diese wunderbare Erfahrung reicher.  

Frühstück und Mittagessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg in den tropischen Regenwald und begeben uns auf die Spuren der mehr als 160 Vogelarten, die hier auf Dominica leben. Vielleicht entdecken wir ja auch die seltene Blaukopfamazone oder den Nationalvogel die Kaiseramazone. Beide Arten sind leider vom Aussterben bedroht, daher gilt hier ein besonderer Schutz. Unserer Reiseleitung erklärt uns einiges zur Dynamik des Feuchtwaldes, der Verwendung tropischer Harthölzer und weitere interessante Fakten. Mit Sicherheit treffen wir bei unserer Wanderung auf einige Regenwaldbewohner wie Baumfrösche, Eidechsen, Fledermäuse und Schmetterlinge. Außerdem lebt auf Dominica die seltene Froschart Mountain Chicken, die sonst nur noch auf Montserrat vorkommt. Vielleicht sehen wir ja sogar einen dieser großen Frösche. Nach diesem lehrreichen Ausflug machen wir uns auf den Weg zurück ins Hotel und wir verabschieden uns von unserem Reiseleiter. 

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Heute steht ein Höhepunkt unserer Guadeloupe und Dominica Kombinationsreise auf dem Programm – wir besuchen den Ti Tou Gorge sowie die Trafalgar Falls. Auf unserem Weg dorthin machen wir einen Stopp, um zwei gefährdete Papageienarten zu beobachten. Dann fahren wir weiter durch das Hinterland Roseaus, an schönen Aussichtspunkten vorbei bis nach Laudat. Einen kurzen Fußmarsch entfernt, liegt dann der Ti Tou Gorge, was übersetzt so viel heißt, wie kleiner Schlund. Wir steigen ins kristallklare Wasser und schwimmen durch den Canyon bis wir das Innere des Wasserfalls erreichen. Wem das zu viel ist, kann alternativ auch nur ein erfrischendes Bad nehmen. Anschließend fahren wir mit unserem Bus zu unserem nächsten Ziel, den Trafalgar Falls. Diese sind ohne Frage die schönsten der Insel, denn Sie sind malerisch in die Berglandschaft eingebettet. Hier wandern wir ca. eine viertel Stunde bis wir oben am Wasserfall ankommen. Wer möchte, kann bis zum Boden des Wasserfalls klettern und sich unten in den Becken erfrischen. Es gibt auch heiße Bassins, in denen wir unsere Gliedmaßen entspannen können. Wer nicht hinunterklettern möchte, der kann die Atmosphäre und die Aussicht vom Wasserfall aus genießen und einzigartige Fotos schießen. Danach geht es zurück in unser Hotel.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Dieser Tag der Reise steht uns frei zur Verfügung. Nach Lust und Laune können wir heute am hoteleigenen Pool relaxen und uns im Spa verwöhnen lassen. Wer möchte kann auch zu Fuß durch  die Stadt schlendern und in einer der Restaurants und Bars essen gehen.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Fort Young

Wir verabschieden uns heute von Dominica und fahren zurück nach Guadeloupe. Mit einem Transfer geht es zum Hafen in Roseau und von dort aus mit der Fähre nach Guadeloupe. Nach ca. zweieinhalb Stunden dort angekommen, fahren wir mit dem Bus nach Deshaies und in unser Hotel. Am Abend können wir die Umgebung erkunden und in einem einheimischen Restaurant essen gehen.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Habitacion Grande Anse

Nach dem Frühstück startet unsere heutige Tour. Entlang der Karibikküste fahren wir bis zur La Traversée Route, die quer durch den Nationalpark von Guadeloupe führt. Über Serpentinen erreichen wir unsere erste Station, den zoologischen Garten Parc des Mamelles. Dort bekommen wir hoffentlich zahlreiche Tiere wie Leguane, Mangusten, Schildkröten, Goldhasen, Papageien und Waschbären zu Gesicht und vor unsere Kameras. Alle Schwindelfreien sollten einen Gang über die 20 Meter hohen Hängebrücken wagen. Von hier oben hat man einen wunderbaren Ausblick und man kann sogar das Meer sehen. Anschließend machen wir uns auf den Weg in eines der geheimnisvollsten Täler der Insel. Wir besichtigen neben einem ehemaligen Herrenhaus die einstigen Sklavenhütten aus dem 18. Jahrhundert. Die Bewohner hier leben hauptsächlich von der Landwirtschaft – so betreiben sie auch größere Kaffee- und Kakaoplantagen. Wir werden in die Kunst des Kaffee- und Kakaoanbaus eingeweiht und erfahren so einiges über den Anbau, die Ernte und schließlich vieles über die Fertigstellung des Kaffees.

Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Habitacion Grande Anse

Heute steht eine Kajak-Tour auf unserem Reiseprogramm, die in Morne Rouge beginnt. Wir paddeln durch die Laguna Grand Cul de Sac Marin, einem 15.000 Hektar großen Ökoreservat. Dieses wird vom längsten Korallenriff der Antillen vom Meer abgegrenzt. Wir gleiten Lautlos und leise auf dem Wasser und bestaunen die Mangrovenwälder, in denen viele Seevögel beheimatet sind. Wenn wir genau hinschauen, könne wir im flachen Wasser allerlei Lebewesen wie Fische und Krustentiere erkennen. Sogar Seesterne und Seeigel bekommen wir vor die Linsen unserer Kameras. Nach diesem Erlebnis in den Mangroven genießen wir unser kreolisches Mittagessen bevor unsere Guadeloupe und Dominica Gruppenreise weiter in einen Garten voller Heilpflanzen führt. Wir werden noch staunen gegen welche Krankheiten die Pflanzen eingesetzt werden können. Die traditionelle Heilkunst ist hier sehr beliebt und wird mit den Erkenntnissen der heutigen Wissenschaft verschmelzt. Nachdem wir vieles über die Wirkung der verschiedenen Kräuter und Früchte erfahren haben, dürfen wir auch unser eigenes Heil-und Massageöl herstellen. 

Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Habitacion Grande Anse

Dieser Tag unserer Guadeloupe und Dominica Kombinationsreise steht uns zur freien Verfügung. Wer möchte, kann optional eine Tour zum Vulkan La Soufriére buchen (Mindestteilnehmerzahl 6 Personen). Ansonsten haben wir heute genug Zeit um uns am Palmenstrand zu entspannen und baden zu gehen.

Frühstück und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Habitacion Grande Anse

Nach dem Frühstück haben wir noch Zeit um uns ein letztes Mal im Meer zu erfrischen bevor uns am Nachmittag ein Transfer abholt und uns zum internationalen Flughafen bringt. Mit vielen traumhaften Erinnerungen im Gepäck treten wir dann unsere Heimreise an. 

Frühstück inklusive


Termine & Preise

Aktuell keine Termine

Preise auf Anfrage. Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0)7634 50550
Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Enthaltene Leistungen:
  • Deutschsprachige Assistenz bei Ankunft am Flughafen sowie am Hafen bei Abfahrt und Ankunft
  • Deutschsprachige, lokale Reiseleitung während der Ausflüge auf Guadeloupe und Dominica an Tag 2 und 3, Tag 4 bis 9 sowie an Tag 12 und 13
  • Transfers und Transporte während der Reise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie in Booten gemäß Detailprogramm
  • Fährverbindungen zwischen Guadeloupe und Dominica (Hin- und Rückfahrt)*
  • Übernachtungen inklusive Frühstück in Hotels und Lodges gemäß Detailprogramm
  • Weitere Verpflegung gemäß Detailprogramm
  • Alle aufgeführten Ausflüge und Programmpunkte wie folgt: Stadtbesichtigung Pointe-à-Pitre, Carbet-Wasserfälle, Pflanzenpark Valombreuse, Rundfahrt Grande-Terre, Projektmitarbeit D-Smart-Farm, Emerald Pool, Wanderung zum Boiling Lake, Vogelbeobachtungstour, Regenwaldwanderung, Ti Tou Gorge Tour, Besuch Trafalgar Falls, Hochseilgarten Parc de Mamelles, Kaffee-/Kakaotour, Kajaktour, Ausflug Heilpflanzengarten und Ölherstellung
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflüge
  • *Bitte beachten Sie die Gepäckbegrenzung von 1 Gepäckstück á 25 kg und 1 Handgepäck á 10kg pro Person während der Fährüberfahrten
  • Ausreisesteuer Dominica in Höhe von ca. US$ 23 pro Person
  • Teilweise Verpflegung
  • Optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte
  • Trinkgelder und sonstige Extras in den Hotels
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen umgerechnet ca. 15 und 35 Euro pro Tag, Souvenirs natürlich nicht inbegriffen
Sonstiges:

Verfügbarkeit der Unterkünfte unter Vorbehalt! Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen, sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in der Karibik reisen. Nehmen Sie daher das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten. Die Kombinationsreise Guadeloupe-Dominica ist eine Gruppenreise. Die Gruppengröße beträgt 6 bis 15 Teilnehmer. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abgesagt werden. Sollte der Fall eintreten, versuchen wir immer, die Reise trotzdem durchzuführen. Falls dies nicht möglich ist, erstellen wir Ihnen gerne ein schönes Alternativangebot.

Zusatzinfos:

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Bitte bringen Sie für die Wanderungen zum Boiling Lake, zum Ti Tou Gorge sowie zu den Trafalgar Falls Wander- oder Turnschuhe mit gutem Profil mit, in denen Sie trittsicher laufen können, Badekleidung sowie trockene Kleidung zum Wechseln, Regenschutz, Verpflegung sowie einen Rucksack um alles zu verstauen. Den Anweisungen der Reiseleitung insbesondere auf dem Weg zum Boiling Lake, beim Schwimmen am Ti Tou Gorge, sowie beim Abstieg über die Felsen an den Trafalgar Falls ist unbedingt Folge zu leisten.



Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK