Costa Rica Corcovado Trekking | Costa Rica Trekkingreise - travel-to-nature

Costa Rica Corcovado Trekking

  • 4 Tage
  • ab 890

+49 (0)7634 505512

Ann Katrin Wolf

Jetzt anfragen

+49 (0)7634 505512

Ann Katrin Wolf

  • 4 Tage
  • ab 890

Costa Rica Corcovado Trekking

6-tägiges Küstentrekking durch den artenreichen Corcovado Nationalpark (Baustein)

Puerto Jiménez – Carate – Sirena – La Palma

Der Corcovado Nationalpark zählt mehr als eine Million Tier- und Pflanzenarten und ist somit eines der artenreichsten Ökosysteme Mittelamerikas. Bei einem Trekking der besonderen Art erleben Sie diese Vielfalt hautnah. Ihr Costa Rica Küstentrekking beginnt in dem kleinen Städtchen Puerto Jiménez. Von dort aus geht es entlang der Küste nach Carate, dem Ausgangsort für Ihre erste kleine Wanderung zum La Leona Tent Camp direkt am Pazifikstrand. Die erste größere Etappe führt Sie entlang endloser Strände und durch den üppigen Primärwald bis nach Sirena. Beim nächsten und anspruchsvollsten Stück wandern Sie quer über die Halbinsel Osa – vorbei an riesigen Urwaldbäumen und zahlreichen Dschungelbewohnern. Nach einem Zwischenstopp in der Rangerstation Los Patos erreichen Sie Ihr Tagesziel: die Danta Lodge in der Nähe von La Palma. Den letzten Tag gehen Sie etwas gemütlicher an. Sie lernen das Leben der letzten Goldwäscher der Region kennen und treten im Anschluss Ihre letzte kürzere Trekking-Tour an.


Reisebeschreibung

Bereits am frühen Morgen treffen Sie in Puerto Jiménez, einem kleinen Örtchen am Golfo Dulce, auf Ihren englischsprachigen Reiseleiter, der Sie die nächsten Tage begleiten wird. Dort haben Sie noch etwas Zeit, das kleine Städtchen zu erkunden und letzte Besorgungen im Supermarkt zu erledigen. Im Anschluss geht es per Jeep nach Carate. Auf der eineinhalbstündigen Fahrt über ein kleines, ungepflastertes Küstensträßchen bietet sich Ihnen ein wunderbarer Blick auf den Pazifik. Von Carate aus starten Sie eine kleine Wanderung zum ca. 3 km entfernten La Leona Tent Camp. Hier verbringen Sie Ihre erste Nacht in einem Zelt direkt am Strand. Ihr costa-ricanisches Abendessen genießen Sie mit Blick auf den Pazifik und lauschen den Geräuschen des Meeres in der Brandung.

Abendessen inklusive

Ihre Lodge wird von der Familie Morales-Polanco nach nahhaltigen und ökologischen Standards bewirtschaftet und befindet sich in nächster Nähe zum Corcovado Nationalpark. Sie schlafen in komfortablen Zelten in Queen Size- oder Twin Betten. Alle Zelte verfügen über ein Badezimmer und eine gemütliche Veranda von der Sie den Blick in die Natur schweifen lassen können. So übernachten Sie mitten im Wohnzimmer der Natur. 

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Tourdesk
  • Garten
Zimmerausstattung
  • Terrasse
  • Garten- oder Meerblick

Der heutige Tag Ihres Costa Rica Küstentrekkings beginnt mit einem landestypischen Frühstück im La Leona Tent Camp. Bei Bedarf können Sie hier ein Lunchpaket für die anstehende Tour kaufen. Das Ziel der heutigen Wanderung ist die etwa 16 Kilometer entfernte Rangerstation La Sirena. Der Weg dorthin führt Sie entlang wunderschöner Strände, an denen Sie mit etwas Glück die Fußspuren von Jaguaren und Tapiren entdecken, oder auf Muscheln und sogar riesige Walfischknochen stoßen. Abkühlung von der stechenden Sonne am Strand erhalten Sie auf dem Weg durch den Primärwald, der sich bis zum Pazifik zieht. Die üppige Flora und Fauna zieht Sie sofort in Ihren Bann. Mit etwas Glück kreuzen etwa Boas, Tapire, Affen oder rote Aras Ihren Weg. Trotz dessen, dass es unglaublich viel zu sehen gibt, müssen wir etwas auf die Zeit achten. Denn um Sirena zu erreichen, muss eine Flussmündung durchquert werden, was nur bei Niedrigwasser möglich ist.

Frühstück & Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Rangerstation in Sirena

Der heutige Tag steht Ihnen zur Erkundung der Wege rund um Ihre Unterkunft in Sirena zur Verfügung. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen gerne ein paar schöne Routen und begleitet Sie auf Ihrer Tour. Genießen Sie die einzigartige Geräuschkulisse, die der Wald zu bieten hat und kühlen Sie sich im Anschluss die Füße im Pazifik ab, der nur etwa 200 m von der Station entfernt ist. Umhüllt von völliger Dunkelheit können Sie den Abend auf Ihrer Terrasse ausklingen lassen. Vielleicht traut sich auch einer der hier lebenden Ozelote in Ihre Nähe.

Frühstück, Mittagessen & Abendessen inklusive

Hotelinformationen

Rangerstation in Sirena

Heute erwartet Sie die anspruchsvollste und längste Etappe Ihres Costa Rica Küstentrekkings: 26 km quer über die Halbinsel Osa bei tropischer Hitze und etwa 90 % Luftfeuchtigkeit. Doch alle Anstrengungen werden durch die atemberaubende Natur belohnt. Sie durchqueren Flüsse und lassen sich mitten im Regenwald nieder, um Ihr Picknick zu genießen – begleitet von den Geräuschen des Dschungels. Anschließend bezwingen Sie noch den mit 100 m höchsten Berg der Halbinsel Osa. Oben angekommen, genießen Sie die Aussicht auf den zuvor durchwanderten Regenwald. Nach ungefähr 8 Stunden erreichen Sie die Station Los Patos, in der einige Ranger des Nationalparks leben. Dort können Sie sich ausruhen und Ihre Wasserflaschen wieder füllen. Nach dieser Rast verlassen Sie den Corcovado Nationalpark und erreichen nach einem weiteren Fußmarsch die Danta Lodge, Ihre Unterkunft für diese Nacht.

Frühstück, Picknick & Abendessen inklusive

Ihre Lodge befindet sich im Herzen der Halbinsel Osa und strahlt mit ihrer außergewöhnlichen, rustikalen Einrichtung Wärme und Gemütlichkeit aus. Die costa-ricanischen Gastgeber setzen sich für nachhaltigen Tourismus ein – so sind sowohl die Einrichtung als auch die Speisen aus der Region. Die großzügigen Zimmer mit gemütlichen Surá Betten laden zum Verweilen ein. Auch die idyllischen Ecken um die Lodge herum bieten Platz zum Träumen.

Hotelausstattung
  • Bar
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Gartenblick
  • Terrasse
  • Ventilator

Als erster Tagespunkt steht der Besuch bei den Goldwäschern in der Region rund um La Palma an. Einige von ihnen leben noch mit ihrer ganzen Familie am Fluss, um sich mit ein paar Gramm Gold den Lebensunterhalt zu verdienen. Sie erfahren hier einiges über das harte Leben am Fluss und suchen selbst noch nach ein paar goldenen Schätzen. Nach diesem Besuch unternehmen Sie Ihre letzte kürzere Wanderung nach Rincón. Dann geht es im Jeep zurück nach Puerto Jiménez. Den Abend genießen Sie in Ihrer Unterkunft und haben die Gelegenheit, das Costa Rica Küstentrekking Revue passieren zu lassen.

Frühstück inklusive

Hotelinformationen

Cabinas in Puerto Jimenez

Es heißt Abschied nehmen von Puerto Jiménez. Ein Transfer (nicht inklusive) bringt Sie entweder nach San José, von wo aus Sie nach Hause fliegen, oder zu Ihrem Wunschziel, wenn sie eine Weiterreise antreten.

Frühstück inklusive


Termine & Preise

Diese Reise ist in folgenden Zeiträumen individuell zu Ihrem Wunschtermin buchbar.

Reisezeit Preis p.P. im DZ EZ
01. Aug 2018 – 31. Aug 2018 890,00 € 1.290,00 € anfragen
01. Nov 2018 – 31. Aug 2019 890,00 € 1.290,00 € anfragen
Reisezeit Preis p.P. im DZ EZ
01. Nov 2019 – 30. Nov 2019 890,00 € 1.290,00 € anfragen
Enthaltene Leistungen:
  • Englischsprachige costaricanische Expeditionsleitung
  • 1 Übernachtung in La Leona Tent Camp inklusive Frühstück und Abendessen
  • 2 Übernachtungen in der Rangerstation (extrem einfacher Standard, entweder Mehrbettzimmer oder Zelt - Bettwäsche muss selbst mitgebracht werden) in Sirena inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • 1 Übernachtungen in der Danta Lodge inklusive Frühstück, Picknick und Abendessen
  • Transfer Pto. Jimenez nach Carate
  • Tour zu den Goldwäschern
  • Eintritt in den Nationalpark Corcovado
  • Transfer Rincón nach Pto. Jimenez
  • 1 Übernachtung Cabinas in Puerto Jimenez inkl. Frühstück
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke (ca. US$ 15 bis 35 pro Tag und Person)
  • Anreise Pto. Jimenez
  • Bettwäsche in der Biologischen Station La Sirena
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Trinkgelder
Sonstiges:

Verfügbarkeit der Unterkünfte unter Vorbehalt! Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen, sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in Mittelamerika reisen. Nehmen Sie daher das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten.

Bitte bedenken Sie, das wir Ihnen erst 30 Tagen vor Eintritt in den Park mitteilen können, ob der Nationalpark den Aufenthalt/Eintritt gewährt, da nur eine bestimmte Anzahl von Besucher in den Park reingelassen wird. In der biologischen Station la Sirena gibt es keine Bettwäsche! Wir empfehlen die Mitnahme eines Schlafsackes!

Zusatzinfos:

Alle unsere Individualreisen sind Reisevorschläge, die Ihnen als Ideen dienen sollen wie man eine Reise gestalten kann. Wir können jedes Angebot Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen anpassen. Wir beraten Sie gerne um das perfekte Angebot für Sie erstellen zu können.

Die Reise wird ab zwei Personen durchgeführt. Wenn nur eine Person reisen möchte, wird zusätzlich ein Alleinreisendenzuschlag fällig. Bitte beachten Sie, dass aufgrund einer neuen Naturschutz-Regelung die Anzahl der Touristen pro Tag in der Station La Sirena auf maximal 60 Personen begrenzt wurde. Der Eintritt in den Nationalpark Corcovado muss daher spätestens einen Monat im Voraus angemeldet werden, in der Hochsaison raten wir zu einer noch zeitigeren Anmeldung. Wir bitten Sie dies bei Interesse für das Corcovado-Trekking bei Ihrer Reiseplanung und -buchung zu berücksichtigen.

Die Station hat eine Reihe an Sonnenkollektoren und einen Generator. So besteht die Möglichkeit die Gäste von 5:30 bis ungefähr 20:30 mit Licht zu versorgen. Danach muss sich jeder selbst mit Licht zum lesen oder Bett fertig machen versorgen. Es stehen keine Möglichkeiten zur Verfügung Geräte und Batterien auf zu laden. Besucher sollten alle technologischen Geräte schon aufgeladen mitbringen. Alkohol ist sowohl in der Sirena Ranger Lodge als auch im gesamten Corcovado Nationalpark verboten.



Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK