Zielländer im Überblick
Corona Zielländer im Überblick

Fernweh? Wir zeigen dir, wo du deinen nächsten Urlaub verbringen kannst!

In folgenden Ländern ist das Reisen wieder möglich - wir organisieren deine komplette Einreise!

Endlich können wir wieder viele tolle Urlaubsziele besuchen! Und die Einreiseprozedur ist einfacher, als man denkt. Mit jedem Monat haben wir immer mehr Gäste, die uns vertrauen und begeistert von ihren Reisen zurückkommen. 

Hier findest du wichtige Informationen über alle Länder, die man gerade bereisen kann. Wir unterstützen dich bei den jeweiligen Einreisebestimmungen und übernehmen die komplette Organisation. Dabei spielt es keine Rolle, ob du aus Deutschland, der Schweiz oder Österreich kommst. Wir stellen sicher, dass du eine unvergessliche Reise in atemberaubender Natur unbeschwert genießen kannst. 

Für weitere Infos und aktuelle Reiseberichte unserer Gäste besuche uns doch auf Facebook, Instagram oder Linkedin.

Gerne stehen wir dir auch persönlich für Fragen zur Verfügung! 

 

In folgenden Ländern ist die Einreise möglich:

Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr

Mittelamerika

Kann man wieder nach Costa Rica reisen? Ja, Sie können relativ problemlos nach Costa Rica einreisen. Für die Einreise muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Du findest es unter folgendem Link: https://salud.go.cr. Die Registrierung sollte innerhalb von 72 Stunden vor der Einreise erfolgen. Unser Tipp: Im Feld "Second Last Name" sollte in jedem Fall etwas eingetragen werden, da das Formular ansonsten nicht gespeichert werden kann.

Costa Rica wird desweiteren keine Krankenversicherung mehr für Minderjährige und für Erwachsenen verlangen, die vollständig gegen Covid-19 geimpft wurden. Diese Maßnahme tritt am 1. August 2021 in Kraft. Der Impfstoff muss zugelassen (Moderna, Pfizer, AstraZenca oder Johnson & Johnson) und mindestens 14 Tage vor Einreise nach Costa Rica verabreicht worden sein. Außerdem benötigt man einen Nachweis, dass den vollständigen Namen, das Datum jeder Dosis, die Formel und die Chargennummer enthält. 

Ungeimpfte Reisende müssen eine Reisekrankenversicherung nachweisen, die Covid-19 abdeckt. Mehr ausführliche Informationen findest Du bei Costa Rica - Die aktuelle Einreiseprozedur.  Bei travel-to-nature kannst Du alle nötigen Versicherungen zu Deiner Reise dazu buchen und wir unterstützen Dich beim Ausfüllen der nötigen Formulare. Nach der Rückkehr muss man, sobald der Nachweis über die vollständige Impfung erbracht ist, nicht mehr in Quarantäne. Ist man nicht geimpft, muss man dies aktuell noch mindestens fünf Tage, dann kann man sich "freitesten" lassen. PCR- oder Antigen-Tests für die Einreise nach Deutschland kannst Du in Costa Rica machen lassen (ca. 50-100 Euro). Diese sind ebenso nur dann nötig, wenn noch kein vollständiger Impfschutz besteht. 

Diese Angaben gelten gleichermaßen auch für Staatsbürger der Schweiz. 

Costa Rica

Kann man wieder nach Panama reisen: Die Einreise nach Panama ist möglich. Zur Einreise ist ein negativer PCR oder Antigen-Test nötig, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Solltest Du bei der Einreise keinen negativen Test vorweisen können, musst Du diesen auf Deine Kosten (50 US-$) bei den Behörden machen lassen. Diese Möglichkeit besteht derzeit leider nur am Flughafen Tocumen.  Solltest Du einen Voraufenthalt in einem Hochrisikogebiet in den letzten 15 Tagen gehabt haben, musst Du drei Tage in Quarantäne. Bei vollständiger Impfung kannst du dich von der Test- und Quarantänepflicht befreien lassen. Außerdem muss ein Einreiseformular ausgefüllt werden, das Du unter diesem Link findest. 

Panama

Kann man wieder nach Nicaragua reisen?: Ja, die Einreise nach Nicaragua ist möglich. Für die Einreise muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Dies muss ein PCR-Test sein, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zudem muss das Testergebnis 24 Stunden vor Einreise vom nicaraguanischen Gesundheitsministerium verifiziert werden. Du musst es dazu an die folgenden E-Mail-Adressen versenden: solicitudes@migob.gob.ni und direccionconsular@migob.gob.ni. Zusätzlich muss ein Gesundheitsformular 7 Tage vor Reisebeginn ausgefüllt werden.

Nicaragua

Kann man wieder nach Guatemala reisen? Ja, die Einreise nach Guatemala ist möglich. Für die Einreise muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Dies muss ein PCR oder Antigen-Test sein, der bei Ankunft nicht älter als 72 Stunden sein darf. Kinder unter 10 Jahren benötigen keinen Test. Die Einreise für Geimpfte und Genesene (COVID-19-Infektion darf höchstens 3 Monate vor der Ankunft aufgetreten sein) ist ohne Testnachweis möglich. Bitte beachte auch, dass Du dich 14 Tage vor Einreise nicht in Brasilien, Südafrika und Großbritannien aufhalten darfst. 

Guatemala

Kann man wieder nach Mexiko reisen?: Die Einreise ist wieder möglich. Die Gesundheitsbehörden in Mexiko fordern derzeit keine Bescheinigung über Testergebnisse. Quarantänemaßnahmen sind ebenfalls nicht vorgesehen. Vor der Einreise muss eine Health Form ausgefüllt werden, zu finden unter diesem Link. Es sollte 24 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden und auch in ausgedruckter Form mitgeführt werden. Bei der Einreise kommt es zudem zu Gesundheitskontrollen und Temperaturmessungen. 

Mexiko

Kann man wieder nach El Salvador reisen?: Die Einreise nach El Salvador ist wieder möglich. Zur Einreise muss ein negativer PCR-, NAAT oder LAMP-Test in ausgedruckter Form vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Geimpfte und Kinder unter 2 Jahren sind von Testpflicht befreit. Antigen- oder Antikörpertests sind nicht zugelassen. Bei vollständiger Impfung ist man von der Testpflicht befreit. Bei Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden. 

El Salvador

Kann man wieder nach Honduras reisen?: Die Einreise nach Honduras ist mittlerweile wieder teilweise möglich.  Alle Reisenden müssen sich vor ihrer Einreise in Honduras online registrieren. Zudem müssen Einreisende ein negatives PCR-Testergebnis, oder einen Antigentest vorlegen, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Geimpfte sind von der Testpflicht befreit. Reisende dürfen sich 21 Tage zuvor nicht in folgenden Ländern aufgehalten haben: Südafrika, Großbritannien. Auch wer sich 15 Tage vor Einreise in Südamerika aufgehalten hat, wird die Einreise verweigert. In Einzelfällen kann es zu Quarantänemaßnahmen kommen.

Honduras

Afrika

Kann man wieder nach Namiba reisen?: Die Einreise nach Namibia ist wieder möglich. Bei der Ankunft muss ein negatives PCR-Testergebnis eines anerkannten Labors vorgelegt werden, das nicht älter als 7 Tage sein darf (bezugnehmend auf die Abstrichentnahme). Zur Einreise muss dieses Einreiseformular ausgefüllt werden. Bitte halte bei Einreise deine Voucher für die Unterkünfte bereit, da diese nach Verlangen eingefordert werden können. Reisende müssen zudem eine Reisekrankenversicherung nachweisen.

Namibia

Kann man wieder nach Uganda reisen?:  Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Dieses darf bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein. Auch zur Ausreise aus Uganda wird ein maximal 72 Stunden altes, negatives Testergebnis benötigt.  Aus dem Ergebnis muss zudem hervorgehen, dass der Test zu Reisezwecken vorgenommen wurde. Vor Ort kommt es zu stichprobenartigen Gesundheitskontrollen und Tests. Reisende aus Großbritannien, Indien, Äthiopien, Kenia, Südafrika, Südsudan, Tansania, Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA werden bei der Ankunft einem kostenpflichtigen PCR-Test unterzogen.

Uganda

Kann man wieder nach Tansania reisen?: Die Einreise nach Tansania ist wieder möglich. Es muss ein negativer PCR-Test vorgewiesen werden. Dieses darf bei Abflug nicht älter als 96 Stunden sein. Derzeit muss man bei der Einreise mit verstärkten Gesundheitskontrollen rechnen und es kommt zu kostenpflichtigen Testungen vor Ort, sofern man aus einem Land mit erhöhtem Infektionsgeschehen einreist. Innerhalb von 24 Stunden vor Einreise muss folgendes Gesundheitsformular ausgefüllt werden https://afyamsafiri.moh.go.tz/arrival/. Für Reisen nach Sansibar muss zusätzlich noch dieses Formular ausgefüllt werden. Der im Formular erzeugte Code muss bei Ankunft vorgewiesen werden. Für alle Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem von der WHO als Mutationsgebiet eingestuften Land aufgehalten haben oder durchgereist sind, kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Die Kosten hierfür müssen selbst getragen werden.

Tansania

Kann man wieder nach Südafrika reisen? Ja, die Einreise nach Südafrika ist wieder möglich. Reisende müssen einen negativen PCR-Test vorweisen können, der nicht älter als 72 Stunden ist. Bitte beachte, dass der Test den Namen und Unterschrift des Arztes beinhalten muss. Kinder unter fünf Jahren sind davon ausgenommen. Bei Einreise ohne Test musst Du auf Deine Kosten in Quarantäne. Es wird außerdem verlangt die Gesundheits-App COVID Alert South Africa zu installieren. Zudem muss  vor Einreise ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Nachem dies erfolgreich ausgefüllt wurde, erhalten Reisende eine Identifikationsnummer, welche bei Einreise vorgewiesen werden muss.

Zudem muss bei Einreise eine Reisekrankenversicherung, welche COVID-19 abdeckt, sowie der Nachweis über die gebuchte Unterkunft vorgelegt werden.

Südafrika

Kann man wieder nach Botswana einreisen?: Die Einreise nach Botwana ist möglich. Bei Einreise muss ein anerkannter, negativer PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden ist. Darüber hinaus wird bei Einreise ein Schnelltest durchgeführt. Reisende sollen zudem in den ersten 14 Tagen in Kontakt mit den lokalen Gesundheitsbehörden bleiben. 

Botswana

Kann man wieder nach Kenia reisen?: Ja die Einreise ist wieder möglich! 

Zur Einreise wird ein verifizierter PCR-Test benötigt, welcher nicht älter als 96 Stunden sein darf. Mehr Information darüber, welche Tests zulässig sind, findest du hier. Außerdem wird ein Einreiseformular verlangt. Es wird ein QR-Code generiert, welchen Du am Flughafen vorzeigen musst. Es kommt zu Gesundheitskontrollen und COVID-19 Testungen vor Ort.

Reisende aus einigen Ländern müssen sich zudem für 14 Tage in einer staatlich zugelassene Einrichtung in Quarantäne begeben. Reisende aus Deutschland müssen zurzeit NICHT in Quarantäne. Die aktuelle Länderliste findest du hier.

Kenia

Kann man wieder nach Rwanda reisen?:  Ja, die Einreise ist wieder möglich! Allerdings kann man zurzeit nur über den Flughafen Kigali einreisen.

Zur Einreise brauchst Du einen negativen PCR - Test, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zur Ausreise wird ebenfalls ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test benötigt.( Tipp: Die Testauswertung dauert in der Regel 48 Stunden, also nicht zu spät testen lassen!) Zur Einreise wird ebenfalls ein Gesundheitsformular benötigt, welches innerhalb von 72 Stunden vor Anreise ausgefüllt werden muss.

Reisende werden bei Ankunft einem kostenpflichtigen COVID-19 Test unterzogen. Das Ergebnis muss in Selbstisolation abgewartet werden. Die Quarantänedauer beträgt in der Regel 24 Stunden und muss in einem dafür vorgesehenen Quarantänehotel verbracht werden.

Rwanda

Europa

Kann man wieder auf die Azoren reisen?: Die Einreise auf die Azoren ist möglich. Bei Einreise benötigst Du einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder ein Antigen-Test nicht älter als 48 Stunden. Kinder unter 12 Jahren sind von dieser Pflicht befreit. 72 Stunden vor deinem Abflug musst du dieses Formular, sowie einen Fragebogen online ausfüllen. Wenn du zwischen den Inseln reisen möchtest, muss ein weiteres Formular ausgefüllt werden. Vollständig Geimpfte und Genesene können sich von der Test- und Quarantänepflicht befreien.

Solltest du dich 14 Tage vor Einreise in einem Land aufgehalten haben, welches eine Inzidenz über 500 aufweist, oder einen Voraufenthalt in den Ländern Südafrika, Indien oder Nepal, kommt es zu Quarantänemaßnahmen von 14 Tagen.

Azoren

Kann man wieder nach Estland reisen?: Die Einreise nach Estland ist möglich. Bei Einreise muss ein maximal 72 Stunden alter PCR-Test vorzeigen. Zurzeit musst Du dich für 10 Tage in Quarantäne begeben, solltest Du aus einem dieser Länder einreisen. Diese kann nach 6 Tagen durch einen negativen PCR Test abgekürzt werden. Dies ist nur möglich, wenn bereits bei Einreise ein maximal 72 Stunden alter PCR- Test vorgelegt wird. Geimpfte und Genesene Personen können sich von der Qurantänepflicht befreien.

Wie bei vielen Ländern auch, muss ein Gesundheitsformular  innerhalb 72 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden.

Estland

Kann man wieder nach Georgien reisen?: Die Einreise nach Georgien ist  möglich. Voraussetzung zur uneingeschränkten Einreise ist ein maximal 72 Stunden alter PCR Test. Der Nachweis muss in georgischer oder englischer Sprache sein. Am dritten Tage nach der Einreise wird erneut ein Coronatest verlangt (eigene Kosten). Für Geimpfte entfällt die Testpflicht, falls die Anreise über den Luftweg erfolgt. Zudem wird bei Einreise ein Health Pass/Gesundheitsformular verlangt.

Solltest du dich in den letzten 14 Tagen vor Einreise in Indien aufgehalten haben, kommt es zu Quarantänemaßnahmen(auch für Geimpfte) . Zudem kann dir die Einreise verweigert werden, wenn du dich 14 Tage vor Einreise in einem nicht erlaubten Land aufgehalten hast. Die Liste dazu findest du hier: https://mfa.gov.ge/MainNav/CoVID-19-sakitkhebi/sazgvris-kvetis-regulaciebi.aspx?lang=en-US

Georgien

Kann man wieder nach Finnland reisen? Reisen nach Finnland sind wieder uneingeschränkt möglich für Geimpfte oder Genesene. Ansonsten ist die Einreise auch mit einem negativen PCR-Test möglich, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Nach 3-5 Tagen muss ein erneuter PCR-Test durchgeführt werden. Bei Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen und stichprobenartige COVID-Tests. Wenn du dich 14 Tage vor Einreise in einem unerlaubten Land aufgehalten hast, wird dir die Einreise verweigert. Informationen darüber findest du hier: https://raja.fi/en/guidelines-for-border-traffic-during-pandemic

Reisen innerhalb des Landes sind nur teilweise möglich. Informationen zu den derzeit geltenden Beschränkungen in den betroffenen Regionen findest du hier.

 

Finnland

Karibik

Ist die Einreise nach Kuba möglich? Ja, die Einreise ist möglich. Du benötigst einen maximal 72 Stunden alten PCR-Test in Papierform, entweder in englischer oder in spanischer Sprache. Nach der Einreise wird ein weiterer PCR-Test vorgenommen, die Kosten dazu sind vom Reisenden selbst zu tragen. Es kommt bei Einreise zu Quarantänemaßnahmen, die Dauer kann hierbei variieren, da sie dazu dient das Testergebniss abzuwarten. Bei Ankunft auf Kuba, muss ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden.

  • Mietwagenreisen sind möglich, mit Übernachtungen in Hotels sowie auch Casa Particulares
  • Privatrundreisen sind auf Anfrage möglich.
  • Quarantäne von 5 Nächten und 6 Tagen in einem Hotel. Der erste PCR-Test wird am Flughafen bei Einreise abgenommen, der zweite am fünften Tag im Hotel. Bei Buchung von Reisepaketen entfällt diese Quarantäne. In den Strandhotels darf die komplette Anlage genutzt werden, sprich man kann während der Quarantäne den Strand und die Hotelanlage nutzen.

TIPP: Der Katamaran gilt auch als Quarantäne, das heißt man darf direkt vom Flughafen in die Marina nach Cienfuegos und den Trip starten!

Kuba

Kann man wieder in die Dominikanischen Republik reisen?: Eine Einreise ist wieder möglich. Es muss ein negativer Covid 19 -Test vorgewiesen werden, der nicht älter als 72 Stunden ist. Es muss mit Gesundheitskontrollen und Corona-Schnelltests vor Ort gerechnet werden. Kann man einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist, ist man von den strichprobenartigen Schnelltests ausgenommen. Vollständig Geimpfte sind von der Testpflicht befreit. Wie bei den meisten anderen Ländern auch, verlangt die Dominikanische Regierung zur Einreise ein ausgefülltes Gesundheitsformular, welches auch zur Ausreise erneut ausgefüllt werden muss. 

Dominikanische Republik

Südamerika

Kann man wieder nach Guyana reisen?: Ja, die Einreise nach Guyana über den Luftweg ist wieder möglich. Zur Einreise benätigt man einen maximal 7 Tage alten PCR-Test. Sollte der Test maximal 72 Stunden alt sein, kann man ohne Einschränkungen (erneuter PCR - Test und Quarantäne) einreisen. Zudem wird ein Gesundheitsformular verlangt, welches 24 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden muss. Mehr Informationen unter: Covid-19 Situation in Guyana.

Guyana

Kann man wieder nach Ecuador reisen?: Die Einreise nach Ecuador über den Luftweg ist möglich. Alle Reisenden müssen einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen können. Ausgenommen sind Kinder unter 2 Jahren. Ein Nachweis über eine vollständige Impfung ist auch ausreichend. Bei der Ankunft müssen alle Reisenden zudem ein Einreiseformular ausfüllen und mit Gesundheitskontrollen sowie stichprobenartigen Schnelltests rechnen. Bei einer Einreise aus Brasilien oder Indien kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen.

Die Einreise auf die Galapagos-Inseln ist wieder erlaubt. Voraussetzung ist ein negatives PCR-Testergebnis, nicht älter als 72 Stunden, sowie eine vollständige Impfung. Reisende müssen außerdem eine Bescheinigung des Tourismusministeriums und einen Nachweis über den Rückflug und die Hotelreservierung vorlegen, um von der 14-tägigen Selbstisolierung auf den Inseln befreit zu werden. 

Exuador & Galapagos

Kann man wieder nach Brasilien reisen?: Die Einreise ist  über den Luftweg wieder möglich. Das Reisen in Brasilien ist  allerdings bis auf Weiteres beschränkt. Eine Einreise über den Landweg ist nur von Paraguay aus möglich.

Bei Einreise muss ein negativer PCR-Test vorgewiesen werden, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf oder ein Antigen -Test nicht älter als 24 Stunden. Der Test muss in Englisch, Spanisch oder Portugiesisch vorgelegt werden. Zudem muss innerhalb von 72 Stunden vor Einreise ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Bei Einreise kann es zu Gesundheitskontrollen kommen. 

Für die Einreise wird Touristen eine für den gesamten Aufenthalt gültige Reisekrankenversicherung, die eine Mindestsumme von 30.000 BRL aufweist empfohlen. Diese muss in portugiesischer oder englischer Sprache vorgezeigt werden. 

 

Brasilien

Kann man wieder nach Kolumbien reisen?: Die Einreise ist nach Kolumbien ist wieder möglich. Einreisende müssen sich mindestens bis maximal 48 Stunden vor Einreise über die App "Check-Mig" registrieren. Die Bestätigungs Email muss bei Ankunft vorgelegt werden können. Darüber hinaus musst Du die CoronApp auf deinem Smartphone installiert haben. Im Land gilt der Notstand, weshalb es zu Einschränkungen im öffentlichen Leben kommen kann. 

Kolumbien

Kann man wieder nach Peru reisen? Die Einreise nach Peru ist wieder teilweise möglich.

Bei Einreise muss ein negativer PCR vorgewiesen werden, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Zudem muss 72 Stunden vor Einreise ein Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Bei vollständiger Impfung entfällt die Testpflicht.

Reisende, die sich 14 Tage vor Einreise in Südafrika aufgehalten haben, wird die Einreise verweigert. Es herrscht in Peru noch Notstand, was zu Einschränkungen im öffentlichen Leben führt. 

In folgende Länder kann man noch nicht oder schwer einreisen:

Mittelamerika

Südamerika

Kann man wieder nach Chile reisen?: Reisen nach Chile sind wieder möglich.

Vorraussetzung für die Einreise ist eine vollständige Impfung. Für die Einreise muss man zusätzlich den chilenischen Mobilitätspass beantragen und ein Gesundheitsformular 48 Stunden vor Reisebeginn ausfüllen. Es wird zudem ein PCR-Test verlangt, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. 

Es wird eine Reisekrankenversicherung benötigt, die ausdrücklich für Chile gilt und Covid-19 abdeckt mit einer Mindestversicherungssumme von 30.000 USD.

Leider kommt es trotzdem zu Quarantänemaßnahmen von 5 Tagen in einem dafür vorgesehenen Hotel.  

Chile

Kann man wieder nach Bolivien reisen? Die Einreise ist wieder möglich. Reisende benötigen einen negativen PCR-Test der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Kinder unter 5 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen. Reisende müssen eine Reisekrankenversicherung nachweisen, die COVID-19 abdeckt.  Zudem kommt es für alle Reisenden aus Europa zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Nach 7 Tagen muss ein kostenpflichtiger PCR-Test gemacht werden.

Außerdem sind Inlandsreisen eingeschränkt und es kommt zu Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens.

 

Bolivien

Kann man wieder nach Argentinien reisen?: Nein, für Argentinien gilt derzeit noch eine Einreisesperre für Touristen. Ein Transit ist nur mit Sondergenehmigung gestattet. 

Argentinien

Karibik

Kann man wieder nach Trinidad & Tobago reisen?: Die Einreise ist wieder teilweise möglich.

Die Einreise ist nur geimpften Reisenden gestattet. Es muss zudem ein negativer PCR - Test vorgewiesen werden, welcher nicht älter als 72 Stunden sein darf. Es muss zusätzlich ein Einreiseformular vorgelegt werden. Bei der Ankunft muss mit Gesundheitskontrollen gerechnet werden.

Trinidad und Tobago

Ist die Einreise nach Guadeloupe wieder möglich? Ja, die Einreise ist teilweise möglich für Geimpfte Personen. Mehr Informationen zu den Einreisebestimmungen findest du hier
Ist die Einreise nach Dominica wieder möglich? Ja, allerdings kommz es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 7 Tagen. Reisende müssen sich einer 14 tägigen Quarantäne unterziehen. Alternativ kann man am dem 5. Tag mit einem negativen PCR-Test aus der Quarantäne entlassen werden. Geimpfte können sich vollständig von der Quarantänepflicht befreien. Bei der Einreise ist mit verstärkten Gesundheitskontrollen zu rechnen. Alle Reisenden benötigen einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden. Bei der Ankunft ist mit Gesundheits- und Temperaturkontrollen zu rechnen.Alle Reisenden müssen mindestens 24 Stunden vor der Einreise dieses Einreiseformular ausfüllen. Die Herkunftländer werden zudem in verschiedene Kategoreien eingestuft, was Einfluss auf die Einreisebestimmungen haben kann. Bitte beachte, dass wenn du dich 21 Tage vor Einreise in einem anderen Land aufgehalten hat, die Regelung für jenes Land mit der höheren Risikostufe in Kraft tritt. Die aktuelle Übersicht über die Einstufung findest du hier.

 Auf dieser Seite erhalten Sie aktuelle Informationen zur Situation.

Guadeloupe und Dominica

Asien

Kann man wieder nach Sri Lanka reisen?: Reisende aus dieser Aufstellung dürfen einreisen. Dies betrifft auch den Aufenhalt 14 Tage vor Einreise! Innerhalb der ersten 14 Aufenthaltstage dürfen sich Reisende nur im Rahmen der sogenannten "bio-security bubble" im Land bewegen. Diese verhindert den Kontakt zur lokalen Bevölkerung sowie die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Zur Einreise muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Dies muss ein PCR-Test sein, der bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein darf. Bei Ankunft erfolgt ein weiterer PCR - Test, bei Aufenthalten länger als 14 Tage, erfolgt am 14. Tag ein zweiter PCR-Test. Diese Tests müssen bereits im Vorfeld bei der Visum Beantragung bezahlt werden. Sie müssen bereits vor Reisebeginn im Rahmen der Visabeantragung bezahlt werden. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Reisende müssen zudem die App "Visit Sri Lanka" auf ihrem Handy installiert haben, sowie eine Reisekrankenversicherung nachweisen, die COVID-19 abdeckt. Die Versicherung kann über visitsrilanka.gov.lk oder ein zertifiziertes Hotel beantragt werden. Für die Versicherung muss, genau wie für die COVID-Tests vor Ort, bereits vor Reisebeginn bezahlt werden. Reisende erhalten daraufhin eine Referenznummer, die sie zur Beantragung ihres Visums benötigen.

Sri Lanka

Kann man wieder nach Indien reisen?: Für Indien gilt derzeit immernoch eine Einreisesperre. 

Indien

Kann man wieder nach Nepal reisen?: Ja, eine Einreise ist wieder möglich. Allerdings musst Du für 11 Tage auf eigene Kosten in Quarantäne, welche in einem Quarantänehotel verbracht werden muss. Für vollständig Geimpfte entfällt die Quarantänepflicht.

Bei Einreise muss ein PCR-Test vorgelegt werden, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Wie bei vielen Ländern wird auch in Nepal bei Einreise ein Gesundheitsformular benötigt. Zudem brauchst Du eine Reisekrankenversicherung und den Nachweis der Buchung einer Unterkunft.

Europa

Kann man wieder nach Spitzbergen reisen?: Die Einreise nach Spitzbergen ist wieder teilweise möglich. Unsere nächste Expeditionsreise findet wieder im Jahr 2022 statt! Für weitere Details, ruf uns bitte an.

Spitzbergen

Sicher und Flexibel buchen - Covid 19

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK