Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel
Zwei Hybridaras vor blauem Himmel in Costa Rica

Reisearten

travel-to-nature

Mensch steht in der Wüste und reckt die Arme in die Höhe

Individualreisen

Urlaub ganz individuell

Ein Land auf seine ganz eigene Art und Weise kennenlernen – individueller geht es nicht. Bei einer Individualreise mit travel-to-nature bestimmen Sie den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht. Nachfolgende Reisen sind Beispiele, wie man eine individuelle Reise gestalten kann und sollen Ihnen als Anregung zur Reiseplanung dienen. Natürlich sind die Reisen auch wie ausgeschrieben buchbar. 

Zu den Individualreisen

Reisegruppe im Corocvado Nationalpark in Costa Rica

Gruppenreisen

Unterwegs in Klein- oder Minigruppen

Mit höchstens 16 Personen unterwegs zu sein ist etwas Besonderes. In den meisten Fällen sind es sogar deutlich weniger Teilnehmer, denn viele unserer Reisen finden bereits ab 4 oder sogar ab 2 Personen garantiert statt. Klein aber fein ist unser Anspruch und genau das macht den Unterschied in Ihrem Reiseerlebnis. So erleben Sie das Land ganz intensiv, denn Sie sind hautnah dabei – quasi immer in der ersten Reihe!

Zu den Gruppenreisen

Zwei Fotografen im Gegenlicht bei Sonnenuntergang

Fotoreisen

Fotografieren mit einem Profi

In einer kleinen Gruppe lernen Sie gemeinsam von einem Profifotografen, wie man die besten Urlaubsfotos schießt. Begleitet wird die Reise von einem erfahren Guide, der sich bestens in seinem Land auskennt und Ihnen die schönsten Orte und Tiere zeigen kann, wie beispielsweise den Quatzal in Costa Rica, einen Sonnenaufgang im Queen Elizabeth Nationalpark in Uganda, oder einen Braunbären auf Nahrungssuche in den Wäldern Estlands. 

Zu den Fotoreisen

Private Gruppenreisen

Mit Freunden, Familie oder dem Verein verreisen

Draußen wird es dunkel, nur durch ein kleines Fenster kann ich in den Wald schauen. Die obersten Blätter der Birken werden noch von der untergehenden Sonne beleuchtet. Die Stimmung ist einzigartig. Gemeinsam mit meiner Familie sitze ich in einer sogenannten Bärenhütte. Wir sind mucksmäuschen still, sonst könnten uns die Wildtiere hören. Und plötzlich sehe ich ihn. Er ist mächtig, dunkelbraun und wunderschön. Ein Bärenmännchen taucht zwischen den dunklen Bäumen auf. Wie versteinert sitzen wir alle da und beobachten dieses wunderschöne Tier, auf das wir uns schon so lange gefreut haben. Ein Tarum geht in Erfüllung.

Zu den privaten Gruppenreisen