Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel

Um externe HTML-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnisse, die begeistern:

  • Teildurchquerung des Panama-Kanals 
  • Gegensätze in der Metropole Panama City
  • Artenvielfalt im Valle de Anton
  • Lebendige Tradition auf der Halbinsel Azuero
  • Quetzal-Suche im Bergdorf Boquete
  • Zum Red Frog Beach auf Bocas del Toro

Tour Special

Einblick in den Alltag

Bei dieser Reise unterstützen wir die Einheimischen und bekommen gleichzeitig authentische Einblicke in den Alltag und die Traditionen der Panameños. Sei es zuhause beim Maskenbauer oder der Pollera-Näherin, im Dorf Oria Arriba oder bei der Kakao-Verarbeitung auf der Oreba Chocolate Farm, mit unseren Besuchen leisten wir einen kleinen Beitrag zur lokalen Wirtschaft und Erhaltung der regionalen Traditionen.

Kommen Sie mit in Janoschs Traumland! Diese geführte Reise in einer Kleingruppe von maximal 12 Personen ist optimal geeignet für Reisende, die dieses kleine Land zwischen Atlantik und Pazifik intensiv kennenlernen möchten. Sie werden von einem deutschsprechenden Reiseleiter begleitet, der Ihnen viel über die Sehenswürdigkeiten, die Natur, die Geschichte und die Kultur des Landes erzählen kann.

Starten Sie Ihre Reise in der pulsierenden Metropole Panama City mit einer Fahrt zwischen Containerschiffen durch die Schleusen des Panamakanals, bevor es in den Folgetagen über die Panamericana gen Westen geht. Unterwegs entdecken Sie die tropische Tier- und Pflanzenwelt im wunderschönen Valle de Anton, erleben die Halbinsel Azuero mit ihren lebendigen Traditionen und genießen die Landschaft im Nebelwald-Gebiet rund um Boquete. Am Ende lockt die Karibik mit einem Besuch der Inseln Bocas del Toro. Wer möchte, kann die Reise noch individuell verlängern!  
Freuen Sie sich auf eine abwechslungsreiche, interessante und spannende Reise, die Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Must do

Süße Früchtchen und mehr!

Ob Ananas, Mango, Passionsfrucht, Zuckerrohrsaft, frischer Kaffee oder echte Schokolade. Probieren Sie sich durch das Schlaraffenland Panama. Denn es ist viel mehr als das "Land der Bananen"

Reiseverlauf

1 Anreise nach Panamá

Heute kommen wir am internationalen Flughafen Tocumen in der Nähe von Panama City an. Ein Fahrer wartet bereits in der Ankunftshalle auf uns und bringt uns im Shuttletransfer in unser Stadthotel nach Panamá City. 
Je nach Ankunftszeit können wir den restlichen Tag nutzen um uns schon einmal in der Stadt umzusehen. Oder wir entspannen am Hotelpool und genießen die Aussicht auf den pazifischen Ozean.

Fahrtzeit ca. 1 Stunde

Keine Verpflegung

  • Flughafentransfer

Best Western Plus Zen Hotel

Ihr Hotel bietet Entspannung pur in zentraler Lage. Dank des eleganten, stilvollen Designs mit Holzböden und gedämpften Farben stellt sich das Wohlgefühl quasi wie von selbst ein. Abgerundet wird das Ganze mit einer fantastischen Aussicht von der Dachterrasse, wo Sie kurz in den angenehm warmen Pool hüpfen oder einen leckeren Cocktail genießen können. Und das auch noch guten Gewissens: Das Nachhaltigkeitsmanagement des Hotel reicht von einem Wasserspar-System über Solarzellen zur Wassererwärmung und anderen energiesparenden Maßnahmen bis zu Recycling-Programmen. Die Lage Ihres Hotels ist perfekt, um die Stadt zu erkunden. Nur wenige Gehminuten entfernt finden Sie die bei den Einwohnern beliebte Via Argentina mit vielen Restaurant und Cafés. Und die Altstadt und der Panamakanal oder der Parque Metropolitano sind auch nicht weit.

2 Kanaldurchquerung

Nach dem ersten Frühstück auf panamaischem Boden brechen wir zu einem ganz besonders interessanten und beeindruckenden Erlebnis auf: einer Teildurchquerung des weltberühmten Panamakanals. Wir erfahren nicht nur etwas über die Geschichte des Kanals, sondern passieren einen Teil des technischen Meisterwerks, die Pedro Miguel-  sowie die Miraflores Schleuse. Dabei können wir den riesigen Containerschiffen und Luxuslinern bei Manövern zusehen und lassen uns anschließend Ihr Mittagessen an Bord des Schiffes schmecken. Rückkehr in unser Hotel in Panama City.

Fahrtzeit ca. 1 Stunde | Bootsfahrt ca. 4 Stunden

Hinweis: Die Bootsfahrt wird manchmal auch in entgegengesetzter Richtung durchgeführt. Zu bestimmten Terminen können wir gegen Aufpreis auch optional eine komplette Durchquerung des Kanals buchen. 

Frühstück und Mittagessen

  • Teildurchquerung des Panama Kanals

3 Auf zum Sightseeing

Frisch gestärkt machen wir uns auf den Weg zu einer interessanten Stadtbesichtigung. Panama City ist eine Stadt der Gegensätze, denn auf der einen Seite gibt es die Wolkenkratzer im modernen Stadtteil und auf der anderen Seite das Panama Viejo aus dem 16. Jahrhundert und die Altstadt Casco Antiguo. Dazwischen finden sich noble Villen und grüne Hügel, die zum Entspannen einladen.

Zuerst werden wir Panama Viejo aus dem 16. Jahrhundert sehen. Anschließend geht es entlang des Ufers in die Altstadt Casco Antiguo. Beim Rundgang durch die historische Altstadt entdecken wir viele einzigartige Kolonialbauten, von denen einige noch weitgehend im Originalzustand erhalten sind. Die herrliche Kulisse der Stadt betrachten wir schlussendlich vom Causeway aus, einem künstlichen Damm, der beim Bau des Panamakanals entstanden ist.

Als Abschluss geht es zu den Miraflores Schleusen des Panamakanals. Hier erhalten wir nun eine andere Perspektive auf die Funktionsweise des Panama-Kanals, denn die Terrasse bietet einen einmaligen Blick auf die Schiffe, die auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik die Schleusen passieren. Im dazugehörigen Museum erfahren wir viel Wissenswertes rund um den Kanal. Rückkehr in unser Hotel in Panama City.

Frühstück

  • Panama City Tour
  • Eintritt Miraflores-Schleuse und Museum
  • Besuch Casco Antiguo und Panama Viejo

4 Tropische Tier- und Pflanzenwelt

Nach einem leckeren Frühstück fahren wir heute über die berühmte Centenario-Brücke und Panamericana in Richtung Westen zur beschaulichen Kleinstadt El Valle de Antón. Noch bevor wir die Stadt verlassen besuchen wir noch einen lokalen Obst- und Gemüsemarkt, um uns mit einigen frischen Früchten für unterwegs einzudecken.
Unser heutiges Ziel - El Valle de Antón - befindet sich in den Bergen der Provinz Cocle im größten besiedelten Vulkankrater der Erde. Vor ewigen Zeiten ein Kratersee, wurde dieser später von den Indianern der umliegenden Berge besiedelt. El Valle hat ein sehr angenehmes Klima und eine einzigartige Vogelwelt. Wie wäre es mit einer Wanderung zum Wasserfall oder einem Besuch in den warmen Mineralquellen "Pozos Termales"?

Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden

Frühstück

  • Besuch lokaler Obst- & Gemüsemarkt
  • Rundgang durch El Valle de Antón

Hotel Valle Verde

Das Hotel Valle Verde befindet sich in der Provinz Coclé im wunderschönen Valle de Antón. Sie werden von den blühenden Gärten und spektakulären Aussichten auf die umliegenden Berge begeistert sein. Das Öko-Resort ist von zwei plätschernden Bächen umgeben.

Das Hotel verfügt über komfortable Suiten, Familien-, Paar- und behindertengerechte Zimmer mit sehr guter Ausstattung, darunter Kabelfernsehen, Klimaanlage, Wi-Fi und geräumigen privaten Badezimmern mit Warmwasser.

5 Lebendige Tradition auf der Halbinsel Azuero

Heute geht es zurück auf die Panamericana und weiter Richtung Westen. In Natá de los Caballeros können wir die historische Kirche besuchen. Der Ort gehört zu den ältesten des Landes. 
Im Anschluss geht es in das hübsche und historische Dörfchen Parita, fast noch ein Geheimtipp, wo wir einen lokalen Maskenbauer in seinem Haus besuchen. Er erklärt uns, wie man die für Panama typischen Diablicos Masken herstellt. 
Anschließend besuchen wir noch ein weiteres privates Haus, wo Näherinnen in stundenlanger Handarbeit Polleras, die panamaische Nationaltracht der Frauen, herstellen. Der Wert einer sehr guten Pollera liegt bei etwa 3000 US Dollar.

Frühstück und Mittagessen

  • Besuch Maskenbildner und Pollera-Näherinnen
  • Besichtigung Kirche Nata de los Caballeros

Hotel Presidente

Das Hotel Presidente Las Tablas liegt direkt neben dem Park Porras in der Kleinstadt Las Tablas. Es verfügt über ein hauseigenes Restaurant La Molienda, eine Rooftop-Bar sowie einen Außenpool. Die Privatparkplätze an der Unterkunft nutzen Sie kostenfrei.

Jedes Zimmer in diesem Hotel ist klimatisiert und verfügt über einen Flachbild-Plasma-TV. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad. WLAN nutzen Sie in allen Bereichen des Hotel Presidente Las Tablas kostenfrei.

Das Standard-Doppelzimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche, eine Klimaanlage, einen Kleiderschrank, einen Safe und einen Flachbildfernseher mit Kabelkanälen. 

6 Dorfleben in Oria Arriba

Heute erwarten uns die Bewohner des kleinen Dorfes Oria Arriba. Der Weg führt durch viel Natur und typische Dörfer bis zu dem idyllischen Ort, welcher versteckt in den Hügeln der Provinz Los Santos liegt. Bei einem Rundgang durch das Dorf schauen wir den Einheimischen über die Schultern und sehen wie verschiedene Produkte wie zum Beispiel Hüte und Musikinstrumente per Hand hergestellt werden. Danach besichtigen wir noch eine originale Zuckerrohrmühle. Eine Verkostung des frisch gepressten Zuckerrohrsafts darf dabei natürlich nicht fehlen. Nach so viel Input besuchen wir noch den „Rio Oria“, wo die Dorf-Kinder gerne im Fluss spielen. Mit ein bisschen Glück hören wir auch Brüllaffen in der Ferne. Frisch gestärkt nach einem typischen Mittagessen mit Produkten aus dem Dorf verabschieden wir uns und fahren an die Pazifikküste. Dort entspannen wir am Strand und genießen das Bad in den Wellen. Am Nachmittag geht es zurück zum Hotel.

Hinweis: Der Gesamterlös dieses Ausfluges kommt den Einwohnern und der Schule Oria Arribas zugute.

Fahrtzeit: ca. 3 Stunden

Frühstück und Mittagessen

  • Besuch Oria Arriba
  • Besuch Playa Venao

7 Auf der Suche nach dem Quetzal

Heute fahren wir bis in die westlichste Provinz Panamas, nach Chiriquí. Von der Panamericana aus geht es in die nahegelegenen Berge von Chiriquí bis in das kleine Bergdorf Boquete, das auf 1200 m liegt und über ein frühlingshaftes Klima verfügt.
Zuerst entdecken wir den kleinen Ort Boquete, bevor eine kleine Wandertour in der wunderschönen Umgebung von Boquete auf dem Programm steht. Vielleicht sehen wir sogar den seltenen Quetzal-Vogel? Ende der Tour am Hotel und Check-in.

Fahrtzeit ca. 4,5 Stunden

Frühstück

  • Fahrt auf der Panamericana
  • kleine Wandertour in Boquete

Boquete Tree Trek Mountain Resort

Umgeben von reiner Natur! Das schöne Boquete Tree Trek Mountain Resort liegt wunderbar einsam in den Bergen außerhalb von Boquete und ist von nichts als üppigem Regenwald umgeben. Es fängt die Stimmung der rustikalen Natur und der umliegenden Landschaft perfekt ein und kombiniert sie mit elegantem Komfort. Der idyllische Ort ist perfekt zum Ausruhen und Entspannen. Nehmen Sie eine Auszeit und lassen Sie sich von dieser ganz anderen Welt, voll schwirrender Kolibris und singender Vögel verzaubern. 

Boquete Tree Trek ist ein rustikales Resort, aber gleichzeitig sehr komfortabel. Es bietet ein Restaurant / Bar mit einem Kamin, Grillmöglichkeit und WLAN im ganzen Areal.

Zum Hotel gehört auch die größte Canopy-Anlage Panamas. Probieren Sie es aus und entdecken Sie den Regenwald aus einer neuen Perspektive - nämlich von oben, an Drahtseilen durch diesen hindurch gleitend. Wie "Tarzan".
Im Hotel können außerdem zahlreiche Aktivitäten gebucht werden, wie Wanderungen, Reit- oder Radausflüge, eine Kaffeetour, aber auch Abenteuersport wie Rafting oder Kayaking.

8 Nebelwald in Boquete

Am Morgen erwartet uns ein Erlebnis der besonderen Art: ein aufregender Spaziergang auf Hängebrücken. Von oben bekommen wir einen ganz neuen Blick auf die Natur. Ein unvergessliches Erlebnis!
Am Nachmittag geht es in die Welt des Kaffees beim Besuch einer Kaffeeplantage. Uns wird der Anbau, die Ernte und Verarbeitung der Kaffeefrucht erläutert. Zum Abschluss des Rundganges gibt es natürlich auch eine Kostprobe des herrlich schmeckenden Getränks.

Frühstück

  • Hängebrückentour
  • Kaffeetour

9 Schokolade & Karibik

Heute geht es über die Cordillera de Talamanca und danach entlang der Karibikküste durch immer wechselnde Vegetation nach Almirante (Transfer ohne Reiseleitung). Kurz vor Almirante erwartet uns unsere deutschsprechende Reiseleitung für die kommenden Tag. Zusammen besuchen wir die Oreba Chocolate Farm, eine organische Kakaofarm. Neben einer Führung über die Farm sehen wir auf dem Weg auch viele einheimische Pflanzen und exotische Tiere, können den einheimischen Ngöbe-Indianer-Frauen bei der Arbeit zuschauen und natürlich rohe Schokolade probieren.

Hinweis: Mit unserem Besuch der Oreba Chocolate Farm helfen wir gleichzeitig der Community. Denn alle Gewinne aus der Tour und ein Teil des Schokoladenumsatzes fließen in Aufforstungs- sowie Bildungsprojekte wie ein Computerraum und eine Bibliothek. Vielleicht der wichtigste Fond ist der für medizinische Notfälle.

Nach dem Besuch geht es nach Almirante zum Bootssteg. Per Boot setzen wir nach Bocas del Toro, genauer gesagt die Hauptinsel Isla Colón über. Nach Ankunft kurzer Transfer zum Hotel. Abends können wir in eine der gemütlichen Bars und Restaurants sitzen oder Souvenir-Stände und Läden besuchen. Es herrscht eine entspannte, typisch karibische Atmosphäre.

Fahrtzeit ca. 3 - 3,5 Stunden | Bootsfahrt ca. 30 min.

Frühstück

  • Besuch Oreba Chocolate Farm
  • Bootsüberfahrt nach Bocas del Toro

Hotel Swans Cay

Komfortable Annehmlichkeiten mit antikem karibischem Flair! Das Hotel liegt sehr zentral auf der Hauptinsel Colón in einem alten Holzgebäude, welches immer noch die originale lokale Architektur mit hölzerner Fassade und Strukturen aus früheren Zeiten zeigt. Vervollständigt mit altmodischen Details, gibt das Hotel ein authentisches Gefühl des früheren Bocas´ und kombiniert es mit moderner und angenehmer Ausstattung. Genießen Sie ausgezeichnete italienische und internationale Speisen im Hotelrestaurant, kühlen Sie sich im erfrischenden Hotelpool ab, schlendern Sie durch die Nachbarschaft oder bestellen Sie einen Cocktail mit Meerblick in einem der nahegelegenen Bars und Restaurants. 

Die Hotelzimmer sind gemütlich und geräumig und führen den altmodischen Stil des Gebäudes fort. Sie sind mit Holz- oder Teppichböden, Holzmöbeln, warmen Farben und viel natürlichem Licht versehen. Alle sind mit Fernseher, Safe, Mini Kühlschrank und privatem Badezimmer mit warmem Wasser ausgestattet. Manche Zimmer haben einen privaten Balkon.

10 Mangroven, Pfeilgiftfrösche & Unterwasserwelt

Heute erwartet uns ein weiterer Bootsausflug. Zunächst führt uns der Kapitän durch kleinere Meeresgassen, die sich durch die vielbewachsenen Mangrovenwälder schlängeln. Halten Sie dabei Ausschau nach Wasservögeln! Unser erstes Ziel ist Coral Cay, wo das Meer das ganze Jahr lang ruhig ist und somit beste Verhältnisse zum Schnorcheln herrschen. Lokale Restaurants, die auf Stelzen über dem Wasser gebaut sind, bieten verschiedene Meeresfrüchte an (nicht inklusive).
Später geht die Bootsfahrt zur Isla Bastimentos. Die Insel ist rundherum von Mangroven bewachsen, und ist umgeben von Natur und guter Luft. Isla Bastimentos besteht zum Großteil noch aus Dschungel, es gibt keine Straßen oder Landebahnen. Aus diesem Grund kann die Insel auch nur mit dem Boot angefahren werden.
Nicht nur Abenteurer oder Naturfreaks finden sich in Isla Bastimentos ein, denn hier befindet sich einer der bekanntesten Strände Bocas del Toros, der "Red Frog Beach", der seinen Namen von den roten Pfeilgiftfröschen erhalten hat. Innerhalb der Insel gibt es viele Pfade und Wege, die zum Erkunden einladen.  Am Nachmittag fahren wir zurück zur Hauptinsel in unser Hotel und verabschieden uns von unserer Reiseleitung. 

Frühstück

  • Bootsausflug durch Mangroven
  • Schnorcheln am Coral Cay
  • Besuch des Red Frog Beach auf der Isla Bastimentos

11 Bocas del Toro

Ab heute beginnt der individuelle Teil der Reise. Tag zur freien Verfügung. Heute können Sie optional mit einem Fahrrad zur Playa Bluff fahren, mit einem Bus nach Boca del Drago fahren oder mit einem Wassertaxi weitere Inseln und Strände erkunden. 

Frühstück

12 Panama von oben

Der Vormittag steht Ihnen noch zur freien Verfügung. Sie können z.B. Fahrräder ausleihen oder mit einem Wassertaxi weitere Inseln und Strände erkunden. Am Nachmittag kurzer Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Panama City. Während des Fluges erhaschen Sie unvergessliche Ausblicke auf die Traumstrände, die dicht bewachsenen Berge Panamas und beim Landeanflug auf den Panamakanal. Transfer zum Hotel.

Flug ca. 1 Stunde | Fahrtzeit ca. 30 min.

Frühstück

  • Inlandsflug von Bocas del Toro nach Panama City

Best Western Plus Zen Hotel

Ihr Hotel bietet Entspannung pur in zentraler Lage. Dank des eleganten, stilvollen Designs mit Holzböden und gedämpften Farben stellt sich das Wohlgefühl quasi wie von selbst ein. Abgerundet wird das Ganze mit einer fantastischen Aussicht von der Dachterrasse, wo Sie kurz in den angenehm warmen Pool hüpfen oder einen leckeren Cocktail genießen können. Und das auch noch guten Gewissens: Das Nachhaltigkeitsmanagement des Hotel reicht von einem Wasserspar-System über Solarzellen zur Wassererwärmung und anderen energiesparenden Maßnahmen bis zu Recycling-Programmen. Die Lage Ihres Hotels ist perfekt, um die Stadt zu erkunden. Nur wenige Gehminuten entfernt finden Sie die bei den Einwohnern beliebte Via Argentina mit vielen Restaurant und Cafés. Und die Altstadt und der Panamakanal oder der Parque Metropolitano sind auch nicht weit.

13 Abreise oder Anschlussprogramm

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Im Verlauf des Tages bringt Sie ein Transfer zum internationalen Flughafen. Sie fliegen zurück nach Hause -  oder bleiben noch etwas länger in Mittelamerika und starten unser Anschlussprogramm in Panama oder einem anderen mittelamerikanischen Land.

Fahrtzeit ca. 1 Stunde

Frühstück

  • Flughafentransfer

FAQ

Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

Welche Impfungen benötige ich für meine Panama Reise?

Als Reiseveranstalter dürfen wir keine Impfempfehlungen aussprechen. Reisen Sie aus einem Gelbfiebergebiet nach Panama ein, ist ein gültiger Impfschutz notwendig. Dies gilt nicht für die Einreise aus Deutschland. Das Auswärtige Amt empfiehlt bei einer Panama Reise einen Impfschutz gegen Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A, bei Aufenthalten über 4 Wochen auch gegen Hepatitis B, Tollwut und Typhus. Panama hat ein ganzjähriges Malaria-Risiko.

Mit welcher Währung bezahlt man in Panama?

Der Balboa ist die offizielle Währung Panamas. Preise werden aber in US-Dollar und Balboa ausgezeichnet. Da es nur Banknoten in US-Dollar gibt, gilt dieser als offizielles Zahlungsmittel. Für eine Panama Reise ist es empfehlenswert einen Grundstock an US-Dollar sowie eine gültige Kreditkarte mitzunehmen. Achten Sie darauf, keine 50er und 100er Banknoten zu erhalten, da diese oft in Geschäften und Restaurants nicht akzeptiert werden.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für Panama? Benötigt man ein Visum?

Mit einem noch 6 Monate gültigen Reisepass können deutsche Staatsangehörige bis zu 90 Tage visumfrei nach Panama einreisen. Längere Aufenthalte sollten rechtzeitig mit der Botschaft Panamas besprochen werden. Kinder können mit ihrem Lichtbild-Kinderausweis nach Panama einreisen. Die Eintragung im Reisepass der Eltern genügt meist nicht. Beachten Sie dazu bitte die Bestimmungen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

Was ist das Besondere an einer Mietwagenrundreise in Panama?

Eine Mietwagenrundreise in Panama bietet viele Möglichkeiten, um das Land auf eigene Faust zu erkunden und seine einzigartige Kultur und Natur zu erleben. Das Besondere daran ist, dass man die Freiheit hat, individuell zu reisen und Orte abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken.

Panama hat eine Fülle von atemberaubenden Landschaften, einschließlich Regenwälder, Strände und Berge. Eine Mietwagenrundreise gibt Ihnen die Flexibilität, die Orte zu besuchen, die Sie am meisten interessieren, und das Tempo Ihrer Reise anzupassen.

Sie können auch die reiche Geschichte und Kultur von Panama erleben, indem Sie traditionelle Dörfer besuchen, lokale Märkte erkunden und historische Stätten wie das Panamakanal-Museum und die Ruinen von Panama Viejo besichtigen.

Es gibt viele interessante Routen, die man bei einer Mietwagenrundreise in Panama entdecken kann, darunter die Straße der sieben Brücken, die durch die Berge und üppige Täler des Chiriqui-Hochlands führt, oder die Küstenstraße von Colón nach Portobelo, die atemberaubende Ausblicke auf das Karibische Meer bietet.

Wann ist die beste Zeit für eine Walbeobachtung in Panama?

Die beste Zeit für eine Walbeobachtung in Panama hängt von der Art der Wale ab, die Sie sehen möchten.

Wenn Sie Buckelwale beobachten möchten, ist die beste Zeit für eine Walbeobachtung in Panama zwischen Juli und Oktober. In dieser Zeit kommen die Buckelwale in die warmen Gewässer von Panama, um zu paaren und ihre Jungen zu gebären. Die besten Orte für die Buckelwalbeobachtung sind die Pazifikküste von Panama, die Inseln Coiba und Islas Secas, sowie der Golf von Chiriquí.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Natur unvorhersehbar sein kann und es keine Garantie dafür gibt, dass Sie während Ihres Besuchs Wale sehen werden. travel-to-nature kennt die besten Orte und Guides der Ihnen hilft, die Wale aus einer sicheren Entfernung zu beobachten, um sie nicht zu stören oder zu gefährden.

Gibt es in Panama viele Schlangen und ist es deshalb gefährlich dorthin zu reisen?

Ja, es gibt viele Schlangenarten in Panama, einige davon sind auch giftig. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Schlangen in der Regel scheu sind und Menschen vermeiden. Wenn Sie sich in den städtischen Gebieten von Panama aufhalten, ist es unwahrscheinlich, dass Sie Schlangen begegnen werden.

Wenn Sie jedoch in die ländlicheren Gebiete reisen oder Wandern gehen, sollten Sie etwas vorsichtiger sein und sich vor Schlangen schützen. Tragen Sie daher angemessene Schuhe und Kleidung, um Ihre Haut vor Bissen zu schützen und achten Sie auf mögliche Anzeichen von Schlangen in der Nähe. Laufen Sie nicht durch hohes Gras oder außerhalb der befestigten Wege und fassen Sie keine Baumstämme oder Blätter an. 

Auf unseren zahlreichen Reisen durch Mittelamerika, die wir nun seit über 25 Jahren veranstalten, wurde allerdings noch nie ein Gast von einer Schlange gebissen. 

Benötige ich einen Adapter für Elektrogeräte in Panama?

Ja, um elektronische Geräte in Panama zu verwenden, benötigen Sie in der Regel einen Adapter. In Panama werden Stecker des Typs A und B verwendet, die in Nordamerika üblich sind. Wenn Sie also aus einem Land kommen, das dieselben Stecker verwendet (wie z.B. Costa Rica), benötigen Sie keinen neuen Adapter.

Was sollte ich auf jeden Fall auf meine Panama Reise mitnehmen?

Für eine Reise nach Panama können Sie sich auf eine unglaublich abwechslungsreiche Landschaft und Kultur freuen! Das Land liegt in der Nähe des Äquators, daher ist leichtes und atmungsaktives Material für das heiße und feuchte Klima empfehlenswert. Packen Sie auch ein Regencape oder einen Regenschirm ein, um den plötzlichen Regen zu überstehen. In Panama gibt es viele spannende Naturerlebnisse, darunter Wandern und Strandausflüge, für die geeignete Schuhe und Badekleidung ein Muss sind. Denken Sie daran, Insektenabwehrmittel und Sonnencreme einzupacken, um sich vor Moskitos und einem Sonnenbrand zu schützen.

Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum in Costa Rica pflanzen.

Doch lieber eine andere Panama Reise?

Hier unsere flexibel anpassbaren Reisevorschläge oder Verlängerungen

Überzeugt? Oder ist noch ein Wunsch offen?

Beratungstermin vereinbaren

  • Jeder Reisevorschlag ist flexibel anpassbar
  • Lassen Sie uns gemeinsam diese Reise zu Ihrer
    perfekten Naturreise machen

Hallo, ich bin Veronika Strecker, Ihre Mittelamerika Expertin

Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen