Beratung Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2022 Siegel

"Wir wollten die Natur geniessen und sehr viel erleben. All dies wurde zu 100% erfüllt."

4.9 / 5

(Durchschnitt von 1.144 Kundenbewertungen für travel-to-nature)

Um externe HTML-Inhalte anzuzeigen, benötigen wir Ihre Einwilligung.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erlebnisse, die begeistern:

  • Individuell im Mietwagen unterwegs
  • Luxusunterkünfte, umgeben von Natur
  • Mit dem Kajak ins Feuchtgebiet Caño Negro
  • Private Nachtwanderung im Regenwald
  • Zeit zum Erkunden & Entspannen an zwei Weltmeeren


     

Tour Special

Außergewöhnliche Unterkünfte

Unterbringung in den besten Unterkünften - beim Thema Nachhaltigkeit & Natureindruck werden hier natürlich keine Abstriche gemacht! Sie schlafen umgeben von Regenwald, Naturpfaden, eindrucksvoll hohen Wasserfällen, traumhaften Stränden und Mangroven.

Costa Rica steht auf Ihrem Reiseplan? Sie sehen sich nach abwechslungsreichen Erlebnissen und Unterkünften mit dem richtigen Maß an Luxus? Dann ist unsere Costa Rica Deluxe genau das richtige für Sie! Individuell im Mietwagen erkunden Sie das Tropenparadies von der Ost- bis an die Westküste. Dabei begegnen Sie Jamaika-Flair und Regenwald, der sich bis zum Strand erstreckt, unzähligen Wasserfällen bis zu 90m Höhe, ruhenden Vulkankegeln, märchenhaftem Nebelwald, Mangroven und gehobenem Surferambiente. Die Unterkünfte wurden dabei sorgfältig nach travel-to-nature Kriterien ausgewählt und liegen im vier bis fünf Sterne Bereich – Kettenhotels suchen Sie hier vergeblich!

Die Abkürzung zu Ihrer Naturreise?

Beratungstermin vereinbaren

Must do

Schildkröten-Spektakel

Sind Sie hier in der Saison von etwa Juli bis November könnten Sie Glück haben und je nach Mondphase findet gerade eine "Arribada" (Massenankunft) der Oliv-Bastardschildkröte in Ostional statt. Lassen Sie sich dieses Naturspektakel, begleitet von einem lokalen Guide, nicht entgehen.

Reiseverlauf

alttext

1 Willkomen in Costa Rica

Am Flughafen angekommen erwartet Sie bereits unser Fahrer mit einem Schild in der Hand und bringt Sie zu Ihrer ersten Unterkunft etwas außerhalb der Hauptstadt San Jose. Hier können Sie ab 14 Uhr Ihr Zimmer beziehen und auf Wunsch noch etwas die Umgebung erkunden. Direkt in der Nähe finden Sie verschiedene hochwertige Restaurants.

Fahrzeit ca. 30min (12km)

Keine Verpflegung

  • Flughafentransfer

Studio Hotel

Das 5 Sterne Studio Boutique Hotel befindet sich etwa 15km westlich des Nationaltheaters in San Jose und 11km südlich des internationalen Flughafens Juan Santamaria. Im Ort Santa Ana gelegen, finden Sie in der Nähe alles für den täglichen Bedarf, wie Supermärkte und Apotheke, aber auch eine Vielzahl an kulinarischen Optionen. Die Gänge des Boutique Hotels gleichen mit vielen Ausstellungsstücken einer Kunstgalerie und so gibt es einiges zu entdecken. Auf der Dachterrasse befindet sich ein kleiner Pool, gleich daneben ebenso ein Fitnessraum. Hier wird es Ihnen an nichts fehlen!

alttext

2 Auf in die Karibik!

Am Morgen übernehmen Sie heute Ihren Mietwagen am Hotel. Der geplante Mietwagen bei 2 Personen ist ein Mitsubishi ASX, jedoch sind gegen Aufpreis größere Modelle, auf Nachfrage ebenso andere Marken mit Allradoption, wie ein BMW oder Maserati verfügbar.Nachdem Ihnen nun Ihr eigener fahrbarer Untersatz zur Verfügung steht, geht es für Sie weiter in das einst verschlafene Fischerdorf Puerto Viejo de Talamanca – auch Puerto Viejo de Limón genannt. Dieses hat sich in den letzten Jahren aufgrund seiner vielfältigen Strände, des kristallklaren Wassers und des entspannten Jamaika Gefühls zu einem beliebten Touristenziel entwickelt. Neben den so unterschiedlichen Stränden, laden hier auch zwei Nationalparks im Norden und Süden zu einem Besuch ein. Der üppige Dschungel beherbergt exotische Säugetiere wie Brüllaffen, Faultiere und Wildkatzen, aber auch unzählige Vogelarten, Amphibien und Reptilien. Baden, Surfen und einfach nur entspannen steht in Puerto Viejo auf der Tagesordnung, während sich die Abende in einer Auswahl an Reggea-Bars stimmungsvoll ausklingen lassen. Welcher wird wohl Ihr persönlicher Lieblingsstrand? Der goldene Playa Cocles mit Surferwellen, Playa Chiquita mit kleinen, natürlichen Wasserbecken, die durch ein vorgelagertes Riff von den Wellen abgeschirmt sind, Punta Uva mit nahezu weißem Sand und oft kristallklarem Wasser oder der fast unendlich scheinende Playa Grande bei Manzanillo?

Fahrzeit ca. 5 Stunden (235km)
 

Frühstück

  • Mietwagenübernahme

Hotel Aguas Claras

Das Ende 2018 eröffnete Aguas Claras Hotel liegt ein paar Kilometer abseits des Ortskerns von Puerto Viejo zwischen den beiden Stränden Cocles und Chiquita. Hier finden Sie sowohl bequeme Suites und eigene Bungalows im karibischen und dennoch modernen Stil. Die Eigentümerin, eine Künstlerin, hat die gesamte liebevolle und detailverliebte Dekoration der Zimmer übernommen und viele der Stücke eigenständig aus verschiedensten Materialien angefertigt. Zum Strand vor der Unterkunft gelangen Sie direkt über einen kleinen Pfad. Doch auch ein tropischer Poolbereich mit Sonnenliegen, das "Papaya"-Restaurant und ein Wellnessbereich sorgen für Ihr Wohl. Das neuartige "Barfuß-Luxus"-Konzept bietet Ihnen den nötigen Komfort und ausreichend Freiraum zum Entspannen. Gestattet sind in den Zimmern und Bungalows Personen über 14 Jahre.  
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen: Bereits 95 Tage vor Anreise fallen  95% der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

3 Entspannen an Traumstränden

Bei Puerto Viejo de Talamanca gibt es jede Menge zu sehen und auch zu hören. Wurden Sie heute morgen vielleicht schon von den Brüllaffen geweckt? Natürlich stehen an erster Stelle die traumhaften Strände. Hier gibt es für jeden Geschmack etwas: weiße Sandstrände mit Palmen und ruhigem Wasser in Blau- oder Grüntönen, schwarze Sandstrände aus Vulkansand oder goldene Strände mit gutem Wellengang zum Surfen. Die Sonne kann hier sehr stark werden, also auf keinen Fall den Sonnenschutz vergessen! Der Strandabschnitt direkt vor dem Aguas Claras Hotel eignet sich in der Regel gut zum Baden, aber auch für Strandspaziergänge.

Frühstück

Hotel Aguas Claras

Das Ende 2018 eröffnete Aguas Claras Hotel liegt ein paar Kilometer abseits des Ortskerns von Puerto Viejo zwischen den beiden Stränden Cocles und Chiquita. Hier finden Sie sowohl bequeme Suites und eigene Bungalows im karibischen und dennoch modernen Stil. Die Eigentümerin, eine Künstlerin, hat die gesamte liebevolle und detailverliebte Dekoration der Zimmer übernommen und viele der Stücke eigenständig aus verschiedensten Materialien angefertigt. Zum Strand vor der Unterkunft gelangen Sie direkt über einen kleinen Pfad. Doch auch ein tropischer Poolbereich mit Sonnenliegen, das "Papaya"-Restaurant und ein Wellnessbereich sorgen für Ihr Wohl. Das neuartige "Barfuß-Luxus"-Konzept bietet Ihnen den nötigen Komfort und ausreichend Freiraum zum Entspannen. Gestattet sind in den Zimmern und Bungalows Personen über 14 Jahre.  
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen: Bereits 95 Tage vor Anreise fallen  95% der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

4 Wandern druch den Cahuita Nationalpark

Ein weiterer Tag an der Südkaribik bricht an! Aktive Besucher können heute optionale Wanderungen in den Nationalparks Cahuita und Manzanillo unternehmen oder mit Leihfahrrädern die Küste erkunden (Kosten ca. 5-8 US$ pro Tag). Auf einer Schnorcheltour (nicht inklusive) fahren Sie mit dem Boot zum Riff vor Cahuita hinaus und lernen die bunte Unterwasserwelt kennen. Wer der karibischen Küche näher kommen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch des Restaurants „La Nena“ gegenüber dem Fußballplatz in Cocles.

Frühstück

Hotel Aguas Claras

Das Ende 2018 eröffnete Aguas Claras Hotel liegt ein paar Kilometer abseits des Ortskerns von Puerto Viejo zwischen den beiden Stränden Cocles und Chiquita. Hier finden Sie sowohl bequeme Suites und eigene Bungalows im karibischen und dennoch modernen Stil. Die Eigentümerin, eine Künstlerin, hat die gesamte liebevolle und detailverliebte Dekoration der Zimmer übernommen und viele der Stücke eigenständig aus verschiedensten Materialien angefertigt. Zum Strand vor der Unterkunft gelangen Sie direkt über einen kleinen Pfad. Doch auch ein tropischer Poolbereich mit Sonnenliegen, das "Papaya"-Restaurant und ein Wellnessbereich sorgen für Ihr Wohl. Das neuartige "Barfuß-Luxus"-Konzept bietet Ihnen den nötigen Komfort und ausreichend Freiraum zum Entspannen. Gestattet sind in den Zimmern und Bungalows Personen über 14 Jahre.  
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen: Bereits 95 Tage vor Anreise fallen  95% der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

5 Tropische Wasserfälle

Am heutigen Tag geht Ihre Reise weiter in das Wasserfallparadies Bajos del Toro Costa Rica. Schon auf der Fahrt spüren Sie, wie sich die Vegetation langsam verändert. Ein starker Kontrast zur feuchtheißen Karibikküste, denn hier in den Bergen kann die Temperatur schon einmal auf bis zu 12 Grad abkühlen. Die Region beherbergt einige der schönsten Wasserfälle des Landes, wie den Tesoro Escondido (verborgener Schatz) und Toro Amarillo (Gelber Stier). Das Klima hier ist, wie im Nebelwald üblich, eher nass und Sie können beobachten wie die Wolken und der Nebel an den Bergen vorbeiziehen. Beliebte Outdooraktivitäten in dieser spektakulären Umgebung sind Neben Wanderungen zum Beispiel Forellenangeln, Reiten, MTB und Zipline-Touren.

Fahrtzeit ca. 5 Stunden (260km)

 

Frühstück

El Silencio Lodge & Spa

Silencio, das spanische Wort für Ruhe, beschreibt wunderbar, was Sie in diesem Naturparadies erwartet. Ein mystischer Nebelwald, frische Bergluft, versteckte Wasserfälle, ein vielfältiges Menü, Spa, Yoga und andere Annehmlichkeiten bieten einen idealen Rückzugsort. Die luxuriöse Lodge bietet wunderschöne Bungalows mit privatem Jacuzzi und Sichtschutz.
Besuchen Sie zum Beispiel, die eigene kleine Farm mit Hühnern, Forellen und verschiedenem Gemüse oder erkunden Sie die rund 6 Kilometer Wanderwege inklusive drei Wasserfällen und einem Kolibrigarten.

 

alttext

6 Bajos del Toro erkunden

Nachdem Sie den Abend vielleicht nicht im Jacuzzi genossen haben, können Sie heute frei entscheinden. Wie wäre es mit einem Besuch der Cataratas del Toro? Dieser etwa 90m hohe atemberaubende Wasserfall stürzt über farbenprächtige Klippen in ein Becken mit herrlich blauem Wasser, umrahmt von üppig wucherndem Grün. Eine Wanderung um den Wasserfall herum führt über eine Vielzahl von Stufen auch durch tropische Gärten. Wer es noch abenteuerlicher mag, dem empfehlen wir einen Besuch der Blue Falls. Auch die Lodge selbst bietet ein breites Tourprogramm und eine inkludierte Schnupperwanderung über das Gelände. Wenn Sie eine bestimmte Tour buchen möchten (z.B. einen Marktbesuch mit lokalem Kochkurs oder eine Gourmet Kaffeetour bei Naranjo), empfehlen wir dies bereits im Voraus anzumerken. Sie werden den Tag auf jeden Fall nutzen!

Frühstück

  • Schnupperwanderung der Lodge

El Silencio Lodge & Spa

Silencio, das spanische Wort für Ruhe, beschreibt wunderbar, was Sie in diesem Naturparadies erwartet. Ein mystischer Nebelwald, frische Bergluft, versteckte Wasserfälle, ein vielfältiges Menü, Spa, Yoga und andere Annehmlichkeiten bieten einen idealen Rückzugsort. Die luxuriöse Lodge bietet wunderschöne Bungalows mit privatem Jacuzzi und Sichtschutz.
Besuchen Sie zum Beispiel, die eigene kleine Farm mit Hühnern, Forellen und verschiedenem Gemüse oder erkunden Sie die rund 6 Kilometer Wanderwege inklusive drei Wasserfällen und einem Kolibrigarten.

 

alttext

7 Der Vulkan Arenal ruft

Bajos del Toro verlassen Sie heute entweder Richtung Nordosten oder Südwesten. Die östliche Route ist ein wenig länger, doch insgesamt etwas weniger kurvig. Auf der Straße gen Westen stehen Ihnen ein paar mehr Serpentinen bevor, während Sie die milde Bergwelt verlassen. Schon aus einiger Entfernung schaut der Kegel des Vulkan Arenal hervor, wenn er sich nicht gerade unter ein paar Wolken versteckt. Einst als Feuerberg zu Berühmtheit gelangt, ruht der Vulkan seit 2010, doch gibt es hier auch ein rotes Glühen bei Nacht zahlreiche Naturschönheiten zu entdecken: Erkaltete Lavaströme , Jahrhunderte alte Bäume, heiße Quellen, die durch Vulkanadern erhitzt werden, ruhige und wilde Flüsse und einen riesigen Stausee.
La Fortuna, der Ort am Vulkan Arenal, ist ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für verschiedene Tagesausflüge und bietet eine Vielfalt an Restaurants, Bars und Tour Anbietern. 

Fahrzeit ca. 2,5 Stunden (90km)

​​​​​​​Sobald die Sonne untergegangen ist, gehen Sie in das Ecocentro Danaus. Um den Tieren ein neues Zuhause zu erschaffen, wurden hier vor Jahren die unterschiedlichsten Bäume gepflanzt. Bei der Nachtwanderung durch das etwa 3 Hektar große Areal, lassen sich allerhand Tiere erspähen, die sie bei Tageslicht nicht zu Gesicht bekommen. Der Trampelpfad verläuft mitten durch das Dickicht. Mit etwas Glück und Geduld entdecken Sie den berühmten Rotaugenfrosch und das ein oder andere Opossum. Mit Taschenlampen ausgerüstet, führt Ihr Reiseleiter Sie zu den Verstecken der Tiere und füttert Sie dabei mit allerhand Fachwissen. Unter anderem halten Sie auch an einer Lagune an, um nach Kaimanen, die dort Ihr Abendessen jagen, Ausschau zu halten. Halten Sie die Augen offen und lauschen Sie den Klängen des Dschungels bei Nacht.
Startzeit: ca. 17:30 Uhr (bitte seien Sie 15 Minuten vorher da)
Englisch geführte privat Tour

Frühstück

  • Nachtwanderung (Englisch, privat)

 

Nayara Gardens

Das Nayara Gardens befindet sich nur wenige Kilometer vom Nationalpark Arenal im Herzen von Costa Rica. Die Unterkunft bietet Zimmern in den Kategorien Casita Deluxe und Rainforest. Zu den Annehmlichkeiten der Zimmer gehören WLAN, TV, Haartrockner, Minibar, Kaffeemaschine und Klimaanlage, ebenso wie viele luxuriöse Details. Das Resort bietet Ihnen eine Auswahl an Restaurants in der Unterkunft sowie einen Wellnessbereich mit Dampf- und Saunaraum und Thermalquellen. Kostenlose Yoga-Gruppenkurse werden täglich in einem privaten Pavillon im Freien angeboten.

alttext

8 Entspannte Kanutour

Heute steht eine Tour mit dem Kanu auf dem Programm! Früh morgens werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Reservat gebracht. Auf dem Rio Frio erwartet Sie eine beeindruckende Fahrt durch die Natur. Da der Fluss sehr ruhig ist, können Sie ganz nah an Tiere, die Sie während der Fahrt entdecken, heranfahren. Mit etwas Glück sichten Sie Affen, Kaimane, Faultiere und viele Tierarten mehr! Genießen Sie eine entspannte Kanufahrt durch das Grüne!
Guide (Englisch sprechend)
Inklusive: Transfer, Eintritt, Trinkwasser, Guide, Snack und Mittagessen
Mitzubringen: Reisepass

Frühstück

  • Kanutour Caño Negro (Englisch, nicht privat)

Nayara Gardens

Das Nayara Gardens befindet sich nur wenige Kilometer vom Nationalpark Arenal im Herzen von Costa Rica. Die Unterkunft bietet Zimmern in den Kategorien Casita Deluxe und Rainforest. Zu den Annehmlichkeiten der Zimmer gehören WLAN, TV, Haartrockner, Minibar, Kaffeemaschine und Klimaanlage, ebenso wie viele luxuriöse Details. Das Resort bietet Ihnen eine Auswahl an Restaurants in der Unterkunft sowie einen Wellnessbereich mit Dampf- und Saunaraum und Thermalquellen. Kostenlose Yoga-Gruppenkurse werden täglich in einem privaten Pavillon im Freien angeboten.

alttext

9 Regenwald La Fortuna

Die Region um la Fortuna zeichnet sich durch ein breites Tourangebot aus. Egal, ob Sie auf Hängebrücken noch tiefer in den Regenwald eintauchen möchten, sich auf einer Tour speziell dem Nationaltier widmen möchten – dem Faultier – auf einer Höhlentour zum Entdecker werden, sich auf einer Mountainbike-Tour verausgaben oder das Adrenalin durch Ihre Adern rauschen spüren möchten. Dies kann zum Beispiel auf einer Ziplinetour, beim Tubing, Rafting oder Canyoning erreicht werden. Der Tag gehört Ihnen!

Frühstück

Nayara Gardens

Das Nayara Gardens befindet sich nur wenige Kilometer vom Nationalpark Arenal im Herzen von Costa Rica. Die Unterkunft bietet Zimmern in den Kategorien Casita Deluxe und Rainforest. Zu den Annehmlichkeiten der Zimmer gehören WLAN, TV, Haartrockner, Minibar, Kaffeemaschine und Klimaanlage, ebenso wie viele luxuriöse Details. Das Resort bietet Ihnen eine Auswahl an Restaurants in der Unterkunft sowie einen Wellnessbereich mit Dampf- und Saunaraum und Thermalquellen. Kostenlose Yoga-Gruppenkurse werden täglich in einem privaten Pavillon im Freien angeboten.

alttext

10 Auf in den Nebelwald Monteverdes

Heute führt Sie Ihre Fahrt um den Arenalsee – auf Wunsch mit einem Stopp bei einer deutschen Bäckerei. Eine abenteuerliche Schotterpiste (alternativ via Guacimal asphaltiert) führt Sie in den berühmten Nebelwald Monteverde. In Höhenlagen von bis zu 1.700 Metern ziehen Nebelschwaden durch die Baumwipfel und sorgen für eine mystische Stimmung. Das einzigartige Ökosystem aus Bromelien, Moose und Flechten saugt Nebeltropfen und Regen wie Schwämme auf und gibt sie durch Verdampfung wieder an die Umgebung ab. Nicht nur für Botaniker und Vogelbeobachter gibt es hier viel zu entdecken, wobei diese besonders auf Ihre Kosten kommen. Zu den „Must-Sees“ gehören die Schmetterlings- und Orchideengärten , die Hängebrücken sowie eine Kaffeetour. Die Orte Monteverde und Santa Elena wurden in den 50er Jahren durch Quäker-Familien gegründet und mit Geldautomaten, Apotheken, Cafés, kleinen Supermärkten, Restaurants und Ärzten alles was eine Kleinstadt braucht. Von hier aus kann man den ewigen Regenwald der Kinder und einige private Schutzgebiete sehr gut erreichen.
Da es aufgrund der Höhe und der Feuchtigkeit nachts etwas kühler werden kann, sollte man auf jeden Fall eine lange Hose und eine Jacke im Gepäck haben.

Fahrzeit ca. 3,5 Stunden (110km)

Frühstück

Koora Hotel

Nicht weit entfernt vom Zentrum Monteverdes befindet sich das Koora Monteverde Boutique & Spa (ehemals Aguti Lodge), welches 2019 eröffnet wurde. Direkt neben dem Hotel finden Sie das Aguti Reservat, in welchem auch der Quetzal schon gesichtet werden konnte. Hier gibt es viel zu entdecken, denn die Anlage verfügt über 11 eigene Pfade, die insgesamt 4 Kilometer Wegstrecke ergeben. Mit nur 10 Zimmern, davon 6 Bungalows und 4 Suiten ist das Hotel überschaubar und bietet eine wunderbar naturnahe Atmosphäre. Abends hat man vom Restaurant- und Barbereich einen malerischen Ausblick auf den Sonnenuntergang, wenn die Wetterlage es zulässt. Außerdem verfügt das Hotel über Wifi und optionale Services, wie dem „in-room-dining“ beispielsweise und einem breiten Angebot an lokalen Touren.

alttext

11 Ausflüge in Monteverde

Heute wird Ihnen sicher nicht langweilig! Der Tag steht zur freien Verfügung, damit Sie Ihre Aktivitäten nach Lust und Laune planen können. Sie können den Nebelwald aus der Vogelperspektive erkunden, egal ob über Brücken oder an Stahlseilen rauschend, können auf Bäume klettern, wandern oder mehr oder den Lebenszyklus der Kaffeebohne erfahren inklusive den Unterschieden bei der Röstung. Sollten Sie eine Tour mit privatem Guide durchführen wollen, empfehlen wir jedoch die Buchung im Voraus.

Frühstück

Koora Hotel

Nicht weit entfernt vom Zentrum Monteverdes befindet sich das Koora Monteverde Boutique & Spa (ehemals Aguti Lodge), welches 2019 eröffnet wurde. Direkt neben dem Hotel finden Sie das Aguti Reservat, in welchem auch der Quetzal schon gesichtet werden konnte. Hier gibt es viel zu entdecken, denn die Anlage verfügt über 11 eigene Pfade, die insgesamt 4 Kilometer Wegstrecke ergeben. Mit nur 10 Zimmern, davon 6 Bungalows und 4 Suiten ist das Hotel überschaubar und bietet eine wunderbar naturnahe Atmosphäre. Abends hat man vom Restaurant- und Barbereich einen malerischen Ausblick auf den Sonnenuntergang, wenn die Wetterlage es zulässt. Außerdem verfügt das Hotel über Wifi und optionale Services, wie dem „in-room-dining“ beispielsweise und einem breiten Angebot an lokalen Touren.

alttext

12 Vamos a la Playa!

Vom kühlen Nebelwald geht es heute wieder an die Küste – die Karibik kennen Sie schon, nun steht der Nordpazifik auf dem Programm. Bereiten Sie sich für die letzten ca. 25km (etwa 1 Stunde Fahrzeit) auf eine sehr löchrige Schotterpiste vor. Das versteckte Dorf liegt 55 Kilometer südwestlich von Nicoya auf der gleichnamigen-Halbinsel. Das „Ostional Wildlife Refuge“ setzt sich aus dem Playa Nosara, Playa Guiones, Playa Pelada und Playa Ostional zusammen. Hier kommen jedes Jahr, vor allem zwischen Juli bis November hunderttausende Meeresschildkröten zur Eiablage hin. Vor allem bei Surfern ist die Region beliebt immerhin wurde Nosara von National Geographic als eines der 20 besten Surfziele bewertet, doch auch zum Entspannen, sowie für Kajaktouren und Wanderungen durch die Mangroven ist die Region bestens geeignet. Im privaten Regenwaldreservat der Lagarta Lodge kann eine Vielzahl von Tieren und besonders Affen, Nasenbären und Vögel beobachtet werden. Diese Region ist eines der vielfältigsten ökologischen Gebiete des Landes.

Fahrzeit ca. 4 Stunden (160km)

Frühstück

Lagarta Lodge

Die Lagarta Lodge ist ein wunderschön gelegenes Boutique-Hotel in Nosara mit insgesamt 36 Zimmern. Zwei Flüsse, ausgedehnte Sandstrände und Wälder entlang der Pazifikküste prägen die Umgebung. Dank der Lage auf einer Anhöhe, genießen Gäste hier tolle Panoramaaussichten auf die Brandung, den weiten Ozean und traumhafte Sonnenuntergänge. In 3 Infinity-Pools und einem Jacuzzi taucht man ebenso noch tiefer in die Umgebung ein. Die Öko-Lodge besitzt ein eigenes Naturreservat mit tropischen Mangrovenwäldern – Wanderungen aber auch Bootstouren sind hier möglich. Die Lodge bietet einen kostenlosen Shuttle Service von und nach Nosara an (Playa Pelada & Playa Guiones). Surfer werden hier ebenso glücklich wie abenteuerlustige Urlauber, die beim Canopy durch die Baumwipfel fliegen möchten. Erkunden Sie das Umland per Boot, im Kajak oder zu Pferd. Für Entspannungssuchende werden vom Hotel Yoga-Kurse und Massagen angeboten, während Kulturinteressierte an einer Sprachschule im Ort ihre Spanischkenntnisse aufpolieren können. An der Sunset Bar können Sie sich ein kühles Getränk gönnen oder Sie probieren Sie durch die vorzügliche Speisekarte des Restaurants.
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen:
Bereits 62 Tage vor Anreise fallen  50 % der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

13 Brüllaffen hautnah

Durch den dichten Regenwald um die Lodge ziehen am Morgen die Brüllaffen, sicherlich konnten Sie sie hören? Nach einigen Stufen bergab erreichen Sie das Privatreservat der Lodge, welches für Hotelgäste bereits inklusive ist. Selbstgeführt können Sie es schon vor dem Frühstück nach Lust und Laune erkunden. Vor der großen Hitze des Tages sind die Tiere am aktivsten und können oft am besten beobachtet werden, ebenso ab etwa 16 Uhr. Spätestens zur Dämmerung sollte das Reservat wieder verlassen werden. Eine Nachtwanderung ist nur mit einem ausgebildeten Guide erlaubt.

Frühstück

  • Selbstgeführte Tour durch das Privatreservat

Lagarta Lodge

Die Lagarta Lodge ist ein wunderschön gelegenes Boutique-Hotel in Nosara mit insgesamt 36 Zimmern. Zwei Flüsse, ausgedehnte Sandstrände und Wälder entlang der Pazifikküste prägen die Umgebung. Dank der Lage auf einer Anhöhe, genießen Gäste hier tolle Panoramaaussichten auf die Brandung, den weiten Ozean und traumhafte Sonnenuntergänge. In 3 Infinity-Pools und einem Jacuzzi taucht man ebenso noch tiefer in die Umgebung ein. Die Öko-Lodge besitzt ein eigenes Naturreservat mit tropischen Mangrovenwäldern – Wanderungen aber auch Bootstouren sind hier möglich. Die Lodge bietet einen kostenlosen Shuttle Service von und nach Nosara an (Playa Pelada & Playa Guiones). Surfer werden hier ebenso glücklich wie abenteuerlustige Urlauber, die beim Canopy durch die Baumwipfel fliegen möchten. Erkunden Sie das Umland per Boot, im Kajak oder zu Pferd. Für Entspannungssuchende werden vom Hotel Yoga-Kurse und Massagen angeboten, während Kulturinteressierte an einer Sprachschule im Ort ihre Spanischkenntnisse aufpolieren können. An der Sunset Bar können Sie sich ein kühles Getränk gönnen oder Sie probieren Sie durch die vorzügliche Speisekarte des Restaurants.
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen:
Bereits 62 Tage vor Anreise fallen  50 % der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

14 Auf der Suche nach Meeresschildkröten

Sind Sie in der Regenzeit vor Ort? Zwischen etwa Juli bis November zeichnet sich im Naturreservat Ostional regelmäßig eine „Arribada“(=Massenankunft) ab. Dieses Naturphänomen der Oliv-Bastardschildkröte findet in der Regel in den dunkelsten Nächten statt - wenige Tage vor dem Neumond zwischen etwa 20 – 4 Uhr. Bei den größten Ankünften zwischen August und Oktober kann das Spektakel teilweise sogar tagsüber beobachtet werden. Bereits ein paar Tage vor einer „Arribada“ ist eine erhöhte Anzahl schwimmender Schildkröten vor der Küste wahrzunehmen. Neben den Oliv-Bastardschildkröten kommen vereinzelt auch andere Meeresschildkröten, wie die bis zu 2m lange Lederschildkröte an den Strand.

Frühstück

  • Schildkrötentour (optional, je nach Saison)

Lagarta Lodge

Die Lagarta Lodge ist ein wunderschön gelegenes Boutique-Hotel in Nosara mit insgesamt 36 Zimmern. Zwei Flüsse, ausgedehnte Sandstrände und Wälder entlang der Pazifikküste prägen die Umgebung. Dank der Lage auf einer Anhöhe, genießen Gäste hier tolle Panoramaaussichten auf die Brandung, den weiten Ozean und traumhafte Sonnenuntergänge. In 3 Infinity-Pools und einem Jacuzzi taucht man ebenso noch tiefer in die Umgebung ein. Die Öko-Lodge besitzt ein eigenes Naturreservat mit tropischen Mangrovenwäldern – Wanderungen aber auch Bootstouren sind hier möglich. Die Lodge bietet einen kostenlosen Shuttle Service von und nach Nosara an (Playa Pelada & Playa Guiones). Surfer werden hier ebenso glücklich wie abenteuerlustige Urlauber, die beim Canopy durch die Baumwipfel fliegen möchten. Erkunden Sie das Umland per Boot, im Kajak oder zu Pferd. Für Entspannungssuchende werden vom Hotel Yoga-Kurse und Massagen angeboten, während Kulturinteressierte an einer Sprachschule im Ort ihre Spanischkenntnisse aufpolieren können. An der Sunset Bar können Sie sich ein kühles Getränk gönnen oder Sie probieren Sie durch die vorzügliche Speisekarte des Restaurants.
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen:
Bereits 62 Tage vor Anreise fallen  50 % der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

15 Surfkurs für jedes Niveau

Können Sie schon surfen oder wollen Sie es lernen? Nosara bietet verschiedene Strandabschnitte mit unterschiedlichem Wellengang – Surfkurse werden reichlich angeboten, egal, ob Sie noch Anfänger sind oder schon Fortgeschritten. Auch die Ausrüstung kann selbstverständlich vor Ort ausgeliehen werden.

 

Frühstück

  • Surfkurs (optional)

Lagarta Lodge

Die Lagarta Lodge ist ein wunderschön gelegenes Boutique-Hotel in Nosara mit insgesamt 36 Zimmern. Zwei Flüsse, ausgedehnte Sandstrände und Wälder entlang der Pazifikküste prägen die Umgebung. Dank der Lage auf einer Anhöhe, genießen Gäste hier tolle Panoramaaussichten auf die Brandung, den weiten Ozean und traumhafte Sonnenuntergänge. In 3 Infinity-Pools und einem Jacuzzi taucht man ebenso noch tiefer in die Umgebung ein. Die Öko-Lodge besitzt ein eigenes Naturreservat mit tropischen Mangrovenwäldern – Wanderungen aber auch Bootstouren sind hier möglich. Die Lodge bietet einen kostenlosen Shuttle Service von und nach Nosara an (Playa Pelada & Playa Guiones). Surfer werden hier ebenso glücklich wie abenteuerlustige Urlauber, die beim Canopy durch die Baumwipfel fliegen möchten. Erkunden Sie das Umland per Boot, im Kajak oder zu Pferd. Für Entspannungssuchende werden vom Hotel Yoga-Kurse und Massagen angeboten, während Kulturinteressierte an einer Sprachschule im Ort ihre Spanischkenntnisse aufpolieren können. An der Sunset Bar können Sie sich ein kühles Getränk gönnen oder Sie probieren Sie durch die vorzügliche Speisekarte des Restaurants.
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen:
Bereits 62 Tage vor Anreise fallen  50 % der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

16 Barra Honda Nationalpark

Ein letzter freier Tag in Nosara – für alle, die heute Lust auf etwas ganz anderes haben, ist ein Ausflug in den Barra Honda Nationalpark möglich – für die Fahrt sind pro Strecke jedoch mindestens 2 Stunden einzuplanen. Barra Honda zeichnet sich durch das größte unterirdische Höhlensystem des Landes aus, ebenso wie einen traumhaften Aussichtspunkt mit Bild auf den Golf von Nicoya. Wer die Höhlen besuchen möchte, kann eine optionale Tour bei einen lokalen Anbieter buchen oder sich selbst mindestens eine Woche vorher beim Nationalpark anmelden (telefonisch). Alternativ können Sie auch morgen ganz früh aufbrechen, um diese Tour auf dem Rückweg in das Zentraltal zu unternehmen. Wer mit dem Allradwagen unterwegs ist, kann die ersten 2km bergauf spürbar abkürzen.

Frühstück

  • Barra Honda Nationalpark (optional)

Lagarta Lodge

Die Lagarta Lodge ist ein wunderschön gelegenes Boutique-Hotel in Nosara mit insgesamt 36 Zimmern. Zwei Flüsse, ausgedehnte Sandstrände und Wälder entlang der Pazifikküste prägen die Umgebung. Dank der Lage auf einer Anhöhe, genießen Gäste hier tolle Panoramaaussichten auf die Brandung, den weiten Ozean und traumhafte Sonnenuntergänge. In 3 Infinity-Pools und einem Jacuzzi taucht man ebenso noch tiefer in die Umgebung ein. Die Öko-Lodge besitzt ein eigenes Naturreservat mit tropischen Mangrovenwäldern – Wanderungen aber auch Bootstouren sind hier möglich. Die Lodge bietet einen kostenlosen Shuttle Service von und nach Nosara an (Playa Pelada & Playa Guiones). Surfer werden hier ebenso glücklich wie abenteuerlustige Urlauber, die beim Canopy durch die Baumwipfel fliegen möchten. Erkunden Sie das Umland per Boot, im Kajak oder zu Pferd. Für Entspannungssuchende werden vom Hotel Yoga-Kurse und Massagen angeboten, während Kulturinteressierte an einer Sprachschule im Ort ihre Spanischkenntnisse aufpolieren können. An der Sunset Bar können Sie sich ein kühles Getränk gönnen oder Sie probieren Sie durch die vorzügliche Speisekarte des Restaurants.
Achtung: Abweichende Stornobedingungen von den AGB Stornosätzen:
Bereits 62 Tage vor Anreise fallen  50 % der Stornokosten an. Steigende Kosten bei Näherung zum Reisedatum.

 

alttext

17 Wirklich guter Kaffee

Leider neigt sich Ihr Urlaub nun schon so langsam dem Ende zu und Sie fahren mit oder ohne Zwischenstopp zurück in Richtung Hauptstadt. Die Mehrheit der Costaricaner lebt im weiten Zentraltral, allerdings gibt es neben dem Ballungsraum aus verschiedenen größeren Städten auch einige kleine verwunschene Nebentäler. An den umliegenden Gebirgshängen gedeiht Kaffee auf fruchtbaren Vulkanböden und milde Temperaturen garantieren einen angenehmen Aufenthalt. Genau hier sind Sie untergebracht. Ihre ganz individuelle Unterkunft, in dem kein Zimmer dem anderen gleicht, verfügt über eine eigene Kaffeeplantage. Selbstgeführt können Sie dieser schon am Nachmittag einen Besuch abstatten oder einfach die Aussicht auf das Tal genießen.

Fahrzeit ca. 5 Stunden (250km)

Wie bereits erwähnt, verfügt Ihre Unterkunft über ihre eigene Kaffee-Plantage auf der Kaffee im nachhaltigen BIO-Verfahren angebaut wird. Dir Farm können Sie gemeinsam mit einem Guide der Unterkunft begehen. Vom Ursprung bis zur Ernte folgen Sie dem Café Rosa Blanca auf seiner Reise von der roten Kaffeekirsche zum gerösteten Gebräu. Entdecken Sie die Geheimnisse der Kaffeeverkostung, auch bekannt als Schröpfen, einschließlich des berüchtigten Kaffeeschlürfens. (Vertrauen Sie uns!)
Englisch geführt / nicht privat
Mindestens 2 Teilnehmer

Frühstück

  • Kaffeetour (optional)

Finca Rosa Blanca Coffee Plantation Resort

Das Finca Rosa Blanca Coffee Plantation Resort liegt nur etwa 20 Minuten vom internationalen Flughafen Juan Santamaria entfernt. Umgeben von Kaffeeplantagen, Vulkanen und üppigen Gärten, ist die Finca Rosa Blanca ein renommiertes Refugium, berühmt für seine Bio-Gourmet-Küche, sowie überragendem Komfort und Service für seine Gäste. Die Master- und Junior Suiten bieten ganz unterschiedliche Ausblicke auf Wälder, Berge und Täler.

alttext

18 Rückflug oder Weiterreise

Je nach Abflug haben Sie heute noch freie Zeit zur Verfügung ,um noch letzte Einkäufe zu erledigen oder den Stadtkern Heredias kennen zu lernen. Ihren Mietwagen geben Sie 3,5 Stunden vor Abflug am Flughafenbüro des Mietwagenpartners in Alajuela ab. Dieser bringt Sie von hieraus in ca. 5-15 Minuten zum Terminal, je nach Verkehrslage. Mit vielen tollen Reiseerinnerungen im Gepäck geht es im Anschluss in den Flieger und weiter nach Hause.
Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Flug

Frühstück

  • Mietwagenabgabe mit Shuttle-Transfer zum Flughafen

FAQ

Kann ich die Individualreisen wirklich nach meinen Wünschen verfeinern?

Natürlich - Sie bestimmen den Reisezeitraum, die Reiseroute, die Unterkünfte und die Aktivitäten, die Sie auf Ihrer Costa Rica Reise unternehmen möchten. Wir arbeiten die komplette Reise nach Ihren Wünschen aus, damit Ihrem Traumurlaub nichts im Weg steht.

Welche Impfungen benötige ich für Costa Rica Reisen?

Information zu Covid-19: Auf unserer Seite Zielländer im Überblick finden sie alle wichtigen Informationen bezüglich der aktuellen Impfvorschriften. Gerne informieren wir Sie aber auch persönlich bei Ihrer Reiseanfrage.
Als Reiseveranstalter dürfen wir keine Impfempfehlungen aussprechen. Aus eigener Erfahrung heraus haben sich jedoch Impfungen gegen Hepatitis A und Typhus bewährt. Bitte lassen Sie sich zu den Impfungen bereits einige Zeit vor Ihrem Aufenthalt in Costa Rica ausführlich von Ihrem Arzt beraten, damit Sie diese auf jeden Fall rechtzeitig vornehmen können.

Mit welcher Währung bezahlt man in Costa Rica?

Die offizielle Währung in Costa Rica ist der Colón. Die Preise sind aber auch in US-Dollar ausgezeichnet. So kann eigentlich auf Ihrer Costa Rica Reise überall mit beiden Währungen bezahlt werden. Es empfiehlt sich Bargeld in US-Dollar mitzunehmen und ebenfalls eine Kreditkarte. Mit dieser kann man in den größeren Städten problemlos Bargeld abheben, muss aber ggf. mit Wartezeiten bei den Banken rechnen.

Welche Einreisebestimmungen gibt es für Costa Rica Reisen? Benötigt man ein Visum?

Information zu Covid-19: Deutsche Staatsbürger können mit einem gültigen Reisepass für 90 Tage visafrei nach Costa Rica einreisen. Auch deutsche Kinderausweise werden anerkannt. Probleme kann es geben, wenn das Kind lediglich im Reisepass der Eltern vermerkt ist. Beachten Sie dazu bitte die Bestimmungen des Auswärtigen Amtes: www.auswaertiges-amt.de.

Wie vereint travel-to-nature Naturschutz, Artenschutz und Tourismus? Geht das überhaupt?

Wir glauben, dass es ohne Tourismus viele Umweltschutzprojekte, Nationalparks und Tierschutzinitiativen gar nicht mehr gäbe und die Biodiversität weitaus mehr gefährdet wäre, als es bereits jetzt der Fall ist. Deshalb haben wir unter anderem beschlossen, Mitglied bei "Biodoversity in Good Company" zu werden und uns dadurch zu verpflichten, den Schutz der Biodiversität in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und das betriebliche Management zu integrieren. Wir bieten außerdem jedem Reisegast die Möglichkeit, das durch den Langstreckenflug ausgestoßene CO² mit atmosfair zu kompensieren. Nachhaltiger Tourismus kann nach Meinung von Rainer Stoll, Gründer und Geschäftsführer von travel-to-nature – wenn er konsequent betrieben wird – dazu beitragen, Arten zu erhalten und soziale Initiativen zu unterstützen.

Wo pflanzt travel-to-nature die Regenwaldbäume? Kann ich die Bäume besuchen?

Indem Sie mit uns verreisen tragen Sie bereits zur nachhaltigen Entwicklung der Region La Tigra in Costa Rica bei, denn für jeden Reisenden pflanzen wir gemeinsam mit einer Schulklasse aus La Tigra einen Baum in Costa Rica. Wer selbst vor Ort ist, der pflanzt seinen Baum einfach selbst, kann mitten im Projekt übernachten und sich von diesem schützenswerten Paradies überzeugen. Die Bäume werden 3 Jahre gepflegt und dann sich selbst überlassen, sodass der Regenwald ganz eigenständig wachsen kann. Durch die Aufforstung entsteht ein artenreicher Korridor zwischen zwei Schutzgebieten, den die wilden Tiere nutzen können. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der La Tigra Rainforest Lodge und darauf, dass auch Sie Ihren Baum auf Ihrer Costa Rica Reise pflanzen.

Überzeugt? Oder ist noch ein Wunsch offen?

Beratungstermin vereinbaren

  • Jeder Reisevorschlag ist flexibel anpassbar
  • Lassen Sie uns gemeinsam diese Reise zu Ihrer
    perfekten Naturreise machen

Hallo, ich bin Marie Stern, Ihre Costa Rica Expertin

Mehrfach ausgezeichnet für nachhaltige Reisen & Projekte

Mehr Infos zu unseren Auszeichnungen