Die Frösche Costa Ricas und Panamas | Naturreise - travel-to-nature
Die Frösche Costa Ricas und Panamas

Ausgezeichnet!

Zweiwöchige Kombinationsreise durch Costa Rica und Panama für Frosch- und Naturliebhaber

San José – Monteverde – La Fortuna – Boca Tapada – La Tigra – Puerto Viejo de Talamanca – Bocas del Toro

Klein, bunt und schnell - exotische Froscharten in ihrer natürlichen Umgebung, genau das erwartet uns auf dieser zweiwöchigen, geführten Costa Rica und Panama Gruppenreise Reise. Dabei nehmen wir die bunten Frösche der beiden Länder genau unter die Lupe und erkunden die Naturvielfalt. Unser Reiseleiter Jonathan kennt sich bestens mit den kleinen Amphibien aus und hat auch schon zahlreiche, tolle Aufnahmen in den Regenwäldern gemacht. Von ihm bekommen wir Tipps, wo welche Arten vorzufinden sind und wie man sie am besten zu sehen bekommt. Zuerst werden wir uns im costa-ricanischen Nebelwald von Monteverde auf Froschsuche begeben – bei einer Nachtwanderung entdecken wir dabei auch einige der nachtaktiven Tiere. Auch in Boca Tapada und rund um den majestätischen Vulkan Arenal unternehmen wir Tierbeobachtungsexkursionen. Ein neues Highlight ist der Besuch der La Tigra Rainforest Lodge, wo wir auf Tuchfühlung mit dem Regenwald und seinen Bewohnern gehen. Auf den Trauminseln von Bocas del Toro in Panama findet die Reise ihren Ausklang. Wer die Reise mitmachen möchte, muss kein Experte auf diesem Gebiet sein, sollte aber auf jeden Fall Interesse an Fröschen mitbringen.

Reisebeschreibung

Heute beginnt unsere Costa Rica und Panama Gruppenreise. Nach unserer Ankunft am Flughafen in Costa Rica treffen wir unseren costa-ricanischen Reiseleiter, der am Ausgang schon auf uns wartet. Anschließend fahren wir mit dem Tourbus in das Stadtzentrum von San José, das wir nach ca. 30 Minuten erreichen. Nachdem wir unsere Hotelzimmer bezogen haben, können wir gegen Abend San José erkunden und in einem einheimischen Restaurant essen gehen. Tipps bekommen wir von unserem Reiseleiter sicherlich einige.

 

Rincón de San José

Ihr Hotel befindet sich in sehr angenehmer und ruhiger Nachbarschaft im historischen und zentrumsnahen Stadtviertel Otoya. Koloniale Gebäude prägen hier das Straßenbild. Ein kleiner Spaziergang durch nette Parks und ruhige Straßen bringt Sie direkt in die Innenstadt San Josés. Ihr komfortables Zimmer ist je nach Bedarf mit oder ohne TV ausgestattet und je nach Zimmergröße findet die ganze Familie in einem Raum Platz.

Hotelausstattung
  • Lounge
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • TV
  • Telefon
  • Ventilator

Die Costa Rica Panama Gruppenreise führt uns heute vom Zentraltal in das nördlich gelegene Monteverde. Hier werden wir uns auf Froschsuche begeben, denn im Nebelwald finden Amphibien perfekte Lebensbedingungen vor, nicht nur weil das Privatreservat Monteverde auf einer Höhe von 900 bis 1.680 Metern liegt, sondern auch weil es hier sehr neblig und deswegen auch sehr feucht ist. In diesem ursprünglichen Nebelwald kann man 2.500 Pflanzenarten, 100 Säugetierarten, 400 Vogelarten und an die 120 Arten von Reptilien und Amphibien beobachten. Froschliebhaber kommen hier also ganz auf ihre Kosten! Sobald es dunkel ist werden wir eine Nachtwanderung durch dieses Gebiet unternehmen, damit wir auch die nachtaktiven Tiere entdecken. Wie gut, dass unser Guide die Gegend kennt wie seine Westentasche und daher weiß, nach was er Ausschau halten muss. So kann er uns Tiere zeigen, an denen wir sicherlich einfach vorbeigegangen wären.

Froscharten in Monteverde:
Bufo Haematiticus, Eleutherodactylus Diastema, Bufo Coniferos, Eleutherodactylus Fitzingeri, Agalychnis Callidryas, Pseudopuma, Smilisca Phaeota, Smilisca Sordida, Rana Warszewitschii, Rana Pipiens, Centrolene Prosoblepon, Hyalinobatrachium fleischmanni

 

Trapp Family Lodge Hotel

Ihre heutige Unterkunft liegt inmitten des Nebelwaldes in Monteverde und ist somit ein günstiger Ausgangspunkt für Regenwaldtouren aller Art. Hier genießen Sie eine heimische Atmosphäre mit rustikalem Flair und haben von Ihrem Zimmer aus freien Blick auf die Urwaldriesen. Nach einem aktiven Tag können Sie sich auf die Nacht in einem der Queen Size Betten freuen und sich für die kommenden Touren erholen. 

Hotelausstattung
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Frühstück inklusive

Nach unserem Frühstück unternehmen wir eine spannende Hängebrückentour durch den Nebelwald. Bei diesem Ausflug bekommen wir die Gelegenheit den Lebensraum unterschiedlichster Tiere inmitten der Baumriesen zu beobachten. Wir gehen auf langen Brücken in bis zu 40 Metern Höhe entlang und unser Guide erklärt uns die Flora und Fauna, die hier in der Höhe ganz anders ist. Zu sehen bekommen wir verschiedene Vogelarten und wenn wir Glück haben auch Säugetiere wie Faultiere und Affen. Nach dieser aufregenden Tour haben wir Zeit für optionale Ausflüge. Empfehlenswert ist eine Canopy-Tour im Nebelwald, auf der Sie an langen Stahlseilen über tiefe Schluchten sausen. Alternativ können Sie auch das Amphibienhaus oder den Schmetterlings- und den Kolibri-Garten besuchen.

 

Trapp Family Lodge Hotel

Ihre heutige Unterkunft liegt inmitten des Nebelwaldes in Monteverde und ist somit ein günstiger Ausgangspunkt für Regenwaldtouren aller Art. Hier genießen Sie eine heimische Atmosphäre mit rustikalem Flair und haben von Ihrem Zimmer aus freien Blick auf die Urwaldriesen. Nach einem aktiven Tag können Sie sich auf die Nacht in einem der Queen Size Betten freuen und sich für die kommenden Touren erholen. 

Hotelausstattung
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Haartrockner
  • Telefon
  • Frühstück inklusive

Der Feuerberg ruft! Wir machen uns auf den Weg nach La Fortuna, einem Städtchen am Fuße des Vulkan Arenal. Schon beim Einchecken ins Hotel genießen wir eine  atemberaubende Aussicht auf den Vulkan. Nach diesen ersten Eindrücken wandern wir durch den Primär- und Sekundärwald und über erkaltete Lava bis wir schließlich unser Ziel, den Arenal, erreichen. Belohnt werden wir hier mit einem tollen Blick auf den Arenalsee und auch auf den Vulkankegel selbst. Unsere Tour endet abends bei den heißen Quellen „Ecotermales“. In diesen von Costa- Ricanern geführten Thermalquellen entspannen wir uns und lassen den Tag in verschiedenen, heißen Pools ausklingen. Unser Blick wandert dabei immer wieder in den wunderschönen tropischen Garten, von dem die Quellen umgeben sind.

Froscharten am Vulkan Arenal:
Oophaga Pumilio, Rana Vaillanti, Bufo Haematiticus, Eleutherodactylus Fitzingeri, Eleutherodactylus Diastema, Agalychnis Callidryas, Smilisca Phaeota, Smilisca Vaudini, Eleutherodactylus pentadactylos

Casa Luna Hotel and Spa

Am Fuße des Vulkan Arenal bietet Ihr Hotel eine Oase der Erholung. Das ökologisch geführte Hotel verfügt über gemütlich eingerichtete Zimmer mit zwei Queen Size Betten. Vom Zimmerfenster aus hat man einen tollen Blick auf den Vulkankegel des Arenal, wenn sich dieser nicht hinter einer Wolke versteckt. Im Pool mit Jacuzzi können Sie sich herrlich entspannen oder einen kleinen Rundgang durch den hoteleigenen Garten unternehmen.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Wellnessbereich
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Zimmerservice
  • Safe
  • Spa
  • Pool
  • Jacuzzi
  • Wäscheservice
  • Parkplatz
Zimmerausstattung
  • TV
  • Gartenblick
  • Privates Badezimmer
  • Safe
  • Ventilator
  • Klimaanlage
  • Balkon
  • Frühstück inklusive

Den heutigen Vormittag können wir nach Lust und Laune gestalten. Wer möchte kann den Ort La Fortuna erkunden, Souvenirs einkaufen, sich am hoteleigenen Pool sonnen oder die eindrucksvolle Natur genießen. In der Anlage des Hotels befindet sich auch ein Bach, an dem sich Frösche und Kröten angesiedelt haben und vielleicht entdecken wir den ein oder anderen. Nach einem erholsamen Vormittag fahren wir am Abend zu dem Aufforstungsprojekt Ecocentro Danaus. Einst ein brachliegendes Weideland wurde das Gelände durch natürliche Aufforstung zu neuem Lebensraum für viele einheimische Tierarten. Ein Sekundärwald ist entstanden, der vielen Tieren wie Agutis, Fledermäusen, Kahnschnäbeln, Kaimanen und sogar Faultieren einen Lebensraum bietet. Wenn wir Glück haben, können wir ein Faultier bei diesem Projektbesuch in den Bäumen beobachten. Wir kommen auch vorbei an einem Schmetterlingshaus, in dem neben zahlreichen Flugkünstlern auch der blaue Morpho zu sehen ist, und an einem Nutz- und Heilpflanzen Garten. Besonders interessant ist für uns sicherlich der Pfeilgiftfroschgarten des Projektes. Dort können wir auch den Rotaugenlaubfrosch Agalychnis Callidryas, das Wahrzeichen Costa Ricas, bewundern.

 

Casa Luna Hotel and Spa

Am Fuße des Vulkan Arenal bietet Ihr Hotel eine Oase der Erholung. Das ökologisch geführte Hotel verfügt über gemütlich eingerichtete Zimmer mit zwei Queen Size Betten. Vom Zimmerfenster aus hat man einen tollen Blick auf den Vulkankegel des Arenal, wenn sich dieser nicht hinter einer Wolke versteckt. Im Pool mit Jacuzzi können Sie sich herrlich entspannen oder einen kleinen Rundgang durch den hoteleigenen Garten unternehmen.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Wellnessbereich
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Zimmerservice
  • Safe
  • Spa
  • Pool
  • Jacuzzi
  • Wäscheservice
  • Parkplatz
Zimmerausstattung
  • TV
  • Gartenblick
  • Privates Badezimmer
  • Safe
  • Ventilator
  • Klimaanlage
  • Balkon
  • Frühstück inklusive

Unsere Costa Rica und Panama Gruppenreise führt uns weiter in den Tieflandregenwald am Río San Carlos. Da die Straße zum Teil nicht geteert ist, wird unsere Tour etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Wir reisen in den Norden des Landes und finden uns wieder im  typisch costa-ricanischen Landleben und umgeben von wilder Natur. Hier können wir an die 350 verschiedene Vogelarten beobachten. Darunter Tukane, Trogone sowie viele bunte Papageienarten wie den grünen Ara.

Froscharten am Río San Carlos:
Eleutherodactylus pentadactylos, Eleutherodactylus Fitzingeri, Oophaga Pumilio, Bufo Marinus, Bufo melanochloris

Laguna del Lagarto Lodge

Die Lodge ist ein gemütlicher Zufluchtsort, der über ein 500 Hektar großes Areal ursprünglichen Regenwalds mit sehr vielfältiger Flora und Fauna verfügt. Direkt am Río San Carlos gelegen, tummeln sich hier neben 300 verschiedenen Vogelarten, auch Pfeilgiftfrösche, Affen und Alligatoren. 18 Doppelzimmer befinden sich in freistehenden, einfach eingerichteten Bungalows. Von der Terrasse aus haben Sie einen traumhaften Ausblick in den Regenwald.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Garten
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Terrasse
  • Ventilator
  • Frühstück inklusive

In den beiden kommenden Tagen wird es spannend, denn wir unternehmen mit unserem Reiseleiter Jonathan eine Froschwanderung durch den Regenwald und erkunden die Gegend rund um die Lagune. Jonathan ist ein absoluter Experte auf diesem Gebiet und kann uns zeigen, wo wir die Frösche am besten beobachten können, ohne dass sie auf uns aufmerksam werden. So haben wir die einmalige Gelegenheit auch seltene Arten zu fotografieren. Vielleicht entdeckt Jonathan an den Helikoneinblättern auch den Laich des Rotaugenlaubfrosches oder wir haben Glück die winzigen Erdbeerfrösche bei ihrer Brutpflege beobachten zu können. Abends lassen wir dann bei einem guten, einheimischen Abendessen den Tag Revue passieren und können unsere Erlebnisse austauschen. Adolpho, unser Koch, zaubert die besten costa-ricanischen Spezialitäten. Wir genießen den Abend umgeben von der Natur in der Laguna del Lagarto Lodge.

 

Laguna del Lagarto Lodge

Die Lodge ist ein gemütlicher Zufluchtsort, der über ein 500 Hektar großes Areal ursprünglichen Regenwalds mit sehr vielfältiger Flora und Fauna verfügt. Direkt am Río San Carlos gelegen, tummeln sich hier neben 300 verschiedenen Vogelarten, auch Pfeilgiftfrösche, Affen und Alligatoren. 18 Doppelzimmer befinden sich in freistehenden, einfach eingerichteten Bungalows. Von der Terrasse aus haben Sie einen traumhaften Ausblick in den Regenwald.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Garten
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Terrasse
  • Ventilator
  • Frühstück inklusive

Am Vormittag brechen wir auf in unser nächstes Abenteuer – der heutige Nachmittag steht ganz im Zeichen des Regenwalds. Wir besuchen das Regenwaldprojket "La Tigra", erfahren viel über die unterschiedliche Nutzung des Regenwalds und unsere Gruppe pflanzt ihren eigenen Baum, der per GPS vermessen wird und über dessen Wachstum wir auch nach der Reise auf Wunsch informiert werden. Wir werden von einem zusätzlichen Reiseleiter, einem lokalen, spanisch sprachigen Bauern, der sich um die Plantage kümmert, durch das Gelände geführt, und erfahren, wie ein Campesino in Costa Rica lebt. Wer mag, kann dem Reiseleiter helfen, Tiere und Spuren zu suchen und zu bestimmen. Zum Abschluss des Tagesprogramms besuchen wir noch eine aktive Finca in der Nähe unseres Projektes, wo man uns zeigt, was in dieser Region angepflanzt wird und wie man den Regenwald dort nutzt, ohne ihm zu schaden. Das typisch costa-ricanische Abendessen auf der Farm ist im Preis inklusive. Wir dürfen hier auch gerne tropische, meist unbekannte Früchte direkt vom Baum naschen! Wer dann noch nicht genug hat, geht mit Otto, einem Froschfan, auf eine Nachtwanderung zu den Pfeilgiftfröschen. Was für ein Abenteuer! Wir übernachten heute im tiefen Urwald in der neuen La Tigra Rainforest Lodge

 

La Tigra Rainforest Lodge

Ihre heutige Unterkunft bietet Ihnen Dschungelfeeling pur! Sie liegt inmitten des tropischen Regenwaldes – perfekt also, um Tiere direkt von der gemütlichen Terrasse aus zu beobachten. Sie übernachten in komfortablen Canvas Zelten mit Twin Betten und einem eigenen Bad. Wer möchte, unternimmt eine kleine Wanderung durch den Regenwald. Der Pfad beginnt direkt neben der Unterkunft.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Badeteich
  • Aktivitäten für Kinder
  • Rezeption
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Moskitonetz
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Abendessen inklusive

Karibikküste wir kommen! Nachdem wir die Regenwälder ausgiebig erkundet haben, freuen wir uns nun auf unseren ersten Aufenthalt in der costa-ricanischen Karibik. Nach der Fahrt im Reisebus erreichen wir das belebe Örtchen Puerto Viejo und spüren hier sofort die gelassene Mentalität der Einheimischen. Vergleichbar mit der Mentalität der Bewohner der großen Antillen-Inseln, geht das Leben hier noch etwas gemächlicher zu als im Rest des Landes. Am Fuße des Talamanca-Gebirges leben hier auch noch die letzten indigenen Volksstämme, die es zu besuchen lohnt. Puerto Viejo selbst hat neben einem belebten Ortskern mit kleinen Läden und einigen Bars schöne, karibische Strände, an denen man wunderbar die Seele baumeln lassen kann. Nach unserer Ankunft haben Sie Zeit, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden.

 

Namuwoki Lodge

Ihre Lodge ist eine kleine, familiengeführte Unterkunft, die aus sieben komfortablen Bungalows besteht. Sie wohnen umgeben von einem großen tropischen Garten und erreichen den Playa Chiquita nach nur 600 Metern. Sollten Sie nicht unterwegs sein, können Sie Ihre Zeit in der Hängematte oder am Pool verbringen. Die Bungalows sind ausgestattet mit einem Doppelbett und bis zu drei Einzelbetten z. B. für Familien. 

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
Zimmerausstattung
  • Gartenblick
  • Moskitonetz
  • Kühlschrank
  • Ventilator
  • Frühstück inklusive

Nach unserem vorerst letzten costa-ricanischen Frühstück führt uns unsere Costa Rica und Panama Gruppenreise an Tag 11 weiter nach Panama auf den Inselarchipel von Bocas del Toro. Nachdem wir an der Grenze alle Einreiseformalitäten erledigt haben, steigen wir um in einen Transferbus und anschließend ab Almirante in ein kleines Boot. Nach ca. 25 Minuten erreichen wir auch schon die Isla Colón, die Hauptinsel des Archipels, auf der wir unser Hotel beziehen. In den darauffolgenden Tagen haben wir Zeit für optionale Ausflüge. Der Strand Playa de las Estrellas lockt mit einer außergewöhnlichen Besonderheit, denn dort haben sich überall am schmalen Sandstrand Seesterne verbreitet! Ein weiteres sehenswertes Ziel ist die Delfinbucht, die Bahia de los Delfines. Die wild lebenden Delfine kann man schon nach kurzer Bootsfahrt entdecken und bewundern. Sicherlich ein Ausflug den man so schnell nicht wieder vergisst! Für Froschliebhaber empfehlen wir den Playa de la Ranita Roja auch Red Frog Beach genannt. Dieser Traumstrand auf der Insel Bastimentos wurde nach dem gleichnamigen Frosch benannt. Hier kann man relaxen, ein erfrischendes Bad nehmen und sogar Frösche beobachten. Alle diese optionalen Ausflüge können wir in unserem Hotel in Isla Colón buchen.

Frösche auf Bocas del Toro:
Oophaga Pumilio, Eleuctherodactylus Bransfordii

 

Playa Tortuga Hotel & Beach Resort

Ihr Hotel liegt im Südosten der Isla Colón, nur fünf Fahrminuten von dem Hauptort Bocas entfernt. Hier erwartet Sie alles, was es zu einem unvergesslichen Aufenthalt braucht: Pool und Zimmer mit Meerblick, ein feiner Sandstrand für Spaziergänge (leider kein Badestrand), leckere Cocktails an der Bar und köstliche Speisen im Restaurant, ein vielfältiges Ausflugsangebot, um das Naturparadies des Archipels zu erkunden, und ein privater Pier, auf dem Sie traumhafte Sonnenauf- und -untergänge genießen können. Wie gesagt, alles, was das Herz begehrt und noch ein bisschen mehr.

  • Frühstück inklusive

Unsere Panama und Costa Rica Gruppenreise neigt sich so langsam dem Ende und wir machen uns auf den Rückweg nach Costa Rica. Nach einigen Stunden erreichen wir schließlich die Hauptstadt San José. Auf dem Weg dorthin genießen wir zum letzten Mal den Anblick der schönen Strände und Landschaften entlang der Küstenlinie. Nach Bezug unseres Hotels  können wir noch durch die quirlige Mittelamerika Metropole schlendern und den Abend ausklingen lassen.

 

Rincón de San José

Ihr Hotel befindet sich in sehr angenehmer und ruhiger Nachbarschaft im historischen und zentrumsnahen Stadtviertel Otoya. Koloniale Gebäude prägen hier das Straßenbild. Ein kleiner Spaziergang durch nette Parks und ruhige Straßen bringt Sie direkt in die Innenstadt San Josés. Ihr komfortables Zimmer ist je nach Bedarf mit oder ohne TV ausgestattet und je nach Zimmergröße findet die ganze Familie in einem Raum Platz.

Hotelausstattung
  • Lounge
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • TV
  • Telefon
  • Ventilator
  • Frühstück inklusive

Wer Costa Rica heute erst am Nachmittag oder Abend verlässt, der kann sich am Vormittag noch einmal in das bunte Treiben der mittelamerikanischen Metropole stürzen und evtl. letzte Souvenirs auf der Avenida Central ergattern. Empfehlenswert sind auch das Nationaltheater, das im Kolonialstil errichtete Postgebäude sowie der Kunsthandwerksmarkt, der vor dem Nationalmuseum zu finden ist. Anschließend fahren Sie per Transfer zum Flughafen und verlassen Costa Rica mit einigen schönen Erinnerungen im Gepäck. Wer die Gruppenreise gern verlängern möchte, dem empfehlen wir unser Verlängerungsbaustein in der Drake Bay. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch gern ein individuelles Verlängerungsprogramm zusammen.

PS: Wer sich schon einmal einen Eindruck der kleinen Frösche verschaffen möchte, der sollte einen Blick in das Webalbum von Jonathan werfen.

  • Frühstück inklusive

Termine & Preise

Aktuell keine Termine

Preise auf Anfrage. Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0)7634 50550
Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Enthaltene Leistungen:
  • Deutsch sprechende Reiseleitung vom 1. bis zum 15. Tag
  • Transfers und Transporte während der Reise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen, sowie in Booten gemäß Detailprogramm
  • 13 Übernachtungen in landestypischen Mittelklasse-Hotels und Lodges inkl. Frühstück
  • 1 Übernachtung inklusive Frühstück und Abendessen in der La Tigra Rainforest Lodge mit Privatbad
  • Weitere Mahlzeiten gemäß Detailprogramm
  • Ausflüge, Nationalparkgebühren und Eintrittspreise gemäß Detailprogramm
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflug (wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu)
  • Rail&Fly Ticket, Sitzplätze, Sondermenüs (auf Anfrage zubuchbar)
  • Ausreisesteuer (teilweise im Flugticket enthalten)
  • Grenzgebühren
  • sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Als optional ausgeschriebene Aktivitäten, Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben, Souvenirs
  • Reiseversicherungen
Sonstiges:

Verfügbarkeit der Unterkünfte unter Vorbehalt! Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in Mittelamerika reisen, nehmen Sie das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten! Die Froschbeobachtungsreise ist eine Gruppenreise. Die Gruppengröße beträgt 6-12 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abgesagt werden. Sollte der Fall eintreten, versuchen wir immer die Reise trotzdem durchzuführen. Falls dies nicht möglich ist, erstellen wir Ihnen gerne ein schönes Alternativangebot.

Zusatzinfos:

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns, um Verfügbarkeiten und Preise zu erfahren!

Es gibt einen großen Markt für Froschliebhaber, auf dem man die seltensten Froscharten der Welt, unter anderem auch aus Costa Rica und Panama, legal und auch illegal erwerben kann. Diese Reise ist in keinem Fall dazu gedacht, dass die Teilnehmer lebende „Souvenirs“ mit nach Hause nehmen. Sollte die Reiseleitung erfahren, dass sich unter den Teilnehmern „Froschsammler“ befinden, so führt dies zum sofortigen Ausschluss von der Reise und zur Kündigung des Reisevertrages.


Bewertungen

Alle Bewertungen dieser Reise ansehen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK