Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel

"Das Hotel Hummingbird auf Bocas ist ein kleines Paradies."

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.322 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Um externe HTML-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnisse, die begeistern:

  • Die Ruhe außerhalb der geschäftigen Inselhauptstadt genießen
  • Am 7 km langen Sandstrand entlang schlendern
  • Den Geräuschen des nahen Regenwaldes lauschen
  • Auf dem Boogie Board in der Brandung surfen
  • Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Inselwelt
  • Mit nur 6 Zimmern eine sehr persönliche Atmosphäre

Tour Special

Playa des las Estrellas

Bei einem Ausflug zum Playa de las Estrellas können Sie etliche Seesterne beobachten, die sich hier besonders wohlfühlen. Aber Achtung: Bitte keine Seesterne anfassen oder gar aus dem Wasser nehmen.

Lassen Sie sich von der karibischen Atmosphäre in Bocas del Toro anstecken. Hier nimmt man alles so locker und leicht wie an keinem anderen Ort in Panama. Wollen Sie auf andere Gedanken kommen? Dann entspannen Sie an einem der herrlichen Strände in einer Hängematte. Möchten Sie die Natur auf den Inseln entdecken beim Schnorcheln, Tauchen und bei einem Ausflug in die Delfinbucht? Dann vergessen Sie Ihre Badesachen nicht. Dieser Ort wird Aktive genauso begeistern wie Erholungssuchende!

Alle unsere Individualreisen sind Reisevorschläge, die Ihnen als Ideen dienen sollen wie man eine Reise gestalten kann. Wir können jedes Angebot Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen anpassen. Wir beraten Sie gerne um das perfekte Angebot für Sie erstellen zu können.

You can do MOOR!
Mit dieser Reise hilfst du uns, die Doppelschnepfe nach Litauen zurückzubringen.

Erfahre hier mehr >

Must do

Restaurant-Tipp

Man MUSS auf Bocas einfach Ceviche (fangfrischer Fisch mit Zitronensaft mariniert und mit frittierten Kochbananen oder Taco Chips serviert) in einem der typischen Stelzenrestaurants direkt über dem Wasser gegessen haben. Tipp: Bibi’s on the beach

Reiseverlauf

1 Anreise nach Bocas del Toro

Die Anreise zur Hauptinsel Colón erfolgt entweder mit dem Flugzeug direkt in die Inselhauptstadt Bocas del Toro oder per Wassertaxi ab dem Hafen in Almirante. Gerne bieten wir Ihnen die passende Variante für Ihre Reise an.

Auf der Hauptinsel angekommen werden Sie bereits von Ihrem Fahrer erwartet, der Sie zum ca. 8 km entfernten Playa Bluff bringt, an dem sich Ihre Unterkunft befindet. Bocas Town können Sie per Taxi (ca. 20 USD pro Fahrt) oder Bus (ca. 3,50 USD pro Person und Fahrt) erreichen.
Hier können Sie direkt eine Kokosnuss schlürfen und sich in die Fluten stürzen (bitte auf die Bedingungen achten, meist starke Strömung und Wellengang). Kosten Sie die frische tropische Küche im hoteleigenen Restaurant und stoßen Sie mit einem fruchtigen Cocktail auf einen gelungenen Urlaub an.

Natürlich können wir neben diesem Hotel noch viele andere Unterkünfte anbieten – egal ob direkt in Bocas Town, am Playa Bluff, mit Bungalows über dem Meer oder auf einer der kleineren Nachbarinseln!

Fahrzeit ca. 30 Minuten

Keine Verpflegung

  • Privattransfer vom Flughafen/Bocas Town

The Hummingbird

Das Hummingbird Hotel ist ein charmantes Boutique-Hotel, das sich am Playa Bluff - auf der Hauptinsel Colón im Bocas del Toro Archipel - befindet. Das Hotel verfügt über sechs großzügige Zimmer, einen Pool, eine gemütliche Bar und einen Loungebereich, wo Gäste entspannen und die Aussicht genießen können. Das Hotel bietet auch ein köstliches Frühstück an, das aus frischen Früchten, Gebäck und Kaffee besteht. Von Montag bis Samstag gibt es im hoteleigenen Restaurant auch Abendessen.

2 Entspannung pur!

In diesem „vergessenen Winkel des Landes“, wie die Einwohner ihre Heimat auch oft bezeichnen, erleben Sie echtes Karibikfeeling. Die Bevölkerung ist eine bunte Mischung und vor allem während der Saison mischen sich noch Surfer, Strandliebhaber und Naturfreunde unter  das Volk, so dass eine einmalige entspannte Atmosphäre entsteht. Oftmals ist es auch schwül, so dass man sich nur allzuleicht vom karibischen Flair anstecken lässt und sich der Devise „Easy going“ der freundlichen Bevölkerung anpasst. Die Inseln eignen sich besonders gut zum Tauchen, Schnorcheln, Surfen und Baden, sodass man ein paar Erkundungstouren nicht auslassen sollte.
Empfehlenswert ist beispielsweise ein Ausflug zum Playa de las Estrellas, dem Strand an dem durch ein natürliches Phänomen sehr viele Seesterne im Wasser zu finden sind.  

Heute übernachten Sie wieder im "The Hummingbird".

Frühstück

  • Optionale Ausflüge

3 Karibikfeeling

Ein Tipp für einen tollen Strandtag ist der „Playa de la ranita roja“ (Strand des roten Frosches) auf der Insel Bastimentos. Die dort im Wald lebende Froschart ist Namensgeber für diesen unverbauten Strand, der mit seinem feinen Sand und den Palmen wie aus einem Katalog erscheint. Dies ist nur eine der vielen Möglichkeiten, die wir hier nennen wollen. Genießen Sie das Karibikfeeling fernab vom Alltagsstress zu Hause!

Heute übernachten Sie wieder im "The Hummingbird".

Frühstück

  • Optionale Ausflüge

4 Abreise oder individuelle Verlängerung

Heute heißt es schon wieder Abschied nehmen von Bocas del Toro. Je nachdem, welche Möglichkeit Sie bevorzugen, reisen Sie per Boot und Bus bzw. per Flugzeug ab. Natürlich können SIe hier aber auch noch Ihren Aufenthalt individuell verlängern. Bocas del Toro liegt sehr nahe an der costa-ricanischen Grenze und ist somit gut für einen Abstecher oder eine Weiterreise ins Nachbarland geeignet. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich.

 

Fahrzeit ca. 30 Minuten

Frühstück

  • Privattransfer zum Flughafen/Bocas Town

FAQ

Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

Welche Impfungen benötige ich für meine Panama Reise?

Als Reiseveranstalter dürfen wir keine Impfempfehlungen aussprechen. Reisen Sie aus einem Gelbfiebergebiet nach Panama ein, ist ein gültiger Impfschutz notwendig. Dies gilt nicht für die Einreise aus Deutschland. Das Auswärtige Amt empfiehlt bei einer Panama Reise einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A, bei Aufenthalten über 4 Wochen auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Panama hat ein ganzjähriges Malaria-Risiko.

Mit welcher Währung bezahlt man in Panama?

Der Balboa ist die offizielle Währung Panamas. Preise werden aber in US-Dollar und Balboa ausgezeichnet. Da es nur Banknoten in US-Dollar gibt, gilt dieser als offizielles Zahlungsmittel. Für eine Panama Reise ist es empfehlenswert einen Grundstock an US-Dollar sowie eine gültige Kreditkarte mitzunehmen. Achten Sie darauf, keine 50er und 100er Banknoten zu erhalten, da diese oft in Geschäften und Restaurants nicht akzeptiert werden.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für Panama? Benötigt man ein Visum?

Mit einem noch 6 Monate gültigen Reisepass können deutsche Staatsangehörige bis zu 90 Tage visumfrei nach Panama einreisen. Längere Aufenthalte sollten rechtzeitig mit der Botschaft Panamas besprochen werden. Kinder können mit ihrem Lichtbild-Kinderausweis nach Panama einreisen. Die Eintragung im Reisepass der Eltern genügt meist nicht. Beachten Sie dazu bitte die Bestimmungen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

Was ist das Besondere an einer Mietwagenrundreise in Panama?

Eine Mietwagenrundreise in Panama bietet viele Möglichkeiten, um das Land auf eigene Faust zu erkunden und seine einzigartige Kultur und Natur zu erleben. Das Besondere daran ist, dass man die Freiheit hat, individuell zu reisen und Orte abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken.

Panama hat eine Fülle von atemberaubenden Landschaften, einschließlich Regenwälder, Strände und Berge. Eine Mietwagenrundreise gibt Ihnen die Flexibilität, die Orte zu besuchen, die Sie am meisten interessieren, und das Tempo Ihrer Reise anzupassen.

Sie können auch die reiche Geschichte und Kultur von Panama erleben, indem Sie traditionelle Dörfer besuchen, lokale Märkte erkunden und historische Stätten wie das Panamakanal-Museum und die Ruinen von Panama Viejo besichtigen.

Es gibt viele interessante Routen, die man bei einer Mietwagenrundreise in Panama entdecken kann, darunter die Straße der sieben Brücken, die durch die Berge und üppige Täler des Chiriqui-Hochlands führt, oder die Küstenstraße von Colón nach Portobelo, die atemberaubende Ausblicke auf das Karibische Meer bietet.

Wann ist die beste Zeit für eine Walbeobachtung in Panama?

Die beste Zeit für eine Walbeobachtung in Panama hängt von der Art der Wale ab, die Sie sehen möchten.

Wenn Sie Buckelwale beobachten möchten, ist die beste Zeit für eine Walbeobachtung in Panama zwischen Juli und Oktober. In dieser Zeit kommen die Buckelwale in die warmen Gewässer von Panama, um zu paaren und ihre Jungen zu gebären. Die besten Orte für die Buckelwalbeobachtung sind die Pazifikküste von Panama, die Inseln Coiba und Islas Secas, sowie der Golf von Chiriquí.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Natur unvorhersehbar sein kann und es keine Garantie dafür gibt, dass Sie während Ihres Besuchs Wale sehen werden. travel-to-nature kennt die besten Orte und Guides der Ihnen hilft, die Wale aus einer sicheren Entfernung zu beobachten, um sie nicht zu stören oder zu gefährden.

Gibt es in Panama viele Schlangen und ist es deshalb gefährlich dorthin zu reisen?

Ja, es gibt viele Schlangenarten in Panama, einige davon sind auch giftig. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Schlangen in der Regel scheu sind und Menschen vermeiden. Wenn Sie sich in den städtischen Gebieten von Panama aufhalten, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Schlangen begegnen werden.

Wenn Sie jedoch in die ländlicheren Gebiete reisen oder Wandern gehen, sollten Sie etwas vorsichtiger sein und sich vor Schlangen schützen. Tragen Sie daher angemessene Schuhe und Kleidung, um Ihre Haut vor Bissen zu schützen und achten Sie auf mögliche Anzeichen von Schlangen in der Nähe. Laufen Sie nicht durch hohes Gras oder außerhalb der befestigten Wege und fassen Sie keine Baumstämme oder Blätter an. 

Auf unseren zahlreichen Reisen durch Mittelamerika, die wir nun seit über 25 Jahren veranstalten, wurde allerdings noch nie ein Gast von einer Schlange gebissen. 

Benötige ich einen Adapter für Elektrogeräte in Panama?

Ja, um elektronische Geräte in Panama zu verwenden, benötigen Sie in der Regel einen Adapter. In Panama werden Stecker des Typs A und B verwendet, die in Nordamerika üblich sind. Wenn Sie also aus einem Land kommen, das dieselben Stecker verwendet (wie z.B. Costa Rica), benötigen Sie keinen neuen Adapter.

Was sollte ich auf jeden Fall auf meine Panama Reise mitnehmen?

Für eine Reise nach Panama können Sie sich auf eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft und Kultur freuen! Das Land liegt in der Nähe des Äquators, daher ist leichtes und atmungsaktives Material für das heiße und feuchte Klima empfehlenswert. Packen Sie auch ein Regencape oder einen Regenschirm ein, um den plötzlichen Regen zu überstehen. In Panama gibt es viele spannende Naturerlebnisse, darunter Wandern und Strandausflüge, für die geeignete Schuhe und Badekleidung ein Muss sind. Denken Sie daran, Insektenabwehrmittel und Sonnencreme einzupacken, um sich vor Moskitos und einem Sonnenbrand zu schützen.

Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum in Costa Rica pflanzen.

Überzeugt? Oder ist noch ein Wunsch offen?

Beratungstermin vereinbaren

  • Jeder Reisevorschlag ist flexibel anpassbar
  • Lassen Sie uns gemeinsam diese Reise zu Ihrer
    perfekten Naturreise machen

Hallo, ich bin Veronika Strecker, Ihre Mittelamerika Expertin

Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen