Reisephilosophie
travel-to-nature Reisephilosophie

travel-to-nature Reisephilosophie

Erlebe die Schönheiten der Natur und schütze sie

Lassen Sie sich von travel-to-nature in die Naturparadiese dieser Erde entführen! Erleben Sie traumhafte Landschaften, bewahren Sie die Natur vor Ort auch für nachfolgende Generationen und genießen Sie einen Aufenthalt mitten im Nirgendwo. Unsere Naturreisen haben wir nach einer ganz bestimmten Philosophie ausgerichtet. Man kann sie grob in drei prägnante Punkte aufteilen.


1. Erlebe die Natur

Unsere Erde ist ein einzigartiger, faszinierender Ort. Sie beheimatet dampfende Regenwälder, weite Ozeane, staubtrockene Wüsten, Gipfel, die bis in die Wolken ragen und Lebewesen, so vollkommen und perfekt an ihre Umgebung angepasst, dass es das Wichtigste für uns Menschen sein sollte, sie zu schützen! Ziel unserer Reisen ist es daher, die Natur zu erleben, ohne sie zu gefährden. Und von ihr zu lernen, um sie besser bewahren zu können. Damit sind wir beim zweiten Punkt unserer Philosophie.

2. Schütze die Natur

Wir organisieren Mini- und Kleingruppenreisen, das heißt wir sind nicht mehr als zwei bis maximal 16 Personen. Unseren ökologischen Fußabdruck versuchen wir stets so gering wie möglich zu halten, unter anderem übernachten wir in speziell ausgewählten Unterkünften, die einen hohen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Unsere Reiseleiter sind erfahrene, gut ausgebildete Naturfreunde, die mit Herzblut bei der Sache sind. Partner und Agenturen vor Ort teilen unsere Einstellung zum umweltverträglichen Reisen. Gemeinsam sind wir ständig auf der Suche, bereits bestehende Umwelt- und Sozialprojekte weiterzuentwickeln sowie ganz neue Ideen auszuarbeiten.

Jeder Reisende kann außerdem einen persönlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten: Wir pflanzen für jeden Gast einen Baum in unserem Regenwaldprojekt „Reserva Bosque La Tigra“ in Costa Rica. Die durch Ihren Flug entstandene negative CO2-Bilanz wird damit zum Teil ausgeglichen und viele Tiere im Waldreservat dauerhaft geschützt. Da wir nicht nur reden, sondern auch handeln wollen, haben wir mit befreundeten Costa-Ricanern eine eigene Lodge mitten im Regenwald erbaut, die den höchsten Öko-Standards entspricht. Und wann besuchen Sie uns?

La Tigra Rainforest Lodge

3. Respektiere Natur, Mensch und Kultur

Ein respektvoller Umgang mit der Natur ist Voraussetzung, um sie erhalten zu können. Auf unseren Reisen achten wir auf unser Verhalten, lernen täglich Neues und begreifen das Zusammenspiel zwischen den Ökosystemen und dem Faktor Mensch. In den verschiedenen Regionen unserer Erde begegnen uns nicht nur unterschiedliche klimatische Bedingungen und Landschaften, wir tauchen auch ein in fremde Kulturen und lernen die Einheimischen kennen. Wir achten die Lebensweisen und Bräuche der Menschen, begegnen ihnen auf Augenhöhe und unterstützen die lokale Wirtschaft. Wo immer möglich, sind wir in familiär geführten Unterkünften zu Gast und besuchen soziale Projekte.

Nur durch gegenseitiges Vertrauen und den aktiven Schutz der Natur und Kulturgüter unserer Erde können wir Dinge bewegen und einzigartige Reiseerlebnisse kreieren.


Wir unterstützen weltweit Sozial- und Unweltprojekte

Costa Rica Kaffeeprojekt Reisegruppe

Kaffeeprojekt AFAORCA

In Costa Rica unterstützen wir bereits seit mehreren Jahren eine kleine Kooperative, die Hochland-Kaffee anbaut. 

Kaffeeprojekt

Casa Mantay

Das peruanische Sozialprojekt "Casa Mantay", indem minderjährige Mütter einen Zufluchtsort finden, liegt uns besonders am Herzen. 

Casa Mantay
Einweihung des neuen Gebäudes der Milijuli Frauengruppe in Nepal

Milijuli-Frauengruppe

Die Frauengruppe in Nepal stärkt die Rechte der auf dem Land lebenden Frauen und setzt sich für deren Unabhängigkeit ein.

Frauengruppe Nepal

Überzeugen Sie sich selbst von unseren Naturreisen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK