travel-to-nature Reiseleiter | Mittelamerika Reiseleiter - travel-to-nature
travel-to-nature Reiseleiter | Mittelamerika Reiseleiter

travel-to-nature Reiseleiter

Kompetent beraten auf Ihrer Lateinamerika und Karibik Reise

Wer könnte Ihnen ein fremdes Land besser zeigen als ein Einheimischer? Kaum einer? Dieser Meinung sind wir auch. Aus diesem Grund wählen wir unsere Reiseleiter sorgfältig aus und arbeiten vorwiegend mit Partnern zusammen, die das jeweilige Reiseland Ihre Heimat nennen. So erhalten Reisende nicht nur einen Eindruck über das Reiseland, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen indem die Reiseleiter Sie an ihrer Kultur teilhaben lassen. Mit unserem Reiseleiter Team haben wir bereits jahrelange Erfahrung, sodass jeder genau weiß was unseren Gästen auf Reisen wichtig ist.

Costa Rica

Álvaro ist gebürtiger Costa-Ricaner und kennt alle Facetten seines Heimatlandes. Er hat nicht nur viele Geheimtipps im Repertoire, sondern kann auch toll Geschichten erzählen und ist bei Kindern sehr beliebt. Egal ob Kultur oder Flora & Fauna - Álvaro weiß viel über sein Land zu berichten und lässt es sich nicht entgehen, auch den ein oder anderen costa-ricanischen Witz zu erzählen. 

Auch unser Jonathan ist gebürtiger Costa-Ricaner. Sein Hobby ist die Fotografie und seit bereits über 15 Jahren leitet er Familien und Individualreisende zu den faszinierendsten Orten Costa Ricas. Seine lockere und freundliche Art und seine Kenntnisse über die Natur sind bei den Kids wie bei Erwachsenen sehr beliebt. Gemeinsam mit travel-to-nature hat Jonathan seinen ersten Costa Rica Bildband herausgebracht und wir sind stolz, diesen bei uns anbieten zu können. 

Otto ist waschechter Tico und führt nun seit fünfzehn Jahren Reisegruppen durch die schönsten Orte Costa Ricas. Otto ist ein sehr herzlicher Mensch und kann mit seinen Deutschkenntnissen auf Groß und Klein gut eingehen. Er ist immer mit Leidenschaft dabei und präsentiert sein Land mit viel Freude. Kindern begegnet er mit viel Geduld und Aufmerksamkeit.

Costa Rica Reiseleiter Edwin

Edwin ist nicht nur zu 100 % Tico, sondern auch ein passionierter Vogelbeobachter. Auf seinen geführten Reisen erzählt der den Costa Rica Reisenden einiges über die Tier- und Pflanzenwelt. Sein Markenzeichen ist sein Chonete - ein Fischerhut - der ihn auf allen seinen Touren begleitet. In seiner Freizeit tanz Edwin sehr gerne und wenn sich während der Tour die Gelegenheit bietet, fordert Edwin auch schon mal zu einem Tänzchen auf. 

Panama

Felipe ist ein passionierter Reiseleiter, der sich besonders für die Geschichte, die Natur und die Technik in Panama interessiert. Geboren wurde er in Colon, Panama, er wuchs aber in der deutschen Stadt Köln auf. Er ließ sich zum Ingenieur ausbilden und arbeitete anschließend an den Schleusen des Panama-Kanals mit. So hat er ein breites Wissen über die Funktion und Technik des Kanals und auch technik-begeisterten Reisenden ein paar Infos zum Kanal liefern. Neben seiner Funktion als Reiseleiter arbeitet er zusätzlich noch im Katastrophenschutz von Panama-City. 

Gerti kommt ursprünglich aus einem kleinen Städtchen im Münsterland und bereiste ab 1975 einige Jahre die Welt per Segelschiff. 1998 hat sie dann im wunderschönen Panama ihre Wahlheimat gefunden und arbeitet nun seit über 12 Jahren als Reiseleiterin. Besonders der Kontakt zu den sehr unterschiedlichen Reisenden gefällt Gerti bei jeder ihrer Touren, die sie leitet. Wenn man sie nach ihren Hobbies frägt, kommt sofort die Frage „Kann Arbeit Hobby sein?“ Denn bei ihren Touren fühlt sie sich am wohlsten – besonders in der Natur (in den Bergen, im Regenwald, unter einem Wasserfall oder am Meer). 

Esther ist gebürtige Panamaerin mit Eltern aus Deutschland und der Schweiz. Sie verfügt über alle 3 Pässe, fühlt sich aber am meisten zu Panama hingezogen, da sie ihr ganzes Leben in Mittelamerika verbrachte. Sie ist sehr interessiert an der Kultur, Geschichte und Natur ihres Heimatlandes und kann ihren Gästen auch einiges über den Panama-Kanal und dessen Entstehung erzählen. In ihrer Freizeit liest und malt sie gerne und sie liebt es, Menschen aus anderen Nationen behilflich sein zu können. Ihr Ziel ist es, allen Reisenden Panama so zu zeigen, dass sie am Ende sagen: “Panama ist ein tolles Land – ein echtes Paradies und weit mehr als nur ein Kanal!“ 

Nicaragua

Rene hat ein breites Wissen über die Geschichte Nicaraguas, die Kultur sowie die Tier und Pflanzenwelt. In der Gegend um Granada und Masaya kennt er sich bestens aus, führt Sie aber auch gekonnt durch die Regionen Rio San Juan, Solentiname und die Insel Ometepe. Mit Rene an Ihrer Seite lernen Sie Nicaragua von einer ganz unbekannten Seite kennen.

Edwin stammt aus Managua und ist seiner Heimat bis heute treu geblieben. Lediglich für sein Studium der internationalen Agrarwirtschaft, das er in Deutschland absolvierte, verließ er Nicaragua für längere Zeit. Die ökologisch nachhaltige Landwirtschaft war ihm schon immer eine Herzensangelegeneit. Gemeinsam mit weiteren engagierten Mitarbeitern baute Edwin das Naturschutzgebiet “Reserva Silvestre Privada Escameca Grande” in der Gemeinde San Juan del Sur auf. Um diese Gebiete zu schützen und auch Reisende für den Naturschutz zu sensibilisieren, arbeitet Edwin seit 2012 im Bereich des nachhaltigen Tourismus und führt unsere Gruppen durch sein Land. Die Natur spielt dabei immer eine große Rolle. 

Ramón ist kein Reiseleiter, wie man ihn sich klassischerweise vorstellt, denn er hat keinen touristischen Hintergrund. In Nicaragua geboren, zog es ihn in jungen Jahren für sein Philosophie-Studium nach Deutschland. Nach erfolgreichem Abschluss kehrte er zurück in seine Heimat und arbeitete an verschiedenen sozialen Projekten mit. Anschließend entschied er sich, Rechtswissenschaften in Managua zu studieren und arbeitet heute hauptsächlich als Notar und Rechtsanwalt. Da er selbst sehr gern in seinem Heimatland unterwegs ist, führt er nebenbei Gruppen durch Nicaragua. 

Mexiko

Für Chris wurde die mexikanische Karibik zur Heimat, in der sie seit vielen Jahren mit ihren beiden Töchtern lebt und arbeitet. Zu Beginn war sie bei einem deutschen Verlag in Mexiko City und als Moderatorin bei einen lokalen TV Sender angestellt. Dadurch lernte sie Mexiko in verschiedenen Bereichen kennen und fing im Anschluss daran an, als Reiseleiterin Touristen das Land zu zeigen. Chris freut sich immer wieder darüber, Interessierte durch ihre neue Heimat zu führen.  

Laura ist gebürtige Mexikanerin, die an der Nationalen Autonomen Universität Mexikos Physik und Germanistik studierte. Im Anschluss daran zog es sie mit ihrer Familie für 10 Jahre nach Deutschland, wobei sie ihre Heimat nie aus den Augen verlor und wieder zurückkehrte. Seither begleitet sie als staatlich geprüfte Reiseleiterin Reisegruppen durch Mexiko und freut sich ihr bereites Wissen in Geschichte, archäologischer Forschung und Kultur an die Reisenden weiterzugeben.

Dominikanische Republik

Eduard arbeitet seit 1993 als lizenzierter Reiseleiter. Aufgewachsen ist er in Mao, im Nordosten der Dominikanischen Republik und wohnt jetzt in La Romana, im Südosten der Insel. Eduard kennt sich besonders im Kulturellen und historischen Bereich sehr gut aus. Er macht viele Städtetouren und Rundreisen für Dom Rep Tours. Besonders gefällt ihm der Kontakt zu den Gästen und der Austausch mit anderen Kulturen. Er legt viel Wert darauf den Gästen die Vielfalt der Dominikanischen Republik näher zu bringen.

Jose arbeitet seit 1995 als lizensierter Reiseleiter in der DomRep. Bereits in jungen Jahren war er ein Liebhaber der Natur und aus diesem Grund ist er sehr glücklich in diesem Paradies auf Erden geboren zu sein und freut sich, seine Heimat anderen Menschen näher zu bringen. Die meisten Gäste, die die Dominikanische Republik bereisen, erwarten nicht, dass die Insel eine so facettenreiche Flora und Fauna zu bieten hat. Doch jeder, der die Möglichkeit wahrnimmt, die Insel mit Jose abseits der All-Inclusive Resorts kennenzulernen, wird begeistert sein.

Mario lebt seit 1994 auf der Halbinsel Samaná in der DomRep. Sein Hobby, die Dominikanische Republik, machte er zum Beruf. Er ist lizensierter Reisebegleiter und setzt sich für einen nachhaltigen Ökotourismus in seiner Wahlheimat ein. Die Einbeziehung und der Kontakt zur dominikanischen Bevölkerung sind ihm sehr wichtig. Mario kennt sich besonders gut in Samaná, Los Haitises und in der Bergwelt aus, wie in seiner eigene Westentasche.

El Salvador

Geboren auf der kleinen Farm seiner Großeltern in San Salvador, entwickelte Benjamin schnell seine Liebe zur Natur. Bereits in seinen jungen Jahren eignete er sich Wissen über Natur, Kultur und Geschichte El Salvadors an. Seit fünf Jahren begleitet er nun internationale Touristen durch El Salvador, Honduras und Guatemala. Reisende mögen es, dass er immer eine angenehme Atmosphäre in die Gruppen bringt und beschreiben Ihn als geduldig, flexibel und humorvoll.

Honduras

Heinz stammt ursprünglich aus Mittelfranken, lebt aber bereits seit mehr als 20 Jahren in Mittelamerika. Dies prädestiniert ihn für unsere Kombinationstouren durch Honduras und seine Nachbarländer. Er ist mit einer Frau verheiratet, die von den Maya Chorti abstammt, und lebt in der Nähe des archäologischen Parks von Copan, sodass er einiges an Hintergrundwissen zu dieser faszinierenden Kultur mitbringt. Seine ruhige und besonnene Art haben ihm schon etliche lobende Kommentare eingebracht.

Trinidad

Matthew ist ein sehr erfahrener Guide für Tagesausflüge. Er bringt einem Trinidad auf eine solche Art und Weise näher, dass der Eindruck entsteht, in das trinidadische Leben direkt "einzutauchen". Er führt seine Kunden gern zu den besten und verstecktesten Wasserfällen und Plätzen im Regenwald. Unterwegs mit ihm ist es nie langweilig, denn er versucht alle Interessen zu berücksichtigen.

Peru

Karina ist ausgebildete Reiseleiterin mit hervorragenden Kenntnissen über die schönsten Gegenden in Peru. Bei den Reisen durch Ihr Heimatland legt sie Wert auf den direkten Kontakt zur lokalen Bevölkerung. Sie berichtet den Gästen immer viel Interessantes über die schöne Natur Perus und bringt ihnen vor allem seine Kultur, die Architektur und die Geschichte des Landes näher. Karina freut sich immer wieder darüber, Besucher durch ihre atemberaubend schöne Heimat zu führen.  

Nieves ist gebürtige Peruanerin und kennt ihr facettenreiches Heimatland nur zu gut. Sie ist ein aufgeschlossener Mensch und liebt es Ihr großes Wissen über die peruanische Kultur, die Traditionen und vielen jahrhundertealten Bräuche mit den Reisenden zu teilen. Es ist Karina‘s Leidenschaft Ihren Gästen zu zeigen, wie Peru fortgehend Geschichte schreibt, denn Peru ist eine lebende Kultur. Genau das ist es, was Nieves auch so stolz macht Peruanerin zu sein.


Gruppenreisen - geführt von unseren ausgewählten Reiseleitern