Nicaragua Corn Islands

Karibische Idylle genießen auf den Corn Islands

Managua – Big Corn Island – Managua

Die Corn Islands liegen im Karibischen Meer 70 Kilometer östlich vom Festland Nicaraguas und gehören zur autonomen Region Atlántico Sur. Hier ist alles ein bisschen anders als auf dem Festland: die Uhren ticken langsamer, die Menschen sind noch entspannter und die Flora wird vor allem von Kokospalmen dominiert. Es drängt sich einem daher förmlich auf, anzukommen und abzuschalten. Und genau das ist das Ziel unserer Reiseverlängerung in Nicaragua auf den Corn Islands. Er eignet sich ideal als Start, Abschluss oder aber auch Zwischenstopp ihrer Nicaragua Reise.

Reisebeschreibung

Fast schon verlassen liegt die Vergleichsweise kleine Propeller Maschine der nationalen Fluggesellschaft La Costeña auf der riesigen Landepiste des Flughafens Augusto Cesar Sandino in Nicaraguas Hauptstadt Managua. Nehmen Sie Platz und lehnen Sie sich zurück, denn schon in wenigen Minuten werden Sie die Millionenstadt unter und für ein paar Tage hinter sich lassen und Kurs auf die traumhaften Inseln mitten im Karibischen Meer nehmen. Nach etwa 2 Stunden berührt ihre Maschine die Landebahn des kleinen Flughafens auf Big Corn Island. Ein Fahrer bringt Sie in ein schönes Hotel am südwestlichen Zipfel der Insel und je nach Ankunftszeit bleibt noch genug Zeit die nähere Umgebung zu erkunden oder sich einfach in das verlockende türkisblau schimmernde Wasser der Karibik zu stürzen.

 

Hotelinformationen

Arenas Beach Hotel

Programm gibt es selbstverständlich nicht – schließlich sind Sie nur aus einem Grund hier: Relaxen! Lassen Sie ihre Uhr getrost im Hotelzimmer liegen, die werden Sie nämlich in den kommenden zwei Tagen nicht brauchen. Schnappen Sie sich stattdessen ein Handtuch und ein Buch, ordern Sie sich einen Cocktail und machen es sich dann in einer Hängematte unter den Palmen bequem. Wenn es auch im schattigen Plätzchen mal zu heiß werden sollte, kann man sich nur wenige Meter entfernt in der wohl schönsten Badewanne der Welt erfrischen. Sollten Sie mit dem Nichtstun Probleme haben – das kommt ja vor – dann schlendern Sie doch einfach durch den Ort. Bunt gestrichene Häuser säumen die Straßen, kleine Souvenirstände laden zum Shoppen ein und Hungrige können sich für eines der Restaurants entscheiden – am besten isst man hier Hummer, Fisch oder andere Meeresfrüchte, und wenn Sie es noch nicht probiert haben, dann fragen Sie unbedingt nach „Rondón“ – meistens muss man das nämlich einen Tag vorab vorbestellen. Das afro-karibische Gericht findet man in Mittelamerika fast in allen Ländern mit Karibikküste. Es ist eine Art Eintopf mit (wie sollte es auch anders sein) Fisch, verschiedenen Meeresfrüchten, Gemüse, Yucca, Kochbananen und Kokosmilch und schmeckt einfach hervorragend. Gestärkt von der köstlichen karibischen Küche können Sie sich auch ein Fahrrad mieten und die Insel auf zwei Rädern unsicher machen. Wer Wassersport liebt, kann sich vor Ort eine Tauch- oder Schnorchelausrüstung leihen und die sehenswerte Unterwasserwelt rund um die Insel kennenlernen oder mit einem Boot zum Fischen fahren. Eine Fähre verkehrt mehrmals täglich zwischen Big und Little Corn Island – ein Tagesausflug auf die kleinere und dünn besiedelte Nachbarinsel ist hinsichtlich der, so sagt man sich, noch traumhafteren Strände auch eine gute Idee. Gestalten Sie sich die Tage auf den Corn Islands einfach ganz stressfrei und nach Ihrem Geschmack!

 

Hotelinformationen

Arenas Beach Hotel

  • Frühstück inklusive

Na, erholt? Heute müssen Sie ihre Flip Flops wieder anziehen und Abschied nehmen von den „Islas de Maiz“. Ein Fahrer holt Sie vom Hotel ab und bringt Sie zum Flughafen von Big Corn Island. Dann geht es zurück nach Managua, wo Sie die Heimreise nach Europa antreten. Wenn Sie Lust haben nach Ihrer Nicaragua Reiseverlängerung noch etwas hier zu bleiben oder noch etwas neues zu erkunden, helfen wir Ihnen gerne das passende für Sie zu finden!

  • Frühstück inklusive

Termine & Preise

Aktuell keine Termine

Preise auf Anfrage. Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0)7634 50550
Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Enthaltene Leistungen:
  • Inlandsflüge in der Touristenklasse*
  • 3 Übernachtungen inklusive Frühstück im Hotel gemäß Detailprogramm
  • Als Beitrag zur CO2-Kompensation pflanzen wir pro Teilnehmer einen Baum im La-Tigra-Regenwaldprojekt.
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflüge (Gerne unterbreiten wir ein Angebot. Fragen Sie uns!)
  • Bitte beachten Sie die Gepäckbegrenzung von einem Koffer mit maximal 13 kg/Person (114cm Länge+Höhe+Breite) und ein Handgepäck auf dem Inlandsflug! Zusätzliches Gepcäk kann vor Ort aufgegeben werden und kostet ca. 1,20 US$ pro Pfund!
  • Touristenkarte bei Einreise nach Nicaragua (derzeit ca. US$ 10 pro Person)
  • Sonstige Mahlzeiten und Getränke (erfahrungsgemäß zwischen US$ 15 und 35 pro Tag, eher weniger als mehr)
  • Optionale Aktivitäten und Nationalparkeintritte
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Souveniers etc.
  • Reiseversicherung
Sonstiges:

Der Preis im Einzelzimmer bezieht sich auf mind. 2 Reisende mit Einzelzimmerbuchung. Den Preis für alleinreisende Personen kalkulieren wir gerne auf Anfrage für Sie.

Diese Reise ist ein Reisebaustein, der beliebig mit einer unserer Individual- oder Gruppenreisen kombiniert werden kann. Als nachhaltiger Reiseveranstalter empfehlen wir bei unseren Fernzielen eine Reisedauer von mindestens 14 Nächten. Sie sind sich unsicher, welche Kombination gut zu Ihrem gewünschten Reisebaustein passt? Fragen Sie uns einfach!


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
×