Mexiko Individualreise - Mexiko Azteka - travel-to-nature

Mexiko Azteka Mundo Maya

  • 13 Tage
  • auf Anfrage

+49 (0)7634 505517

Nicola Späth

Jetzt anfragen

+49 (0)7634 505517

Nicola Späth

  • 13 Tage
  • auf Anfrage

Mexiko Azteka Mundo Maya

13-tägige Mexiko Rundreise vom Südwesten in den Südosten des Landes (Baustein)

Mexiko City – Puebla – Oaxaca – Tehuantepec – San Cristobal – Palenque – Campeche – Uxmal – Merida – Valladolid – Tulum – Cancún

Auf eigene Faust erkunden Sie auf dieser Mietwagenrundreise die Kultur der Maya. Überall finden sich Zeitzeugen aus einer längst vergangenen Epoche. Neben Chichén Itzá, Uxmal und Palenque besuchen Sie auch einige noch recht unbekannte Ausgrabungsstätten Mexikos. Eindrucksvolle Pyramiden mit mächtigen Ornamenten ragen aus dem satten Grün des umliegenden Regenwaldes auf. Natur pur erleben Sie auch im Nationalpark Celestún, der durchzogen ist von Mangrovenwäldern und zahlreichen Vögeln, unter anderem den rosafarbenen Flamingos, eine Heimat bietet. Nicht weniger imposant sind der Besuch des Wasserfalls Misol-Ha und ein Bad in den treppenförmigen, tiefblauen Wasserbecken von Agua Azul. Abgerundet wird die Mexiko-Mietwagenrundreise von einem Strandaufenthalt in Playa del Carmen – Entspannung am weißen Sandstrand garantiert!


Reisebeschreibung

Sie landen in der Metropole Mexiko City und werden bereits von einem Fahrer, der Sie ins erste Hotel auf Ihrer Mexiko Mietwagenrundreise bringt, erwartet. Je nach Ankunftszeit kann man sich noch auf einen Streifzug durch die beeindruckende Millionenstadt begeben und das historische Stadtzentrum erkunden.

Keine Mahlzeiten inklusive

Hotelinformationen

Hotel Metropol

Gleich morgens übernehmen Sie Ihren Mietwagen und verlassen die quirlige Megametropole. Die Route führt gen Norden. Sie haben die Wahl, ob Sie die Strecke über Teotihuacan nehmen oder direkt nach Puebla aufbrechen. In Teotihuacan bietet sich die Gelegenheit, einen Halt an der dortigen Ausgrabungsstätte zu machen. Das heutige Tagesziel – Puebla (de Zaragoza) – ist die Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates und mit 1,5 Millionen Einwohner schon fast ein Dorf im Vergleich zu Mexiko City. Puebla ist für seine Schönheit bekannt und als Stadt in der sowohl das alte, als auch das neue Mexiko aufeinandertreffen. Nutzen Sie den Rest des Tages, um durch die Straßen zu schlendern und sich von den Gebäuden der Kolonialzeit beeindrucken zu lassen.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Colonial

Nach dem Frühstück starten Sie zum nächsten Stopp Ihrer Mietwagenrundreise: Oaxaca. Der Weg dorthin führt über den Gebirgszug der Sierra Madre, eine Gegend, in der das ganze Jahr über frühlingshaftes Klima herrscht und die von Kiefer-Eichen-Wäldern geprägt ist. In Oaxaca selbst erleben Sie die ruhige und beschauliche Lebensweise der Mexikaner. Die Stadt verfügt über eine Anzahl an sehr sehenswerten Kathedralen, Kirchen und Kloster.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Conzatti

Einen Ausflug nach Monte Alban sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Die einstige Hauptstadt der Zapoteken ist nur etwa 10 Kilometer von Oaxaca entfernt. Auf einer Bergkuppe in 1.950 m Höhe errichteten sie Tempel und Paläste für ihre Priester und Götter. Seit 1987 gehört Monte Alban zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Nachmittag bietet ausreichend Zeit, um das historische Zentrum Oaxacas kennenzulernen. Interessant ist ein Besuch des Marktes „Benito Juárez“. Hier finden Sie fast alles von Lebensmitteln, Obst, Gemüse, über gewebte Teppiche bis hin zu handgeschnitzten Kämmen. In den vielen Garküchen können Sie die verschiedensten regionalen Speisen probieren und um den Markt herum haben sich einige Schokoladenhersteller angesiedelt, sodass man nach Lust und Laune die süßen Köstlichkeiten naschen kann.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Conzatti

Auf dem Weg nach Tehuantepec fahren Sie durch eine trockene Landschaft, die charakterisiert ist durch Akazien, Mais- und Agavenbewuchs.. In Mitla können Sie eine weitere Stätte der Zapoteken besichtigen. Der Palacio de las Columnas beeindruckt vor allem durch die in Mitla einzigartige Gestaltung der Architektur. Hierfür wurden aus Steinplatten kleinere und größere Stücke herausgemeißelt und zu Ornamenten zusammengesetzt. Diese spezielle Variante der Mosaiklegerei nennt man mixtekische Mosaiklegerei. Tehuantepec ist die zweitgrößte Stadt zapotekischen Ursprungs in dieser Region Mexikos. Seine Frauen sind bekannt für ihre schönen traditionellen Gewänder, die man zum Beispiel in der Kunst und im Kleidungsstil Frida Kahlos wiederfindet. Auch sonst spielen Frauen eine dominierende Rolle in der matriarchalischen Gesellschaft Tehuantepecs.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Calli & Spa

Sie fahren heute durch die schmalste Stelle zwischen dem Golf Mexikos und dem Pazifik. Im Jahre 1893 wurde hier eine Eisenbahnlinie gebaut, die mit ihren 308 Kilometern Länge Nord- und Mittelamerika verband. Sie war eine wichtige Errungenschaft vor allem für den Handel zwischen Nord- und Südamerika und brachte für die Ortschaften, die unmittelbar an der Eisenbahnlinie lagen, einen regelrechten industriellen Aufschwung. Durch den Bau des Panamakanals verlor die Strecke jedoch relativ schnell ihre Vorreiterstellung. Wenn Sie bei Chiapa de Corzo angekommen sind, ist eine Bootsfahrt durch den Sumidero Canyon empfehlenswert. Auch der gleichnamige Nationalpark bietet für Natur- und Tierliebhaber jede Menge Sehenswertes. Bis zum heutigen Tagesziel San Cristobal ist es noch eine Stunde.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Jardines

Nach dem Frühstück können Sie zu einem Ausflug in die Indianerdörfer San Juan Chamula und Zinacantán starten. Hier werden noch heute die alten Traditionen gepflegt und von Generation zu Generation weitergegeben. In Chamula beispielsweise kann man die noch heute getragenen Trachten, sowie die Sitten und Bräuche bestaunen, während Zinacantán mit seinen Steinhäusern und den Anbau von Bohnen und Mais lockt. In der Kirche San Lorenzo ist die Vermischung katholischen Glaubens mit den indianischen Ritualen aus der Zeit vor Kolumbus deutlich sichtbar.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Jardines

Die Badesachen sollten Sie heute griffbereit verstauen, denn auf dem Weg nach Palenque liegen gleich zwei Möglichkeiten, sich im kühlen Nass zu erfrischen. Der 30 Meter hohe Mishol Ha ist mit seiner Höhe nicht nur absolut beeindruckend, sondern bietet den Besuchern in einem kleinen See auch die Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad. Die stufenförmigen Wasserfälle Agua Azul gelten als die Schönsten des Landes und in der Trockenzeit schimmert das Wasser türkis. Kleinere Restaurants bieten eine Stärkung für die restliche Strecke von gut 200 Kilometern an. Am späten Nachmittag erreichen Sie Palenque und beziehen Ihr Hotel.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Chablis

Vormittags können Sie die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte archäologische Stätte von Palenque besichtigen. Die Ruinen der ehemaligen Mayametropole gelten als besonders elegant und anmutig, wegen der vielen Stuckreliefs und Nischen die typisch für die Tempel von Palenque sind. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Campeche. Die Küstenstadt strahlt noch immer eine gewisse Seeräuberromantik aus. Denn im 17. Jahrhundert fiel Campeche oft niederländischen und britischen Piraten zum Opfer. Die kamen, um zu zerstören und zu plündern. Deshalb errichteten die Spanier eine Festung zur Verteidigung der Stadt, die einst wichtigste Hafenstadt Yucatáns war. Neben dem historischen kolonialen Stadtkern ist die ehemalige Festungsanlage noch heute wichtigstes Besichtigungsziel für Touristen aus aller Welt.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Plaza Colonial

Heute geht es ins zwei Stunden entfernte Uxmal, wo Sie genügend Zeit haben, um sich die Mayaruinen anzuschauen. Neben Chichen Itzá zählen die Ruinen von Uxmal mit zu den wichtigsten des Landes. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt der Maya und besichtigen Sie die berühmte „Piramide del Mago“ und den „Palacio del Gobernador“. Am Abend erleben Sie dann die beeindruckende Lichtershow „Light and Sound“.

Frühstück und Mittagessen inklusive

Hotelinformationen

Hotel Resort Maya

Der Nationalpark Celestún liegt heute auf Ihrem Weg und ein Besuch ist mehr als empfehlenswert. Auf einer Bootstour durch die sumpfige Mangrovenlandschaft können Sie Kaimane in ihrer natürlichen Umgebung erleben und sich an den knalligen Farben der rosa Flamingos erfreuen. Anschließend fahren Sie weiter in die Hauptstadt Yucatáns. Mérida wird auch „weiße Stadt“ genannt – denn viele Häuser und Gebäude sind ganz in Weiß gehalten und auch die Bewohner Méridas hüllen sich mit Vorliebe in weiße Stoffe. Die Stadt selbst bietet ein breites kulturelles Programm, ist aber auch ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel del Pelegrino

Da es sehr heiß werden kann, starten Sie heute schon früh am Morgen um die wohl bekannteste Stätte der Maya – Chichen Itzá. Die gesamte Ruinenanlage lag für Jahrhunderte im dichten Grün des mexikanischen Dschungels versteckt und wurde erst im Jahre 1841 entdeckt. Sie zählt zu den besterhaltenen Anlagen der Maya und steht deshalb auch auf der Liste der UNESCO. In der Umgebung der Ruinen befinden sich auch einige Cenoten, die man besichtigen kann. Cenoten sind unterirdische Kalksteinlöcher, die erst durch den Einsturz der Höhlendecke für uns sichtbar wurden. Viele kann man betreten und sogar in den Wasserläufen baden.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Hotel Mesón del Marqués

Je nachdem wann Sie Ihren Rückflug antreten, bleibt eventuell noch etwas Zeit um einen Abstecher an die traumhaften Strände von Playa del Carmen, Tulum oder der Isla Holbox zu machen. Die Mietwagenabgabe erfolgt vor Ihrem Abflug bei der Mietwagenfirma. Wer Lust bekommen hat auf noch mehr Mexiko oder seine Reise in eines der Nachbarländer fortsetzen möchte, dem unterbreiten wir gerne ein individuelles Angebot.

Frühstück inklusive


Termine & Preise

Aktuell keine Termine

Preise auf Anfrage. Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0)7634 50550
Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Enthaltene Leistungen:
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Privatbad in guten Mittelklassehotels, Lodges oder Cabinas mit Frühstück
  • Verpflegung laut Detailprogramm
  • Mietwagen (VW Golf oder ähnlich) von Tag 2-13 mit Klimaanlage, USB, CD, FM/AM und inklusive Drop-Off Gebühr
  • Transfer vom Flughafen zum Stadthotel in Mexiko City
  • Spende für ein soziales oder ökologisches Projekt
  • Reiseunterlagen
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflug (gerne unterbreiten wir Ihnen einen entsprechenden Vorschlag)
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Fakultative Ausflüge
  • Haftpflicht- (7 Euro/Tag) und Vollkaskoversicherung (16 Euro/Tag), sowie GPS (9 Euro/Tag)
  • Transfer in die Wunschregion an Tag 13
  • Drop-Off Gebühr bei Chiquilla bei Verlängerung auf der Isla Holbox
  • Flughafentransfer am Abreisetag
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Ausreisesteuer ca. US$ 18
Sonstiges:

Inkludierte Unterkünfte vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in der Karibik reisen, nehmen Sie das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten!