Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel

"Es war eine rundum tolle Reise, die wir auf jeden Fall sehr empfehlen können."

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.144 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Um externe HTML-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnisse, die begeistern:

  • Stadtbesichtigung in Havanna mit Mittagessen 
  • Panoramafahrt im amerikanischen Oldtimer
  • Tabakregion Viñales 
  • Üppige Wälder des Biosphärenreservat Las Terrazas
  • natürliche Schwimmbecken und Wasserfälle im Nationalpark Topes de Collantes
  • Strandtage im Hotel auf Cayo Santa Maria

     

Bestimmen Sie selbst! Auf Ihren gemieteten 4 Rädern erkunden Sie ganz individuell die fantastische Insel Kuba, lernen Land und Leute kennen und für Ihre Unterkünfte haben wir schon gesorgt. Sie entscheiden wann es losgeht, wo Sie einen Stopp einlegen möchten und fahren abends entspannt zu Ihrer reservierten Unterkunft. Hier können Sie die Eindrücke des Tages nachklingen lassen und die schönen Abendstimmungen in einzigartigen Naturlandschaften, am Meer oder in der pulsierenden Hauptstadt Havanna genießen.

Die Abkürzung zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

Must do

Auf zwei Rädern

Kuba und E-Bikes? Ja klar! Unternehmen Sie eine Tour zu den "Playas del Este" und radeln Sie hinaus aus dem Großstadtdschungel durch kleine, ländliche Ortschaften. Auch wenn die Fahrt nicht so anstrengend ist wie mit einem normalen Drahtesel – die Abkühlung in Form des türkisblauen Karibischen Meers wartet dennoch auf Sie.

Reiseverlauf

alttext

1 Anreise nach Havanna

Herzlich Willkommen in der Karibik!
Nach Ihrer Landung in Havanna erfolgt der Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunft haben Sie heute noch Zeit, die berühmte Hauptstadt Kubas zu erkunden und sich vom kubanischen Lifestyle anstecken zu lassen – vielleicht schon bei einem ersten Tänzchen und einem leckeren Cocktail?

Keine Verpflegung

  • Flughafentransfer

Casa Particular

alttext

2 Havanna Stadt - unbeschreiblich einzigartig!

Heute können Sie Ihre ersten Eindrücke bei einer Führung durch die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärten Altstadt sammeln. Sehenswert sind vor allem die Calle Obispo, der Palast der Generalkapitäne und natürlich das Capitolio. Es bleibt auch genügend Zeit, um mit einem kühlen Mojito in der Hand den Flair der Stadt auf sich wirken zu lassen. Am besten genießen kann man das in Hemingways Bodeguita del Medio oder auf der Dachterrasse des Hotels Ambos Mundos. Danach besuchen Sie das Sozialprojekt „Convento Belen“, wo unter andrem täglich 900 Pensionäre unterstützt werden. Bei einem Mittagessen im Privatrestaurant "Doña Eutimia" an der Plaza de la Catedral (oder ähnlich) stärken Sie sich für die anschließende Panoramafahrt im amerikanischen Oldtimer. Die Fahrt führt Sie durch den modernen Teil von Havanna mit Vedado und Miramar. Weiter geht es entlang des bekannten Malecon bis zum Hotel Nacional mit seinem wunderschönen Garten und der legendären Bar de la Fama, wo man noch heute das Ambiente der vergangenen Mafia Zeit spürt. Sie besuchen ebenfalls den Park „Quinta de los Molinos“, wo Sie die erste Einführung in die kubanische Flora und Fauna erhalten.
Anschließend nehmen Sie Ihren Mietwagen auf.
Abends haben Sie die Möglichkeit an der berühmten Tropicana Show teilzunehmen (nicht im Preis enthalten).

    Frühstück und Mittagessen

    • geführte Stadtbesichtigung in Havanna (deutschsprachig)
    • Mietwagenübernahme mit Assistenz

    Casa Particular

    alttext

    3 Wunderschönes Viñalestal

    Ihre erste Fahrt führt Sie in die westlichste Provinz Kubas (Pinar del Río), eines der weltbesten Tabakanbaugebiete und sicherlich eine der interessantesten Landschaften der Karibikinsel. Wir empfehlen Ihnen die Route über die Autopista zu nehmen und unterwegs am Casa del Veguero zu halten. Dies ist ein Haus kubanischer Tabakbauern, wo Sie in die Produktion der weltberühmten Zigarren eingeführt werden. Wir empfehlen ein Mittagessen in einem der zahlreichen Paladares (z.B La Terraza oder Bella Vista).

    Fahrzeit ca. 3,5 Stunden (220 Km)

    Frühstück

    • Optionaler Besuch Casa del Veguero

    Casa Particular

    alttext

    4 Das Viñalestal auf eigene Faust entdecken

    Genießen Sie die Hügellandschaft mit den bizarren Kalksteinkegeln (Mogotes), besuchen Sie die Cueva del Indio, eine unterirdische Tropfsteinhöhle oder lassen Sie sich die Herstellung der berühmten „puros“ erklären. Eine tolle Möglichkeit das Viñales Tal zu erkunden ist zudem mit dem Fahrrad oder mit einem kubanischen Guide per Pferd. 
    Ein weiterer schöner Ausflug ist die Cueva de Santo Thomas. Die Höhle ist ein kubanisches Nationaldenkmal und gilt mit 7 Galerien und über 45 km Länge als größtes Höhlensystem Kubas. 
    Wir empfehlen ein Abendessen einem der zahlreichen Paladares (z.B La Terraza oder Bella Vista) 

    Frühstück

    • Optionaler Besuch der Cueva del Indio
    • Optionaler Besuch der Cueva de Santo Tomas

    Casa Particular

    alttext

    5 Fahrt von Viñales bis zum Biosphärenreservat

    Sie verlassen das beeindruckende Viñales-Tal und erreichen das wunderschöne Biosphärenreservat Las Terrazas, Weltkulturerbe der UNESCO. Unterwegs empfehlen wir Ihnen einen Halt beim Wasserfall in Soroa sowie einen Besuch des Orchideengartens.

    Fahrzeit ca. 2 Stunden (120 Km)

    Frühstück

    Casa Particular

    alttext

    6 Wundervolle Natur von Las Terrazas

    Heute erholen Sie sich einen ganzen Tag im Naturschutzgebiet. 
    Machen Sie eine Wanderung, nehmen Sie ein kühles Bad im Rio San Juan und gönnen Sie sich den leckersten Eiskaffee Kubas im Café Maria. Abenteurer können sich an die Canopytour wagen und wen der Hunger plagt, der kann sich im vegetarischen Restaurant El Romero bei einem Mittagessen verwöhnen lassen.

    Frühstück

    Casa Particular

    alttext

    7 Fahrt nach Cienfuegos mit einem Zwischenstopp bei der Schweinebucht

    Die Fahrt heute führt nach Cienfuegos in den zentralen Teil der Insel. Sie erreichen die Stadt entweder direkt über die Autobahn oder Sie machen einen Abstecher zur legendären Schweinebucht, die besonders zum Schnorcheln und Baden einlädt. Machen Sie einen Rundgang durch die Stadt, über den Hauptplatz von welchem Sie das Terry Theater aus sehen können und besuchen Sie den maurischen Palacio del Valle auf der Halbinsel Punta Gorda.

    Fahrzeit ca. 5 Stunden (330 Km)

    Frühstück

    Casa Particular

    alttext

    8 Von Cienfuegos nach Trinidad

    Besuchen Sie vormittags den botanischen Garten, bevor es weiter in das Kolonialstädtchen Trinidad geht. 
    Genießen Sie das besondere Flair des unter UNESCO Weltkulturerbe stehenden Zentrums der Stadt. Lassen Sie sich einen Besuch im Romantischen Museum nicht entgehen und probieren Sie auf jeden Fall den für Trinidad typischen Honig-Likör Cocktail in der Taberna La Canchanchara. Wer gerne auch einmal die Hüften zu kubanischen Rhythmen kreisen lassen will, dem empfehlen wir abends einen Besuch in der Casa de la Trova.

    Fahrzeit ca. 1,5 Stunden (90 Km)

    Frühstück

    Casa Particular

    alttext

    9 Natur pur in der bezaubernden Umgebung Trinidads

    Ein ganzer Tag für Trinidad und Umgebung.
    Empfehlenswert ist ein Ausflug in das Naturschutzgebiet Topes de Collantes, ganz besonders die Guanayaratour durch den gleichnamigen Nationalpark. 
    Zur Erholung können Sie den Nachmittag dann am türkisblauen Karibikstrand der Playa Ancon verbringen.

    Frühstück

    Casa Particular

    alttext

    10 Von Trinidad über Sancti Spiritus in Richtung Strand

    Auf dem Weg von Trinidad nach Sancti Spiritus bietet sich ein Zwischenstopp im Valle de los Ingenios an. Genießen Sie anschließend die koloniale Atmosphäre in Sancti Spiritus bevor es weitergeht ins ländliche und vom Tourismus relativ unerschlossene Yaguajay. Von hier aus fahren Sie an der Küste entlang, bevor Sie über die Landzunge Cayo Santa Maria erreichen, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben.

    Fahrzeit ca. 3 Stunden (200 Km)
     

    Frühstück und Abendessen

    • Mietwagenabgabe

    Hotel Dhawa Cayo Santa María

    alttext

    11 Sonnenbaden am Strand

    Entspannen Sie sich am weißen Sandstrand und genießen Sie die Karibiksonne. Die Koralleninselgruppe vor der Nordküste der Provinz Villa Clara, zu der auch die Cayo Santa Maria gehört, lockt mit einsamen Stränden, wenig Infrastruktur dafür aber mit Natur pur. Ein besonderes Erlebnis ist die Playa Ensenachos, der wohl schönste Strand dieser Cayos. Hier können Sie mehrere hundert Meter weit ins Meer hinaus schlendern, ohne dass die Badehose nass wird.

    All Inclusive

    Hotel Dhawa Cayo Santa María

    alttext

    12 Sonnenbaden am Strand

    Entspannen Sie sich am weißen Sandstrand und genießen Sie die Karibiksonne. Die Koralleninselgruppe vor der Nordküste der Provinz Villa Clara, zu der auch die Cayo Santa Maria gehört, lockt mit einsamen Stränden, wenig Infrastruktur dafür aber mit Natur pur. Ein besonderes Erlebnis ist die Playa Ensenachos, der wohl schönste Strand dieser Cayos. Hier können Sie mehrere hundert Meter weit ins Meer hinaus schlendern, ohne dass die Badehose nass wird.

    All Inclusive

    Hotel Dhawa Cayo Santa María

    alttext

    13 Sonnenbaden am Strand

    Entspannen Sie sich am weißen Sandstrand und genießen Sie die Karibiksonne. Die Koralleninselgruppe vor der Nordküste der Provinz Villa Clara, zu der auch die Cayo Santa Maria gehört, lockt mit einsamen Stränden, wenig Infrastruktur dafür aber mit Natur pur. Ein besonderes Erlebnis ist die Playa Ensenachos, der wohl schönste Strand dieser Cayos. Hier können Sie mehrere hundert Meter weit ins Meer hinaus schlendern, ohne dass die Badehose nass wird.

    All Inclusive

    Hotel Dhawa Cayo Santa María

    alttext

    14 Zurück nach Havanna

    Ein Privattransfer bringt Sie heute von Cayo Santa Maria in Ihre Unterkunft in Havanna. Hier können Sie nochmal einen letzten Abend in der faszinierenden Hauptstadt erleben!

    Fahrzeit ca. 5 Stunden (400 Km)
     

    Frühstück

    • Transfer von Cayo Santa Maria bis Havanna

    Casa Particular

    alttext

    15 Hasta pronto!

    Heute heißt es leider Abschied nehmen. Passend zur Abflugzeit haben Sie einen Transfer zum Flughafen. Wir wünschen Ihnen eine gute Heim- oder Weiterreise!

    Frühstück

    • Flughafentransfer

    FAQ

    Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

    Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

    Welche Impfungen benötige ich für Kuba?

    Als Reiseveranstalter dürfen wir keine Impfempfehlungen aussprechen. Bitte lassen Sie sich zu den Impfungen bereits einige Zeit vor Ihrem Aufenthalt in Kuba ausführlich von Ihrem Arzt beraten, damit Sie diese auf jeden Fall rechtzeitig vornehmen können.

    Mit welcher Währung bezahlt man in Kuba?

    Seit 2021 wurde die für Touristen gängige Währung CUC abgeschafft. Seitdem gibt es nur noch eine Währung: den Peso Cubano (moneda nacional MN / CUP). Der CUP ist dabei an den Dollar gekoppelt. Zugleich wurde für die Kubaner der „elektronische Dollar“ eingeführt (MLC). Dieser ist ebenfalls an den USD gekoppelt. Damit zahlen die Einheimischen in den sogenannten „MLC/Dollar-Läden“. Als internationaler Gast kann man in diesen Geschäften mit seiner Kreditkarte bezahlen (sofern diese nicht von einer US Bank ausgestellt wurde). Am beliebtesten ist aber zurzeit der EUR in Bar (kleine Scheine), den sie fast überall bei Bedarf wechseln können.

    Welche Einreisebestimmungen gibt es für Kuba? Benötigt man ein Visum?

    Für Kuba brauchen Sie eine Einreisekarte (Touristenkarte). Diese ist 30 Tage gültig und kann bei Buchung, über uns erworben werden. Die Einreisekarte sollte in Ihrem Heimatland im Voraus erworben werden, da die Fluggesellschaften Sie ansonsten nicht mitfliegen lassen werden. Die Einreisekarte kann nicht in Kuba bei der Einreise erworben werden! Reisende, die Ihre Reise selbst organisieren, bekommen die Einreisekarte bei der kubanischen Botschaft. Die Einreisekarte kostet 25 EUR pro Person und muss von Ihnen in Druckbuchstaben ausgefüllt werden. Es darf nichts durchgestrichen werden, da die Karte ansonsten ungültig ist. Die Karte besteht aus 2 Teilen. Ein Teil wird bei der Einreise vom Zoll einbehalten, den anderen Teil müssen Sie bei der Ausreise wieder abgeben. Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihren Teil der Einreisekarte nicht verlieren, denn dies kann zu Problemen bei der Ausreise führen. Beachten Sie dazu bitte die Bestimmungen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

    Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

    Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

    Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

    Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum in Costa Rica pflanzen.

    Überzeugt? Oder ist noch ein Wunsch offen?

    Beratungstermin vereinbaren

    • Jeder Reisevorschlag ist flexibel anpassbar
    • Lassen Sie uns gemeinsam diese Reise zu Ihrer
      perfekten Naturreise machen

    Hallo, ich bin Jara Schreck, Ihre Kuba Expertin

    Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

    Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen