Mexico Pur | Mexiko Gruppenreise - travel-to-nature
Mexiko Pur

Zweiwöchige Mexiko Gruppenreise - Naturkundliche, geführte Entdeckerreise ins Land der Maya

Freuen Sie sich auf:

  • Indianerdorf San Juan Chamula
  • Erholsames Dampfbad in Tlacolula
  • Dschungelwanderung bei Bonampak
  • Bootsfahrt im Canon-del-Sumidero-Nationalpark
  • Wanderung zum Wasserfall Llano Grande
  • Entspannung am Strand von Xpu-Ha
  • Einführung in die Welt der Maya
  • Stadtbummel durch Oaxaca

Tour Special

Wir übernachten auf dieser Reise in Lacanja, einem Dschungelcamp inmitten eines einzigartigen Ökosystems. Mehr Natur können Sie kaum erleben.

Wollen Sie hoch hinaus? Dann besuchen Sie mit uns das "Volk der Wolken" in über 3000 Metern Höhe. Ob zu Fuß, per Boot oder mit dem Kleinbus - wir bewegen uns auf dieser Reise durch die verschiedenen Landschaften und Kulturen und lernen Teile des einzigartigen und facettenreichen Mexikos kennen. Begleitet werden wir von einem erfahrenen Reiseleiter, der uns in spannende und versteckte Regionen des Landes führen wird. Kunsthandwerk, Wochenmärkte, Wanderungen in spektakuläre Bergregionen, Übernachtung in einem Luxury-Zelt, ein indianisches Dampfbad bei einer Indianergemeinde und eine Dschungelexpedition erwarten uns uaf der erlebnisreichen Kleingruppenreise durch Mexiko.

Reisebeschreibung

Mexiko Bunte Holzköpfe
Bild: Buenos Dias Mexico

Das Urlaubsfeeling erreicht uns schon im Flugzeug, welches uns in Mexiko City absetzt. Schon beim Verlassen der Maschine verspüren wir das warme, tropische Klima. Ein Transfer bringt uns in unser Hotel und wir beziehen unsere Zimmer. Den Rest des Tages gestalten wir nach Lust und Laune. 

Hotelinformationen

Hotel Fontane Reforma o.ä.

Mexiko Menschen vor einer Kirche in Oaxaca
Bild: Buenos Dias Mexico

Nach einem ersten typisch mexikanischen Frühstück treffen wir auf unseren Reiseleiter und Fahrer. Gemeinsam fahren wir nach Puebla – Die Stadt der Engel. Auf einer Höhe von 2175 Meter erwartet uns ein Stadtrundgang der besonderen Art. Der einzigartige Architekturstil macht die Stadt sehr reizvoll. Bunt bemalte Kacheln und Gemälde verzieren die Wände von Kirchen und Häusern. Pueblas historisches Zentrum zählt seit 1987 zum Weltkulturerbe. Weiter geht’s nach Oaxaca. Nachdem wir unser Zimmer für die nächsten Tage bezogen haben erkunden wir eine der schönsten Städte Mexikos. In Oaxaca finden sich herausragende Beispiele spanischer Kolonialarchitektur und archäologische Schätze. Auch das Zentrum von Oaxaca zählt zum UNESCO Weltkulturerbe und den besonderen Charme werden wir nicht wieder vergessen. Wenn es zeitlich noch machbar ist, dann beenden wir den Tag mit einem Temazcal – einem traditionellen Dampfbad (optional). Unser Körper wird von negativen Energien befreit sein und wir werden danach die Gedanken- und Glaubenswelt der Ureinwohner besser verstehen. Die Elemente Wasser, Feuer, Wind und Erde tragen dazu bei, das spirituelle Gleichgewicht wiederherzustellen.

Hotelinformationen

Hotel Camba o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Wasserfall El Chiflón
Bild: Buenos Dias Mexico

Von den heißen und trockenen Zentraltälern geht es heute in die kühlen Höhen der Sierra Norte (2000 m - 3300 m), in die abgelegenen Bergdörfer der Pueblos Mancommunados. Man befindet sich hier wirklich in einer anderen Welt, Pinien-Eichenwälder bestimmen das Landschaftsbild und würde man nicht immer wieder über einen Kaktus stolpern, könnte man es mit der Schweiz verwechseln. Ausgangspunkt unserer Wanderung wird Llano Grande sein, ein kleines Dorf auf 4200 m Höhe. Von hier aus laufen wir auf dem Schleichweg „Elpinovete“ durch dichten Wald. Unsere Wanderzeit beträgt circa vier Stunden und unser Ziel ist der gleichnamige 30 Meter hohe Wasserfall. Die biologische Vielfalt der Sierra Norte ist atemberaubend, wir werden an nur einem Tag verschiedene Vegetationstypen durchlaufen und es bieten sich immer wieder herrliche Aussichten. 

Hotelinformationen

Hotel Camba o.ä.

  • Frühstück inklusive
Aktivitäten

Wanderung zum Llano Grande
Dauer: ca. 4 Std. 

Mexiko Markt in Oaxaca
Bild: Buenos Dias Mexico

An unserem vierten Tag lassen wir uns von einem der farbenfrohsten und exotischsten Wochenmärkte der Region verzaubern (sonntags). Bunte Trachten, aromatische Gerüche und zum mitmachen animierende Tänze der fröhlichen Frauen und Kinder bescheren uns einen tolle Vormittag. Im Anschluss daran geht es zu der Mezcalfabrik „Gracias a Dios“, der Familienbetrieb von Mezcalmeister Oscar. Seine Familie stellt auf traditionelle und organische Weise den – mittlerweile zum kleinen Bruder des Tequilas gewordenen – Mezcal her. Oscar führt uns persönlich durch sein kleines Reich, das er „Palenque“ nennt, und erklärt uns den Herstellungsprozess des edlen Tröpfchens. Und was darf auf keinen Fall fehlen? Genau – eine Kostprobe. Oscars Mutter Dona Maria verwöhnt unseren Gaumen dann auch noch mit einemtraditionellen Mittagessen. Dazu gehören dorftypischen Memelucas, frisches Fruchtwasser und hausgemachter Mole. Glücklich und mit vollem Bauch geht es zum Pazifik, genau genommen nach Playa Azul. Ein gemütlicher Strand-Verdauungs-Spaziergang bietet sich hier an, bevor es nach Salina Cruz geht. 

Hotelinformationen

Hotel One o.ä.

  • Frühstück inklusive
  • Mittagessen inklusive

Heute steht uns ein langer Tag bevor, die Fahrt nach San Cristobal de las Casas. Wir verlassen den Bundesstaat Oaxaca und kommen nach Chiapas, in den Bundesstaat der Mayas. Am spektakulären Canon-del-Sumidero-Nationalpark begleiten wir eine Bootsfahrt und entdecken üppige Ufer - mit Moosen und Farnen bewachsen- exotischen Tiere wie Alligatoren, Tukane und Pelikane. Nach der erlebnisreichen Fahrt durch die Schlucht erreichen wir das idyllische Kolonialstädtchen mit Charme -  San Cristobal de las Casas. Das schönste Bauwerk der Stadt ist die Kirche Iglesia del Convento Santo Domingo, der wir einen Besuch abstatten können. Den Abend lassen wir gemütlich im kolonialen Zentrum typisch mexikanisch ausklingen.

Hotelinformationen

Hotel Casa Vieja o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Mexikanische Weberin in Indianerdorf
Bild: Buenos Dias Mexico

Am frühen Vormittag  besuchen wir das Kulturzentrum Na Bolom. Hier lernen wir viel über die Schweizer Fotografin und Journalistin Gertrude Duby-Blom und ihren Mann, den Anthropologen Franz Blom.
Anschließend geht es weiter zu den Pueblos Indigenas. Nirgends sonst wird der Konflikt der Indios deutlicher, ein Volk zwischen Moderne und Tradition, zwischen prehispanischem Glauben und Katholizismus. Unser erstes Ziel ist die Gemeinde San Juan Chamula. Die Leute hier haben den Spaniern lange Widerstand geleistet. Fremden gegenüber sind sie heute noch abweisend, und auch ihr Dorf ist wenig einladend. Mit der von den Vorfahren gererbten Gläubigkeit verehren sie ihren Patron, Johannes den Täufer, als Gott - vor Jesus. Der Besuch ihrer Kirche ist ein einmaliges Erlebnis, nirgends sonst wird die Vermischung aus prehispanischem Glauben und Katholizismus deutlicher.
Zinacantan, das zweite Dorf ist etwas aufgeschlossener. Die Tracht gehört hier noch zum Alltag. Weben und Sticken sind Lebensinhalt der Frauen, und ein Mädchen ist erst heiratsfähig, wenn es die Alltagskleidung für eine Familie herstellen kann. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um das farbenfrohe Städtchen San Cristobal de las Casas zu erkunden.
 

Hotelinformationen

Hotel Casa Vieja o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Der See Lagos de Montebello
Bild: Buenos Dias Mexico

Uns erwartet der wohl aufregendsten Teil unserer Reise - unsere kleine Expedition in den Regenwald der Lacandonen. Von San Cristobal aus geht unsere Reise in Richtung Comitan und den Lagos de Montebello – unser Eingangstor in den Regenwald. Langsam verändert sich die Vegetation, zahlreiche strahlendblauen Seen begleiten uns – Tziscao, Pojoj, Ensueno, La Encantada und der Emerald-See. Dann fahren wir dem größten Wasserfall Chiapas – El Chiflon – entgegen. Während wir mit offenem Mund davor stehen,  stürzt das kristallklare Wasser 80-Meter in die Tiefe. Wir entdecken die Umgebung, genießen die wunderschöne Natur oder erfrischen uns im Wasser. Gegen Abend erreichen wir wieder San Cristobal de las Casas.

Hotelinformationen

Hotel Casa Vieja o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Maya-Stätte Palenque
Bild: Buenos Dias Mexico

Wir brechen am frühen Morgen nach Palenque auf. Unseren ersten Stopp machen wir im Mueso Parque La Venta, welches zu den wichtigsten archäologischen Museen Mexikos gehört. Hier können wir die berühmten olmekischen Kolossalköpfe und viele weitere Skulpturen bestaunen und erfahren viel Wissenswertes über die Hochkultur der Olmeken, welche etwa von 1500 bis 400 v. Chr. Am südlichen Golf von Mexiko herrschten. Danach geht es zum Agua-Blanca-Nationalpark, wo wir uns in den kristallklaren Wasserbecken eine Erfrischung gönnen können oder uns bei einem kleinen Spaziergang zu der Höhle Murrallòn die Beine vertreten. Diese sind im Gegensatz zu AguaAzul noch ein wirklicher Geheimtipp. 

Hotelinformationen

Hotel Maya Tulipanes o.ä.

  • Frühstück inklusive

Unser Tag beginnt mit der Besichtigung von Bonampak, an der Grenze zu Guatemala. Die unglaublichen Wandmalereien sind die künstlerisch schönsten Mesoamerikas, eine Bilddokumentation von unschätzbarem Wert. Die Anlage ist relativ klein und wenig besucht, dies lässt oftmals auf spannende Begegnungen mit Affen oder anderen Tieren hoffen. Nach der Besichtigung treffen wir auf unseren einheimsichen Reiseleiter – einen waschechten Lacandonen. Wir laufen bis zu einem beeindruckenden Wasserfall und einer kleinen Cenote. Die kleine Wanderung führt uns zur Frontera Corozal – hier übernachten wir in einer einfachen Cabana mit Dschungelgeräuschen im Ohr. 

Hotelinformationen

Escudo Jaguar o.ä.

  • Frühstück inklusive

Haben Sie noch genug Mückenschutzmittel und Trinkwasser dabei? Dann kommen Sie bitte an Bord (diesmal ganz entspannt, aufs Motorboot). Schon immer spielten Flüsse in Mexiko kulturhistorisch eine wichtige Rolle. Als verbindende Schlagader in der Welt der Maya galt der Rio Usumacinta, der wasserreichste Fluss Mittelamerikas. Die Ausgrabung Yaxchilan ist nur über den Fluss zu erreichen und nach einer 40-minutigen Bootsfahrt taucht die versunkene Stadt wie eine Fata Morgana in Mitten des Regenwalds auf. In der spannenden Ausgrabungsstätte tauchen weiter in die Vergangenheit der Mayas ein. Nach einer ausgiebigen Besichtigung geht unsere Fahrt zurück nach Palenque. 

Hotelinformationen

Hotel Maya Tulipanes o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Maya-Tempel Calakmul
Bilder: Buenos Dias Mexico

Während der Dschungel erwacht, erkunden wir die wohl eindrucksvollste Maya-Stätte Südmexikos – Palenque. Eingebettet in wilde Natur zeigt sie wahre Schönheit. Weiter geht nach Calakmul. Auch dieser Ort liegt mitten im Regenwald und steht noch nicht bei jedem Reisenden auf der To-Do-Liste, was man auch beim erkunden positiv bemerkt. Die Ausgrabungsstätte war einst das bedeutendste und einflussreichste Maya-Machtzentrum und gleichzeitig die größte aller Maya-Städte überhaupt. Für diese Nacht erwartet uns eine ganz besondere Unterkunft – das Puerta Calakmul. Nicht weit ab von der Zivilisation liegt diese Lodge in mystischer Atmosphäre. Kleiner Insidertipp: Probieren Sie zum Frühstück das Rührei mit Hibiskusblüten.

Hotelinformationen

Puerta Calakmul o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Die Lagune von Bacalar
Bild: Buenos Dias Mexico

Unsere Reise startet schon sehr früh, 60 Kilometer durch den Dschungel der „Biosfera Calakmul“ zur gleichnamigen Ruinenstätte. Bis heute ist nur ein kleiner Bereich für Besichtigungen freigelegt. Übersetzt heißt der Ortsname „Das Königreich des Schlagenkopfes“ist von herausragender archäologischer Bedeutung. Im Gegensatz zu vielen anderen, darf man hier die Pyramiden besteigen – die Mühen werden mit einer fabelhaften Aussicht belohnt.  Und dann geht es weiter zur Laguna Bacalar. Bei einem kurzen Zwischenhalt können wir all die schönen Blau-, Türkis- und Grüntöne bewundern, die die Lagune in voller Pracht präsentiert. Uns wird es die Sprache verschlagen, aber wir erhalten diese bei einem leckeren Mittagessen zurück (optional). Mit staunenden Gesichtern fahren wir weiter bis nach Xpu-Ha, wo wir spät abends ankommen werden. 

Hotelinformationen

Serenity Tented Camp o.ä.

  • Frühstück inklusive

Die letzten Tage können Sie am Strand genießen. Denn ja! Es gibt sie noch… die einsamen Strände an der Karibikküste Mexikos, an denen man unter Palmen die Seele baumeln lassen kann. Wie durch ein Wunder wurden die Strände um Xpu-ha vom Bauboom Cancuns verschont. So können wir ausspannen und die Tage auf verschiedene Weise gestalten. Es gibt die Möglichkeit eines Strandspaziergangs und einer Besichtigung von Tulum oder einfach Entspannung in einem Liegestuhl mit Blick auf das türkisfarbene Wasser der Karibik.

Hotelinformationen

Serenity Tented Camp o.ä.

  • Frühstück inklusive
Mexiko Stadt Cholula vor dem Vulkan Popocatépetl
Bild: Buenos Dias Mexico

Heute heißt es leider schon wieder „Adios“ traumhaftes Mexiko. Ein Transfer wird Sie zum Flughafen bringen, von wo Sie Ihre Heimreise antreten werden.Das wunderschöne, farbenfrohe und mitreißende Land mit seinen gastfreundlichen und lebensfrohen Menschen wird in unser Langzeitgedächtnis rutschen. Gerne können Sie aber auch Ihre Reise noch verlängern. Dazu empfehlen wir den Baustein „Mexiko Relax“.

  • Frühstück inklusive

Termine & Preise

Reisezeit 2019 Dauer Preis p.P. im DZ EZ Verfügbarkeit
07. Feb – 21. Feb 15 Tage 2.990,00 € 3.810,00 € anfragen verfügbar
09. Mai – 23. Mai 15 Tage 2.990,00 € 3.810,00 € anfragen verfügbar

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Verlängerungen & Kombinationsmöglichkeiten

Enthaltene Leistungen:
  • 13 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels, Lodges oder Cabinas
  • Hotels Vorbehalt der Verfügbarkeit: Fontane Reforma, Hotel Camba, Hotel One, Casa Vieja, Maya Tulipanes, Escudo Jaguar, Hotel Chicanna, Serenity Tented Camp
  • Mahlzeiten gemäß Detailprogramm
  • Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück in Kleinbussen an Tag 1 und 14
  • Qualifizierter, deutschsprechender Reiseleiter von Tag 2 bis Tag 12
  • Transfer im klimatisierten, landestypischen Privatbus während der kompletten Reise
  • alle Eintritte und Exkursionen gemäß Detailprogramm
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Verpflegung laut Detailprogramm
  • Interkontinental Flüge (wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu)
  • Zusatzleistungen Flüge: Rail& Fly Ticket, Sitzplatz, Sondermenü, etc. (bitte bei Buchung angeben)
  • fakultative/optionale Ausflüge und Eintritte
  • Trinkgelder und sonstige Extras in den Hotels
  • Flughafengebühren
  • Reiseversicherungen (auf Anfrage bei uns buchbar)
  • Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen 15 und 35 USD pro Tag, eher weniger als mehr. Souvenirs natürlich nicht inklusive.
Sonstiges:

Die Rundreise Mexiko Pur ist eine Gruppenreise von 4-8 Personen. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann die Reise bis 4 Wochen vor Reiseantritt abgesagt werden. Sollte der Fall eintreten, versuchen wir immer, die Reise trotzdem durchzuführen. Falls dies nicht möglich ist, erstellen wir Ihnen gerne ein schönes Alternativangebot.

Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in Mittelamerika reisen, nehmen Sie das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten!

Zusatzinfos:

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Mexiko Pur um eine Zubucherreise handelt. travel-to-nature ist nicht Veranstalter der Reise. Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK