Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel

"Toll ist, dass ich jetzt einen eigenen Baum in Costa Rica habe. Eigenhändig gepflanzt und beurkundet mit GPS Koordinaten!"

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.144 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Um externe HTML-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnisse, die begeistern:

  • Karibische Strände und Faultiere im Nationalpark Cahuita
  • Lagunen und Meeresschildkröten in Tortuguero
  • Familiäre und einzigartige Unterkünfte
  • Regenwaldprojekt La Tigra
  • Mystischer Nebelwald in Monteverde
  • Blubbernde Schlammlöcher am Rincon de la Vieja
  • Vulkane, Hängerbrücken und Wasserfälle um den Arena
  • ...zahlreiche Faultiere, bunte Aras und quirlige Affen

Tour Special

Regenwald-Domizil

In der Regenwaldlodge La Tigra übernachten Sie inmitten der costa-ricanischen Tierwelt – gut geschützt auf erhöhten Bungalows mit Zeltwänden!

Unsere dreiwöchige Costa Rica Mietwagenrundreise führt Sie von der Karibikküste an den etwas raueren Pazifik. Begeistert von den ersten Eindrücken des kleinen grünen Mittelamerika-Landes erreichen Sie Puerto Viejo de Talamanca. Dort lernen Sie gleich zu Beginn die karibische Mentalität der indigenen Bevölkerung kennen. Über eine Wasserstraße erreichen Sie Ihr nächstes Ziel, das kleine Dorf Tortuguero. Bei Dschungel- und Bootstouren erkunden Sie dort die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Sie bestaunen das Wasserfallparadies Bajos del Toro, die Vulkane Arenal und Rincón de la Vieja, besuchen unser Aufforstungsprojekt La Tigra, wandern über Hängebrücken durch den mystischen Nebelwald in Monteverde und lassen Ihre Reise am Sandstrand auf der Halbinsel Nicoya ausklingen.
 

Die Abkürzung zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

Must do

Gaumenfreuden

Sie lieben guten Fisch und karibische Speisen? Dann sollten Sie sich einen Besuch im Restaurant La Nena auf keinen Fall entgehen lassen. Das kleine Familienrestaurant in Puerto Viejo liegt gegenüber des Sportplatzes in Cocles. Genießen Sie das leckere Essen und das Flair welches Sie umgibt. Um den Abend perfekt abzurunden, können Sie später im Zentrum von Puerto Viejo fast jeden Abend einer Live- Band lauschen.

Reiseverlauf

alttext

1 Willkommen in Costa Rica

Heute kommen Sie je nach Flug im Laufe des Tages in San José an. Unser Fahrer erwartet Sie bereits am Flughafen und bringt Sie zum ersten Hotel Ihrer dreiwöchigen Mietwagenrundreise. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, durch das belebte San José zu bummeln und in einem der ausgezeichneten Restaurants zu Abend zu essen. Die Avenida Central kann tagsüber gut zu Fuß erkundet werden, nach Einbruch der Dunkelheit empfehlen wir Ihnen, mit dem Taxi zu fahren.

Fahrtzeit ca. 40min (18km)

Keine Verpflegung

  • Flughafentransfer

Hotel Presidente San Jose

Das vier Sterne Hotel Presidente im Herzen von San Jose begrüßt Sie mit komfortablen Zimmern im Stadthotel-Stil in bester Lage. Schlendern Sie über die Einkaufsstraße Avenida Zentral oder besuchen Sie das Nationaltheater, Gold- oder Nationalmuseum, die alle in weniger als fünf Minuten zu Fuß zu erreichen sind. Perfekt für den Beginn oder das Ende Ihrer Reise!

alttext

2 Auf in die Karibik!

Mit einem Shuttletransfer fahren Sie am heutigen Tag Ihrer Costa Rica Rundreise durch den beeindruckenden Nationalpark Braulio Carrillo an die Karibikküste. Entlang der Küste stoßen Sie auf zahlreiche Bananenplantagen und erhaschen während dem letzten Teil der Fahrt immer wieder einen Blick auf das Meer. Nach einer ca. fünfstündigen Fahrt erreichen Sie Puerto Viejo de Talamanca. Nach dem langen Flug am Vortag gönnen Sie sich heute ein erfrischendes Bad im karibischen Meer, unternehmen eine erste Wanderung in den Regenwald oder lassen sich einfach ein bisschen treiben und genießen die ersten Eindrücke in lockerer Atmosphäre. Das gelingt hier besonders gut, denn die in der Karibik ansässigen Costa-Ricaner strahlen eine ungemeine Ruhe aus und lassen alles etwas gemütlicher angehen.

Fahrtzeit ca. 5 Stunden (240km)

Frühstück

alttext

3 Traumstrände und Naturparks

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Für alle Aktiven bietet sich z. B. eine geführte Tour durch den Regenwald an oder ein heißer Ritt mit dem Surfbrett auf den karibischen Wellen. Diejenigen, die es etwas ruhiger mögen, finden oberhalb des Ortes einige Strände, die zum Baden und Schwimmen einladen. Wer etwas über die Kultur und die heutige Lebensweise der Indianer erfahren will, für den lohnt sich ein Ausflug in das Hinterland des Talamanca Gebirges, in dem auch heute noch einige indigene Völker leben.

Frühstück

alttext

4 Tierentdeckungen in Cahuita

Ein letzter freier Taf an der Südkaribik steht an. Sie sind gerne aktiv? Dann empfehlen wir einen Besuch des Cahuita Nationalparks. Auf einer geführten Tour erzählt Ihr Guide viel über die Geschichte und die natürlichen Besonderheiten der Region. Per Boot geht es ebenso hinaus aufs Wasser zu den besterhaltenen Schnorchelspots. Natürlich können Sie den Park ebenso selbstständig besuchen und am Eingang den Eintritt in Form einer Spende zahlen. Die ansässigen Guides haben jedoch ein geschultes Auge für Faultiere, Affen, Schlagen und weitere heimische Tiere. 
Diese Tour kann auf Wunsch bei einem lokalen Anbieter gebucht werden. 

Frühstück

  • Besuch des Cahuita Nationalparks oder geführte Wander-/ Schnorcheltour (optional)
alttext

5 Atemberaubende Flora und Fauna

Der heutige Tag Ihrer Costa Rica Mietwagenrundreise beginnt früh am Morgen, denn Sie machen sich auf den Weg nach Tortuguero. Mit dem Bus und anschließend mit einem Motorboot erreichen Sie nach einer eineinhalbstündigen Überfahrt das kleine Dorf, das nur über den Wasserweg erreichbar ist. Sie beziehen pünktlich zur Mittagszeit Ihre Lodge und starten danach mit der Erkundung Tortugueros auf dem Programm. Gemeinsam mit Ihrem englischsprechenden Reiseleiter besuchen Sie das kleine Dorf und lernen das einfache Leben der Dorfbewohner kennen. Am Strand entlang geht es später zurück zur Lodge und zum gemeinsamen Abendessen.

Fahrtzeit ca. 3,5 Stunden (200km) plus ca. 90 Minuten Bootsfahrt

Frühstück, Mittag- und Abendessen

  • Geführter Dorfbesuch Tortuguero

Mawamba Lodge

Ihre Unterkunft liegt malerisch auf einer Insel zwischen der Karibik und den Kanälen von Tortuguero. Der Strand ist nach wenigen Metern erreichbar und zwischen Juli und September nisten hier sogar Schildkröten, die man unter Aufsicht beobachten kann. Sie übernachten in rustikal eingerichteten Zimmern, die über eine lange Holzveranda verbunden sind. Vom Schaukelstuhl aus genießen Sie den schönen Blick in den umliegenden Garten und auf den Kanal.

alttext

6 Bootstour und Weiterreise

Hier werden Frühaufsteher belohnt. Denn eine frühmorgendliche Fahrt im Kanu, Kajak oder Motorboot durch die Kanäle Tortugueros (optional) bietet die optimale Gelegenheit, einen Blick auf die Regenwaldbewohner zu erhaschen, die man tagsüber selten zu Gesicht bekommt. Zwar bieten wir mittags eine Inklusiv-Bootstour an, aber seien Sie sicher, Sie werden zu dieser Tageszeit eine ganz andere Atmosphäre erleben als am frühen Morgen. Nach dem Frühstück erwartet Sie der dichte Dschungel. Bei einer geführten Wanderung bestaunen Sie nicht nur einige der bunten Vögel Costa Ricas, Säugetiere oder Reptilien wie Krokodile und Kaimane, sondern auch der unberührte Wald an sich ist schon einen Besuch wert. Im Tortuguero Nationalpark sowie im Barra Del Colorado Wildnisgebiet legen Suppenschildkröten, Lederschildkröten und die echten Karettschildkröten einmal im Jahr ihre Eier ab. Zwischen Juli und September haben Sie die einzigartige Möglichkeit, die Eiablage zu beobachten, oder Sie sehen zwischen September und November schon die ersten Schildkröten schlüpfen. In dieser Zeit wird eine optionale Nacht-Exkursion zu den Brutplätzen angeboten.

Frühstück, Mittag- und Abendessen

  • Early Morning Tour (optional)
  • Geführte Erkundung des Grundstücks am Vormittag
  • Bootstour durch den Nationalpark am Nachmittag

Mawamba Lodge

Ihre Unterkunft liegt malerisch auf einer Insel zwischen der Karibik und den Kanälen von Tortuguero. Der Strand ist nach wenigen Metern erreichbar und zwischen Juli und September nisten hier sogar Schildkröten, die man unter Aufsicht beobachten kann. Sie übernachten in rustikal eingerichteten Zimmern, die über eine lange Holzveranda verbunden sind. Vom Schaukelstuhl aus genießen Sie den schönen Blick in den umliegenden Garten und auf den Kanal.

alttext

7 Mietwagenübernahme & kühlere Gefilde

An Ihrem heutigen Tag geht die Costa Rica Mietwagenrundreise so richtig los. Nach dem Frühstück geht es per Boot wieder zurück durch die Kanäle zum Hafen und im Shuttlebus der Lodge weiter bis nach Guápiles. Nach dem Mittagessen übernehmen Sie Ihren Mietwagen (4x4 inkl. Vollkasko Versicherung und TRIO oder GPS-Navigationsgerät).

Auf eigenen vier Rädern fahren Sie nach Bajos del Toro. Bajos del Toro Costa Rica ist eine einzigartige Region im zentralen Hochland neben dem Juan Castro Blanco National Park. Es beherbergt einige der schönsten Wasserfälle des Landes, Tesoro Escondido (verborgener Schatz) und Toro Amarillo (Gelber Stier). Bajos del Toro liegt in der Nähe des Zentraltals und des Vulkan Poas.

Fahrzeit ca. 3,5 Stunden (150 km) – (davon ca. 2,5 Stunden im eigenen Auto) plus ca. 75 Minuten Bootsfahrt

Frühstück und Mittagessen

  • Transfer per Boot und Bus bis Guapiles 
  • Mietwagenübernahme

Blue Morpho Lodge

alttext

8 Wasserfallparadies Bajos del Toro

Ihr freier Tag in Bajos del Toro kann so ruhig sein wie der sich schlängelnde Fluss Rio Segundo oder so aufregend wie der reißende Strom eines Wasserfalls, der von einem erloschenen Vulkan gespeist wird. Entdecken Sie eines der versteckten Juwelen Costa Ricas, das in einem Tal zwischen erloschenen Vulkanen liegt, und erleben Sie den Reichtum der Wälder. Bajos del Toro bietet neben unzähligen Wasserfällen auch vielfältige Wanderwege. Genießen Sie die frische Bergluft, schauen Sie den Kolibris zu und genießen Sie den Tag.

Frühstück

Blue Morpho Lodge

alttext

9 Pures Regenwald-Abenteuer

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf ins Zentrum des Landes und fahren in unser travel-to-nature Aufforstungsprojekt „La Tigra Rainforest Lodge“. Bereits 2004 haben wir hier die ersten Bäume gepflanzt, um unsere eigenen CO²-Emissionen zu kompensieren, 2014 haben wir dann mit dem Bau der La Tigra Rainforest Lodge begonnen und inzwischen ist sie nun schon ein paar Jahre in Betrieb. Gemeinsam mit unseren Reisenden ist es gelungen, ein intaktes Ökosystem zu erschaffen hektarweise wieder aufzuforsten.Schon jetzt ist ein Korridor entstanden, der den Tieren und Vögeln als sicherer Durchgang zum großen geschützten Childrens Rainforest dient.
Sie erreichen die Lodge gegen Mittag und genießen zunächst ein landestypisches Mittagessen. Im Anschluss gibt es ein Willkommensgetränk zum Check-In. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um zum Beispiel die Pfade der Lodge zu erkunden oder auch in Ihrer Hängematte oder am Pool zu entspanne. Das Restaurant Canta Rana erwartet Sie gegen 19 Uhr zum Abendessen, bevor Sie gegen 20 Uhr zu einer kleinen Nachttour zur Froschbeobachtung aufbrechen. Pfeilgiftfrösche, Rotaugenlaubfrosch und dicke Kröten warten nur darauf, entdeckt zu werden. 

Fahrtzeit ca. 2,5 Stunden (75km)

Frühstück, Mittag- und Abendessen

  • Nachttour an den Teichen der Lodge 

 

La Tigra Rainforest Lodge

Erleben Sie Dschungelfeeling pur! Die La Tigra Rainforest Lodge liegt inmitten des tropischen Regenwaldes – perfekt, um Tiere von der urigen Holzterrasse aus zu beobachten. Genießen Sie den unverstellten Blick in die Natur sowie das Zirpen und das Froschkonzert in der Nacht! Sie schlafen in Baumhäusern, die aus einheimischem Holz und anderen Naturmaterialien erbaut und eingerichtet sind. Jedes verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche/WC und zwei separate Betten. Die Baumhäuser befinden sich in angenehmer Entfernung zueinander, sodass für ausreichend Privatsphäre gesorgt ist. Im angeschlossenen Restaurant wird Ihnen hervorragende, costa-ricanische Küche aus dem eigenen Permakulturgarten serviert! Ein beschilderter Wanderpfad durch den Regenwald beginnt direkt neben der Unterkunft.

alttext

10 Ihr Baum für den Regenwald

Heute Morgen gibt es für Sie ein stärkendes Campesino-Frühstück, also das Frühstück, das auch die Bauern der Region essen. Im Anschluss erhalten Sie eine Einführung in das Projekt und es geht gemeinsam mit einem Lokalguide in das benachbarte Reserva Bosque la Tigra. Nach einer kleinen Wanderung kommen Sie am neuen Aufforstungsareal an, wo Sie Ihren eigenen Tropenbaum pflanzen und im Anschluss in der Lodge auch Ihre Urkunde mit GPS Daten erhalten. So können Sie Ihren Baum auch in Jahren noch wiederfinden. Drei Jahre werden die neu gepflanzten Bäume gepflegt und dann sich selbst überlassen. 
Wer vor dem Checkout noch Lust hat, kann in Eigenregie die Wanderwege um die Lodge erkunden. Anschließend geht es zum Vulkan Arenal! Direkt am Vulkan liegt das kleine Städtchen La Fortuna, in dem Sie neben einigen kleinen Geschäften auch Restaurants vorfinden. Nach dem ersten Ausbruch, nach 400 Jahren des Ruhezustandes, im Jahre 1968 setzte eine langsame touristische Entwicklung ein und der Vulkan Arenal wurde von den Reisenden entdeckt. Seit 2010 ist er in einen Schneewittchenschlaf gefallen und die thermische Aktivität nur noch in den Thermalquellen spürbar. 

Fahrtzeit ca. 1h (30km)

Frühstück

  • Pflanzen eines einheimischen Baumes pro Person inklusive Erklärung & Urkunde

Casa Luna Hotel & Spa

Am Fuße des Vulkan Arenal bietet Ihr Hotel eine Oase der Erholung. Das ökologisch geführte Hotel verfügt über gemütlich eingerichtete Zimmer mit zwei Queen Size Betten. Vom Zimmerfenster aus hat man einen tollen Blick auf den Vulkankegel des Arenal, wenn sich dieser nicht hinter einer Wolke versteckt. Im Pool mit Jacuzzi können Sie sich herrlich entspannen oder einen kleinen Rundgang durch den hoteleigenen Garten unternehmen.

alttext

11 Abenteuer am Arenal

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Folgende Aktivitäten (optional, nicht enthalten) können Sie vor Ort je nach Lust und Laune zubuchen:

  • eine spannende Canopy Tour
  • Erkundung der Baumwipfel beim Besuch der Hängebrücken
  • Ausflug nach Caño Negro mit Bootstour und Tierbeobachtung
  • Wanderung im Nationalpark Arenal
  • Tagestour zum Cerro Chato; eine anspruchsvolle Wanderung auf den erloschenen kleinen Bruder des Arenal
  • Bad in den heißen Quellen, umgeben von tropischen Gärten
  • Rafting auf dem Río Sarapiquí

Frühstück

Casa Luna Hotel & Spa

Am Fuße des Vulkan Arenal bietet Ihr Hotel eine Oase der Erholung. Das ökologisch geführte Hotel verfügt über gemütlich eingerichtete Zimmer mit zwei Queen Size Betten. Vom Zimmerfenster aus hat man einen tollen Blick auf den Vulkankegel des Arenal, wenn sich dieser nicht hinter einer Wolke versteckt. Im Pool mit Jacuzzi können Sie sich herrlich entspannen oder einen kleinen Rundgang durch den hoteleigenen Garten unternehmen.

alttext

12 Trockenwald und Funarole

Die heutige Route Ihrer Costa Rica Mietwagenrundreise führt Sie um den Arenal See und über die Panamericana an Ihren nächsten Vulkan, den Rincón de la Vieja. Wer ohne ein Souvenir nicht aus dem Urlaub zurückkommen will, für den lohnt sich unterwegs ein kurzer Abstecher zur „Lucky Bug Gallery“ in Tilaran, die handgearbeitete Souvenirs verkaufen. Der Vulkan Rincón de la Vieja liegt im gleichnamigen Nationalpark, etwa 25 km von der Provinzhauptstadt Liberia entfernt. In den unteren Ebenen des Vulkans kann man die vulkanische Aktivität bewundern. Entlang dreier Wanderrouten sehen Sie z.B. die „pailas“ (Schlammlöcher, deren Flüssigkeit bei sehr hohen Temperaturen blubbert), heiße Quellen und Geysire. Neben einer einzigartigen Natur kann man mit etwas Glück auch exotische Tiere wie Nasenbären, Leguane und Gürteltiere erspähen.

Fahrtzeit ca. 3,5 Stunden (150km)

Frühstück

  • Eigenständiger Besuch des Las Chorreas & Oropendula Wasserfalls
  • Eigenständiger Besuch der Thermalquellen der Hacienda

Hacienda Guachipelin

Ihre Unterkunft liegt am Fuße des Vulkans Rincón de la Vieja. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt wenn Sie durch den gleichnamigen Nationalpark wandern oder andere Ausflüge wie z. B. Canopy unternehmen möchten. Die geräumigen Zimmer sind im Ranch-Stil eingerichtet und verfügen über eine gemütliche Terrasse. Nach einem Ausflug können Sie sich im lodgeeigenen Pool herrlich erfrischen.

alttext

13 Brüllaffen, Schlammbäder und Krater

An Ihrem freien Tag haben Sie die Möglichkeit, den Rincón de la Vieja Nationalpark auf eigene Faust zu erkunden.
Unbedingt empfehlenswert ist der etwa 3km lange Rundweg - für alle die mehr Bewegung suchen, empfehlen wir die Wanderung zum La Cangreja Wasserfall (ca. 5km pro Strecke aufwärts/abwärts). Sollten Sie diese Wanderung machen wollen, nehmen Sie bitte unbedingt eine Kopfbedeckung und ausreichend Wasser mit. Zu sehen gibt es schon auf dem Rundweg einiges, denn der Vulkan besteht aus mehreren Kratern, kleinen Kraterseen und zahlreichen Fumarolen. Immer der Nase nach, können Sie diese nur selten verfehlen, denn die Schwefelgase können Sie teilweise schon von weitem riechen. Darüber hinaus beherbergt der Park auch eine große wildwachsende Population der Guaria Morada Orchidee, Costa Ricas Nationalblume. Die Lodge am Rio Negro verfügt über Thermalquellen, die für Übernachtunsgäste inklusive sind.

Frühstück

  • Eigenständiger Besuch des Las Chorreas & Oropendula Wasserfalls
  • Eigenständiger Besuch der Thermalquellen der Hacienda
  • Besuch Rincon de la Vieja Nationalpark (optional)

Hacienda Guachipelin

Ihre Unterkunft liegt am Fuße des Vulkans Rincón de la Vieja. Sie ist ein idealer Ausgangspunkt wenn Sie durch den gleichnamigen Nationalpark wandern oder andere Ausflüge wie z. B. Canopy unternehmen möchten. Die geräumigen Zimmer sind im Ranch-Stil eingerichtet und verfügen über eine gemütliche Terrasse. Nach einem Ausflug können Sie sich im lodgeeigenen Pool herrlich erfrischen.

alttext

14 Mystischer Nebelwald

Ihre heutige Route der Costa Rica Mietwagenrundreise führt Sie über eine abenteuerliche Schotterpiste nach Monteverde. Die bergige Region ist geprägt durch einen dichten und mystisch anmutenden Berg-Nebelwald, der durch starken Moos- und Flechtenbewuchs fast schon märchenhaft erscheint. Der Nebelwald lädt zu gemütlichen Wanderungen ein, bei denen Sie den Geräuschen der Natur lauschen und mit etwas Glück den farbenfrohen Paradiesvogel Quetzal entdecken. Da es im Nebelwald recht frisch werden kann, empfiehlt es sich, warme Kleidung mitzunehmen.

Fahrtzeit ca. 3 Stunden (135km)

Frühstück

Trapp Family Lodge

alttext

15 Hängebrücken & Kaffee

Wer ohne einen Kaffee am Morgen kaum aus dem Bett kommt, kann am heutigen freien Tag an einer der zahlreichen Kaffeeplantagen Monteverdes vorbeischauen. Dort nehmen Sie Anbau, Trocknung & Röstung unter die Lupe und genießen die Köstlichkeiten vor Ort. In der Gegend befinden sich ebenso die Natur- und Abenteuerparks Selvatura & Sky Adventures - Hängebrücken- und Canopy-Touren sind hier je nach Anbieter ebenso möglich wie Baumklettern oder ein Schmetterlingshaus.

Frühstück

  • Besuch der Monteverde Hängebrücken (optional)
  • Kaffeetour (optional)

Trapp Family Lodge

alttext

16 Vamos a la Playa!

Ihre heutige Etappe führt Sie an den ruhigen Sandstrand Playa Tambor auf der Halbinsel Nicoya. Mit der Autofähre (nicht inkludiert) überqueren Sie ab Puntarenas den Golf von Nicoya und erreichen das Festland wieder bei Paquera. Nach Passieren des Golfes haben Sie einen uneingeschränkten Blick auf das Hinterland der Halbinsel, welches sich mit Steppen und dem bis zu 1.000 Meter hohen Hügelland von seiner besten Seite zeigt. 

Fahrtzeit ca. 3 Stunden (105km) plus Fährüberfahrt ca. 75 Minuten oder nur Landweg ca. 5 Stunden (205km)

Frühstück

Tango Mar Resort

alttext

17 Palmstrände & Meer

Entspannen Sie diesen Tage ausgiebig am Strand. Ein besonderes Highlight ist zum Beispiel ein Wasserfall, der direkt auf den Sandstrand fällt und dort einen herrlichen natürlichen Pool zum Baden formt. Der liegt auf dem Grundstück der Unterkunft und kann kann über einen Pfad erreicht werden. 
Auch ein kleiner Spaziergang zum Aussichtspunkt lohnt sich (bitte an der Rezeption nach dem Schlüssel fragen). 

Frühstück

  • Besuch des eigenen Wasserfalls

Tango Mar Resort

alttext

18 Naturreservate & weiße Traumstrände

Erkunden Sie heute auf eigene Faust mit Ihrem Mietwagen die Region und besuchen Sie zum Beispiel das Cabo Blanco-Nationalreservat besuchen.
Ein weiterer Tipp ist das nahegelegene Curu-Resevat, welches für seine Vielfalt bekannt, auch manchmal "Klein-Manuel Antonio" genannt wird. Auf einer optionalen Kajaktour paddeln Sie an der Küste entlang zum traumhaften weißen Sandstrand Quesera, aber auch Wander- und Reittouren sind möglich. 

Frühstück

  • Besuch des Cabo Blanco oder Curu Reservats (optional)

Tango Mar Resort

alttext

19 Isla Tortuga

Tag zur freien Verfügung. Vom Hotel aus werden zusätzlich verschiedene optionale Touren zum Beispiel zur Isla Tortuga angeboten. Hier können Sie wunderbar schnorcheln und an einem traumhaften Strand entspannen - das Beste: Das alles bevor Tagestouristen aus San Jose eintreffen!

Frühstück

  • Schnorcheltour Isla Tortuga (optional)

Tango Mar Resort

alttext

20 Entspannung pur

Der letzte freie Tag Ihres Strandaufenthalts steht an - genießen Sie noch einmal den traumhaften Blick und das kräftige Rauschen der Wellen. Wenn Sie bisher noch nicht am Aussichtspunkt waren, lassen Sie sich an der Rezeption den Schlüssel geben und unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang. 

 

Frühstück

Tango Mar Resort

alttext

21 Zurück in der Zivilisation

Nach ein paar Tagen am Strand fahren Sie heute wieder zurück ins Zentraltal in das beschauliche Örtchen Santa Ana. Je nach Abfahrtszeit haben Sie am Nachmittag noch genug Zeit, den Charme einer typischen costa-ricanischen Kleinstadt auf sich wirken zu lassen und die Umgebung zu erkunden. Am späten Nachmittag wird Ihr Mietwagen dann am Studio Hotel abgeholt.

Fahrtzeit ca. 3 Stunden (120km) plus Fährtüberfahrt ca. 75 Minuten

Frühstück

Studio Hotel

Das 5 Sterne Studio Boutique Hotel befindet sich etwa 15km westlich des Nationaltheaters in San Jose und 11km südlich des internationalen Flughafens Juan Santamaria. Im Ort Santa Ana gelegen, finden Sie in der Nähe alles für den täglichen Bedarf, wie Supermärkte und Apotheke, aber auch eine Vielzahl an kulinarischen Optionen. Die Gänge des Boutique Hotels gleichen mit vielen Ausstellungsstücken einer Kunstgalerie und so gibt es einiges zu entdecken. Auf der Dachterrasse befindet sich ein kleiner Pool, gleich daneben ebenso ein Fitnessraum. Hier wird es Ihnen an nichts fehlen!

alttext

22 Rückflug oder Weiterreise

Mit dem heutigen Tag endet Ihre Costa Rica Mietwagenrundreise, denn Sie treten Ihren Heim- oder Weiterflug an. Den Mietwagen können Sie auf Wunsch (bitte bei Buchung angeben) noch heute bis zur Mittagszeit behalten.
Passend zur Abflugzeit holt Sie ein Transfer etwas 3,5 Stunden vor Abflug ab und bringt Sie zum Flughafen. Sie Ausreisesteuer von 29 US$ sollte inzwischen in allen Flugtickets inkludiert sein. 

Frühstück

  • Flughafentransfer

FAQ

Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie vor Ort unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

Welche Impfungen benötige ich für Costa Rica?

Information zu Covid-19: Auf unserer Seite Zielländer im Überblick finden sie alle wichtigen Informationen bezüglich der aktuellen Impfvorschriften. Gerne informieren wir Sie aber auch persönlich bei Ihrer Reiseanfrage.
Als Reiseveranstalter dürfen wir keine Impfempfehlungen aussprechen. Aus eigener Erfahrung heraus haben sich jedoch Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus bewährt. Bitte lassen Sie sich zu den Impfungen bereits einige Zeit vor Ihrem Aufenthalt in Costa Rica ausführlich von Ihrem Arzt beraten, damit Sie diese auf jeden Fall rechtzeitig vornehmen können.

Mit welcher Währung bezahlt man in Costa Rica?

Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Colón. Die Preise sind aber auch in US-Dollar ausgezeichnet. So kann eigentlich überall mit beiden Währungen bezahlt werden. Es empfiehlt sich Bargeld in US-Dollar mitzunehmen und ebenfalls eine Kreditkarte. Mit dieser kann man in den größeren Städten problemlos Bargeld abheben, muss aber ggf. mit Wartezeiten bei den Banken rechnen.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für Costa Rica? Benötigt man ein Visum?

Information zu Covid-19: Auf unserer Seite Zielländer im Überblick finden Sie alle wichtigen Informationen bezüglich aktueller Ein- und Ausreisebestimmungen. Deutsche Staatsbürger können mit einem gültigen Reisepass für 90 Tage visafrei nach Costa Rica einreisen. Auch deutsche Kinderausweise werden anerkannt. Probleme kann es geben wenn das Kind lediglich im Reisepass der Eltern vermerkt ist. Beachten Sie dazu bitte die Bestimmungen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum in Costa Rica pflanzen.

Überzeugt? Oder ist noch ein Wunsch offen?

Beratungstermin vereinbaren

  • Jeder Reisevorschlag ist flexibel anpassbar
  • Lassen Sie uns gemeinsam diese Reise zu Ihrer
    perfekten Naturreise machen

Hallo, ich bin Marie Stern, Ihre Costa Rica Expertin

Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen