Costa Rica - Volontariat im Ecocentro Danaus

Ausgezeichnet!

Mitarbeit in einem Aufforstungsprojekt in Costa Rica

Das Ecocentro Danaus – von einer Kuhweide zu einem sekundären Regenwald! Das von travel-to-nature gesponserte Aufforstungsprojekt in Costa Rica bietet jetzt die Möglichkeit innerhalb eines Volontariates mitzuarbeiten.  Erleben Sie das Wunder eines costa-ricanischen Regenwaldes auf vielfältigste Weise: Wandern Sie durch den Wald in Begleitung eines Ecocentro Danaus Mitarbeiters und entdecken Sie fremdartige Pflanzen und viele Tiere. Helfen Sie tatkräftig mit, die Frösche zu füttern oder Schmetterlingseier zu sammeln. Und lernen Sie nebenbei so einiges über die Kultur und die Traditionen der Ureinwohner Costa Ricas. Leider werden immer weniger Projekte in Costa Rica vom Staat finanziert. Da freuen wir uns, dass dieses Projekt sich durch die  Eintrittsgelder der Besucher fast selbstständig finanzieren kann. travel-to-nature vermittelt Ihnen interessante Projekte im Ecocentro Danaus, erhält jedoch lediglich eine Bearbeitungspauschale, in der Ihre Reiseversicherung für das Costa Rica Volontariat inbegriffen ist.

Reisebeschreibung

Im Jahr 1994 beschloss der Waschbär Umweltversand, Wälder in Costa Rica wieder aufzuforsten, um dem Baumsterben und dem entstehenden Schaden durch das Drucken von Katalogen, entgegenzuwirken. Um dieses Vorhaben zu verwirklichen, wurde die ortsansässige Umweltschutzgruppe "Ojoche" rund um den Geschäftsführer Paul Valenciano mit ins Boot genommen, um die Aufforstungsarbeiten durchzuführen. Paul hatte dann die Idee Reisenden die Kultur, das Land und die Leute näher zu bringen. Seither spielt das Projekt eine große Rolle in den Costa Rica Reisen von travel-to-nature und entwickelte bei den Besuchern ein Bewusstsein für ökologische Reisen. So startete die erste Gruppe bereits am 15. Januar 1997 zu ihrer Costa Rica Reise und kam begeistert zurück. Nach einiger Zeit entstand aus den Waschbär-Reisen das Unternehmen travel-to-nature. Damit wuchsen die Reiseziele, wurden vielfältiger und der Regenwald wuchs. Seit jeher stehen das Ecocentro Danaus und der Reiseveranstalter travel-to-nature in engem Kontakt und regem Austausch. Das Ecocentro wird von vielen Costa Rica Reisenden besucht und hilft somit, das Projekt zu fördern und am Leben zu erhalten. Mit einem Volontariat im Ecocentro können Sie einen weiteren Beitrag zur Unterstützung des Projekts leisten.

Ein Costa Rica Volontariat im Ecocentro Danaus ist für jeden möglich, der gerne in der Natur unterwegs ist und einen kleinen Beitrag dafür leisten möchte, die Natur zu erhalten. Wer zum Beispiel nach seinem Schulabschluss noch nicht genau weiß, was er machen soll, für den ist ein Volontariat in Costa Rica sicherlich eine gute Sache, um herauszufinden, welche Richtung passen würde. Beim Arbeiten und Leben innerhalb des Projektes können die zahlreichen wildlebenden Tiere im aufgeforsteten Wald beobachtet werden, Sie können neue Pflanzen kennenlernen oder auch einen Einblick in eine neue Kultur bekommen. Nach einer kurzen Einarbeitung können die Arbeiten selbständig ausgeführt werden. Dazu zählen innerhalb des Costa Rica Volontariats das Sammeln von Samen und deren Vorbereitung für die Bepflanzung, die Pflege junger Bäume in der Baumschule, das Mitwirken im Schmetterlingsgarten oder auch mal eine Übersetzung. Die Arbeit ist vielfältig und interessant und die Erfahrungen, die in Costa Rica gesammelt werden können, werden sicherlich auch ein Stück weit wegweisend für die Zukunft sein.

Ein Volontariat im Ecocentro Danaus in Costa Rica ist ab zwei Wochen möglich und kann beliebig verlängert werden. Die Arbeitszeit beträgt sechs Tage die Woche und sechs Stunden am Tag. Die restliche Zeit steht zur freien Verfügung und können zum Beispiel für Ausflüge in die Umgebung genutzt werden. Da nur wenige Mitarbeiter Englisch sprechen und auch mal eine Übersetzung ansteht, ist es sinnvoll ein paar Brocken Spanisch zu sprechen. Die Unterkünfte befinden sich auf dem Gelände des Ecocentro Danaus. Sie sind einfach und nicht klimatisiert. Sanitäre Einrichtungen sind als Gemeinschaftsbad vorhanden.

  • Fernglas
  • Foto-/Videokamera
  • Reisewecker
  • Taschenlampe
  • Regenmantel
  • Kleidung aus schnell trocknendem Material und ausreichend Kleidung zum Wechseln
  • 1-2 warme Pullover (Es kann empfindlich kühl werden)
  • Eine leichte Jacke
  • Sonnen-/Regenschutz für den Kopf
  • Sonnencreme und -brille
  • Insektenschutzmittel (wichtig)
  • Wanderschuhe oder Gummistiefel (nur, wenn man daran gewöhnt ist)
  • Sandalen
  • Persönliche Medikamente
  • Badesachen
  • Gültiger Reisepass inkl. Kopie

Termine & Preise

Aktuell keine Termine

Preise auf Anfrage. Rufen Sie uns an:
Tel. +49 (0)7634 50550
Wir rufen Sie auch gerne zurück.

Verlängerungen & Kombinationsmöglichkeiten

Enthaltene Leistungen:
  • Einarbeitung in das Projekt
  • Verpflegung
  • Unterkunft
  • Haftpflichtversicherung
  • Als Beitrag zur CO2-Kompensation pflanzen wir pro Teilnehmer einen Baum im La-Tigra-Regenwaldprojekt.
  • Reiseunterlagen
  • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort
Nicht enthaltene Leistungen:
  • Interkontinentalflug (wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot)
  • Eine Nacht in San José plus Shuttle Transfer (San José – La Fortuna)
  • Ausflüge und Eintritte
  • Persönliche Ausgaben
  • Reiserückkostenversicherung
Sonstiges:

Der Preis für das Volontariat ist pro Person und bezieht sich auf einen Tag. Von Tag 31 bis Tag 60 verringern sich die Kosten pro Tag auf 30 Euro und wer über 60 Tage bleibt, der bezahlt ab Tag 61 nur noch 25 Euro pro Tag. Auf Wunsch suchen wir Ihnen eine passende Flugverbindung und erstellen Ihnen eine Costa Rica Anschlussreise.


Bewertungen

Alle Bewertungen dieser Reise ansehen

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
×