Guatemala
Guatemala Reisen | Guatemala Urlaub

Guatemala-Reisen – Im Herzen der Maya-Welt

Lebendige Traditionen, bunte Stadtbilder und gigantische Maya-Tempel – das ist Guatemala. Läuft man durch die quirligen Städtchen, wehen einem die farbenfrohen Trachten der Frauen und Männer entgegen. Hören Sie die verschiedenen Maya-Dialekte? Mit etwas Übung nehmen Sie die Unterschiede wahr. Würde da nur nicht immer eine Panoramaaussicht auf einen der Vulkane die Sinnesorgane ablenken. Der Tajumulco – der höchsten Vulkan des Landes – ist ein Muss. Stehen Sie erst mal oben, fühlen Sie sich dem Himmel so nah, dass Sie ihn fast greifen können. 


Nichts Passendes gefunden?

Ganz einfach passen wir eine unserer Reisen für Sie an oder Sie stellen ganz individuell Ihre Guatemala Wunschreise mit uns zusammen.
Sie erzählen uns wie Sie gerne übernachten, welche Aktivitäten Sie interessieren, welche Landesteile Sie kennenlernen möchten und wir stellen Ihnen ein Reiseprogramm mit dem richtigen Maß an Action, Erlebnis und Entspannung zusammen!

Individuell anfragen – ganz unverbindlich


Das sagen unsere Reisenden


Mit uns erleben Sie

Minigruppen bis 8 Personen

Minigruppen bis 8 Personen

Reisen nach Maß

Reisen nach Maß

Ein Baum pro Gast

Ein Baum pro Gast

Ökologische Projekte

Ökologische Projekte

Soziale Projekte

Soziale Projekte

Ein Must Do pro Reise

Ein Must Do pro Reise

Reiseinformationen in Kürze

Reisezeit

Das Klima in den tiefen Lagen Guatemalas ist tropisch – in den Höhenlagen gemäßigt und mild. Regenzeit ist generell von Mai bis Oktober. Ganz im Norden kann die Regenzeit auch bis in den Dezember hinein gehen. Die meisten Niederschläge treten an der Karibikküste und in der Provinz El Petén auf. Trotzdem ist Guatemala das ganze Jahr über gut zu bereisen. Denken Sie aber an einen kleinen Regenschirm oder eine Regenjacke. 

Währung/Geld

Offizielle Landeswährung Guatemalas ist der Quetzal. Viele Preise sind aber auch in US-Dollar ausgezeichnet. Daher ist es in den meisten Fällen auch möglich in US-Dollar zu bezahlen. Es ist empfehlenswert einen Grundstock in US-Dollar mitzunehmen sowie eine Kreditkarte (z.B. Visa oder Master Card). Diese wird in den meisten größeren Hotels, Geschäften und Restaurants akzeptiert. In großen Städten können Sie damit auch Geld abheben.

Impfungen

Für Guatemala sind keine Impfungen vorgeschrieben. Dennoch empfiehlt das Auswärtige Amt Impfungen gegen Hepatitis A, Tetanus und Diphtherie. Bei einem Langzeitaufenthalt sollten Sie auch über einen Impfschutz gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut nachdenken. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich an Ihren Arzt oder einen Tropenmediziner. In ländlichen Gebieten Guatemalas gibt es auch ein Malaria und Dengue Risiko.

Visum/Einreise

Deutsche Staatsangehörige können mit ihrem noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass bis zu 90 Tage visumfrei nach Guatemala einreisen. Allerdings reicht es nicht mehr aus, Kinder auf den Reisepass der Eltern einzutragen. Für die problemlose Einreise benötigt ein Kind einen eigenen Kinderausweis mit Lichtbild. Bitte beachten Sie auch die Bestimmungen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

Gut vorbereitet

Lesen Sie wichtige Tipps & Hinweise zu Ihrem Reiseland wie Einreisebestimmungen, Klima, Land & Leute, Feiertage & Feste und vieles mehr.

Zu den Reiseinformationen

An die Versicherung gedacht?

Kümmern Sie sich vor Ihrer Reise um den besten Versicherungsschutz, damit nichts und niemand Ihre Urlaubsfreude trüben kann.

Reiseversicherungen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. Einmal im Monat versorgen wir Sie mit Neuigkeiten rund um unsere Reisen.

Newsletter

Das Team hinter den Kulissen

travel-to-nature Team

Guatemala-Reisen: Von quirligen Städtchen und türkisfarbenen Lagunen

Obwohl Guatemala in den Tropen liegt, sollte man sich bei einer Reise darauf einstellen, dass das Thermometer auch einmal deutlich unter die 15°C Marke fallen kann. Vor allem in den Gebirgsregionen im Westen des Landes. Rund um den Atitlán-See und in den Orten Chichicastenango und Quetzaltenango sollte man immer einen dicken Pullover einpacken. Wer sich mit Souvenirs eindecken möchte, der ist in Chichicastenango gut aufgehoben. An Markttagen strömen Einheimische wie Reisende in den Ort und er wird zum Zentrum den Feilschens und des lautstarken Verhandelns. Angeboten wir einfach alles von Lebensmitteln über Stoffe und Kleidung bis zu kleinen Kunsthandwerken. 

Zwei absolute Höhepunkte des Landes sollte man sich nicht entgehen lassen: Da ist auf der einen Seite das beschauliche Antigua. Trotz des gewaltigen Erdbebens von 1773 sind in der Stadt noch einige koloniale Prachtbauten erhalten. Schreitet man durch das Stadttor, blickt man direkt auf den beeindruckenden Vulkan Agua – eines der meistfotografierten Motive Guatemalas. Auf der anderen Seite liegen ganz versteckt die Lagunen von Semuc Champey im Hochland von Verapaz. Mitten im Wald entstanden hier Wasserbecken, die über mehrere Wasserfälle miteinander verbunden sind. Nach der Wanderung zum Aussichtspunkt – von oben muss man die Becken einfach gesehen haben – kann man ein erfrischendes Bad nehmen. Einfach herrlich! Zum Schmökern empfehlen wir dazu den Blogbeitrag "On Tour durch Guatemala 2" von Jara und Nicola, die sich Chichi und Semuc Champey einmal genauer angeschaut haben. 


Weitere Reisevorschläge

×

Keine Lust oder Zeit nach passenden Angeboten zu suchen?

Teilen Sie uns kurz Ihre Reisewünsche sowie Ihr bevorzugtes Reiseland mit und wir beraten Sie ganz individuell zu Ihrer Wunschreise.

unverbindlich anfragen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
×