Wir retten die Welt
Wir retten die Welt

Mit Ihrer Reise retten Sie die Welt

zumindest ein bisschen...

Andrea und Geniver setzen mit dem Pflanzen eines Baums ein Zeichen. Warum? 

Seit vielen Jahren fliegen Naturreisende mit travel-to-nature nach Costa Rica. Und seit vielen Jahren ist für travel-to-nature Natur- und Artenschutz ein wichtiges Anliegen. Mit der La Tigra Rainforest Lodge und dem Reserva Bosque La Tigra haben wir gemeinsam mit einheimischen Naturschützern etwas außergewöhnliches geschaffen, was es so im Tourismus noch nicht gab. Denn durch den Tourismus entwickelt sich eine ganze Region. Aus einer Kuhweide wird wieder ein Stück Regenwald, die Bewohner haben Einnahmen durch Übernachtungsgäste. Aus Wilderern werden Reiseleiter. Und Schulklassen werden in Unterrichtsräumen vor Ort vom Reichtum einer vielfältigen Natur begeistert.



Unterstützen leicht gemacht

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Regenwaldbaum. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La  Tigra Rainforest Lodge.

Übernachten Sie in La Tigra


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK