Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel
Wolf auf einer Wiese vor einem Wald

Europa Reisen

Unbeschreibliche Vielfalt auf kleinem Raum

Ihre Reise ist bei uns in den besten Händen

Icon

Spezialist für Naturreisen seit 1997 - vielfach ausgezeichnet

Icon

Mit Herzblut engagiert im Natur- & Artenschutz

Icon

Ehrliche und transparente Beratung zu Ihrer Wunschreise

"Hervorzuheben ist die artenreiche Tierwelt, die man hier im natürlichen Umfeld mit etwas Glück bestaunen kann."

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.322 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Naturreisen in Europa: Begegnungen mit Bären, Elchen, Robben & Walen

Naturreisen in Europa erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, da die reiche Tierwelt des Kontinents und seine Naturoasen in greifbarer Nähe liegen. Reisende, die sich nach unberührter Natur sehnen, finden in Europa eine beeindruckende Vielfalt an Erlebnissen. Von den majestätischen Elchen und imposanten Bären in Estland bis hin zu den faszinierenden Walen und Delfinen der Azoren bieten sich Fotomotive und Beobachtungsmöglichkeiten, die Naturfans in Staunen versetzen. Auch Vogelliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, besonders auf Spitzbergen kann man einige sehr seltene Arten beobachten. Europa präsentiert sich als Schatzkammer für Naturreisen, die auf individuellen Rundreisen die atemberaubende Flora und Fauna des Kontinents offenbaren.

Ein Highlight der Naturreisen sind Begegnungen mit einheimischen Tieren wie Bären, Elchen, Robben und Walen. Estland, ein Land reich an Wäldern, beheimatet neben Elchen auch Braunbären, Luchse und Wölfe. Besonders faszinierend ist die Möglichkeit, Braunbären in speziellen Beobachtungshütten zu erleben oder auf den Ostseeinseln Vögel bei ihren Herbstwanderungen zu beobachten. Die Azoren bieten hingegen eine bezaubernde Kulisse für Wal- und Delfinbeobachtungen, bei denen moderne Zodiac-Boote den Kontakt zu den Meeressäugern ermöglichen. Madeira verführt mit Meeressäugern wie Mönchsrobben, Delfinen und Pottwalen sowie üppigen Lorbeerwäldern und malerischen Wasserfällen.

Europa, ein Kontinent von erstaunlicher Vielfalt, hält für Naturreisende eine reiche Flora und Fauna bereit. Von den Azoren bis hin zu Spitzbergen offenbaren sich unberührte Landschaften und einzigartige Tierwelt. Finnland präsentiert eine erstaunliche Artenvielfalt, darunter Elche, Braunbären, Luchse und Wölfe. Die Saimaa-Ringelrobbe, eine seltene Süßwasser-Unterart, überlebte dank gezielter Schutzmaßnahmen und ist zum Symbol des Naturschutzes in Finnland geworden.

Die Regionen Europas, wie die Azoren, Estland, Spitzbergen, Finnland und Madeira, eröffnen Naturreisenden die Möglichkeit, in unmittelbarer Nähe zu einzigartiger Tierwelt und atemberaubenden Landschaften zu kommen. Die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten überrascht, während die Möglichkeit, individuelle Reisen zu gestalten, ein maßgeschneidertes Naturerlebnis ermöglicht.

Der kürzeste Weg zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

  • Sie sparen sich stundenlange Recherchen
  • Sie profitieren von unserem Experten-Wissen
  • Sie können sich auf eine perfekt geplante Reise freuen

Hallo, ich bin Nicola Späth, Ihre Naturreise Expertin

Wohin möchten Sie reisen?

Gemeiner Delfin bricht mit seiner Schnauze durch die spiegelglatte Meeresoberfläche

Azoren Reisen

Walbeobachtungen und neun Überraschungen im Atlantik

Schroffe Lavaküsten und mächtige Krater neben samtgrünen Hügeln und tiefblauem Meer – die neun Inseln der Azoren stecken voller Extreme und sind vor allem eins: extrem schön. Jede Insel des Archipels ist eine Welt für sich, die Sie auf den Azoren-Reisen von travel-to-nature ausgiebig entdecken können.

Steg führt an einem dunkelblauen Moorsee vorbei

Estland Reisen

Reiseziel für Naturliebhaber

Estland, der nördlichste Staat im Baltikum, ist als Urlaubsland noch relativ unbekannt, aber das perfekte Reiseziel für Naturliebhaber. Das überschaubare Land im Norden Europas grenzt an den Finnischen Meerbusen und an die Ostsee. Das Baltikum ist sehr dünn besiedelt, besteht aus einer Vielzahl an Sümpfen große Teile sind von Wald bedeckt. Außerdem gibt es hier hervorragende Voraussetzungen für Outdoor-Fans und Tierbeobachter. Der Höhepunkt unserer Reise ist die Beobachtung von Braunbären in freier Wildbahn. 

Muttereisbär mit ihren beiden Jungen im Sonnenuntergang im Schnee

Spitzbergen Reisen

Arktische Abenteuer nördlich des Polarkreises

Endlose Weiten, einsame Stille und unberührte Natur, wohin das Auge reicht. Willkommen in Spitzbergen! Im hohen Norden Europas, umgeben von eisigen und stürmischen Nordmeeren, liegt die norwegische Inselgruppe Spitzbergen. Dort ansässige Menschen gibt es nur wenige, denn Spitzbergen ist hauptsächlich ein Ziel für Forscher oder Abenteurer – reiselustige Menschen wie Sie.

Ein majestätischer Bartgeier sitzt auf Fels David Ruh

Spanien Reisen

Viel mehr als Sonne, Strand und Meer

Spanien fasziniert mit einer vielfältigen Natur, von den sonnenverwöhnten Stränden der Costa del Sol bis zu den majestätischen Pyrenäen. Besucher können in den Nationalparks wie dem Picos de Europa und dem Teide atemberaubende Landschaften und eine reiche Tierwelt erleben, darunter die seltenen Iberischen Luchse und die majestätischen Bartgeier. Auch die fruchtbaren Ebenen Andalusiens und die grünen Wälder Galiciens bieten spektakuläre Naturerlebnisse, die zum Erkunden einladen.

Zwei Braunbären bei einem Kampf

Finnland Reisen

Nordlichter, Mitternachtssonne und Sauna

Finnland überzeugt gleich mit mehreren Naturspektakeln. Im Winter, wenn es bisweilen wochenlang dunkel ist, dann hat man in Finnisch-Lappland die Chance, die magischen Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen. Das genaue Gegenteil zur Dunkelheit nennt sich Mitternachtssonne, bei dem die Sonne nämlich überhaupt nicht untergeht. Zwar kein Naturspektakel, dafür trotzdem typisch finnisch, ist die Sauna, ein fester Bestandteil der finnischen Tradition.

Unsicher beim Reiseziel?

Beratungstermin vereinbaren

Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen