Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel
Elefantenbaby mit erhobenen Rüssel schaut hinter dem Bein seiner Mama hervor

Südafrika Reisen

Von mächtigen Löwen und zerklüfteten Canyons

Ihre Reise ist bei uns in den besten Händen

Icon

Spezialist für Naturreisen seit 1997 - vielfach ausgezeichnet

Icon

Mit Herzblut engagiert im Natur- & Artenschutz

Icon

Ehrliche und transparente Beratung zu Ihrer Wunschreise

Zu den Reisevorschlägen Ich möchte direkt zu den Reisevorschlägen

Jetzt zur Südafrika Reise beraten lassen >

Nachhaltig Reisen
Ihre Naturreisen nach Südafrika

Jeder Reisevorschlag ist flexibel an Ihre Wünsche anpassbar.

Entdecken Sie die ungezähmte Natur Südafrikas, begegnen Sie den Einheimischen und der Tierwelt auf Augenhöhe und schaffen Sie Erinnerungen, die ein Leben lang halten. Bei uns steht Ihr Erlebnis im Vordergrund – authentisch und nachhaltig.

"Ich möchte mich ganz herzlich bei Rainer Stoll für alles bedanken.
Es war ein wunderbarer Urlaub!!! Mein Sohn und ich hatten eine unheimlich schöne Zeit in Südafrika."

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.322 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Der nächste Schritt zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

  • Sie sparen sich stundenlange Recherchen
  • Sie profitieren von unserem Experten-Wissen
  • Sie können sich auf eine perfekt geplante Reise freuen

Hallo, ich bin Christian Seifert, Ihr Afrika Experte

Unsere Südafrika Reisen stehen für:

Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen

Einzigartige Naturmomente in Südafrika

Lassen Sie sich inspirieren von unvergesslichen Augenblicken

Menschen in einem Jeep beobachten einen Elefanten

Begegnungen in Südafrika

Mein Herz bleibt fast stehen, als ich auf einer Safari einem Elefanten begegne

Ein tiefes, dröhnendes Brummen dringt in mein Ohr, während ich in einem der offenen Safarifahrzeuge sitze. Der junge Elefantenbulle ist mir ganz nah. Eigentlich müsste ich nur meine Hand ausstrecken, schon könnte ich die dicke, graue Haut berühren. Durch seine langen Wimpern hindurch schaut er mir direkt in die Augen. Währenddessen greift er mit seinem Rüssel geschickt um einen grünen Zweig und schiebt ihn sich genüsslich in den Mund. Elefanten haben eine unglaublich beruhigende Art an sich und ich spüre, wie ich so richtig im Urlaub ankomme.

Großer Pool in der Makutsi Lodge in Südafrika

Die Makutsi Safari Farm

Hippos im Pool

Als Mutter von zwei kleinen Kindern ist die Makutsi Lodge für mich perfekt. Es gibt einen riesigen, von einer heißen Quelle gespeisten Pool, ein Lapa von der aus man wunderbar auf den Fluss und etwaige Elefanten und Kudus schauen kann und dazu salziges Popcorn. Außerdem gibt es einen Tennis Court und auch die Zimmer sind riesig und perfekt zum Spielen geeignet. Als dann eines Tages auch noch ein Flusspferd im großen Pool saß, war die Begeisterung der Kleinen nicht mehr zu bremsen.

Die Abkürzung zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

Die Unterkünfte Ihrer Südafrika Reise kennen wir persönlich

Ansprechpartner Christian Seifert

Südafrika ist eines der bekanntesten und beeindruckendsten Länder Afrikas. Es ist touristisch gut erschlossen und ideal geeignet sowohl für Südafrika-Einsteiger als auch für richtige Südafrika-Fans

Christian Seifert, Sales und Produktmanager Afrika travel-to-nature

Klima und Reisezeit für Ihre Südafrika Reise

Die Jahreszeiten in Südafrika sind gegensätzlich zu denen in Deutschland. Generell herrscht subtropisches Klima mit vielen sonnigen Sommertagen und milden Winterwochen. Von Oktober bis März steigt die Temperatur auf über 30°C. In den übrigen Monaten ist es recht mild und die Temperatur liegt tagsüber bei ca. 25°C. Nachts kühlt es zu dieser Zeit allerdings etwas stärker ab. Für eine Safari eignet sich die Trockenzeit im südafrikanischen Winter, da man die Tiere hier sehr gut an den Wasserstellen antrifft.

Zwei Elefanten lehnen ihre Köpfe aneinander

Mehr Tipps zu Ihrer Südafrika Reise

Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

Welche Impfungen benötige ich für Südafrika?

Bei der Einreise aus Europa sind keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Bei einer Einreise aus gelbfieberendemischen Gebieten ist eine Gelbfieberimpfung notwendig. Das Auswärtige Amt empfiehlt alle Standardimpfungen sowie Impfungen gegen Hepatitis A und B und gegebenenfalls eine Tollwutimpfung. In manchen Regionen Südafrikas besteht ein Malaria-Risiko. Bitte wenden Sie sich rechtzeitig vor Abreise an Ihren Arzt oder einen Tropenmediziner.

Mit welcher Währung bezahlt man in Südafrika?

Die Landeswährung ist der Südafrikanische Rand (ZAR), der in 100 Cents unterteilt wird. In ländlichen Gebieten kann oft nur mit Bargeld bezahlt werden. In größeren Städten ist in Restaurants und Hotels auch eine Zahlung mit Kreditkarte möglich. Sie können Bargeld mit Ihrer Kreditkarte an Bankautomaten abheben oder Geld in offiziellen Wechselstuben umtauschen.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für Südafrika? Benötigt man ein Visum?

Für die Einreise nach Südafrika benötigen Sie einen Reisepass, der mindestens dreißig Tage über Ihr Rückreisedatum hinaus gültig sein muss. Für touristische Reisen bis zu neunzig Tagen wird kein Visum benötigt. Sie erhalten bei Einreise und Vorlage eines Rückflugtickets eine Besuchergenehmigung für den Zeitraum der geplanten Reise.

Warum sollte ich eine Reise nach Südafrika machen?

Es gibt viele Gründe, warum man nach Südafrika reisen sollte. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Die Tierwelt: Südafrika ist berühmt für seine Tierwelt und Safaris sind eine der Top-Attraktionen des Landes. Hier kann man Elefanten, Löwen, Nashörner, Büffel und viele andere Tiere in ihrer natürlichen Umgebung aus nächster Nähe beobachten.
  • Die Landschaft: Südafrika bietet eine unglaublich vielfältige Landschaft, von Bergen und Wüsten bis hin zu wunderschönen Stränden und Weinbergen. Es gibt viele atemberaubende Orte zu entdecken, wie zum Beispiel das Krüger Nationalpark, die Garden Route oder das Kap der Guten Hoffnung.
  • Die Kultur: Südafrika hat eine reiche und vielfältige Kulturgeschichte, die von den Ureinwohnern über die Kolonialzeit bis hin zur Apartheid reicht. Es gibt viele Museen, historische Stätten und kulturelle Veranstaltungen zu entdecken.
  • Die Menschen: Die südafrikanischen Menschen sind unglaublich freundlich und gastfreundlich und es gibt viele Möglichkeiten, mit ihnen in Kontakt zu treten und ihre Kultur auf respektvolle Weise kennenzulernen.
  • Die Gastronomie: Südafrika hat eine vielfältige und köstliche Küche, die von Einflüssen aus Europa, Afrika und Asien geprägt ist. Probieren Sie unbedingt das typisch südafrikanische "Braai" (das südafrikanische Barbecue). Hierbei werden verschiedene Fleischsorten, Würste und Gemüse auf dem Grill zubereitet und oft mit einem leckeren Chutney oder einer scharfen Sauce serviert. Oder entspannen Sie mit einem Gläschen Wein aus den berühmten Weinregionen des Landes.
  • Die Abenteuer: In Südafrika gibt es viele Möglichkeiten für Abenteueraktivitäten wie Bungee-Jumping, Wildwasser-Rafting oder Surfen.

Diese Gründe (und viele mehr) machen Südafrika zu einem einzigartigen und unvergesslichen Reiseziel.

Kann ich in meinem Südafrika Urlaub das Leistungswasser trinken?

Gemäß Auswärtigem Amt ist das Leitungswasser in den großen Städten gesundheitlich unbedenklich. Der Geschmack lässt jedoch zu wünschen übrig. Wir empfehlen für den Verzehr abgefülltes Wasser. Zum Waschen und Zähneputzen können Sie aber das Wasser bedenkenlos nutzen. Auf dem Land ist es besser nur Wasser sichern Ursprungs, sprich aus abgefüllten Wasserflaschen zu trinken.

Was sollte ich bei meiner Reise nach Südafrika beachten? Ist Südafrika gefährlich?

Bei einer Reise nach Südafrika gibt es einige Dinge zu beachten, um einen sicheren und angenehmen Urlaub zu gewährleisten:

  • Sicherheit:Südafrika hat in der Vergangenheit mit einer hohen Kriminalitätsrate zu kämpfen gehabt, aber in den letzten Jahren haben sich die Sicherheitsbedingungen verbessert. Dennoch gibt es einige Vorkehrungen, die Reisende beachten sollten, um ein sicheres und angenehmes Erlebnis in Südafrika zu haben. Dazu gehört beispielsweise, nicht alleine in einsamen Gebieten zu wandern, besonders nach Einbruch der Dunkelheit, das Schließen der Türen und Fenster des Fahrzeugs und in den Innenstädten auf seine Wertsachen zu achten. Es ist auch ratsam, sich von offiziellen Taxis oder Uber-Fahrern transportieren zu lassen, anstatt öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
  • Gesundheit: Obwohl Malaria-Erkrankung in der Gegend selten auftritt, liegt die Makutsi Safari Farm nicht in einer malariafreien Zone. Wir als Reiseveranstalter dürfen Ihnen hierzu keine generelle Empfehlung geben, da Risikogebiete und Prophylaxe-Präparate sich ständig ändern und das Malariarisiko auch von der Jahreszeit abhängt. Bitte wenden Sie sich an Ihren Hausarzt bzw. an ein Tropeninstitut. Vermeidung von Mückenstichen durch Moskitonetze (sind auf der Makutsi Safari Farm vorhanden), Mückenspray und langärmelige Kleidung für den Abend, sind eine gute Prophylaxe
  • Natur: Südafrika ist ein Land mit einer reichen und vielfältigen Tierwelt und Natur. Es ist jedoch wichtig, die Tiere nicht zu stören oder zu füttern und in Nationalparks und Wildreservaten auf den ausgewiesenen Pfaden zu bleiben.
  • Kultur: Südafrika ist ein Land mit einer vielfältigen Kultur und Geschichte. Es ist wichtig, sich respektvoll zu verhalten und lokale Traditionen und Bräuche zu respektieren.
  • Transport: Die Straßen in Südafrika sind gut ausgebaut und es gibt verschiedene Transportmöglichkeiten wie Busse, Taxis und Mietwagen. Es ist jedoch ratsam, nur bei seriösen Unternehmen zu buchen und auf die Verkehrsregeln zu achten

Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum in Costa Rica pflanzen.

Kundenbewertungen

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.322 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Sehr gute Beratung und tolles Reiseziel.

Sehr gute Beratung und tolles Reiseziel.

Josef K. November 2023

Großer Pool in der Makutsi Lodge in Südafrika
Nach unseren Wünschen perfekt zusammengestellt

Die Reise wurde nach unseren Wünschen perfekt zusammengestellt. Als Probleme mit der Lufthansa auftraten, haben sich alle Mitarbeiter leidenschaftlich für eine Ersatzleistung eingesetzt. Wir fühlten uns zu jeder Zeit optimal betreut. Alle Buchungen waren zuverlässig arrangiert. Es gab eine Notfallnummer und Ansprechpartner vor Ort. Das Dorp-Hotel in Kapstadt, in dem wir wohnten ist an einer steilen Straße auf 140 m Höhe gelegen. Es ist eine kleine Perle in Ausstattung und Service für seine Gäste und setzt sich angenehm von den großen unpersönlichen Hotelklötzen an der Waterfront ab. Allerdings muss man immer eine, (wenn auch preiswerte) Taxifahrt zur Waterfront einplanen, da Restaurants und die Touristenbuslinie nicht fußläufig zu erreichen waren. Liebes travel-to-nature-Team, vielen Dank

Brigitte A. September 2023

Kleine Kudu-Antilope scgaut über hohes Gras und spitzt die großen Ohren
Eine tolle Reise

Unsere Freunde und wir hatten eine genaue Vorstellung von unserer Südafrikareise. Wir suchten deshalb einen Reiseveranstalter, der uns ein entsprechendes Gesamtpaket schnürte. Unsere Wahl fiel auf travel-to nature, der uns bei allem sehr unterstützte. Bei Fragen, Änderungswünschen oder Unklarheiten kam prompt eine Rückmeldung, so dass zu jeder Zeit eine konstruktive Kommunikation gewährleistet war. Einen kleinen Kritikpunkt haben wir dennoch. Es wäre wünschenswert gewesen, zum Schluss noch mal eine chronologische Zusammenfassung der Reise mit allen aktuellen Daten zu erhalten. Grund ist: Vor Reiseantritt änderte die Lufthansa die Flugroute, so dass der Anschlussflug nicht mehr zu schaffen war. In der Folge gab es hinsichtlich des weiteren Ablaufes dann einiges Hin und Her sowie Unklarheiten über den endgültigen Reiseablauf.
Insgesamt war es eine tolle Reise, besonders der Aufenthalt auf der Makutsi Safari Farm hat uns nachhaltig beeindruckt.
Vielen Dank, travel-to-nature

Ein Gast September 2023

Sind noch Fragen offen?

Beratungstermin vereinbaren