Guadeloupe und Dominica Pur

Zwei Wochen auf den schönsten Inseln der Karibik

Must Do

Wer taucht nicht gerne in bunte Unterwasserwelten ab? Leuchtende Korallenriffe und Fische sowie unzählige aufsteigende Schwefelbläschen machen das Champagne Reef zu einem perfekten
Schnorchelspot!

Freuen Sie sich auf:

  • Übernachtungen ausschließlich in kleinen und privaten Pensionen- und Hotels
  • Imposante Wald- und Meereslandschaften 
  • Besuch verschiedener ökologischer und sozialer Projekte
  • Abtauchen in die Unterwasserwelt der Karibik und in einem Meeresnaturschutzgebiet

Tour Special

  • Unterstützung eines Projekts zur Erhaltung der Korallen oder Schildkröten in Guadeloupe
  • Besuch von Volunteering-Projekten und eines Sozial-Projekts in einer Grundschule in Dominica

Die beiden Inseln im karibischen Meer, Guadeloupe und Dominica, sind so facettenreich wie die Farbpalette berühmter Maler und die Landschaften ähneln denen auf Werken Monets. Begleiten Sie uns auf unseren Streifzügen durch die Natur – beginnend auf der französischen Insel Guadeloupe, die aus der Luft betrachtet aussieht wie ein Schmetterling, und die höchsten Wasserfälle der kleinen Antillen beheimatet. Die kleine Nachbarin Dominica hingegen bezaubert Sie mit einem der heißesten Seen der Welt, kristallklaren Canyons und exotischen Regenwaldbewohnern.
Zusammen mit der Reiseleitung erkunden Sie auf der Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica die Naturlandschaften und Höhepunkte der beiden Inseln, leisten Ihren ökologischen und sozialen Beitrag in lokalen Gemeinden, lernen über „Bush Medicine“ und Schokolandeherstellung und vieles mehr.  Auch der Gaumen kommt nicht zu kurz und so werden Sie mit Gerichten aus der kreolischen Küche verwöhnt und probieren selbstverständlich den angebauten Kakao und Kaffee. Auf beiden Inseln bleibt außerdem jeweils genügend Zeit um sich zu entspannen und die phantastischen Ausblicke auf sich wirken zu lassen und um ein Bad im karibischen Meer zu nehmen.

Reisebeschreibung

Bild: Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe - Philippe Giraud

Willkommen auf Guadeloupe! Voller Vorfreude und Spannung verlassen wir den Flieger und mit ihm auch den Alltag und lächeln unserer bevorstehenden Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica entgegen. Bereits am Flughafen werden wir von unserem Reiseleiter empfangen und zu unserem Hotel gebracht. Hier angekommen können wir das erste Mal den wohltuenden Duft der Karibik einatmen. Je nach Ankunftszeit, haben wir noch ein paar Stunden zur freien Verfügung, bevor wir in einer kurzen Willkommensrunde von unserem Reiseleiter erste Informationen über den Reiseverlauf unserer Kleingruppenreise erhalten.

Hotelinformationen

Hotel Caraib‘ Bay

  • Abendessen inklusive
Bild: Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe - Philippe Giraud

Nachdem wir den Jetlag etwas ausgeschlafen haben, genießen wir ein leckeres Frühstück und wappnen und für den ersten Tag unserer Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica. Heute führt uns die Reise zunächst Richtung Süden, wo wir entlang der Küste wunderbare Landschaften und einen traumhaften Blick auf das Karibische Meer genießen. Bei der Ortschaft Pointe Noire dringen wir in das Innere von Basse Terre und in den tropischen Regenwald vor. Der „Parc des Mamelles“, ein biologischer und zoologischer Garten, birgt wunderbare Schätze des Regenwalds sowie die Tier- und Pflanzenwelt der Karibik. Wir tauchen in die üppige Vegetation Guadeloupes‎ ein und entdecken Leguane, Schildkröten, Papageien, Waschbären in Halbfreiheit, Affen und Fledermäuse kopfüber an Höhlendecken hängend. Wer das ganze gerne aus einer anderen Perspektive betrachten möchte, kann auf Hängebrücken von Baumkrone zu Baumkrone spazieren. Nach den Abenteuern im Regenwald erhalten wir zur Stärkung ein typisch kreolisches Mittagessen und können uns anschließend am Strand im Schatten der Palmen entspannen oder uns im türkisblauen Meer erfrischen.

Hotelinformationen

Hotel Caraib‘ Bay

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Besuch des zoologischen und botanischen Gartens „Parc des Mamelles“

Bild: Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe - Philippe Giraud

Aufgestanden, gefrühstückt und ab in den Bus! Am heutigen Tag unserer Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica setzten wir die Fahrt Richtung Capesterre fort. Unterwegs besichtigen wir den mit heiligen Statuen bestückten Hindutempel von Changy. Nach der Abschaffung der Sklaverei wurden billige Arbeitskräfte benötigt und diese hauptsächlich in Indien angeworben. Die indischen Arbeiter und deren Nachfahren leben noch heute hier und legen großen Wert darauf, ihre Kultur zu erhalten. Auch der nächste Programmpunkt bleibt kulturell, denn was wäre eine Guadeloupe-Reise ohne einen Besuch bei einer landestypischen Rumfabrik? Hier bekommen wir interessante Einblicke in die Herstellung von Rum und dürfen den köstlichen „Saft“ natürlich auch probieren. Anschließend biegen wir auf dem Weg nach Capesterre in das Landesinnere ein, wo wir an zahlreichen Bananenplantagen vorbeikommen. Ein kleiner Spaziergang führt uns in das grüne Herz des Tropenwaldes in die Nähe des Carbet-Wasserfalls, der tosend aus 110 m in die Tiefe stürzt. Bei klarem Wetter können wir von hier aus auch einen Blick auf den höchsten der drei Wasserfälle und den höchsten der kleinen Antillen erhaschen. Ein leckeres und landestypisches Gemüsegratain stillt unseren Hunger, bevor wir wieder Richtung Norden fahren und über die bekannte Allée Dumanoir, die Königspalmenallee, zurück zum Hotel gelangen.

Hotelinformationen

Hotel Caraib‘ Bay

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Besichtigung eines Hindutempels
Schwierigkeit: einfach

Besichtigung einer Rumfabrik
Schwierigkeit: einfach

Spaziergang im Tropenwald
Schwierigkeit: einfach

Bild: Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe - Philippe Giraud

Heute lernen wir die bunte Unterwasserwelt rund um die Karibikinseln Guadeloupe und Dominica kennen. Nach dem leckeren Frühstück verlassen wir das Hotel und fahren Richtung Grande Terre zum Aquarium an der Marina von Basdu-Fort. Im Aquarium werden wir durch den Verantwortlichen des Projektleiters zum Schutz der Arten begrüßt und erfahren Interessantes über die exotischen Fischarten und farbenfrohen Korallen. Anhand von Filmen werden wir außerdem über die laufenden Schutzprojekte des Aquariums informiert: Korallenzucht, Unterwassergraszucht, Fischaufzucht, Mangrovenschutz und Schildkrötenzucht werden unterstützt. Anschließend dürfen wir das Labor des Aquariums besichtigen und können, je nach Programm, dabei helfen, zum Beispiel Unterwassergras umzutopfen oder in den Mangroven zu arbeiten. Genüsslich speisen wir Mittags an der Marina mit Blick auf das Karibische Meer und stärken uns für einen Bootsausflug durch die Mangroven und zum Korallenriff. Hier stürzen wir uns mit Taucherbrille und Schnorchel gewappnet in das Meer und schnorcheln und baden ausgiebig. 
 

Hotelinformationen

Hotel Caraib‘ Bay

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Besuch des Aquariums
Schwierigkeit: einfach

Bootausflug mit Möglichkeit zum Schnorcheln 

Bild: Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe - Philippe Giraud

Bereit für ein unvergessliches Abenteuer? Heute Morgen fahren wir über die Ortschaften Pointe Noire und Bouillante zum schwarzen Vulkansandstrand von Malendure und gehen an Bord eines Glasbodenbootes. Ungefähr zwei Meter unterhalb der Wasseroberfläche sitzen wir mit trockenen Füßen im Boot und beobachte durch große Glasscheiben die Unterwasserfauna und -flora des Meeresnaturschutzgebiets „Cousteau“. Wer möchte, kann vom Boot aus auch mit Schnorchel und Taucherbrille die bunten Fische, Schildkröten und Korallen aus nächster Nähe erforschen. Wieder an Land angekommen, setzten wir unsere Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica Richtung Süden fort. Die Straße windet sich am Berg entlang mit herrlichen Panoramablicken auf den mächtigen Ozean bis nach Vieux-Habitants, wo wir ins Landesinnere in das Tal „La Grivelière“, eines der grünsten und geheimnisvollsten Täler Guadeloupes, abbiegen. Nach einem typisch kreolischen Mittagessen mit Produkten aus eigenem Anbau besichtigen wir das Landgut La Grivelière, das aus dem XVIII Jh. stammt. Das ehemalige Herrenhaus sowie die Sklavenhütten wurden restauriert und stehen unter Denkmalschutz. Neben der traditionellen Landwirtschaft wird hier auch Kakao und Kaffee angebaut und nach alt hergebrachter Art hergestellt. Die Kaffeebohne von Guadeloupe gehört weltweit zu den besten Sorten. Hier lernen wir alles über den Kakao und den Kaffee, vom Anbau bis zu dem köstlichen schwarzen Gebräu in der Tasse.

Hotelinformationen

Hotel Caraib‘ Bay

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Fahrt im Glasbodenboot
Schwierigkeit: einfach

Besichtigung des Landguts La Grivelière
Schwierigkeit: einfach

Bild: Comité du Tourisme des Îles de Guadeloupe - Philippe Giraud

Die letzten Tage der Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica waren sehr erlebnisreich und so freuen wir uns heute auf einen ruhigen und entspannten Tag an den traumhaften Stränden der Karibik. Im Schatten der Palmen lassen wir die Seele baumeln und wenn die Sonnenstrahlen zu warm werden, erfrischen wir uns kurz im türkisblauen Meer. Wem das zu viel Entspannung auf einmal ist, kann sich optional einer Wanderung auf den heute noch aktiven Vulkan Soufrière anschließen. Auf der Wanderung geht es durch dichten Regenwald, über karge Höhensavanne, an Kratern und Fumarolen vorbei bis höchsten Gipfel der kleinen Antillen, der 1.467 m hoch in den Himmel ragt. Nur ein paar Grashälmchen widerstehen dem starken Wind, der die Wolken ab und zu aufreißt und einen wundervollen Blick auf das herrliche Blau des Karibischen Meeres erlaubt, bevor alles wieder im Nebel verschwindet. Ausgepowert, aber glücklich treten wir den Abstieg an und erfrischen uns bei Gelegenheit auch noch kurz im kühlen Nass der Karibik.

Hotelinformationen

Hotel Caraib‘ Bay

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

Wanderung zum Vulkan Soufrière (optional)
Dauer: 4-5 Std.
 

Bild: Discover Dominica Authority

Am Vormittag können wir noch einmal ein erfrischendes Bad im Meer genießen, bevor wir vom Bus abgeholt und an den Hafen von Pointe à Pitre gebracht werden und mit der Fähre auf die Nachbarinsel Dominica übersetzten. Auf Dominica angekommen, fahren wir zu unserem Hotel an der Nordostküste der Insel und bekommen einen ersten Eindruck von Land und Leuten auf der kleinen und grünen Karibikinsel. Das Abendessen kann entweder direkt im Hotel eingenommen werden oder wer möchte, kann es mit einem kleinen Spaziergang verbinden und in einem Restaurant essen gehen. 

Hotelinformationen

Boutique-Hotel „Wanderlust“

  • Frühstück inklusive
Bild: Discover Dominica Authority

Bei einem gemeinsamen Frühstück werden wir von unserem Reiseleiter begrüßt und erhalten wichtige Informationen zum zweiten Teil unserer Kleingruppenreise auf Dominica. Danach heißt es Wanderschuhe schnüren und los geht es! Zur Erkundung von Calibishie unternehmen wir eine Küstenwanderung mit der Möglichkeit, an versteckten Plätzchen entlang des Weges im Ozean zu baden. Falls jemand nicht an der Küstenwanderung teilnehmen möchte, kann er sich direkt zum Strand am Ende des Küstenwegs bringen lassen. Nach der Wanderung mit traumhaften Blicken auf die Küste und das endlos wirkende Meer, entspannen wir dann alle zusammen an einem wunderschönen Naturstrand und genießen ein leckeres BBQ-Mittagessen. Um unsere Zuckerreserven nach der Wanderung wieder aufzufüllen, besuchen wir Nachmittags eine Schokoladenfabrik. Während der Tour durch die Schokoladenfabrik erfahren wir Interessantes über den Schokoladenherstellungsprozess, dürfen die verschiedenen Schokoladensorten kosten und unseren Favoriten auswählen. Auch als Mitbringsel eignet sich die leckere Schokolade aus Dominica hervorragend.

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Küstenwanderung

Besuch einer Schokoladenfabrik
Schwierigkeit: einfach

Bild: Discover Dominica Authority

Nach dem Frühstück machen wir uns heute auf dem Weg nach Roseau, an die karibische Seite der Insel und zum Karibische Meer. Wir erkunden Roseau mit seinen belebten Märkten, verwinkelten Gässchen und bunten Häusern und lassen uns von dem Charme der Stadt mitreisen. Die leckeren Speisen auf den Märkten eigenen sich bestens als Mittagessen oder Wegzehrung für den weiteren Tagesablauf unserer Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica. Nach der Stadt zieht es uns wieder in die Natur und wir besuchen die Trafalger Falls, die berühmten Zwillingswasserfälle, und gehen anschließend in der Schlucht von Titou Gorges schwimmen, an deren Ende wir einen weiteren Wasserfall bestaunen können. Der Freshwater Lake, der größte See auf Dominica, liegt ebenfalls auf der Weg und lädt uns zu einem kleinen Spaziergang an den Ufern ein.  Zur Erholung von den Strapazen des heutigen Tages besuchen wir zum Abschluss die heißen Quellen „Wotten Waven“ und lassen unsere Knochen vom heißen Schwefelwasser verwöhnen.

Hotelinformationen

Boutique-Hotel „Wanderlust“

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

Stadtrundgang Roseau
Schwierigkeit: einfach

Besuch der „Trafalger Falls“
Schwierigkiet: einfach

Spaziergang am Freshwater Lake
Schwierigkeit: einfach

Besuch der heißen Quellen
Schwierigkeit: einfach

Bild: Discover Dominica Authority

An dem heutigen Tag unserer Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica tauchen wir tief in das traditionelle Leben auf dem Land ein. Etwas nördlich von Calibishie wandern oder fahren wir, je nach Lust und Laune, zu einer landestypischen Farm. Dort begleiten wir einen lokalen Bauern bei einer fachkundigen Tour und bekommen die verschiedenen in Dominica angebauten Pflanzen erklärt. Während traditionelle Heilmethoden und Heilkräuter über die Jahre hierzulande in Vergessenheit gerieten, erfahren wir von dem Bauer vieles über die "Bush Medicine" – lokale Kräuter und Pflanzen, die von Einheimischen verwendet werden, um den Körper gesund zu halten.
 

Hotelinformationen

Boutique-Hotel „Wanderlust“

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Wanderung und Besuch im Farmland

Einführung in die „Bush Medicine" Traditionen

Bild: Discover Dominica Authority

Heute statten wir den einzigen überlebenden karibischen Indianern, bekannt als Kalinago, einen Besuch ab. Traditionell gekleidete Indianer des Stamms weihen uns in die Schätze Ihrer Kultur ein und berichten über ihre Lebensweise auf Dominica. Gebannt lauschen wir den Worten und bildhaften Erzählungen der Kalinago und viel zu schnell neigt sich unser Besuch dem Ende zu. Ebenfalls ein besonderer Programmpunkt unserer Reise ist der besuch einer örtlichen Grundschule, bei dem wir die die Schulkinder kennenlernen und ihnen Unterrichtsmaterialieln mitbringen. Das Mittagessen findet in Form eines leckeren Picknicks statt und stärkt und für die bevorstehende Schlauchboot-Fahrt oder eine leichte Wanderung. Nach der leichten Anstrenung laden die kühlen Wasser des Spanny Waterfalls zum schwimmen und erfrischen ein.

Hotelinformationen

Boutique-Hotel „Wanderlust“

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
Aktivitäten

Besuch bei den Kalinago-Indianer

Besuch einer Grundschule

Schlauchboot-Fahrt oder leichte Wanderung

Bild: Discover Dominica Authority

Heute haben wir die Möglichkeit Gutes zu tun und selbst bei einem Freiwilligenprojekt Hand anzulegen. Mit voller Motivation und Muskelkraft unterstützen wir eines der vielen Projekte, die beim Wiederaufbau der Dörfer nach dem Durchzug des Hurrikans Maria in 2017 helfen. Gemeinsam packen wir an und genießen das Gefühl, selbst aktiv zu sein und Gutes zu tun. Nach getaner Arbeit erkunden wir die Nordwestküste von Dominica und genießen eine Abkühlung im Meer. Die schönen Strände an der Westküste laden uns zum Schnorcheln, Schwimmen oder sogar zum Kajak fahren ein. An den kleinen Restaurants am Strand können wir ein landestypisches Mittagessen genießen, bevor wir wieder zurück zum Hotel fahren und dort einen freien Nachmittag verbringen.
 

Hotelinformationen

Boutique-Hotel „Wanderlust“

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

Mithilfe bei Freiwilligenprojekt

Bild: Discover Dominica Authority

Ihr Karma wird es Ihnen Danken! Heute können wir im Bereich Natur etwas Gutes tun und unterstützen das „Beach Cleanup“ der dominikanischen Regierung. Mit vereinten Kräften nehmen wir uns einen Abschnitt des Strands vor und befreien diesen von jeglichem Müll, der immer wieder an den Traumstränden angespült wird. Mit Blick auf das Karibische Meer und mit den Zehen im warmen und weichen Sand geht das Sammeln des Mülls wie von alleine und macht richtig Spaß! Erst die Arbeit, dann das Vergnügen – getreu diesem Motto unternehmen wir anschließend einen Ausflug zum Chaudier Pool, in dessen Gewässern wir uns Abkühlen können. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung und wir können uns die Zeit nach Lust und Laune vertreiben.

Hotelinformationen

Boutique-Hotel „Wanderlust“

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

„Volunteering-Projekt“ Beach Cleanup

Tour zum Chaudier Pool & Batibou Beach

Bild: Discover Dominica Authority

Den freien Vormittag genießen wir in vollen Zügen, denn langsam aber sicher neigt sich unsere Kleingruppenreise durch Guadeloupe und Dominica dem Ende zu. Ganz andächtig schweifen unsere Blicke über den tiefblauen Ozean und wir lassen die Reise nochmal Revue passieren. Traumhafte Naturlandschaften, erlebnisreiche Ausflüge und die Mithilfe an tollen Projekten ziehen an unserem inneren Auge vorbei und wir sind uns alles einig - die Reise nach Guadeloupe und Dominica wird uns noch lange in wunderschöner Erinnerung bleiben! Nachmittags treten wir mit der Fähre die Rückreise nach Le Gosier auf Guadeloupe an. 

Hotelinformationen

Karaibes Hôtel

  • Frühstück inklusive
Bild: Discover Dominica Authority

Heut bricht der letzte Tag unserer Reise an und wir können kaum glauben, wie schnell die Zeit vergangen ist. Mit vielen unvergesslichen Erinnerungen treten wir gegen Abend die Rückreise in die Heimat an. Diejenigen, die eine Verlängerung gebucht haben können sich freuen, denn für die geht die Reise heute weiter.

 

  • Frühstück inklusive

Termine & Preise

Reisezeit 2019 Dauer Preis p.P. im DZ EZ Verfügbarkeit
16. Apr – 30. Apr 15 Tage Preis p.P. im DZ 3.190,00 € EZ 4.230,00 € anfragen verfügbar

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für euch und eure Freunde zu eurem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktiert uns, um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Enthaltene Leistungen:

Guadeloupe:

  • Deutschsprachige Assistenz am Flughafen und Hafen bei der Ankunft 
  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Caraib‘ Bay
  • 1 Übernachtung mit Frühstück im Karaibes Hotel in Gosier
  • Verpflegung gemäß Detailprogramm
  • Transfers und Transporte während der Reise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie in Booten gemäß Detailprogramm
  • Informationsrunde auf Deutsch am Tag der Ankunft
  • Alle Ausflüge wie beschrieben im klimatisierten Kleinbus oder Bus mit deutschsprachiger Reiseleitung, Mittagessen wie angegeben, Eintrittsgelder (ausgenommen der optionale Ausflug am Tag 6)
  • Die Fährverbindungen zwischen Guadeloupe und Dominica hin und zurück
  • Die lokale Taxe im Hotel
  • Betreuung durch unsere Partner vor Ort
  • Spende für ein soziales oder ökologisches Projekt

Dominica:

  • Transfers vom Hafen zum Hotel und zurück
  • Transfers und Transporte während der Reise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen sowie in Booten gemäß Detailprogramm
  • 7 Übernachtungen im Boutique-Hotel „Wanderlust“ mit Frühstück 
  • 2 Hausgetränke pro Tag und pro Person,
  • Verpflegung gemäß Detailprogramm
  • Servicegebühren, MwSt., 5 Tage 
  • Ausflüge laut Programm und mit englisch-sprechender Reiseleitung (Gastgeber)
  • Kayaking und Schorcheln an Tag 12
Nicht enthaltene Leistungen:

Guadeloupe:

  • Interkontinentalflüge (Gerne unterbreiten wir ein Angebot. Fragen Sie uns!)
  • Der optionale Ausflug an Tag 6
  • Die Getränke beim Abendessen am Tag 1 im Hotel
  • Teilweise Verpflegung
  • Optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte
  • Trinkgelder und sonstige Extras in den Hotels
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Betreuung durch unsere Partner vor Ort

Dominica:

  • Interkontinentalflüge (Gerne unterbreiten wir ein Angebot. Fragen Sie uns!)
  • Rivertubing am Tag 11 pro Person 30,- EUR 
  • Ausreisesteuer Dominica in Höhe von ca. 23 USD pro Person
  • Teilweise Verpflegung
  • Optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte
  • Trinkgelder und sonstige Extras in den Hotels
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen umgerechnet ca. 20 und 35 Euro pro Tag, Souvenirs natürlich nicht inbegriffen
     

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
×