Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel
Ceylon Leopard schaut hinter einem Baum hervor

Sri Lanka Naturreisen

Sattgrüner Regenwald, Tiere in schillernden Farben und wilde Küsten

Ihre Reise ist bei uns in den besten Händen

Icon

Spezialist für Naturreisen seit 1997 - vielfach ausgezeichnet

Icon

Mit Herzblut engagiert im Natur- & Artenschutz

Icon

Ehrliche und transparente Beratung zu Ihrer Wunschreise

Zu den Reisevorschlägen Ich möchte direkt zu den Reisevorschlägen

"Höhepunkte waren gleich mehrere Beobachtungen von Leopard und Lippenbär. Unterm Strich eine Reise, von der wir sicher noch unseren Enkeln begeistert berichten werden. "

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.144 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Der nächste Schritt zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

  • Sie sparen sich stundenlange Recherchen
  • Sie profitieren von unserem Experten-Wissen
  • Sie können sich auf eine perfekt geplante Reise freuen

Hallo, ich bin Christian Seifert, Ihr Sri Lanka Experte

Unsere Reisen stehen für:
Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen

Einzigartige Naturmomente

Lassen Sie sich inspirieren von unvergesslichen Augenblicken

Ceylon Leopard in Sri Lanka

Galeriewälder

Zu Besuch im Reich des Leoparden

Knorrige Galeriewälder wechseln sich ab mit weiten Grasebenen, auf denen Axishirsche äsen und verschwenderisch schöne Pfaue ihr Rad schlagen. Ich finde kaum Worte für die malerische Schönheit der Landschaft des Wilderness Nationalparks. Als scheinbar aus dem Nichts eine Leopardin vor mir auftaucht und elegant durch durch die Wälder schleicht, stockt mit förmlich der Atem. Ein Märchenhafter Ort, den ich noch lange in Erinnerung behalten werde.

Elafant im Regenwald

Tierwelt

Elegant der Elefant

Dunkel und dicht ist der Wald durch ebendiesen ich fahre. An dessen Ende eröffnet sich mir eine gewaltige Lichtung am Rande eines Sees. Silberreiher sitzen auf kahlen, fast schwarzen abgestorbenen Ästen vereinzelter Bäume, die aus dem grau schimmernden Wasser ragen. Zarte Nebelschwaden steigen empor und scheinen die Landschaft zu verzaubern. Aus dem üppigen Wald erscheint eine Elefantenherde, die gemächlich zum Trinken ans Wasser schreitet. Nichts lenkt ab von meinen Gedanken, außer die Natur selbst.

Smaragdspint in Sri Lanka

Vögel

Eine Hommage an Sri Lankas Vogelwelt

Wie ein schillernder Smaragd sitzt der kleine Bienenfresser auf zarten Zweigen und lauert auf vorbeifliegende Libellen. Der Nimmersatt präsentiert seinen pompösen Schabel und Bankivahähne tragen stolz ihren bunten Kopfschmuck zur Schau. Oft muss ich anhalten wenn wieder einmal ein Pfau sein schillerndes Rad auf der Straße präsentiert. Imposant sind die gewaltigen Schnäbel der Malabarhornvögel, genauso wie die irisierenden Farben der Purpurhühner, die auf großem Fuß durch Wasserhyazinthen waten. Sri Lankas Vogelwelt ist so bunt wie das Leben selbst.

Nahaufnahme eines Liipenbärs von vorne

Dschungel

Auf Balus Spuren

Es dämmert im Dschungel Sri Lankas. Viele Tiere habe ich heute schon gesehen, Sambahirsche, Elefanten, Hornvögel. Im offenen Safarijeep genieße ich die kühler werdende Abendluft. Plötzlich taucht vor uns ein dunkler Schatten auf. Es ist der Schatten eines Bärs. Eines Kragenbärs um genauer zu sein. In dieser einzigartigen Natur fühle ich mich ein wenig als wäre ich Teil des vom berühmten Schriftstellers Rudyard Kipling Das Dschungelbuch.

"Wir waren schon zweimal in Sri Lanka gewesen und hatten eine Menge gesehen. Dass das noch zu steigern war, hätten wir nicht gedacht. Dank travel-to-nature haben wir noch einmal ein anders Land gesehen!"

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.144 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Die Abkürzung zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

Ihre Unterkünfte kennen wir persönlich
Gründer und Geschäftsführer Rainer Stoll schaut direkt in die Kamera und lächelt

Sri Lanka ist für mich ein absolutes Naturparadies mit artenreichen Nationalparks und einer eindrucksvollen Kultur.

Rainer Stoll, CEO travel-to-nature

Klima und Reisezeit für Sri Lanka

In Sri Lanka liegen die Temperaturen ganzjährig zwischen 20°C und 30°C und es scheint meistens die Sonne. Da Sri Lanka in den Tropen liegt, ist es im Südwesten eher feucht und im Osten und Norden des Landes recht trocken und warm. Das Meer lädt zum Baden ein, da die Wassertemperaturen im gesamten Jahr um 27°C liegen. Der Monsun tritt im Oktober und November ein, wodurch es von Dezember bis März überall wunderschön blüht.

Strand mi Booten und Wald von oben

Mehr Tipps zu Sri Lanka

Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

Welche Impfungen benötige ich für Sri Lanka?

Bei einer Einreise aus Deutschland  werden keine speziellen Impfungen vorgeschrieben. Bei der Einreise aus gelbfieberendemischen Gebieten ist eine Gelbfieberimpfung Pflicht. Das Auswärtige Amt empfiehltdie Standardimpfungen und eine Impfung gegen Hepatitis A. Bei einem Langzeitaufenthalt sollten Sie zusätzlich über einen Impfschutz gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Japanische Enzephalitis nachdenken. Bitte wenden Sie sichdiesbezüglich an Ihren Arzt oder einen Tropenmediziner.

Mit welcher Währung bezahlt man in Sri Lanka?

Die offizielle Landeswährung ist die Sri-Lanka-Rupie, die in 100 (Sri-Lanka-) Cents unterteilt wird. Im Ausland erhält man keine Sri-Lanka-Rupien, sodass Reisende das Geld vor Ort selbst wechseln müssen. Euro und US-Dollar können in Banken, Hotels und Reiseagenturen relativ problemlos getauscht werden. Außerdem kann Geld mit einer Kreditkarte abgehoben und teilweise auch damit bezahlt werden.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für Sri Lanka? Benötigt man ein Visum?

Zur Einreise benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über Ihre Rückreise hinaus gültig ist. Kinder benötigen ebenfalls einen eigenen Reisepass mit Lichtbild. Deutsche Staatsbürger müssen bei Einreise in Sri Lanka ein Visum vorweisen. EinBesuchervisum kann online beantragt werden und kostet für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen 35 US-Dollar. Bei einer Ausstellung am Flughafen erhöht sich diese Gebühr auf 40 US-Dollar und es muss mit einer erhöhten Wartezeit gerechnet werden.

Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum in Costa Rica pflanzen.

Sind noch Fragen offen?

Beratungstermin vereinbaren