Was die Presse über travel-to-nature schreibt - travel-to-nature
Was die Presse über travel-to-nature schreibt

Presseberichte über unsere Mittelamerika Reisen

travel-to-nature Pressespiegel

Auch im Mannheimer Morgen wurde die Reise von Anja Martin abgedruckt, auf der sie der Frage nachgeht, ob Costa Rica denn auch wirklich so grün ist wie seine Regenwälder. Das Land möchte als erstes Land überhaupt in einigen Jahren Co² neutral sein. Durch Gespräche mit Einheimischen erfährt Anja Martin, ob dies überhaupt ein realistisches Ziel des Landes ist. 

Anja Martin war mit uns in Costa Rica unterwegs und berichtet bildhaft von ihren Erlebnissen vor Ort und einem Land, dass seine Vorreiterstellung im Ökotourismus unbedingt ausbauen möchte. Costa Rica möchte als erster Staat in einigen Jahren CO² neutral sein. Ob das realistisch ist, erfährt Anja Martin nicht zuletzt von Campesino und Umweltschützer Otto Mendéz, der unbedingt auf sein Land zählt. 

Michael Juhran berichtet in seinem Artikel "Die schöne Natur in La Tigra" über das von travel-to-nature mitinitiierte Projekt La Tigra in Costa Rica, das auch eine ökologische Lodge beherbergt. Aus Holz von Bäumen, die bereits vor über 8 Jahren von travel-to-nature aufgeforstet wurden, entstanden in La Tigra 10 Lodgezelte. Hier kann man inmitten der Natur übernachten und die ruhige Umgebung auf sich wirken lassen.

Michael Juhran berichtet wieder einmal aus Costa Rica. Mit dem Campesino Otto Mendez erlebte so richtig was Natur in Costa Rica bedeutet. Gemeinsam besuchten Sie das Aufforstungsprojekt La Tigra, in dem wir von travel-to-nature mit unseren Gästen Bäume pflanzen, um der Natur ein Stück zurückzugeben was an anderer Stelle verloren ging. 

Michael Juhran erreichte mit seinem Beitrag "Handgemachtes Paradies" eine weitere Veröffentlichung. Diesmal in der Neuen Westfälischen. Wir wundern uns darüber nicht. Wer Otto einmal besucht hat, wird ihn so schnell nicht wieder vergessen. 

Marc Vorsatz berichtet im Tagesspiegel über ein spannendes Zweitages-Trekking im Nordosten El Salvadors. Mit einem Ex-Guerilla Kommandeur reiste er von Perquín nach El Mozote. In diesen zwei Tagen erlebt er viel Spannendes und kehrt mit neuen Eindrücken zurück aus einem Land, das vom Tourismus noch immer recht unerschlossen ist. 

Michael Juhran berichtet im neuen Deutschland von seinem Besuch bei Otto Mendez, einem Campesino, der in Costa Rica seine Finca nachhaltig bewirtschaftet. Nicht nur auf seiner Finca setzt sich dieser für die Nachhaltigkeit ein, sondern versucht auch den nachhaltigen Tourismus zu fördern. 

Marc Weyrich berichtet auf Radio Ton über die Urlaubsplanung für die nahenden Sommerferien. Im Interview Sally Rahusen, stellvertretende Geschäftsführerin von travel-to-nature, die über nachhaltigen Tourismus berichtet. Außerdem gibt sie Tipps worauf man im Urlaub immer achten sollte um eventuelle Missstände z. B. bei den Angestellten vor Ort erkennen zu können.

Im Artikel geht es um die Gelassenheit und die fröhliche Lebenseinstellung der Costa-Ricaner, die auch Otto Mendez ausstrahlt. Otto ist ein waschechter Tico, den man auf seiner nachhaltigen Farm besuchen und dort in das echte Leben eines Campesinos eintauchen kann. 

Sally Rahusen, Mitglied der Geschäftsführung von travel-to-nature, berichtet in der aktuellen Ausgabe der Freundin über ein Dschungeltrekking, das sie mit Ihrer Familie in Costa Rica erleben durfte.

Oliver Gerhard beschreibt in einem interessanten Artikel wo auf der Welt besonders spannende Tierbeobachtungen gemacht werden können. Darunter auch Costa Rica - das Land, in dem sich auf kleinster Fläche besonders viele verschiedene Tierarten tummeln.

Maximilian Weinzierl begleitete im September 2014 unserer Fotoreise nach Costa Rica. In diesem Beitrag gibt er allgemeine Tipps zur Reise nach Costa Rica und zum Foto-Workshop vor Ort mit Jonathan Serrano.

Michael Juhran begleitete Anfang 2015 unsere Costa Rica Perfecto Reise und besuchte dabei das von travel-to-nature und Partnern initiierte Regenwaldprojekt "La Tigra". In seinem Beitrag schildert er seine Erlebnisse innerhalb des Projektes und erzählt von seinem Besuch bei Ökobauer und Landschaftsgärtner Otto Mendez. 

Daniela Skrzypczak berichtet in einem spannenden Blog mit einigen imposanten Bildern über den mächtigen Vulkan Poás in Costa Rica. Dieser Artikel ist Teil einer Fotostory über Costa Rica.

Win Schumacher berichtet in einem spannenden Artikel über die Versunkene Maya-Stadt El Mirador in Guatemala. 

Elke Michel begleitete unsere Gruppenreise "Die Frösche Costa Ricas und Panamas" und schildert spannend ihre Erlebnisse. Die Fotos dazu lieferte unser fotografiebegeisterter Reiseleiter Jonathan Serrano. 

Sally Rahusen, CSR Beauftragte von travel-to-nature, berichtet in einem Interview über die nachhaltigen Reisen bei travel-to-nature.

Win Schumacher berichtet gleich in mehreren Medien über eine Reise durch Guatemala auf den Spuren der sagenhaften Stadt El Mirador.

15 Tage reiste der Journalist Michael Juhran über die traumhafte Antilleninsel Kuba und erlebte viel Schönes im Land. Am meisten ist ihm wohl die überall vorherrschende Leidenschaft für Musik im Kopf geblieben. Seine Erlebnisse schildert der Journalist in einem Artikel der Schleswig Holsteinischen Zeitung.

Üppige Regenwälder, der imposante Panamakanal, indigene Völker, traumhafte Sandstrände - das alles erlebt man auf einer Reise durch das kontrastreiche Panama. Michael Juhran, kürzlich als Journalist in Panama unterwegs, hat sich ein Bild des kleinen Landes zwischen Costa Rica und Kolumbien liegt. Er berichtet von Tierbegegnungen im Regenwald, von dem Treffen auf einen der letzten indigenen Stämme Panamas und den enormen Frachtschiffen, die den Panamakanal durchqueren.Der Artikel wurde Ende November in der Rhein-Neckar Zeitung abgedruckt. Wer Interesse an Panama hat, der sollte sich den Artikel über Panama nicht entgehen lassen.

Jedes Jahr zwischen Juni und September kommen tausende Schildkröten an die Karibikstrände Costa Ricas, um dort ihre Eier abzulegen. Dieses einzigartige Schauspiel, oder etwas später im Jahr, das Schlüpfen der Babyschildkröten, können Sie mit travel-to-nature erleben. Die Welt veröffentlichte dazu einen spannenden Artikel.

In der Schleswig-Holsteiner Zeitung vom 22. September 2013 berichtete Geraldine Friedrichs über ein wagemutiges Canopy-Abenteuer in Costa Rica. Der Nationalpark Arenal bietet viele Abenteuer fur Wagemutige.

Sally Rahusen, CSR-Beauftragte von travel-to-nature, nahm die Auszeichnung am 27.06.2013 in Stuttgart entgegen. "Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder zu den 5 beispielhaften Unternehmen mit weniger als 20 Mitarbeitern in Baden-Württemberg zählen, die sich für Nachhaltigkeit einsetzen." Mit über 1.000 Projekteinreichungen in den letzen sieben Jahren zählt der Mittelstandspreis als teilnehmerstärkster Wettbewerb, der Unternehmen auszeichnet, die sich freiwillig für soziale und gesellschaftliche Projekte einsetzen. Die Badische Zeitung berichtete über travel-to-nature.

Die Zeitung "Der Sonntag" bringt ein interessantes Portrait über Firmengründer Rainer Stoll. Der Titel nennt sich "Tiger, Jaguar und Laufenten" und beschreibt den Werdegang des Reiseveranstalters Rainer Stoll.

Der Reiseveranstalter travel-to-nature wurde als beispielhaftes Unternehmen im Rahmen des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg ausgezeichnet. Der Preis wurde in Stuttgart von Erzbischof Dr. Robert Zollitsch und dem Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid in der Kategorie 1 „Unternehmensgröße bis 20 Mitarbeiter“ an den Reisespezialisten aus Ballrechten überreicht. travel-to-nature ist der einzige Reiseveranstalter, der aufgrund seiner Corporate-Social-Responsibility (CSR) Aktivitäten geehrt wurde.

Ein Interview der touristik aktuell mit Rainer Stoll, Geschäftsführer von travel-to-nature.

Ein spannender Reisebericht über El Salvador und Nicaragua in der Frankfurter Rundschau von Judith Hyams.

Im Oktober dieses Jahr machte sich die ‚Altherren‘ Fußballmannschaft von Ballrechten Dottingen gemeinsam mit Familie Stoll auf nach Costa Rica. Über die fantastischen Erlebnisse der Gruppe können Sie in der Badischen Zeitung nachlesen.

Ausflug ins Grüne. Eine Reisereportage von Kerstin Schmide für das Magazin "FREUNDIN". Es geht um die Selva Bananito Lodge, um Canopy und um Traumstrände. Zwischen Pazifik und Karibik versteckt sich das kleine Naturparadies Costa Rica.

Die Rheinische Post berichtet am 26.03.2011 über den Gewinn der Goldenen Palme durch unsere Reise "Viva la evolución - Galápagos for family".

Redaktioneller Bericht über eine Reise durch Costa Rica. Diese Reise wurde von travel-to-nature durchgeführt.

Ältere Artikel ansehen