Trinidad Gruppenreise - Trinidad die bunte Insel - travel-to-nature

Trinidad - Die bunte Insel

  • 1 / 5
  • 5-10 Pers.
  • 15 Tage
  • auf Anfrage

+49 (0)7634 505524

Tamara Sautter

Tamara Sautter - Mitarbeiterin bei travel-to-nature
Jetzt anfragen

+49 (0)7634 505524

Tamara Sautter

Tamara Sautter - Mitarbeiterin bei travel-to-nature
  • 1 / 5
  • 5-10 Pers.
  • 15 Tage
  • auf Anfrage

Trinidad - Die bunte Insel

15-tägige Rundreise durch ein buntes Paradies

Die trinidadische Natur ist genauso bunt wie seine Gesellschaft: Auf den Märkten betören die tropischen Früchte und Gewürze alle Sinne. Im Regenwald und in den Mangroven leben mehr als 600 verschiedene Vogel und ca. 400 Schmetterlingsarten. Lassen Sie sich vom grauen Alltag in die karibische Farbenwelt entführen und erfahren Sie etwas über indische Traditionen in Trinidad. Lernen Sie bei einem Besuch eines Steeldrum-Bauers und einer Steelbandprobe ein Instrument kennen, das vor ca. 100 Jahren in Trinidad erfunden wurde. Zusammen mit dem Calypso, der ebenfalls aus Trinidad stammt, stellt die Musik mit den Steeldrums einen der wesentlichen Bestandteil des trinidadischen Lebens dar!


Reisebeschreibung

Nach der Ankunft auf Tobago, folgt ein kurzer Inlands-Flug nach Trinidad. Schon vom Flugzeug aus können wir einen Blick auf das türkisblaue Wasser erhaschen. Auf Trinidad erwartet uns ein Fahrer, der uns zur ersten Unterkunft bringt. Dort ist ein kleines Abendessen für uns vorbereitet, das uns schon einmal auf die bevorstehende Reise und das süße Inselleben einstimmt.

Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Heute beginnen wir den Tag mit einem leckeren Frühstück bevor es zum ältesten und größten Benediktiner-Kloster der Karibik geht. Das schöne Mount St. Benedikt-Kloster ermöglicht uns nicht nur einen traumhaften Blick über die Insel, sondern zeigt uns auch seine eigene Schönheit. Am frühen Nachmittag probieren wir uns im eigenen Teegarten des Guesthouses.

Frühstück und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Unser heutiges Ziel ist das ca. 15 km nördlich von Arima gelegene Naturreservat Asa Wight Nature Centre. Das Gelände des Reservates war früher eine Kaffee- und Kakaoplantage, zählt heute aber zum schönsten und meist besuchtesten Naturschutzgebiet Trinidads. Hier lassen sich die unterschiedlichsten Kolibriarten und andere in den Tropen beheimatete Vögel beobachten. Mit ihren beweglichen Flügeln kann der Kolibri ohne Problem rückwärts sowie seitwärts fliegen. Und es ermöglicht ihm ebenfalls auf der Stelle zu fliegen, um so in aller Ruhe den Nektar zu trinken. Im kolonialen Haupthaus der ehemaligen Plantage erwartet uns ein Mittagsbuffet, was uns nach einer 2-stündigen, geführten Tour durch den Regenwald wieder stärken wird.

Frühstück, Mittag-und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Nachdem wir uns gestern über die Vogelarten kund gemacht haben, erwartet uns heute der Lebensraum des südamerikanischen Kaimans. Frühmorgens bietet der im Zentral-Trinidad gelegene See die beste Chance, die scheuen Tiere zu beobachten. Im Dorf San Raphael besuchen wir eine alte spanische Kirche. Die spanische Prägung dieser Umgebung beruht vor allem auf der musikalischen Tradition „Parang“. Parang ist die karibische Variante der Weihnachtsmusik und stammt aus der Zeit der spanischen Eroberer. Die Insel bewahrte diese Musik in abgewandter Form bis heute.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Der Tag beginnt mit der Fahrt durch das Santa Cruz Valley über die nördliche Gebirgskette, die „Northern Range“ zur romantischen Nordküste. Der Ausblick auf die karibische Küste ist das Highlight dieser Fahrt und lässt uns auf weiteres Neues hoffen. Entspannen werden wir uns am langen Sandstrand von Maracas Bay, der als der schönste Strand Trinidads gilt. Das dahinter gelegene malerische Fischerdörfchen macht das Karibikfeeling perfekt.

Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Nach einem leckeren Frühstück werden wir zwei Tempel besuchen. Einer davon ist der „Dattatreya Mandir“, der größte und eindrucksvollste Hindu-Tempel in der Karibik. Den anderen erreicht man heute ganz leicht über einen Steg, wohingegen der indische Heilige Swami Siewdass Saddhu seinerseits 15 Jahre benötigte, indem er sich Stein für Stein vorarbeitete, um dann am Ende diesen Tempel zu errichten. Er liegt direkt neben einer hinduistischen Verbrennungsstätte und am Golf von Paria. Bei einer Mangroven-Tour in der Abenddämmerung gleiten wir in kleinen Booten den Fluss entlang. Das Sumpfgebiet, das zu einem der größten Trinidads zählt, befindet sich ca. 10 km südöstlich von Port of Spain. Ein beeindruckendes Schauspiel ist die Ankunft der scharlachroten Ibisse. Tagsüber halten Sie sich auf dem venezuelanischen Festland auf und kommen nur abends auf die Insel. Trinidad ist einer der Orte, wo man die farbenprächtigen Tiere zu Gesicht bekommt. Neben den Ibissen werden wir auch einige der weiteren 157 Vogelarten kennenlernen und bekommen große Augen, wenn ein Krokodile in aller Seelenruhe an unserm Boot vorbei schwimmt oder eine Baum-Boa in den Ästen der Mangroven schläft.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Bei Unterkunft auf dem Mount St. Benedict nutzen Sie den Tag zu einem Spaziergang oder einer Wanderung in den Regenwald und die Berge, die direkt an das Klostergelände angrenzen. Oder erholen Sie sich einfach auf dem Klostergelände und im Teegarten des Guesthouses mit herrlichem Blick über Zentral-Trinidad. Bei Unterkunft in Arima können Sie „Down Town“ oder die große Savannah (Park) erkunden. Das kleine Städtchen hat viel Leben und besitzt einen der schönsten Märkte Trinidads.

Frühstück und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Heute werden wir die historischen Gebäude der Hauptstadt Port of Spain besuchen. Darunter das „Rathaus“ und die katholische Kathedrale am Independence Square. Die sprudelnden Geschäftsstraßen, der Zoo und der botanische Garten befinden sich an der Nordseite des großen Queens Park Savannah. Kokosnussverkäufer bieten dort Ihre erfrischenden Kokosnüsse an und diese sollten auf jeden Fall probiert werden. Es wird für uns Europäer eine ungewohnte Köstlichkeit sein.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Die Ostküste ist für ihre sehr flachen Strände bekannt. Malerisch und mit palmengesäumten langen Sandstränden lässt es sich so richtig entspannen. Einige Meter entfernt befinden sich ein Mangrovengebiet und Süßwassersümpfe, das regelmäßig von Krokodilen, Seekühen und Affen aufgesucht wird. Mit etwas Glück lassen sich fantastische Erinnerungsbilder knipsen. Ein kleiner Snack und ein kühler Drink warten auf uns.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Ein smaragdgrüner Urwald-Pool - wer wollte das nicht schon lange einmal sehen? Heute bekommen wir nicht nur die Gelegenheit einen zu sehen, sondern können uns auch darin abzukühlen. Der Wasserfall hat eine ganz ordentliche Höhe von 10 Metern. Das ist doch einmal etwas anderes als der Sprungturm im Freibad! Die Wanderung zum Wasserfall dauert ca. 1-1,5 Stunden und beginnt an der Salybia Bay an der Ostküste. Ein Snack und ein kühlender Drink stehen auch heute wieder für uns bereit.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Lopinot ist ein altes französisches Dorf in der Northern Range. Dort werden noch die ursprünglichen Wurzeln der Franzosen und Spanier bewahrt, z. B. das „Parang“. Diese spanisch-traditionelle Musik haben wir ja schon einmal auf unserer Reise kennengelernt. Im Museum erfahren wir heute noch mehr Interessantes dazu. Das Dorf liegt wunderschön eingebettet und umrundet von traumhaftem Regenwald. Die Atmosphäre ist sehr entspannt und beruhigend und lässt abseits vom Trubel in der Stadt die Gedanken abschweifen.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Am heutigen Tag steht eines der vielen jährlich wiederkehrenden Feste oder Ereignisse auf unserem Programm. Die unterschiedlichsten Kulturen der Trinis (so nennen sich die Einheimischen selbst) haben immer etwas zu feiern und wir sind herzlichst dazu eingeladen daran teilzunehmen. Die Spanische Parangzeit dauert von September bis Dezember oder es finden hinduistische Feste wie Phagwa und Divali statt. Sollte zum Reisezeitpunkt doch einmal kein Fest anstehen, relaxen wir bei Essen, Trinken und Baden am „Lime River“. Dies wird traditionell trinidadisch auch „Limen“ genannt. Wir entspannen am Flussufer mit leckerem Rumpunsch oder relaxen im erfrischenden Wasser. Ein Koch verwöhnt unsere Nasen und Mägen mit feinen Gerüchen und leckeren Speisen. Auf einem Holzfeuer wird das Essen dann ganz traditionell vor unseren Augen vorbereitet. Essen und Trinken wie die Trinidader es lieben: In der freien Natur am Wasser und in tropischer Atmosphäre.

Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Während eines Besuchs in die Rumdestillerie können wir zusehen, wie einer der feinsten Rume hergestellt wird. Das Unternehmen stellt den weltweit bekannte „Angostura Bitters“ her, den man für Cocktails oder zum kochen sehr gerne verwendet. Das Highlight wird die Verkostung des besten Rums sein, der den Namen „1919“ trägt. Im Anschluss besuchen wir einen Steeldrumhersteller. Schon seit Jahren ist es sein Beruf und er macht es immer noch mit Leidenschaft und Freude und freut sich immer sehr, Interessenten aus aller Welt seine Arbeit vorzustellen. Das trinidadische Nationalinstrument wurde früher aus Ölfässern hergestellt. Heute wird es in kleineren und auch größeren Bands, in sogenannten Steelbands, als Instrument verwendet. Gerne darf sich jeder einmal an diesem handgemachten Instrument versuchen, vielleicht können wir ihm sogar einige Töne entlocken.

Frühstück, Lunch und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Am letzten Tag können wir noch einmal die Möglichkeit nutzen um den Markt zu besuchen. Die leckeren Gerüche, beispielsweise von tropischen Gewürzen wie Curry und Safran verzaubern unseren Geruchssinn. Wir kosteten bei Angostura einen trinidadischen Rum, den man auch im Laden um die Ecke als kleines Mitbringsel kaufen kann. Natürlich können wir auch das Zentrum des Städtchens aufsuchen und die Kultur und Freundlichkeit der Trinis zum letzten Mal auf uns wirken lassen.

Frühstück und Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Pax Guesthouse oder Chateau Guillaumme

Nach den erlebnisreichen Tagen auf den beiden Inseln, treten wir am Vormittag den 25 minütigen Flug von Trinidad nach Tobago an, von wo aus es mit einem Koffer voller toller Erlebnisse und Erinnerung zurück nach Deutschland geht.

Frühstück inklusive


Termine & Preise

Aktuell keine Termine

Preise auf Anfrage. Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0)7634 50550
Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Enthaltene Leistungen:
  • 14 Tage im Guesthouse inkl. Halbpension
  • Inlandsflug Tobago – Trinidad – Tobago
  • Alle Transfers und Eintritte
  • Ausflugsprogramm
  • Trinidadische (englischsprachige) Reiseleitung
  • Snacks und Getränke auf allen Touren
  • Reiseunterlagen
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Flug ab/an Deutschland
  • Sonstige Mahlzeiten und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherung
  • Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen 15 und 30 US$ pro Tag pro Person, eher weniger als mehr. Souvenirs natürlich nicht inbegriffen
  • fakultative/optionale Ausflüge und Eintritte
Sonstiges:

Inkludierte Unterkünfte vorbehaltlich Verfügbarkeit. Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Nehmen Sie das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten! Trinidad - Die bunte Insel ist eine Gruppenreise. Die Gruppengröße beträgt 5-10 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abgesagt werden. Sollte der Fall eintreten, versuchen wir immer die Reise trotzdem durchzuführen. Falls dies nicht möglich ist, erstellen wir Ihnen gerne ein schönes Alternativangebot.

Zusatzinfos:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Reise "Trinidad - die bunte Insel" um eine Zubucherreise handelt. travel-to-nature ist nicht Veranstalter der Reise. Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!


Bewertungen