Traumhaftes Jamaika | Jamaika Mietwagenrundreise - travel-to-nature
Traumhaftes Jamaika

15-tägige Mietwagenrundreise einmal quer über die Insel

Montego Bay – Ocho Rios – Port antonio – Morant Bay – Blue Mountains – Treasure Beach – Negril

Mit dem Auto über die Straßen Jamaikas düsen, Fenster bis zum Anschlag runter gekurbelt und aus den Boxen dröhnen chillige Reggaebeats von Bob und Co. Das muss nicht länger nur ein Traum bleiben und Sie müssen auch nicht mehr warten bis die Temperaturen bei uns endlich die 25°C Marke überschreiten. Die Mietwagenrundreise Traumhaftes Jamaika bietet Ihnen diesen Luxus jetzt, wann immer Sie Zeit und Lust dazu haben. Von Montego Bay aus geht einmal horizontal über den nördlichen Teil der Insel bis nach Ocho Rios und Port Antonio, das vor allem wegen seines Hafens ein Touristenmagnet ist. Hier werden seit Jahrzehnten hauptsächlich Bananen und Kokosnüsse verschifft. Über die quirlige Hauptstadt Kingston geht es in die Blue Mountains, wo Sie die Reggaebeats gegen liebliches Vogelgezwitscher eintauschen. Die Region ist ein Paradies für Wanderer und mit ihren Wäldern und Bergen ein krasser Kontrast zu dem nächsten Stopp auf Ihrer Route: Treasure Beach. Gegen Ende der Mietwagenrundreise wartet noch ein wahres Highlight auf Sie, der beliebte Ort Negril. Hier kann man Erholung wunderbar mit Spaß verbinden und die letzten Tage in der Karibik noch einmal in vollen Zügen genießen.

Reisebeschreibung

Sie landen nach einigen Flugstunden und der Überquerung des Atlantischen Ozeans auf dem Sangster International Airport in Montego Bay. Jetzt heißt es nichts in den Gepäckaufbewahrungen über Ihren Köpfen vergessen und die Einreisestempel beim freundlichen Flughafenpersonal, dass Sie mit einem „Welcome to Jamaica“ empfängt abholen. Suchen Sie den Schalter unserer Partneragentur Caribic Vibrations in der Ankunftshalle auf und nehmen Sie ihre Reiseunterlagen in Empfang. Anschließend geht es ins Hotel. Der Weg dorthin ist überhaupt nicht weit und schon die zitronengelbe Fassade des Altamont West Hotels verursacht gute Laune. Beziehen Sie in Ruhe die Zimmer und stürzen Sie sich direkt ins pure Leben. Der berühmte Hip Strip ist nämlich nicht nur nach Einbruch der Dunkelheit einen Erkundungsspaziergang wert. Hier findet sich auch ganz sicher ein Restaurant in dem Sie ihr erstes landestypisches Gericht probieren können, ehe Sie sich auf´s Ohr legen.

 

Hotelinformationen

Hotel Altamont West

Nachdem Sie sich beim Frühstück gestärkt haben, können Sie Ihren Mietwagen entgegen nehmen und sich direkt ins Abenteuer stürzen. Immer schön dran denken, hier herrscht Linksverkehr und eine Hand kann ruhig immer auf der Hupe liegen – im Gegensatz zu uns benutzen die Jamaikaner die Autohupe regelmäßig. Wenn Sie dann noch auf mögliche Ziegen und Hühner achten, die hier gerne wild herumlaufen und sich den Gefahren der Straße nicht bewusst zu sein scheinen, dann sind Sie bereit für die traumhafte Mietwagenrundreise Jamaika! Auf dem Queen´s Drive verlassen Sie Montego Bay und unterwegs bietet es sich an, einige Stopps einzulegen. Zum Beispiel beim Greenwood Great House, nur 20 Kilometer von MoBay entfernt. Das Herrenhaus zählt zu den schönsten der Insel. Empfehlenswert ist auch eine Floßfahrt auf dem Martha Brae River. Erkunden Sie die einstige Zuckerstadt Falmouth und wer Lust auf Action hat, der sollte die Natur- und Abenteuerparks "Good Hope Estate" anfahren. Hier kann man sich bei Canopy oder Tubing-Touren austoben. Für Relaxfans sind die Strände der Discovery Bay, Runaway Bay oder St. Ann´s Bay ein absolutes Muss. Wenn Sie dann in Ocho Rios, dem grünen Herzen Jamaikas, angekommen sind können Sie den Ort noch auf eigene Faust erkunden. Für das Abendessender empfehlen wir das landestypische Restaurant Miss T´s Kitchen im Zentrum der Stadt, wo Sie sich ein leckeres karibisches Menü servieren lassen sollten.

Tagesstrecke: ca. 100 km

 

Hotelinformationen

Hibiscus Lodge Ocho Rios

  • Frühstück inklusive

Bei Tage wird der deutlich amerikanische Einfluss auf Ocho Rios sicherlich noch deutlicher – als wichtiger Hafen und Anfahrtsort für Kreuzfahrtschiffe lässt sich das nicht vermeiden. Aber der Ort ist deswegen keinesfalls herabzustufen. Als Ausgangspunkt für zahlreiche Outdooraktivitäten ist er optimal. Sie können die berühmten Dunn´s River Falls erklimmen, dem Dorf Nine Miles einen Besuch abstatten in dem Bob Marley geboren und beerdigt wurde und auf dem Rückweg unbeding durch Fern Gully fahren. Diese Straße ist eigentlich mal ein Fluss gewesen und schlängelt sich durch den "Urwald". Links und rechts wachsen Farne und andere Pflanzen und man bekommt beinah den Eindruck durch einen grünen Tunnel zu fahren.

 

Hotelinformationen

Hibiscus Lodge Ocho Rios

  • Frühstück inklusive

Beginnen Sie den Tag mit einem Ausflug zum James Bond Beach. Entspannen Sie am feinen Sandstrand oder schwimmen Sie im klaren blauen Wasser und entdecken mit ein bisschen Glück sogar ein paar Stachelrochen. Im Anschluss können Sie auf der Sun Valley Plantage exotische Früchte probieren und an einer Führung über das Gelände teilnehmen. Hier erfahren Sie Interessantes über den Anbau der verschieden Pflanzen und können die leckeren frischgepressten Säfte probieren. DAs heutige Tagesziel ist Port Antonio. Aber auf dem Weg dorthin gibt es noch ein paar Dinge, die man gesehen haben sollte. Zum Beispiel das Firefly Museum, kurz hinter Oracabessa. Hier residierte einst der britische Schauspieler und Schriftsteller Noel Coward. Wenn Sie die Aussicht sehen, werden Sie auch wissen, warum – von hier aus hat, man nämlich einen herrlichen Blick über die Küste und das glitzernde Meer der Karibik. Weiter geht es über Annotto und Buff Bay in die landschaftlich sehr reizvolle Gegend des Bezirks Portland. Grüne Berge, tiefe Schluchten und rauschende Flüsse bestimmen das Bild dieser Region, die eher schroffe Küstenabschnitte vorweist und nicht die üblichen Traumstrände. Aber dafür gibt es hier auch nur ganz wenige Luxusresorts. Das Tal des Rio Grande bietet mit seinem tropischen Regenwald beste Voraussetzungen zum Wandern, Vogelbeobachten und für Floßfahrten auf dem gleichnamigen Fluss. Nach Ankunft in Port Antonio steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Tagesstrecke: ca. 102 km

 

Hotelinformationen

Bay View Ecolodge

  • Frühstück inklusive

Die zwei kommenden Tage können Sie sich ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Port Antonio an sich mag Ihnen etwas leer und eingestaubt erscheinen, aber in den 50er Jahren lebten hier viele Hollywoodstars. Die Menschen in Port Antonio sind sehr freundlich und wo einst Stars und Sternchen durch die Gassen schlenderten, begegnet man heute der einen oder anderen Ziege. Erkunden Sie auf einem Streifzug durch die Straßen die Altstadt und das auf einem Hügel gelegene Titchfield-Viertel.Die Natur und auch die Strände wurden schon des Öfteren für Filmprojekte eingefangen und der place to be ist die Blue Lagoon. Der Eintritt in die Bucht ist kostenlos und gegen einen kleinen Aufpreis kann man mit einem Boot direkt über die Lagune fahren. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich einen Besuch am hellweißen Sandstrand der Frenchman´s Cove. Für alle die mehr Action brauchen bietet sich eine Raftingtour auf dem Rio Grande an, anschließend können Sie sich bei einem Besuch im Boston Jerk Centre den Bauch vollschlagen.

 

Hotelinformationen

Bay View Ecolodge

  • Frühstück inklusive

Die Reise führt Sie direkt nach dem Frühstück weiter entlang der Ostküste. Bei den Reach Falls sollten Sie unbedingt halten, denn diese Wasserfälle liegen mitten im tropischen Regenwald und den Weg hierher finden die wenigsten Touristen. Das Wasser ergießt sich in perfekten Kaskaden über die terrassenförmigen Kalksteinfelsen und bildet dabei grün-blau schimmernde Naturpools. Wer die oberen Stufen der Naturpools erklimmen möchte, sollte sich auf jeden Fall an einen der lokalen Guides wenden. Die ihre Dienste direkt am Eingang der Reach Falls anbieten. Abenteuerlustige sollten unbedingt durch den unterirdischen Tunnel hindurch tauchen und wer die Mandingo Höhle erkunden will, sollte seine Kletterschuhe nicht vergessen. Nach diesem erlebnisreichen Start in den Tag geht es weiter in den beschaulichen Ort Morant Bay.

Tagesstrecke: ca. 70 km

 

Hotelinformationen

Whispering Bamboo Cove

  • Frühstück inklusive

Bevor es heute in die Blue Mountains geht, bietet sich ein Stopp in Jamaikas vielbesungener Hauptstadt Kingston an. Auf der Mountain Ave geht es in Richtung Stadtzentrum. Erleben Sie die kosmopolitische und historische Hauptstadt Jamaikas von ihrer ganz besonderen Seite. Wenn man die Gesellschaft dieses Landes verstehen will, dann ist ein Besuch in Kingston ein Muss – hier liegen Armut und Luxus nur einen Steinwurf voneinander entfernt. Downtown findet man historische Gebäude neben modernen Banken, das größte Kunstmuseum der Insel und kunterbunte Märkte. Uptown findet man Hotels, Restaurants und viele Clubs und die exklusiven Wohnviertel der High Society. Besuchen Sie das Museum der Reggaelegende Bob Marley im Zentrum der Stadt und das historische Devon House. Wenn Sie genug vom Trubel der Hauptstadt haben, geht es weiter Richtung Port Royale. Die Halbinsel ist das Tor ins Reich der Pirates of the Carribean. In der einst größten Stadt der Karibik erfahren Sie mehr über die Geschichte der Piraterie und dem einstigen Handelsreichtum. Bis zum Forres Park Hotel in Mavis Banks ist es nun nicht mehr weit. 

Tagesstrecke ca. 130 km

 

Hotelinformationen

Forres Park Hotel

  • Frühstück inklusive

Die „Three little birds“ die schon von Bob Marley besungen wurden, kann man hier höchstwahrscheinlich schon zum Frühstück beobachten. Die Region der Blue Mountains ist bei Ornithologen weltweit bekannt. Genießen Sie die Natur in vollen Zügen und lassen Sie die Seele baumeln. Bei einem Besuch der Mavis Banks Coffee Factory haben Sie die Möglichkeit bei der Kaffeeherstellung dabei zu sein. Die Chinchona Gardens lassen sich sogar bequem vom Hotel aus erreichen. Die Blue Mountains sind darüber hinaus ein Traum für Wanderer, denn es gibt mehr als 30 offizielle Wanderwege, die auch alle halbwegs gut gepflegt sind. Trotzdem sollte man sich bei den Einheimischen erkundigen, welche Wege tatsächlich empfehlenswert sind und festes Schuhwerk, ein paar Snacks, ausreichend Wasser und eine Taschenlampe dabei haben. Fragen Sie im Hotel nach geführten Touren. Unser Geheimtipp ist die nächtliche Wanderung zum Blue Mountain Peak. Von dort oben erleben Sie einen großartigen Sonnenaufgang mitten in der Natur.

 

Hotelinformationen

Forres Park Hotel

  • Frühstück inklusive

Bereiten Sie sich auf eine etwas längere Fahrt vor, die Sie heute erneut über Kingston führt. Auf dem Highway 2000 fahren Sie Richtung Spanish Town und Mandeville. In Porus können Sie einen Zwischenstopp an einem der vielen Obststände machen und sich ein paar der süßen Leckereien mitnehmen. Weiter geht es dann an Mandeville vorbei an die Küste nach Alligator Pond, wo Sie unbedingt einen Stopp im Seafood Restaurant "Little Ochie" einlegen sollten. Mit gesättigtem Magen geht es dann weiter Richtung Treasure Beach. Östlich von Treasure Beach fällt die Santa Cruz Gebirgskette beim berühmten Lover´s Leap stolze 518 Meter steil ab ins Meer und bietet ein spektakuläres Motiv für die Fotowand zu Hause. Genießen Sie den Rest des Tages ganz entspannt am Pool oder direkt am weißen Sandstrand des Hotels.

Tagestrecke ca. 208 km

 

Hotelinformationen

Treasure Beach Hotel

  • Frühstück inklusive

Der sonnenverwöhnte Südwesten Jamaikas mutet dank der Trockenheit fast schon an wie eine Wüstenlandschaft mit vielen Akazienbäumen, Kakteen und Aloe Vera Pflanzen. Treasure Beach selbst setzt dem Vorurteil, dass Jamaika nur aus großen teuren Resorts und armen Ghettos besteht, ein Ende. Hier in der Gegend findet man viele kleine Farmen und Gästehäuser. Es ist die Heimat der Fischer und Auswanderer. Außerdem findet sich aktuell eine aufkeimende Kulturszene mit Künstlern, Dichtern und anderen kreativen Köpfen, die versuchen hier Fuß zu fassen. Machen Sie einen Ausflug in das Gebiet des Black Rivers. Hier warten die achtstufigen YS Falls darauf von Ihnen entdeckt zu werden, die Bamboo Avenue und die berühmte Appleton Rum Destillerie. Hier können Sie an einer Tour teilnehmen (Achtung: sonntags geschlossen) und sich ein Gläschen gönnen. Danach ein köstlicher Snack der Händlerinnen von Pepper Shrimps in Middle Quarters und anschließend empfehlen wir eine Bootsfahrt auf dem Black River, vor allem um die Mittagszeit stehen die Chancen gut hier ein paar Alligatoren zu sehen. Aber auch zu anderen Tageszeiten kann man hier viele Tiere entdecken, vor allem Wasservögel. Zurück in Treasure Beach können Sie mittags unter Anleitung eines Rasta Chef Ihr eigenes, original jamaikanisches Mittagessen zubereiten. Und natürlich haben Sie Zeit den schönsten Strand des Ortes zu besichtigen. Wer Lust hat kann eine Bootstour zur Pelican Bar unetrnehmen. Diese einzigartige Bar besteht komplett aus Bambus und wurde mitten im Meer auf einer Sandbank errichtet.

 

Hotelinformationen

Treasure Beach Hotel

  • Frühstück inklusive
Jamaika Bamboo Avenue

Heute steigen Sie ein letztes Mal in Ihren Mietwagen und fahren bis nach Negril. Unterwegs lohnt sich ein Stopp in Whitehouse, wo Sie unbedingt die Köstlichkeiten bei Escovith Fish & Bammy probieren müssen. In Belmont können Sie das Mausoleum der Reggea-Legende Peter Tosh besichtigen. Bevor Sie nach Negril fahren, machen Sie einen Abstecher ins Landesinnere nach Savanna-la-Mar. Genießen Sie die Natur bei einem Dschungelspaziergang zu den Mayfield Falls – durch den Fluss. Den Rest des Tages können Sie an der Westküste in Negril entspannt am Strand ausklingen lassen.

Tagesstrecke ca. 100 km

 

Hotelinformationen

Hotel Country Country

  • Frühstück inklusive
Samsara Cliff Jamaika

Genießen Sie die kommenden Tage im quirligen Negril. Einem der Orte auf Jamaika, wo man gleichzeitig einen wundervollen Erholungsurlaub machen kann und sich nach Lust und Laune ins Getümmel des Nightlife stürzen kann. Tagsüber heißt es also ab an den Strand: baden, bräune, relaxen und wer es wilder mag, kann sich kopfüber von den Klippen ins Wasser stürzen. Zum Sonnenuntergang sollten Sie unbedingt Rick´s Café besuchen. Die Bar liegt oberhalb der Klippen und war die erste ihrer Art auf Jamaika. Mittlerweile zählt sie zu den absoluten Must-do´s unter Einheimischen, Urlaubern und Gebliebenen. Die Sonnenuntergänge hier sind der absolute Hammer, also unbedingt Speicherplatz freihalten auf der Kamera. Ist die Sonne erst im Meer versunken, bieten sich zahlreiche Bars und Clubs an um die karibischen Nächte durchzufeiern. It´s your choice – just take it!

 

Hotelinformationen

Hotel Country Country

  • Frühstück inklusive

Im Laufe des Tages müssen Sie sich von Sonne und Strand verabschieden. It´s time to say goodbye. Ein Transfer holt Sie am Hotel ab und bringt Sie zur entsprechenden Abflugzeit zum Flughafen nach Montego Bay, wo vor gut zwei Wochen das Abenteuer Jamaika begann. Wir wünschen allen Heimkehrern einen angenehmen Rückflug! Wenn Sie noch keine Lust haben die tropischen Gefilde zu Verlassen helfen wir gerne bei der Ideenfindung für eine Verlängerung!

 

  • Frühstück inklusive

Termine & Preise

Diese Reise ist in folgenden Zeiträumen individuell zu Ihrem Wunschtermin buchbar.

Reisezeit Preis p.P. im DZ EZ
01. Mai 2018 – 31. Okt 2018 2.285,00 € 2.370,00 € anfragen
01. Nov 2018 – 30. Apr 2019 1.990,00 € 2.190,00 € anfragen
Reisezeit Preis p.P. im DZ EZ
01. Mai 2019 – 31. Okt 2019 1.850,00 € 2.000,00 € anfragen
Enthaltene Leistungen:
  • Transfers und Transporte während der Reise in komfortablen, klimatisierten Fahrzeugen gemäß Detailprogramm
  • 14 Übernachtungen inklusive Frühstück in Hotels und Lodges gemäß Detailprogramm
  • Weitere Verpflegung gemäß Detailprogramm
  • Hotels vorbehaltlich Verfügbarkeit: Hotel Altamont West, Hibiscus Lodge, Bay View Ecolodge, Whispering Bamboo Cove, Forres Park, Treasure Beach Hotel, Country Country
  • Mietwagen der Kategorie I von Hertz (Suzuki Vitara o.ä.) inkl. Vollkaskoversicherung (450 USD Selbstbehalt), lokale Steuern, freie Kilometer, sowie Einwegmiete für die Rückgabe in Negril
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflüge (Gerne unterbreiten wir ein Angebot. Fragen Sie uns!)
  • Mautgebühren für den Highway 2000 (ca. 400 JA$ in bar, nicht zahlbar in USD)
  • Benzin
  • Verwarnungsgelder
  • zusätzliche Fahrer (ca. 4 USD pro Tag)
  • Navigationsgerät (kann auf Wunsch zugebucht werden, ca. 11 USD pro Tag und zusätzliche Kaution in Höhe von ca. 250 USD)
  • Kosten für Schäden an Unterboden und Reifen
  • Kaution in Höhe von 450 USD (Kategorie I) in Form einer Kreditkartenhinterlegung
  • Benzinverbrauch richtet sich nach den Straßenverhältnissen, dem Fahrstil und der gefahrenen Distanz. Im Durchschnitt benötigt man 25 - 30 USD pro Tag
  • Teilweise Verpflegung
  • Optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte
  • Trinkgelder und sonstige Extras in den Hotels
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen 20 und 35 USD pro Tag, eher weniger als mehr. Souvenirs natürlich nicht inbegriffen.
Sonstiges:

Achtung: Der Einzelzimmerpreis gilt nur in Verbindung mit einer Buchung im Doppelzimmer!

Verfügbarkeit der Unterkünfte unter Vorbehalt! Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in der Karibik reisen, nehmen Sie das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss.

Zusatzinfos:

Alle unsere Individualreisen sind Reisevorschläge, die Ihnen als Ideen dienen sollen wie man eine Reise gestalten kann. Wir können jedes Angebot Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen anpassen. Wir beraten Sie gerne um das perfekte Angebot für Sie erstellen zu können.


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK