Tansanias wilder Norden | Tansania Gruppenreise - travel-to-nature
Tansanias wilder Norden

Die schönsten Nationalparks im Norden des Landes erleben

Must Do

In Tansania müssen Sie unbedingt mit Ihrem Reiseleiter absprechen, ein Chamäleon zu suchen. Es ist zwar nicht garantiert, dass man eins findet, doch ist es die Mühe wert! Wer einmal ein Chamäleon in freier Wildbahn gesehen hat, wird dieses Faszinosum nicht so schnell vergessen.

Freuen Sie sich auf:

  • Kaffeetour und Einblick in den Alltag der Bauern
  • Kanufahrt auf dem Momella-See
  • Wandern am Ngorongoro-Krater
  • Übernachten inmitten der Serengeti
  • Fußsafari durch die schönsten Reservate Tansanias
  • Ganztägige Pirschfahrten
  • Trekking zu den Elephant Caves
  • Afrikas "Big Five" hautnah erleben

Tour Special

  • Wir nächtigen mitten im Serengeti- und Tarangire-Nationalpark, um von der Morgendämmerung bis in die Nacht hinein so viele Bewohner, wie sich uns zeigen wollen, aus nächster Nähe zu erleben.
  • Damit Müll vermieden wird, erhält jeder Reiseteilnehmer ein Set, in dem die Lunchpakete aufbewahrt und mitgenommen werden können. Wir sparen auf diese Weise pro Reisegruppe bis zu 56 Verpackungen.


Wenn man an Afrika denkt, kommen einem typische Bilder in den Kopf: weite Landschaften, Schirmakazien, grasende Gnus, graziöse Giraffen, eine Elefantenherde mit ihren Jungtieren an einem Wasserloch und im Hintergrund der schneebedeckte Kilimandscharo. Das alles ist Tansania, und all das werden wir auf unserer Tansania-Gruppenreise durch den wilden Norden des Landes erleben. Wir erkunden den Busch und seine Bewohner in den schönsten Parks des Nordens und werden viel mehr sehen als die berüchtigten "Big Five" Afrikas.

Reisebeschreibung

Von eurem Wunschflughafen aus geht es auf die abenteuerliche Gruppenreise in den wilden Norden Tansanias. Die Flüge sind nicht im Reisepreis enthalten, wir suchen gerne ein passendes Angebot für euch heraus! Nach einem langen Flug die Anreise nach Tansania beträgt je nach Abflughafen zwischen 8 bis 10 Stunden werden wir am Kilimanjaro International Airport von unserer Englisch sprechenden Reiseleitung abgeholt und ins nahe gelegene Hotel bei Arusha gebracht. Hier können wir uns ausruhen, eine Runde im Pool schwimmen oder die Gegend erkunden.

African View Lodge

Nur einen Steinwurf vom wuseligen Zentrum Arushas, Hauptstadt der Region, entfernt und in unmittelbarer Nähe des Arusha-Nationalparks liegt die idyllische African View Lodge. Die zwanzig gemütlich eingerichteten Bungalows sind um den Pool der Lodge angeordnet und laden zum Entspannen ein. Für das perfekte Panorama sorgt der mächtige Mount Meru, der im Hintergrund aus dem Grün des tropischen Gartens der Lodge und des Parks herausragt. Im Restaurant werden leckere Speisen mit frischen Zutaten aus dem hauseigenen Garten serviert.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Gepäckaufbewahrung
  • Bar
  • Rezeption
  • Pool
  • Tourdesk
  • Garten
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Terrasse

Nachdem wir uns von der Anreise erholt und an das afrikanische Klima gewöhnt haben, genießen wir ein leckeres Frühstück. Eine frisch aufgebrühte Tasse Kaffee darf da natürlich nicht fehlen. Nach diesem Tag werden wir das Lieblingsgetränk der Europäer ganz bestimmt mit anderen Augen sehen. Tansania ist die Topadresse, wenn es um den weltweit begehrten Arabica-Kaffee geht. Für uns ist die morgendliche Tasse des duftenden Wachmachers etwas völlig Selbstverständliches, dennoch ist der Herstellungsprozess den Wenigsten bekannt. Auf einer Wanderung entlang der Hänge des Mount Meru – einem der wichtigsten Anbaugebiete des wertvollen Exportprodukts – besuchen wir einen Farmer, der sich voll und ganz der braunen Bohne dient. Er gibt uns einen Einblick in sein Leben und jenes hunderter anderer Kaffeebauern hier in Tansania. Er erzählt uns von der Anpflanzung, Ernte und dem Röstvorgang alles über die Entstehung unseres geliebten Kaffees. Nach dem Mittagessen erkunden wir auf unserer Tansania-Gruppenreise ein angrenzendes Forstreservat und versuchen, den scheuen Colobusaffen zu Gesicht und mit etwas Glück vor die Kameralinse zu bekommen.

African View Lodge

Nur einen Steinwurf vom wuseligen Zentrum Arushas, Hauptstadt der Region, entfernt und in unmittelbarer Nähe des Arusha-Nationalparks liegt die idyllische African View Lodge. Die zwanzig gemütlich eingerichteten Bungalows sind um den Pool der Lodge angeordnet und laden zum Entspannen ein. Für das perfekte Panorama sorgt der mächtige Mount Meru, der im Hintergrund aus dem Grün des tropischen Gartens der Lodge und des Parks herausragt. Im Restaurant werden leckere Speisen mit frischen Zutaten aus dem hauseigenen Garten serviert.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Gepäckaufbewahrung
  • Bar
  • Rezeption
  • Pool
  • Tourdesk
  • Garten
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Wanderung rund um den Mount Meru
Dauer: 3-5 Std., Schwierigkeit: mittel

Es wird Zeit für unsere erste Pirschfahrt durch den Arusha-Nationalpark. Nicht nur der gigantische Mount Meru mit seinen mehr als 4 500 Metern Höhe ist ein Highlight des Parks. Die Landschaft ist erfrischend abwechslungsreich: Savannen und Bergwälder wechseln sich ab, hie und da schlängelt sich ein Fluss durch das Bild. Das macht den Arusha-Nationalpark zu einem Garant für das Sichten von Giraffen, Zebras, Warzenschweinen, Büffeln und unterschiedlichsten Antilopenarten. Wem danach ist, der kann den Tag bei einer romantischen Kanutour auf dem Momella-See ausklingen lassen. Besonders für die Beobachtung von Vögeln ist das ein absolutes Muss.

African View Lodge

Nur einen Steinwurf vom wuseligen Zentrum Arushas, Hauptstadt der Region, entfernt und in unmittelbarer Nähe des Arusha-Nationalparks liegt die idyllische African View Lodge. Die zwanzig gemütlich eingerichteten Bungalows sind um den Pool der Lodge angeordnet und laden zum Entspannen ein. Für das perfekte Panorama sorgt der mächtige Mount Meru, der im Hintergrund aus dem Grün des tropischen Gartens der Lodge und des Parks herausragt. Im Restaurant werden leckere Speisen mit frischen Zutaten aus dem hauseigenen Garten serviert.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Gepäckaufbewahrung
  • Bar
  • Rezeption
  • Pool
  • Tourdesk
  • Garten
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Jeep-Safari
Dauer: ca. 2-3 Std., Schwierigkeit: einfach

Kanufahrt
Dauer: ca. 1 Std., Schwierigkeit: einfach
 

Wir starten unsere Tansania-Gruppenreise mit einem traditionellen Frühstück und fahren anschließend in den etwa 120 Kilometer entfernten Lake-Manyara-Nationalpark. Dieser erstreckt sich auf über 330 Quadratkilometern und darf bei keinem Tansaniaurlaub fehlen – besonders nicht auf dieser Tansania-Gruppenreise. Für all diejenigen, die sich auf ihrer ersten Reise durch das grandiose Land befinden, mag dieser Ort wie das Wunderland aus dem Klassiker von Lewis Carroll sein: Pinke Flamingos schmücken die Seeufer des Lake Manyara in netter Gesellschaft von Elefanten, Flusspferden, Büffeln, Meerkatzen, Zebramangusten und natürlich der einen oder anderen Antilope. Die Löwen hängen hier zwar nicht unbedingt in den Bäumen, doch gibt es sie und unsere Chancen, die eindrucksvollen Katzen während ihrer Siesta im hohen Gras unter den Schatten spendenden Bäumen zu entdecken, stehen ganz gut. Zum Abendessen sind wir zurück in unserer Lodge und können uns über den erlebnisreichen Tag austauschen.

Endoro Lodge

Die Lodge grenzt direkt an die "Ngorongoro Conservation Area" und ist ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg von Arusha in den Serengeti-Nationalpark. Die Chalets der Lodge sind komfortabel eingerichtet und verfügen über eine fantastische Aussicht in den tropischen Garten der Anlage und den angrenzenden Wald. Die nahe gelegenen Wanderwege entlang des Endoro River bieten optimale Voraussetzungen für Wandern und Vogelbeobachtung. Nicht selten sieht man auf dem Gelände der Lodge Elefanten und andere Wildtiere Afrikas durchspazieren.

Hotelausstattung
  • Gepäckaufbewahrung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
  • Garten
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • TV
  • Heißes Wasser
  • Moskitonetz
  • Badewanne
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Safari im Lake-Manyara-Nationalpark 
Dauer: ca. 3-4 Std.

Der heutige Tag unserer Tansania-Gruppenreise wird wortwörtlich fantastisch. Wir fahren bis zum Ngorongoro-Krater und begeben uns dort gemeinsam mit einem Ranger auf eine Wanderung entlang des südlichen Kraterrandes. Hier oben ist die Aussicht sowohl in den Krater als auch in die Ferne atemberaubend (Achtung: unbedingt an das Fernglas denken!) und definitiv etwas, das man nicht alle Tage zu Gesicht bekommt. Das Innere des Kraters ist genauso bewachsen und lebendig wie die Welt drumherum. Wie die Massai bewegen wir uns auf den jahrhundertealten Hirtenpfaden quer durch das weitläufige Gelände und lesen die Spuren der Wildtiere. Bei einem Picknick am Naabi Gate stärken wir uns für die anstehende Fahrt in die Serengeti. Das Camp, das für die kommenden zwei Nächte unsere Herberge sein wird, liegt mitten im Serengeti-Nationalpark – dem wohl berühmtesten Safaripark des Kontinentes.

Serengeti View Camp

Das Serengeti View Camp ist ein mobiles Camp. Je nachdem, wo sich der "circle of life" – der Kreislauf des Lebens (Jäger und Gejagter) – innerhalb des Nationalparks gerade befindet, dahin wandert auch das Camp. Im Verlauf des Jahres werden die spektakulärsten und natürlich am besten für die Tierbeobachtung geeigneten Stellen ausgewählt, damit die Besucher immer möglichst nah dran sind am Leben der Wildtiere. Das Camp bietet allen nötigen Komfort und verzichtet bewusst auf überflüssigen Luxus. Geschlafen wird in geräumigen Canvaszelten mit richtigen Betten (keine Liegen). Jedes Zelt verfügt über ein Bad mit Dusche und WC. Das Küchenteam sorgt für gesunde und leckere Verpflegung, während man sich auf Safari befindet.

Hotelausstattung
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Fuß-Safari
Dauer: ca. 2 Std.

Jeepsafari Serengeti
Dauer: ca. 2 Std.
 

Übersetzt man den Begriff "Serengeti" aus der Sprache der Massai, bedeutet er soviel wie "endlose Ebene" und genau das ist dieses einzigartige und wunderschöne Fleckchen Erde! Ein Paradies, nicht nur für eingefleischte Safarifans. Neben den "Big Five", die wir im besten Fall bereits auf einer der Pirschfahrten der vergangenen Tage sichten konnten, wird man im Serengeti-Park nicht selten Zeuge authentischer Jagdszenen: Löwen, die sich über einen erlegten Kadaver hermachen, während in unmittelbarer Nähe bereits ein Rudel hungriger Hyänen darauf wartet, die Reste abzugreifen. Ihr werdet euch wie ein Statist in Jurassic Park fühlen, nur ohne Urzeitriesen; Giraffen stehen in der Gegend rum und fressen genüsslich die Blätter von den Bäumen, Elefanten kreuzen gelassen ihre Wege, eine Antilope rennt gejagt von einem Leoparden um ihr Leben und in den Flüssen lauern die Krokodile voller Zuversicht, dass ihnen das nächste Leckerli schon bald direkt vor die Nase läuft. Alltag in der Serengeti und irgendwie völlig verrückt, mittendrin zu sein in dieser wilden Tierwelt, der wir uns zwei Tage lang während unserer Tansania-Gruppenreise voll und ganz widmen.

Serengeti View Camp

Das Serengeti View Camp ist ein mobiles Camp. Je nachdem, wo sich der "circle of life" – der Kreislauf des Lebens (Jäger und Gejagter) – innerhalb des Nationalparks gerade befindet, dahin wandert auch das Camp. Im Verlauf des Jahres werden die spektakulärsten und natürlich am besten für die Tierbeobachtung geeigneten Stellen ausgewählt, damit die Besucher immer möglichst nah dran sind am Leben der Wildtiere. Das Camp bietet allen nötigen Komfort und verzichtet bewusst auf überflüssigen Luxus. Geschlafen wird in geräumigen Canvaszelten mit richtigen Betten (keine Liegen). Jedes Zelt verfügt über ein Bad mit Dusche und WC. Das Küchenteam sorgt für gesunde und leckere Verpflegung, während man sich auf Safari befindet.

Hotelausstattung
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Safaris im Jeep
Dauer: ganztägig

Wir verlassen die Serengeti und kehren noch einmal an den imposanten Ngorongoro-Krater zurück. Dieses Mal wollen wir nicht nur entlang des Kraterrandes wandern, sondern wir befahren das riesige Plateau im Inneren des Kraters. In dieser grünen Oase sehen wir Antilopen, grasende Gnuherden, schwarze und braune Zebras sowie die uns bereits bekannten "Big Five". Außerdem leben hier, auf einem Areal von etwa 260 Quadratkilometern, sogar zwanzig Nashörner.

Endoro Lodge

Die Lodge grenzt direkt an die "Ngorongoro Conservation Area" und ist ein idealer Zwischenstopp auf dem Weg von Arusha in den Serengeti-Nationalpark. Die Chalets der Lodge sind komfortabel eingerichtet und verfügen über eine fantastische Aussicht in den tropischen Garten der Anlage und den angrenzenden Wald. Die nahe gelegenen Wanderwege entlang des Endoro River bieten optimale Voraussetzungen für Wandern und Vogelbeobachtung. Nicht selten sieht man auf dem Gelände der Lodge Elefanten und andere Wildtiere Afrikas durchspazieren.

Hotelausstattung
  • Gepäckaufbewahrung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
  • Garten
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • TV
  • Heißes Wasser
  • Moskitonetz
  • Badewanne
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Jeepsafari
Dauer: ca. 3-4 Std.

Am Vormittag unserer Tansania-Gruppenreise begeben wir uns auf eine Wanderung durch dichten Bergnebelwald bis zu den Elephant Caves. Hier graben die Elefanten nach Mineralien, die sie in der Erde finden. Nach und nach sind dadurch die gleichnamigen Höhlen entstanden. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir die grauen Dickhäuter vor Ort antreffen, ist zwar relativ gering (Elefanten bevorzugen zu graben, wenn sie ungestört sind), aber die Wanderung ist sehr schön. Wir lassen die Gegend auf uns wirken und erfahren Wissenswertes über die Flora. Auf dem Rückweg kommen wir am Endoro-Wasserfall vorbei. Nach einer zweistündigen Fahrt erreichen wir am Nachmittag das letzte Ziel auf unserer Gruppenreise durch Tansanias wilden Norden: den Tarangire-Nationalpark. Bereits auf dem Weg zum Camp bestreiten wir die erste Pirschfahrt. Der Tarangire-Nationalpark ist 2 850 Quadratkilometer groß und trägt seinen Namen aufgrund des Tarangire River, der durch den Park fließt und an vielen Stellen ganzjährig Wasser führt. Das wiederum erklärt, warum viele Tiere hierherkommen, um zu trinken.

Tarangire View Camp

Das Tarangire View Camp ist ein semipermanentes Camp, das mitten im Nationalpark direkt an einem Flussufer des Tarangire River gelegen ist. Semipermanent ist es deshalb, weil es in der Regenzeit im April und Mai abgebaut wird. Im Schatten der großen Akazien und Leberwurstbäume bietet es sechs geräumige und komfortabel eingerichtete Zelte, die ihren Besuchern äußerste Privatsphäre bieten, während sie unvergessliche Nächte in einem von Tansanias schönsten Nationalparks verbringen.

Hotelausstattung
  • Lounge
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Wanderung Elefantenhöhlen
Dauer: ca. 3 Std., Schwierigkeit: 150 Höhenmeter

Jeepsafari
Dauer: ca. 2 Std.

Unser Programm lautet heute: Safari! Der Tarangire-Nationalpark ist neben der Tatsache, dass er ganzjährig über Wasser verfügt, für seine ulkigen Baobab-Bäume bekannt. Geläufiger ist die Bezeichnung "Affenbrotbaum". Mit ihren bauchigen Säulen sehen sie eher wie ein Kunstwerk von Hundertwasser aus. Einer Erzählung nach war Gott verärgert über die Baobabs, weil sie sich das Recht nahmen, mehr Wasser zu speichern als andere Pflanzen. Deshalb zog er sie aus der Erde und steckte sie verkehrt herum wieder rein, sodass ihr wirres Wurzelwerk nun als Baumkrone diente. Hier im Tarangire finden wir auch die größte Gnuherde jenseits der Serengeti. Elefanten trifft man hier das ganze Jahr über an. Es kommt einem vor, als wäre man mitten im Wohnzimmer von Timon und Pumbaa gelandet. Wo man hinsieht Vögel, Gazellen, Paviane, Löwenweibchen, die sich sonnen, Impalas und viele andere Wildtiere Afrikas.

Tarangire View Camp

Das Tarangire View Camp ist ein semipermanentes Camp, das mitten im Nationalpark direkt an einem Flussufer des Tarangire River gelegen ist. Semipermanent ist es deshalb, weil es in der Regenzeit im April und Mai abgebaut wird. Im Schatten der großen Akazien und Leberwurstbäume bietet es sechs geräumige und komfortabel eingerichtete Zelte, die ihren Besuchern äußerste Privatsphäre bieten, während sie unvergessliche Nächte in einem von Tansanias schönsten Nationalparks verbringen.

Hotelausstattung
  • Lounge
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Jeepsafari
Dauer: ganztägig

Der letzte Tag unserer Tansania-Gruppenreise ist angebrochen. Heute erkunden wir den Park aus einer anderen Perspektive. Wir lassen die Jeeps stehen und machen uns zu Fuß auf Safari in Begleitung eines Rangers. Wie so oft, wenn man die Perspektive wechselt, sieht man plötzlich ganz andere Dinge. Bevor wir den Park verlassen und uns auf die Rückreise nach Arusha begeben, besteigen wir noch einmal die Jeeps und unternehmen eine letzte Pirschfahrt.

African View Lodge

Nur einen Steinwurf vom wuseligen Zentrum Arushas, Hauptstadt der Region, entfernt und in unmittelbarer Nähe des Arusha-Nationalparks liegt die idyllische African View Lodge. Die zwanzig gemütlich eingerichteten Bungalows sind um den Pool der Lodge angeordnet und laden zum Entspannen ein. Für das perfekte Panorama sorgt der mächtige Mount Meru, der im Hintergrund aus dem Grün des tropischen Gartens der Lodge und des Parks herausragt. Im Restaurant werden leckere Speisen mit frischen Zutaten aus dem hauseigenen Garten serviert.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Gepäckaufbewahrung
  • Bar
  • Rezeption
  • Pool
  • Tourdesk
  • Garten
  • Wäscheservice
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Terrasse
  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive
  • Abendessen inklusive
Aktivitäten

Fußpirsch
Dauer: ca. 1-1,5 Std.

Jeepsafari
Dauer: ca. 3 Std.
 

Auch die schönste Reise kommt irgendwann an ihr Ende. Bevor wir heute den Heimflug antreten, bleibt noch etwas Zeit, um die Erlebnisse und Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. Bei einem kühlen Getränk am Pool der Lodge genießen wir die letzten Stunden in Tansania. Für diejenigen, die sich nach mehr Aktivität sehnen, besteht die Möglichkeit, eine Wanderung zu unternehmen oder auf Vogelbeobachtungstour zu gehen.

  • Frühstück inklusive

Termine & Preise

Reisezeit 2019 Dauer Preis p.P. im DZ EZ Verfügbarkeit
05. Mär – 16. Mär 12 Tage Preis p.P. im DZ 3.120,00 € EZ 3.580,00 € anfragen verfügbar
24. Jun – 05. Jul 12 Tage Preis p.P. im DZ 2.990,00 € EZ 3.580,00 € anfragen verfügbar
27. Aug – 07. Sep 12 Tage Preis p.P. im DZ 3.190,00 € EZ 3.780,00 € anfragen verfügbar
19. Nov – 30. Nov 12 Tage Preis p.P. im DZ 3.290,00 € EZ 3.660,00 € anfragen verfügbar

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Enthaltene Leistungen:
  • Deutsch sprechender Driverguide vom 2. bis 11. Tag
  • Transfer im privaten, klimatisierten Kleinbus
  • Englisch sprechender Fahrer bei den Flughafentransfers
  • 11 Übernachtungen in guten Mittelklasse-Hotels, Lodges und Tented Camps im Doppelzimmer mit Privatbad
  • Mahlzeiten gemäß Detailprogramm (Vollverpflegung an fast allen Tagen)
  • Aktivitäten, Nationalparkeintritte, Konzessionen und Übernachtungsgebühren gemäß Detailprogramm (Stand: 01.07.2017)
  • Ngorongoro-Krater-Gebühr
  • Safaris und Transfers im nicht-klimatisierten Safari-Jeep mit Fensterplatz für jeden Teilnehmer
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflug (wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu)
  • Rail&Fly-Ticket, Sitzplätze, Sondermenüs (gegen Aufpreis zubuchbar)
  • Ausreisesteuer (abhängig vom Flugticket)
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke
  • Optionale Aktivitäten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK