Costa Rica Teens on Tour | Costa Rica Teenagerreise - travel-to-nature

Costa Rica teens on tour

  • 2 / 5
  • 6-18 Pers.
  • 15 Tage
  • ab 2559

+49 (0)7634 505523

Ivana Kubin

Jetzt anfragen

+49 (0)7634 505523

Ivana Kubin

  • 2 / 5
  • 6-18 Pers.
  • 15 Tage
  • ab 2559

Costa Rica teens on tour

Zweiwöchige Familienreise – zugeschnitten auf die Reisewünsche junger Erwachsener

San José – Monteverde – Sámara – La Fortuna – La Tigra – Puerto Viejo de Sarapiquí – Puerto Viejo de Talamanca

Die Costa Rica Teens on Tour bietet für Jugendliche genau den richtigen Urlaubs-Mix. Neben einem ausgiebigen Regenwalderlebnis, bei dem wir einige der Dschungelbewohner kennenlernen, machen wir Bekanntschaft mit zwei mächtigen Vulkanen Costa Ricas – dem Vulkan Poás, bei dem wir in den tiefen Kratersee blicken können und dem Vulkan Arenal. Der Regenwald bietet sich aber auch geradezu als Abenteuerwiese an. Neben klettern im Hochseilgarten, sausen wir beim Canopy an Stahlseilen von Baum zu Baum und stürzen uns beim Wildwasser-Rafting in einen reißenden Fluss. Dass der Regenwald geschützt werden muss, lernen wir beim Besuch der beiden travel-to-nature Projekte Ecocentro Danaus und La Tigra. In La Tigra lernen wir den Dschungel ganz genau kennen und wie man ganz nahe der Natur gut leben kann – das ist pures Abenteuer! Da Costa Rica gleich zwei Küsten hat, darf ein Strandaufenthalt an beiden Seiten natürlich auch nicht fehlen. Am Pazifik stürzen wir uns mit dem Surfbrett in die Fluten und in der Karibik lassen wir uns beim lateinamerikanischen Tanzkurs vom karibischen Flair mitreißen. 


Reisebeschreibung

Nach unserer Landung am Flughafen von San José werden wir am Ausgang von unserem englischsprachigen travel-to-nature Reiseleiter und unserem Fahrer bereits erwartet. Gemeinsam machen wir uns auf den Weg in unser erstes Hotel. Dort können wir schon einmal unser Reisegepäck verstauen und die ersten Eindrücke des mittelamerikanischen Landes auf uns wirken lassen. Dann geht es auch schon los und wir erkunden die Hauptstadt Costa Ricas. So verbringen wir den Tag bei Sehenswürdigkeiten wie dem Nationaltheater, dem Postgebäude im Kolonialstil und schlendern über den kleinen Kunsthandwerksmarkt vor dem Nationalmuseum. Nachdem wir uns San José ausgiebig angesehen haben geht es zurück ins Hotel, wir checken in unsere Zimmer ein und treffen uns später zum gemeinsamen Abendessen. Dort bespricht unsere Reiseleitung mit uns den weiteren Ablauf der Costa Rica Teenagerreise und wir können erste Fragen zu den kommenden Tagen stellen. 

Frühstück (im Flugzeug) und Abendessen inklusive

Ihr Hotel ist ein 4-Sterne plus Hotel im Herzen von Costa Ricas Hauptstadt San José. Nur ein paar Gehminuten entfernt, pulsiert das mittelamerikanische Leben und Sie finden leckere Restaurants, Museen und Theater. Im King-Size-Bett erholen Sie sich bestens für den kommenden Tag. Wer sich sportlich betätigen möchte, der geht am besten in das hoteleigene Fitnessstudio. Für all diejenigen, bei denen Entspannung an erster Stelle steht, bietet das Hotel einen Spa-Bereich an. 

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
  • Fitness Studio
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • TV
  • Telefon
  • Klimaanlage

Der heutige Tag unserer Costa Rica Teenagerreise beginnt direkt mit einem Höhepunkt Costa Ricas, dem Vulkan Poás. Mit seinem imposanten Hauptkrater, in dem ein blaugrüner, dampfender Kratersee ruht, zieht er uns in seinen Bann. Bei klarem Wetter blicken wir mit zitternden Knien in den 300 Meter tiefen Abgrund. Danach wandern wir zu einer Lagune, die sich im dichten Nebelwald hinter riesigen Blättern gut versteckt, ehe wir am Nachmittag unsere Abenteuer-Lodge mit Blick auf den Golf von Nicoya erreichen. Wer möchte, schaut sich rund um die Lodge um, geht auf die Suche nach einem lustigen Nasenbären oder plant schon einmal die Abenteuer-Touren der kommenden Tage. 

Frühstück inklusive

Ihre Lodge liegt mitten im kleinen Örtchen Santa Elena unweit der Naturschutzgebiete Monteverde und Santa Elena. Auf einer Entdeckungstour durch den Nebelwald können Sie mit etwas Glück den dort heimischen Göttervogel Quetzal sehen. Zwölf Cabinas, ein Ferienhaus und die Honeymoon Cabin befinden sich in einer idyllischen Gartenanlage mit Kaffeeplantage und Pferdeweide. Die Ausstattung der Cabinas variiert – jedoch sind alle mit Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Hotelausstattung
  • Internet
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Garten
Zimmerausstattung
  • Safe
  • Terrasse
  • Balkon

Gestärkt durch ein typisch costa-ricanisches Frühstück erleben wir unsere erste gemeinsame Canopy-Tour. Wir überqueren elf Wasserfälle und rasen durch die Baumwipfel des dichten Waldes – natürlich gut gesichert! Nach ca. zwei Stunden endet die Tour und wir gehen etwas gemütlicher und mit weniger Adrenalin über die gigantischen Hängebrücken und haben ausreichend Zeit, die in den Baumwipfeln lebenden Tiere auszumachen. Am Nachmittag kehren wir zurück zum Hotel und können uns ausruhen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. 

Frühstück inklusive

Ihre Lodge liegt mitten im kleinen Örtchen Santa Elena unweit der Naturschutzgebiete Monteverde und Santa Elena. Auf einer Entdeckungstour durch den Nebelwald können Sie mit etwas Glück den dort heimischen Göttervogel Quetzal sehen. Zwölf Cabinas, ein Ferienhaus und die Honeymoon Cabin befinden sich in einer idyllischen Gartenanlage mit Kaffeeplantage und Pferdeweide. Die Ausstattung der Cabinas variiert – jedoch sind alle mit Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Hotelausstattung
  • Internet
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Garten
Zimmerausstattung
  • Safe
  • Terrasse
  • Balkon

Der Tag beginnt heute entspannt. Nach einem gemütlichen Frühstück starten wir in Richtung Sonne und Strand. Unser Ziel ist der kleine Strandort Samara, wo wir  gleich nach der Ankunft erstmal in die warmen Wellen des Pazifiks springen. Den Nachmittag und Abend können wir in unserer schönen Unterkunft in Meeresnähe ausklingen lassen.

Frühstück inklusive

Ihr kleines Hotel ist im tropischen Stil eingerichtet und liegt in unmittelbarer der Nähe des Playa Sámara. Einer Erfrischung im Meer steht so nichts im Wege. Das Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Wer im Hotel bleibt, den laden zwei Pools mit Jacuzzi sowie ein tropischer Garten zum Entspannen ein. Die Zimmer sind entweder mit einem Queen Size- oder einem King Size Bett ausgestattet.

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Sicherheitsdienst
  • Pool
  • Garten
  • Jacuzzi
Zimmerausstattung
  • TV
  • Haartrockner
  • Safe
  • Ventilator
  • Klimaanlage
  • Radiowecker
  • Balkon

Am Vormittag stürzen wir uns in die Wellen des Pazifiks – aber nicht zum Schwimmen. Wir bekommen Surfbretter und einen Einführungskurs in die Grundlagen des Wellenreitens. Dann geht es auch schon los und wir testen unser Können auf den wackeligen Brettern. Wer kann sich wohl am längsten oben halten? Die Eltern können sich während des Surfkurses am Strand entspannen, den Kids zuschauen und Baden gehen. Der restliche Tag steht uns dann gemeinsam zur freien Verfügung und wir können optionale Ausflüge unternehmen. Zum Beispiel stehen eine Schnorchel-Tour oder eine Delphin- und Walbeobachtungstour zur Auswahl.

Frühstück inklusive

Ihr kleines Hotel ist im tropischen Stil eingerichtet und liegt in unmittelbarer der Nähe des Playa Sámara. Einer Erfrischung im Meer steht so nichts im Wege. Das Hotel ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Wer im Hotel bleibt, den laden zwei Pools mit Jacuzzi sowie ein tropischer Garten zum Entspannen ein. Die Zimmer sind entweder mit einem Queen Size- oder einem King Size Bett ausgestattet.

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Sicherheitsdienst
  • Pool
  • Garten
  • Jacuzzi
Zimmerausstattung
  • TV
  • Haartrockner
  • Safe
  • Ventilator
  • Klimaanlage
  • Radiowecker
  • Balkon

Nach einem Strandaufenthalt am Vormittag, bei dem wir ein letztes Mal die Fluten des Pazifiks genießen können, brechen wir zu unserer nächsten Station auf. Die weitere Route der Costa Rica Teenagerreise führt uns nach La Fortuna, einem kleinen Ort am Fuße des Vulkans Arenal. Wer will kann hier am Pool entspannen oder die Umgebung erkunden. Da das Hotel einen großen Garten mit kleinem Trail hat, kann man sich hier auch auf die Lauer legen und Frösche, Vögel und weitere Tiere beobachten. Besonders gegen Abend kann man einem Froschkonzert lauschen.  

Frühstück inklusive

Am Fuße des Vulkan Arenal bietet Ihr Hotel eine Oase der Erholung. Das ökologisch geführte Hotel verfügt über gemütlich eingerichtete Zimmer mit zwei Queen Size Betten. Vom Zimmerfenster aus hat man einen tollen Blick auf den Vulkankegel des Arenal, wenn sich dieser nicht hinter einer Wolke versteckt. Im Pool mit Jacuzzi können Sie sich herrlich entspannen oder einen kleinen Rundgang durch den hoteleigenen Garten unternehmen.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Wellnessbereich
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Zimmerservice
  • Safe
  • Spa
  • Pool
  • Jacuzzi
  • Wäscheservice
  • Parkplatz
Zimmerausstattung
  • TV
  • Gartenblick
  • Privates Badezimmer
  • Safe
  • Ventilator
  • Klimaanlage
  • Balkon

Der erste Programmpunkt ist heute das Ecocentro Danaus, ein Projekt der Ojoche-Gruppe, das sich hauptsächlich mit der Wiederaufforstung des Regenwaldes beschäftigte. Es sollten natürliche Korridore für Tiere entstehen und die Vielfalt der Bäume erhöht werden. Seit 2005 wird das Projekt von der Deutschen Organisation Kinderregenwald unterstützt – so konnten bereits 200.000 Bäume aufgeforstet und einige Tiere wie Faultiere, Frösche, Kaimane und Agutis angesiedelt werden. Wir durchlaufen ein Stück des Regenwaldes und halten unserer Augen nach den Dschungelbewohnern offen. Dann geht es zurück ins Hotel und wir können dort zu Mittag essen (optional) bevor wir uns zu unserem nächsten Ausflug am Bus treffen. Wir fahren ein paar Kilometer und besuchen einen mächtigen Wasserfall, dessen Wassermassen sich laut in die Tiefe stürzen. Wer möchte, kann sich im dortigen Fluss auch herrlich abkühlen. 

Frühstück inklusive

Am Fuße des Vulkan Arenal bietet Ihr Hotel eine Oase der Erholung. Das ökologisch geführte Hotel verfügt über gemütlich eingerichtete Zimmer mit zwei Queen Size Betten. Vom Zimmerfenster aus hat man einen tollen Blick auf den Vulkankegel des Arenal, wenn sich dieser nicht hinter einer Wolke versteckt. Im Pool mit Jacuzzi können Sie sich herrlich entspannen oder einen kleinen Rundgang durch den hoteleigenen Garten unternehmen.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Wellnessbereich
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Zimmerservice
  • Safe
  • Spa
  • Pool
  • Jacuzzi
  • Wäscheservice
  • Parkplatz
Zimmerausstattung
  • TV
  • Gartenblick
  • Privates Badezimmer
  • Safe
  • Ventilator
  • Klimaanlage
  • Balkon
Kräuterspirale La Tigra Rainforestlodge

Heute können wir nach dem Frühstück nochmal in den Pool springen, bevor wir in ein nahe gelegenes kleines Dschungel-Dorf mitten im Nirgendwo fahren, wo wir das Regenwaldprojekt „La Tigra“ von travel-to-nature besuchen. Wenn wir aus dem Bus steigen spüren wir schon die feucht-schwüle Luft des Regenwaldes. Wir beziehen unsere Zelt-Bungalows, die mitten im Urwald stehen, uns aber dennoch einigen Komfort, wie zum Beispiel eine privates Bad mit warmer Dusche bieten. Der Blick in den Urwald ist atemberaubend. Übrigens ist das Holz, aus dem die Hütten gebaut wurden, selbst angepflanzt worden.

Wir starten mit einem leckeren Willkommens-Drink und anschließend besichtigen wir das La Tigra-Permakulturprojekt, wo man uns zeigt, wie man im Dschungel Salat und Gemüse ohne Kunstdünger anbaut. Nach einem leckeren Kaffee machen wir Pause im Urwald, wer will, geht ein bisschen wandern oder man nutzt das GPS für ein Geocaching. Nach einem leckeren Abendessen, wenn die Dunkelheit eingetreten ist, suchen wir nach seltenen Fröschen und anderen Tieren der Nacht. Wir übernachten heute im tiefen Urwald in unserer La Tigra Rainforest Lodge. Es ist eine Mischung aus purem Regenwaldabenteuer und einem kleinen bisschen Luxus. Uns erwarten einfache Bungalows mit Betten, eigenem Bad und Terrasse. Von der Hängematte aus hat man so den besten Blick in den umliegenden Wald und dessen Tierwelt.

Frühstück und Abendessen inklusive

Ihre heutige Unterkunft bietet Ihnen Dschungelfeeling pur! Sie liegt inmitten des tropischen Regenwaldes – perfekt also, um Tiere direkt von der gemütlichen Terrasse aus zu beobachten. Sie übernachten in komfortablen Canvas Zelten mit Twin Betten und einem eigenen Bad. Wer möchte, unternimmt eine kleine Wanderung durch den Regenwald. Der Pfad beginnt direkt neben der Unterkunft.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Badeteich
  • Aktivitäten für Kinder
  • Rezeption
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Moskitonetz
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse

Nach dem Frühstück besuchen wir unsere kleine Partnerschule, die sich ebenfalls auf dem Gelände befindet. Jeder Reisende unterstützt die Schule mit 4 USD, die schon im Reisepreis inkludiert sind. Anschließend bekommen wir einen Einblick in die costa-ricanische Kochkunst – wie bekommt man die Tortillas so flach und rund und wie füllt man eine Empanada? Natürlich dürfen wir unser selbst gekochtes Essen danach auch verspeisen. Gut gestärkt begeben wir uns am Nachmittag auf einen Abenteuerspaziergang, bei dem wir lernen, wie wir im Dschungel überleben können.

Am Abend essen wir gemeinsam in unserem Dschungelcamp und freuen uns schon auf die letzte Nacht im Urwald.

Frühstück, Mittag- & Abendessen inklusive

Ihre heutige Unterkunft bietet Ihnen Dschungelfeeling pur! Sie liegt inmitten des tropischen Regenwaldes – perfekt also, um Tiere direkt von der gemütlichen Terrasse aus zu beobachten. Sie übernachten in komfortablen Canvas Zelten mit Twin Betten und einem eigenen Bad. Wer möchte, unternimmt eine kleine Wanderung durch den Regenwald. Der Pfad beginnt direkt neben der Unterkunft.

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Badeteich
  • Aktivitäten für Kinder
  • Rezeption
  • Restaurant
Zimmerausstattung
  • Regenwaldblick
  • Moskitonetz
  • Privates Badezimmer
  • Terrasse

Auch heute hält unsere Costa Rica Teenagerreise spannendes für uns bereit! Nach dem Frühstück können wir ein wenig über das Gelände streifen und nach Tierspuren Ausschau halten. Danach wird es richtig aufregend. Wir begeben uns zum Río Sarapiquí, wo wir an einem spannenden Rafting teilnehmen. In kleinen Schlauchbooten gilt es, gegen die tosende Strömung zu bestehen. Sicherheit wird großgeschrieben! Jeder Teilnehmer muss schwimmen können, einen Helm aufsetzen und eine Schwimmweste anziehen. Nach einem kleinen Snack machen wir uns dann langsam auf den Weg zu unserer nächsten Station, nach Puerto Viejo de Sarapiqui in den tropischen Tieflandregenwald. Diese Region ist geprägt durch Regenwälder, saftige Weideflächen und Ananasplantagen. Wir checken in unserer schönen Regenwaldlodge ein und können je nach Ankunftszeit noch die Pfade um die Lodge erkunden. Hier lässt es sich herrlich entspannen. 

Frühstück und Snack inklusive

Ihre Unterkunft ist von der präkolumbianischen Bauweise der Region geprägt. Die drei runden Gebäude sind mit einem Strohdach bedeckt und mit jeweils 8 Zimmern ausgestattet. Jedes Gebäude ist in die saftig grünen Gärten und Obstplantagen eingebunden. Die großzügigen Zimmer sind gemütlich eingerichtet und bieten entweder eine Aussicht auf den Regenwald oder in den tropischen Garten. 

Hotelausstattung
  • Bar
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
  • Tourdesk
  • Garten
Zimmerausstattung
  • Gartenblick
  • Safe
  • Terrasse
  • Ventilator

Vamos a la playa! Nach einer Fahrt von 3-4 Stunden erreichen wir die costa-ricanische Karibik. Endlich Sand zwischen den Zehen! Den Rest des Tages können wir individuell gestalten: entweder entspannen wir am Strand und genießen die Wellen, suchen uns eine sportliche Wasseraktivität oder besuchen den Ort Puerto Viejo de Limón. Am Abend verabschiedet sich dann die costa-ricanische Reiseleitung von uns. Wen es anschließend noch nach Puerto Viejo zieht, der spürt sofort die gelassene karibische Mentalität. Ein perfektes Ambiente um den heutigen Tag unserer Costa Rica Teenagerreise ausklingen zu lassen. Bus und Fahrer stehen für kleinere Ausflüge auch die kommenden Tage zur Verfügung

Frühstück inklusive

Ihre Lodge ist eine kleine, familiengeführte Unterkunft, die aus sieben komfortablen Bungalows besteht. Sie wohnen umgeben von einem großen tropischen Garten und erreichen den Playa Chiquita nach nur 600 Metern. Sollten Sie nicht unterwegs sein, können Sie Ihre Zeit in der Hängematte oder am Pool verbringen. Die Bungalows sind ausgestattet mit einem Doppelbett und bis zu drei Einzelbetten z. B. für Familien. 

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
Zimmerausstattung
  • Gartenblick
  • Moskitonetz
  • Kühlschrank
  • Ventilator

Alle, die schon einmal zu lateinamerikanischen Rhythmen tanzen wollten, bekommen nach dem Frühstück die Gelegenheit dazu. Wir werden Tänze wie Salsa, Merengue oder Dancehall eingeführt und versuchen unser Können zu heißen Rhythmen. Nachdem wir unsere überschüssige Energie losgeworden sind wir genießen wir unseren freien Nachmittag. Den Rest des Tages verbringen wir am Strand oder unternehmen Ausflüge in die Umgebung. Empfehlenswert ist der Besuch des Nationalparks Cahuita. 

Frühstück inklusive

Ihre Lodge ist eine kleine, familiengeführte Unterkunft, die aus sieben komfortablen Bungalows besteht. Sie wohnen umgeben von einem großen tropischen Garten und erreichen den Playa Chiquita nach nur 600 Metern. Sollten Sie nicht unterwegs sein, können Sie Ihre Zeit in der Hängematte oder am Pool verbringen. Die Bungalows sind ausgestattet mit einem Doppelbett und bis zu drei Einzelbetten z. B. für Familien. 

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
Zimmerausstattung
  • Gartenblick
  • Moskitonetz
  • Kühlschrank
  • Ventilator

Der letzte Tag am Strand steht uns noch einmal zur freien Verfügung. Wir können baden gehen, erste Surfversuche unternehmen oder einfach nur die Sonne am Strand genießen. Wer möchte, leiht sich ein Pferd oder ein Fahrrad aus und erkundet die Gegend. Optional sind auch Ausflüge in die weitere Umgebung möglich. Talamanca ist eine der am wenigsten erschlossenen Regionen Costa Ricas. Hier im Hinterland leben noch einige Indígenas, deren Lebensart wir bei einem Besuch kennen lernen können.

Frühstück inklusive

Ihre Lodge ist eine kleine, familiengeführte Unterkunft, die aus sieben komfortablen Bungalows besteht. Sie wohnen umgeben von einem großen tropischen Garten und erreichen den Playa Chiquita nach nur 600 Metern. Sollten Sie nicht unterwegs sein, können Sie Ihre Zeit in der Hängematte oder am Pool verbringen. Die Bungalows sind ausgestattet mit einem Doppelbett und bis zu drei Einzelbetten z. B. für Familien. 

Hotelausstattung
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
Zimmerausstattung
  • Gartenblick
  • Moskitonetz
  • Kühlschrank
  • Ventilator

Nach einem letzten Bad im Meer steht die Fahrt nach San José an. Etwa fünf Stunden später erreichen wir die Hauptstadt und verabschieden uns nun auch von unserem Fahrer. Zum Abendessen stehen uns einige nette Restaurants zur Verfügung, die leckere einheimische oder auch internationale Speisen anbieten.

Frühstück inklusive

Ihr Hotel ist ein 4-Sterne plus Hotel im Herzen von Costa Ricas Hauptstadt San José. Nur ein paar Gehminuten entfernt, pulsiert das mittelamerikanische Leben und Sie finden leckere Restaurants, Museen und Theater. Im King-Size-Bett erholen Sie sich bestens für den kommenden Tag. Wer sich sportlich betätigen möchte, der geht am besten in das hoteleigene Fitnessstudio. Für all diejenigen, bei denen Entspannung an erster Stelle steht, bietet das Hotel einen Spa-Bereich an. 

Hotelausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • Rezeption
  • Restaurant
  • Pool
  • Fitness Studio
Zimmerausstattung
  • WLAN (kostenfrei)
  • TV
  • Telefon
  • Klimaanlage

Wer erst am Nachmittag einen Rückflug hat, der kann morgens noch einmal durch das lebendige San José schlendern und die Sehenswürdigkeiten besuchen, die wir noch nicht gesehen haben. Alternativ kann man sich auf der Avenida Central – der Haupteinkaufsstraße – noch mit letzten Souvenirs eindecken. Da der Flughafentransfer aufgrund der unterschiedlichen Abflugzeiten nicht inkludiert ist, ruft Ihnen das Hotel gern ein Taxi (Kosten etwa US$ 20-30). Bitte denken Sie an die Ausreisesteuer von ca. US$ 29, die Sie am Flughafen entrichten müssen. Wer von Costa Rica noch nicht genug hat, für den bietet sich eine individuelle Reiseverlängerung an. Dazu empfehlen wir Ihnen die Programmbausteine Drake Bay oder Karibik.   

Frühstück inklusive


Termine & Preise

Reisezeit 2018 Dauer Preis p.P. im DZ EZ Kind Verfügbarkeit
05. Jul – 19. Jul 15 Tage 2.559,00 € 3.409,00 € 840,00 € anfragen garantierter Termin
19. Jul – 02. Aug 15 Tage 2.559,00 € 3.409,00 € 840,00 € ausgebucht
02. Aug – 16. Aug 15 Tage 2.559,00 € 3.409,00 € 840,00 € anfragen garantiert
16. Aug – 30. Aug 15 Tage 2.559,00 € 3.409,00 € 840,00 € anfragen garantiert

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren!

Enthaltene Leistungen:
  • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Englischsprachiger Reiseleiter
  • Alle notwendigen Transfers laut Programm
  • Alle Eintritte der Besichtigungsprogramme (sofern nicht als „optional" oder „nicht inklusive“ gekennzeichnet)
  • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Privatbad in guten Mittelklasse-Hotels, Lodges und Cabinas inkl. Frühstück
  • Zusätzliche Mahlzeiten laut Detailprogramm
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Teilweise Verpflegung
  • Interkontinental Flüge
  • Rail & Fly Ticket
  • Fakultative/optionale Ausflüge und Eintritte
  • Flughafentransfer am Abreisetag
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Für Ihre laufenden Kosten (Essen, Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen US$ 15 und 35 pro Tag pro Person, eher weniger als mehr. Souvenirs natürlich nicht inbegriffen.
Sonstiges:

Bitte beachten Sie, dass der Kinderpreis für Kinder bis einschließlich 10 Jahre gilt. Jugendliche von 11 bis 18 Jahren zahlen den vollen Preis. Verfügbarkeit der Unterkünfte unter Vorbehalt! Sollten Unterkünfte aus dem erstellten Angebot zum Buchungszeitpunkt nicht mehr verfügbar sein, buchen wir eine schöne Alternative im gleichen Standard für Sie. Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen, sind zwar nicht vorgesehen, wir behalten sie uns aber vor. Bitte bedenken Sie, dass Sie in Mittelamerika reisen. Nehmen Sie daher das Detailprogramm als Vorschlag, aber nicht als Checkliste, was jeden Tag passieren muss. Das Programm kann umgestellt werden, wobei der Charakter der Reise jedoch erhalten bleibt. Wenn die Reise umgestellt wird, dann nur zu Ihren Gunsten.

Zusatzinfos:

Alle unsere Gruppenreisen können auch privat für Sie und Ihre Freunde zu Ihrem Wunschdatum durchgeführt werden (vorbehaltlich Verfügbarkeit). Kontaktieren Sie uns um Verfügbarkeit und Preis zu erfahren.


Bewertungen


Häufig gestellte Fragen zur Costa Rica teens on tour

Die teens on tour ist eine Reise für Jugendliche und deren Familien. Auf dieser Fernreise bieten wir ein spannendes Programm und die Möglichkeit mit anderen Jugendlichen in Kontakt zu kommen. Da im Vorfeld einer solchen Reise immer Fragen aufkommen, haben wir einmal die wichtigsten für Sie zusammengestellt. Das soll Sie natürlich nicht daran hindern, sich persönlich bei uns zu melden wenn Sie keine Antwort zu Ihrer Frage finden können.

Wir empfehlen die Reise für Kinder ab 13 Jahren damit die Jugendlichen an allen Aktivitäten teilnehmen können. Zum Beispiel gibt es für Rafting eine Altersbegrenzung unter dieser die Kinder aus Sicherheitsgründen nicht mitmachen dürfen. Dieses Alter hat sich während unserer jahrelangen Erfahrung als sinnvolle Altersgrenze bewährt. Außerdem werden Grundkenntnisse in englischer Sprache benötigt, da wir mit einem englischsprachigen Reiseleiter unterwegs sind.

Die Reise wird empfohlen für Jugendliche von 13 bis 22 Jahren. Wenn Sie eine eigene Gruppe mit Jugendlichen haben, können diese auch jünger oder älter sein und wir stellen das Programm an einigen Stellen entsprechend um. Sollte die Tour für ältere Jugendliche sein, könnten wir uns z. B. den Austausch mit einer Universität vorstellen.

Das geht schon, aber Sie können dann eventuell nicht an allen Programmpunkten teilnehmen. Zum Beispiel kann ein jüngeres Kind nicht beim Rafting mitmachen. So muss sich ein Elternteil selbst um das Kind kümmern während die Gruppe unterwegs ist. Natürlich kann man auch einen Tag im Hotel bleiben und die Annehmlichkeiten des Hotels genießen.

Es ist vom Grundcharakter her eine Reise für Jugendliche. Wenn Ihnen viel daran liegt mit Jugendlichen zu reisen, ist das kein Problem. Aber wir möchten anschließend keine Beschwerden hören, weil die Kids abends im Hotel noch Krach gemacht haben. Daher gilt: Rücksicht wird primär auf die Bedürfnisse der Jugendlichen genommen und nicht auf die der Alleinreisenden. 

Als Reiseveranstalter dürfen wir grundsätzlich keine Impfempfehlungen aussprechen. Bitte konsultieren Sie auf jeden Fall einen Arzt oder informieren Sie sich anderweitig z. B. beim Deutschen Tropeninstitut. Wir können Ihnen nur das mit auf den Weg geben, was unseren eigenen Kindern empfohlen wurde. Das sind die drei Standardimpfungen Polio, Tetanus, Diphtherie und zusätzlich Hepatitis. Auch wenn Costa Rica größtenteils malariafrei ist, besteht doch in kleinen Teilen des Landes die Möglichkeit einer Infektion. Von unseren Gruppen hat bisher niemand eine Malaria-Prophylaxe gemacht. Aber das muss wirklich jeder selbst entscheiden.

In erster Linie geht es darum, das Leben von Jugendlichen in Costa Rica kennenzulernen aber auch einen Einblick in die hiesige Flora und Fauna zu erhalten und wie man diese am besten schützen kann. In Costa Rica gibt es eine üppige Flora und Fauna zu bestaunen, wie sie in europäischen Gefilden kaum zu finden ist. Mit etwas Glück können wir unter anderem Faultiere, Aras, Brüllaffen, Tukane, Delfine und knallbunte Frösche in freier Wildbahn beobachten. Zudem lernen wir vieles über die Wunder der Natur wie den tropischen Regenwald oder mächtige Vulkane. Außerdem werden wir im Projekt La Tigra ausführlich über die nachhaltige Aufforstung informiert und lernen, wie dabei neue Lebensräume entstehen. 

Grundsätzlich kann Costa Rica das ganze Jahr bereist werden. Die saisonale Regenzeit beginnt am Pazifik im September und endet im November. Je südlicher man reist, desto heftiger ist die Regenzeit ausgeprägt. Für einen Strandaufenthalt sind der südpazifische Raum von Juli bis September und der südkaribische Raum von Dezember bis Januar daher eher nicht zu empfehlen. ABER: An den Regentagen regnet es meist auch nur 2-3 Stunden, also Augen zu und durch, schließlich möchte man hier den "Regen-Wald“ bewundern!

Wenn Sie genügend Zeit haben und es in ihr geplantes Reisebudget passt, empfehlen wir auf jeden Fall eine individuelle Verlängerung. Die Möglichkeiten sind vielfältig: So kann man zum Beispiel einen Aufenthalt im Mangrovendorf Tortuguero mit ein paar ruhigen Strandtagen in der Karibik kombinieren oder den faszinierenden Nebelwald in Monteverde erforschen. Wir helfen gerne bei ihrer individuellen Reiseplanung.

Wir werden von einem englischsprachigen Costa-Ricaner durch Costa Rica geführt. Er kennt das Land wie seine Westentasche und macht uns mit seinem geschulten Auge sicherlich auf Dinge aufmerksam, die wir so selbst nicht sehen würden.

Liebe Jugendliche,

Euch wird sicher auch interessieren, was denn das Tolle und Außergewöhnliche an der Reise ist und ob die Reise nicht nur für die Eltern, sondern besonders für Euch geeignet ist. Wir können nur so viel sagen: mit einem spannenden Programm wird Euch sicherlich nicht langweilig werden! 

Ihr lernt Costa Rica kennen - und zwar mit allem Drum und Dran! Wir haben auf der Reise ganz verschiedene Programmpunkte kombiniert. So richtig spannend wird es zum Beispiel im neuen travel-to-nature Dschungel-Camp. Denn dort werdet Ihr im Zelt mitten im Regenwald übernachten. So nah kommt man den Tieren selten. Außerdem lernt Ihr die Ticos (so nennen sich die Costa-Ricaner selbst) genauer kennen und seht, warum diese als das glücklichste Volk der Welt gelten. 

Nein! Garantiert nicht. Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass sich bald zwei Gruppen bilden: Die Kids und die Erwachsenen. Spätestens an den Tagen, an denen Ihr ein anderes Programm habt als die Eltern. Ihr solltet aber auch mal dran denken, ab und zu Euren Eltern „Guten Tag“ zu sagen und sie nicht zu arg zu vernachlässigen, denn sonst werden die Eltern bald traurig und nervig. Sie sind das nämlich nicht gewohnt...

Kein Problem. Auf Facebook gibt es die Fanseite von travel-to-nature: www.facebook.com/traveltonature. Dort könnt Ihr nach ehemaligen Reisenden und deren Erfahrungen fragen. 

Ja, kannst Du. Wenn Du z. B. gern wissen möchtest wie alt die Kids in deiner Gruppe sind oder ob Jungen oder Mädchen, dann kannst du kurz bei uns anrufen oder eine E-Mail schreiben. Wenn Du direkt mit den Kids Kontakt aufnehmen willst leiten wir deine Kontaktdaten gern an die Mitreisenden weiter, bzw. fragen nach, ob wir deren Adressen an Dich weitergeben dürfen. 

Oh je, schwieriges Thema...versuch doch, einfach mal ein paar Tage auf diese Technik zu verzichten. Nimm Deinen Fotoapparat mit und ein gutes Buch. Hört sich jetzt blöd an, aber diese ganze Technik kann so eine Gruppe schon mal an den Rand des Wahnsinns treiben. Aber wenn Du überhaupt nicht darauf verzichten kannst, dann bringe Dein Gerät lieber mit. Aber wir können Dir jetzt schon sagen: Ein vernünftiges Netz hast Du sowieso kaum. Bei Entzugserscheinungen kannst Du notfalls auch das Internet der Hotels benutzen, aber langweilig wird Dir sowieso nicht werden und Du wirst sehen, es tut Dir gut, mal ein paar Tage offline zu sein!

Si, claro! Entweder Du klickst direkt innerhalb der Reise auf unserer Webseite auf Galerie oder Du suchst Deine Reise innerhalb unserer Picasa Webalben

Es gibt, da brauchen wir gar nicht drum herum zu reden, 17 giftige Schlangenarten in Costa Rica. Die costa-ricanischen Spinnen haben zwar auch Gift, aber das ist nicht gefährlich. Euer Guide ist sehr erfahren mit solchen Tieren und er gibt Euch gleich am Anfang der Reise gute Ratschläge, die Ihr auch befolgen solltet. Zum Beispiel sollte man nicht unter Steine fassen und keine alten Baumstämme hochheben. Bisher ist noch nie irgendeinem Gast auf der Reise etwas passiert, es ist ja auch nicht so, dass die Schlangen häufig sind. Seid also froh, wenn Ihr mal eine Schlange seht, das ist überaus selten und es sind faszinierende Tiere! Pfeilgiftfrösche sind ungefährlich, es sei denn, Ihr esst sie. Das gleiche gilt übrigens für Kröten, die manchmal eine giftige Haut haben. Also: Finger weg!

Ja, Du solltest auf jeden Fall Grundkenntnisse in Englisch haben und schon einige Sätze können. Die Guides werden Englisch mit Euch sprechen und auch der Lehrer der kleinen Schule in La Tigra wird Englisch sich auf Englisch mit Euch verständigen. Falls Ihr auch schon ein paar Brocken Spanisch könnt, umso besser! Die costa-ricanischen Schüler freuen sich sehr darüber sich mit Euch in ihrer Landessprache zu unterhalten.

Naja, dass wir dort nicht in einem Mc Donalds essen werden, war Euch ja sicher klar. Aber Ihr werdet überleben. Das Frühstück ist fast wie bei uns, Toast, Butter, Wurst, Eier, Marmelade, Kaffee, Tee, heiße Schokolade und manchmal auch Nutella. Ihr könnt Euch auch von zuhause etwas mitbringen, wenn Ihr darauf nicht verzichten könnt. Ich empfehle Euch, das costa-ricanische Frühstück zu probieren: Gallo Pinto - Reis mit Bohnen. Für uns Deutsche zum Frühstück vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber richtig lecker! Tagsüber werdet Ihr in kleinen Restaurants essen, dort, wo auch die Einheimischen zu Mittag essen. Das ist sehr günstig und schmeckt meistens ziemlich gut. Abends seid Ihr ja dann im Hotel, dort gibt es immer richtig gutes Essen.


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK